Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Vermisste Katzen, aktuelle Tierschutz-Aktionen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22021
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon Räubertochter » 05.01.2017 12:58

Gefunden- aus den USA fand ich sehr praktikabel

https://www.youtube.com/watch?v=lpW69fNzcjc
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli


Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2270
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon Felinae » 05.01.2017 20:57

Räubertochter hat geschrieben:Gefunden- aus den USA fand ich sehr praktikabel

https://www.youtube.com/watch?v=lpW69fNzcjc


Prima Idee. Kostet nicht viel und man braucht auch kein spezielles Werkzeug.

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22021
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon Räubertochter » 07.01.2017 23:12

Die Amis isnd da echt erfinderisch. Wenn man bei youtube sucht unter cat shelter findet man jede Menge Videos.
Bei uns kommen die Streuner ggf. im Stall unter, aber so ein Kästchen wäre auch noch was......
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli

Benutzeravatar
Rolf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16673
Registriert: 02.09.2005 18:57
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon Rolf » 13.01.2017 14:35

Ich habe mir das schöne und interessante Video angeschaut. Wirklich gute Idee. Wir haben mal was ähnliches gebaut. Leider haben sich damals Maxi und Felix mit ihrem Nachwuchs ein anderes Winterquartier gesucht. Auch die aktuellen drei Fellnasen haben sich was anderes gesucht und unsere Bastelei nicht angenommen. Da kann man nichts machen.
Viele Grüße
Rolf
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.
Francesco Petrarca

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22021
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon Räubertochter » 13.01.2017 18:15

Ja so sind Katzen :lol: Rolf da kannst nichts machen.
Was ich gut finde, dass es eine preisgünstige Variante für Streunerbetreuung ist. Da gab es ein Bideo da wurden bestimmt 50 solcher Teile gebaut auch in den USA - finde ich ja cool.
Unser Streuner hier bevorzugt unseren Stall das Heu scheint sehr warm zu sein. :love:

Viele Grüße
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli


Benutzeravatar
Rolf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16673
Registriert: 02.09.2005 18:57
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon Rolf » 15.01.2017 09:54

Wir waren gestern in unserem Tierheim und haben uns erkundigt über das Kastrieren unserer drei Fellnasen. Da sie ja verwilderte Hauskatzen sind und "wahrscheinlich" schon über 6 Wochen von uns gefüttert werden, sind sie unser Eigentum. So ist die Gesetzeslage.Und diese beinhaltet auch, dass wir die Kosten für die Kastration zahlen müssen und die drei danach wieder in unseren Garten kommen. Zum Glück sind es nur drei Katzen und nicht über dreißig für die ein Katzenfreund über 5000 € zahlen musste, da er sie über 6 Wochen gefüttert hatte. Dies war in einem Fernsehbericht vor einigen Tagen zu sehen. Wir werden am Montag mit dem Tierschutzverein in Nürnberg Kontakt aufnehmen über das weitere Vorgehen.Die drei Fellnasen, wahrscheinlich zwei Katzen und ein Kater, dürften jetzt ca. 7 bis 8 Monate alt sein. Hoffentlich ist es dann nicht schon zu spät, denn wir sehen hier immer wieder fremde Katzen bzw. Kater.
Viele Grüße
Rolf
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

Francesco Petrarca

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon Ronjasräubertochter » 15.01.2017 17:04

:s2449: :s2449: :s2449:
dann hast du ja jetzt 3 süße mäuse :s2445:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Rolf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16673
Registriert: 02.09.2005 18:57
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon Rolf » 02.02.2017 14:18

http://foto.arcor-online.net/palb/alben ... 313638.jpg

http://foto.arcor-online.net/palb/alben ... 666430.jpg
Wir haben mit einer Mitarbeiterin des Nürnberger Tierschutzes gesprochen. Sie werden die drei Fellnasen in Kürze mit Lebendfallen einfangen und zum Kastrieren bringen. Danach kommen sie wieder in unseren bzw. in Nachbarsgarten. Als Hauskatzen können sie nicht mehr vermittelt werden.
Den dreien geht es gut und sie werden jeden Tag von uns bzw. unserer Gartennachbarin gefüttert. Sie sind schon zutraulicher geworden. Seit einigen Wochen sehen wir den obigen Kater oder Katze in unserem Garten. Wir nehmen an, dass es ein Maine Coon ist. Wir denken dass er oder sie ein Freigänger ist. Ob er kastriert ist, wissen wir natürlich nicht. Wir hoffen jetzt, dass es nicht vor dem Kastrieren unserer drei Fellnasen noch zu einer Schwangerschaft kommt.
Viele Grüße
Rolf
Zuletzt geändert von Rolf am 02.02.2017 17:02, insgesamt 1-mal geändert.
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

Francesco Petrarca

Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon biggi139 » 02.02.2017 14:25

Auf den Text bin ich neugierig. Das sind ja richtig tolle Miezen. Eine hübscher als die andere.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2270
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon Felinae » 02.02.2017 18:00

Ich finde es soooo toll, dass ihr Euch so kümmert und nicht einfach den Dingen ihren Lauf laßt wie so viele andere.

Und die Mitzen sehen toll aus. Ist doch schon irgendwie erstaunlich, das die Pelznase genau zu spüren scheinen, wo man es gut mit ihnen meint.

Benutzeravatar
Rolf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16673
Registriert: 02.09.2005 18:57
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon Rolf » 09.02.2017 14:22

Gestern früh wurde vom Tierschutzverein je eine Lebendfalle bei uns und unserer Nachbarin aufgestellt. Die graue Katze ist Nachmittag in die Falle gegangen und wurde noch am gleichen Tag kastriert. Heute früh wurde sie wieder in den Garten gebracht und ist erst mal verschwunden. Leider ist diese Aktion von Seiten des Tierschutzvereines beendet, da unsere Gartennachbarin uneinsichtig ist. Sie hat den Kater und die andere Katze gefüttert. obwohl abgemacht war, dass Sie dies unterlässt. Jetzt will Sie den Kater und und die zweite Katze selber einfangen und wie und wo auch immer selbst kastrieren lassen. Ihre Begründung: Sie hat mit diesen zwei Katzen ein Vertrauensverhältnis aufgebaut, dass Sie durch diese Aktion nicht zerstören will. Wir wissen nicht, wie es jetzt weiter geht. Eines ist klar, wenn jetzt nicht mindestens die zweite Katze auch kastriert wird müssen wir damit rechnen, dass ab Juni, Juli eine Mutter mit drei bis fünf Kitten anmaschiert kommt. Das sind keine schönen Aussichten. Denn dann wiederholt sich die Geschichte wirklich noch einmal.
Viele Grüße
Rolf
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

Francesco Petrarca

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22021
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon Räubertochter » 09.02.2017 15:07

Erstmal Glückwunsch Rolf, dass Ihr zumindest eine Katze schon kastrieren konntet!

Das mit der Nachbarin ist ärgerlich, mehr als das eher grob fahrlässig. Die Tage werden länger und die Katzen fangen jetzt an Rollig zu werden. Kann Euch der Tierschutzverein da nicht weiter unterstützen? Zumindest beratend?
Genaugenommen ist sie dann jetzt für die Zwei Fellnasen verantwortlich mit allem drum und dran, ist der Dame das klar?

Ich drücke Euch & vor allem den Fellnasen die Daumen, dass die Dame einsichtig ist!

- der Kater scheint tatsächlich ein Coonie zu sein. Schon was über ihn herausgefunden?

Viele Grüße & Danke für Dein Engagement
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli

Benutzeravatar
Rolf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16673
Registriert: 02.09.2005 18:57
Geschlecht: männlich
Wohnort: Nürnberg

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon Rolf » 11.02.2017 17:22

Meine Frau hat unserer Gartennachbarin noch einmal ins Gewissen geredet. Wir denken, dass Sie jetzt den Ernst der Lage erkannt hat. Sie muss jetzt versuchen die zweite Kätzin in eine Transportbox zu bringen. Dann würde die Tierrettung diese abholen und die zweite Fellnase auch zum Kastrieren bringen. Dann haben wir noch den Kater, aber der ist dann für unsere zwei kleinen kein Problem mehr. Natürlich wäre es gut, wenn auch er noch kastriert werden könnte. Heute waren alle drei zum Essen da. Die bereits kastrierte Grauli ist putzmunter.Der goldfarbene Kater ist nach Ansicht der Frau vom Tierschutz
ein reinrassiger Main Coon. Auch unser Kater ist ein Main Coon aber bestimmt nicht reinrassig. Die Frau vom Tierschutz hat uns erzählt, dass Sie alleine im vergangenen Jahr 800 verwilderte Hauskatzen eingefangen und zum Kastrieren gebracht hat.
Viele Grüße
Rolf
Zuletzt geändert von Rolf am 12.02.2017 09:24, insgesamt 1-mal geändert.
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

Francesco Petrarca

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16868
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon hildchen » 11.02.2017 17:36

Dann halte ich mal die Daumen, dass alles im Sinne der Katzen so klappt und sich die Kolonie nicht vergrößert!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22021
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Wiederholt sich die Geschichte noch einmal?

Beitragvon Räubertochter » 12.02.2017 07:52

Prima von Deiner Frau Rolf, ich drücke auch die Daumen! Und Dankeschön, dass Ihr Euch kümmert!

Wir haben hier das Projekt Kater Kalle am Laufen und versuchen auch den zahm und einfangbar zu bekommen. Immer wenn er konstant ein paar Tage zum Fressen da war riecht er die Lunte und bleibt weg :roll:

Und jetzt taucht hier plötzlich noch eine schwarze Katze auf....
Werde das weiter beobachten!

Viel Glück
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli



Zurück zu „Notfälle & Katzen-Tierschutz“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste