Finchen bricht Schaum

Magen, Darm, Leber, Galle, Durchfall, Erbrechen etc

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Verdauungsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Finchen bricht Schaum

Beitragvon Finalein » 26.02.2016 20:20

Fine erbricht öfters Schaum. Sieht so aus.
Bild
Hat sich was geändert? Ja, ihr Freßverhalten. Sie frißt nur Kleinstmengen, scheint sehr mäkelig zu sein. Aber bettelt öfters nach Futter und läßt
es dann stehen. Menge ich Trofu rein, frißt sie es teilweise, Trofu immer. Bei Hühnchen kann sie einen riesen Teller voll fressen.
Ich habe versucht, die Futtersorten mal zu verändern, das bringt auch nichts.
Erbrechen tut sie meistens morgens und da frißt sie eh kaum was.
Sie hat von Anfang an immer kleine Portionen gefressen, das geht jetzt aber nicht. Während sie vorher immer wieder an ihren Napf ging, frißt
entweden Mika oder Shani ihr jetzt alles weg. Da sie vor technichen Dingen Angst hat, habe ich die Idee mit einem Futterautomaten wieder verworfen.
Sie liegt gewichtsmäßig bei 2,9-3,2kg.
Muß ich mir Gedanken machen? Sollte ich zum TA? Erbrechen tut sie vielleicht 1 mal die Woche, manchmal aber auch 2-3 mal.
Könnte Euren Rat gebrauchen. Mache mir doch so meine Sorgen.
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia


Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Finchen bricht Schaum

Beitragvon Hollyleaf » 26.02.2016 20:32

Hmmm naja, wenn sie das immer wieder macht und auch sehr wenig frisst, würde ich auf jeden Fall zum Tierarzt.
Sie könnte etwas mit dem Magen haben, das sollte untersucht werden.
Habt ihr Pflanzen im Haushalt?
Ist es nur Schaum, ohne etwas anderes drin?

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Finchen bricht Schaum

Beitragvon Katzelotte » 26.02.2016 20:42

Ein Tierarztbesuch wäre angebracht.

Es kann sein, dass dies Magensäure ist, aufgrund ihres Fressverhaltens.

Es kann sein, dass sie versucht, Gewöll auszuspucken. Frist sie Katzengras?

Wie alt ist Finchen? Denn ein Blutbild wäre auch nicht schlecht. Könnte auch von den Nieren kommen.

Es gibt so viele Möglichkeiten und es kann auch nichts sein, deshalb besser ein Tierarzt. :D
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Re: Finchen bricht Schaum

Beitragvon Finalein » 26.02.2016 20:44

Melli,
sie geht an keine Pflanze. Sie hat ja nur zwei Zähne, insofern frißt sie auch kaum Gras, nur wenn ich es abreiße und ihr gebe.
Also Pflanzen fallen weg.
Nur Schaum, ich habe schon gekuckt wegen Würmern, aber entwurmt ist sie.
Wenn sie Hühnchen bekommt dann kann sie fressen bis zum abwinken, nur, in Hühnchen ist ja nichts drin.
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia

Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Re: Finchen bricht Schaum

Beitragvon Finalein » 26.02.2016 20:45

Fine wird im mai 10J. und ein Senioren BB wurde vor einem Monat gemacht. Auch Untersuchung.
Da wurde nichts festgestellt. BB war ok, aber ich sagte ja schon mal, daß das für mich nichts aussagt.
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia


Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Finchen bricht Schaum

Beitragvon Hollyleaf » 26.02.2016 21:51

Okay. Aber ich würde trotzdem so schnell wie möglich zum Tierarzt gehen.

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7287
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Finchen bricht Schaum

Beitragvon sabina » 26.02.2016 22:05

das gibt mir schon auch ein wenig zu denken.
bei schaum sagt man, es sei Gallenflüssigkeit...bei Morpheus z.b. passiert es oft, wenn er zu lange nüchtern war.
wurde beim Blutbild auch die BSD-werte kontrolliert (sog. PLI und va. auch das fPli)? das ist in einem normalen BB nicht dabei :wink:
für mich tönt das doch nach vermehrter Übelkeit, auch dass sie gekochtes hühnchen sehr gut frisst, deutet etwas darauf hin :wink:
gibt es vielleicht einen ort, wo die anderen katzis nicht hinkommen und du für finchen fressen deponieren kannst?
ich würde auch nochmals zum ta mit ihr :wink:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Finchen bricht Schaum

Beitragvon Mozart » 27.02.2016 10:09

Wie geht es Finchen? Hat sie wieder Schaum erbrochen?
Wenn ja, würde ich zum Doc gehen und das Erbrechen abklären lassen.
Es könnte auch sein, dass ein Haarballen sich gebildet hat.
Aber auch eine Entzündung ist denkbar oder , oder.
Ein Arztbesuch bringt Klarheit. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Re: Finchen bricht Schaum

Beitragvon Finalein » 27.02.2016 18:42

Also, ich habe ihr heute morgen Hühnchen mit Futter gemischt, das hat sie weggefuttert.
Das Erbrechen ist ja meistens morgens und da ist der Bauch leer. Weil, sie frißt morgens meistens nichts.
Haarballen kommen nicht mit raus, aber jetzt im Winter habe ich kein Gras gegeben. Kann natürlich auch
daran liegen. Sie erbricht so 2 mal die Woche.
Ich denke, da sie sehr rummäkelt mit dem Futter werde ich mit ihr zum Ta fahren nächste Woche. Und sie ist ja immer im Bad.
Wir haben uns jetzt entschieden dort ne Klappe in die Tür zu machen, event. ne Chip Klappe. Dann kann ich ihr Futter stehen lassen
und sie hat auch ein bißchen Ruhe vor den beiden Rabauken.
Sie bricht ja jetzt nicht wirklich oft, aber die Futtermäkelei ist schon sehr auffällig. Entweder mit Trofu oder Hühnchen, sonst
frißt sie es nicht.
Danke für Eure Antworten.
@Sabine ich werde mal nachfragen nach den Werten.
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia

Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Re: Finchen bricht Schaum

Beitragvon Finalein » 01.03.2016 08:01

So, nachdem sie die letzten 2 Tage mehrmals irgendwo nicht hoch kam, oder erst beim zweiten Anlauf,
sind wir morgen beim TA.
@ Sabina wegen den Werten werde ich fragen
Ich hoffe, das es alles nicht so schlimm ist. Sonst ist sie munter, aber sie brauchte gestern zwei Anläufe
um auf den Schrank oder die Fensterbank zu kommen.
Das macht mich schon nachdenklich.
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Finchen bricht Schaum

Beitragvon Hollyleaf » 01.03.2016 10:39

Oh nein :(
Ich denk an euch morgen,
Einen sanften Krauler an Fina bitte.

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7287
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Finchen bricht Schaum

Beitragvon sabina » 01.03.2016 11:24

ich denke auch an euch!
die werte heissen wie gesagt PLI und fPLi (pankreaslipase und die feline pankreaslipase) und sind bauchspeicheldrüsenwerte. vermutlich waren die nicht dabei beim BB, die muss man speziell anfordern :wink: gerade der PLI-wert dauert so ca. 2 Wochen, bis man den hat. lass bitte beide machen, aucvh unbedingt den fPLi.
entweder ist sie schwach oder es kann auch ein orthopädisches Problem sein, warum sie nicht springen kann....aber in Verbindung mit dem erbrechen würde ich zur Sicherheit die BSD-werte anfordern.
wie sieht denn ihre Verdauung aus??
gar ihr viel hühnchen, damit sie bei Kräften bleibt. ich portioniere das huhn, friere es sofort ein und geb den beutel ins kochende wasser. so bleiben alle Nährstoffe des huhns erhalten und nicht im wasser :wink:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Finchen bricht Schaum

Beitragvon Katzelotte » 01.03.2016 16:03

Drücke die Daumen. :s1958: :s1958:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16823
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Finchen bricht Schaum

Beitragvon hildchen » 01.03.2016 16:40

:s2483:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
muffyotti
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2619
Registriert: 14.02.2010 23:13
Geschlecht: weiblich

Re: Finchen bricht Schaum

Beitragvon muffyotti » 01.03.2016 20:05

:s1958: :s1958: :s2431:
Bild
Liebe Grüße von Otti, Flocky-Filou & Mia-Amina und Dosi Doris
✰ Die Sternchen Muffy und Lilly-Amina stets im Herzen ✰




Zurück zu „Erkrankungen der Verdauungsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast