Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Pflege von Krallen, Fell, Ohren

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Pflege von Katzenfell & Co

Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Umfrage endete am 23.08.2014 20:41

Das ist für sie Wellness pur
15
34%
Sie empfindet das als ganz angenehm
9
20%
Na ja, wenn's sein muss
7
16%
Sie sucht das Weite, wenn sie die Bürste sieht
9
20%
Sonstiges
4
9%
 
Abstimmungen insgesamt: 44

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon Felinae » 08.08.2016 19:21

Meine muss ich garnicht Bürsten, sie sind alle kurzhaarig, haben fast keine Unterwolle und verlieren kaum Haare.

Trotzdem Bürsten ich sie ab und zu zum Spass. Püppi mag es, für die Kleinen ist's OK und mein Grosser liebt es... die Bürsten zu fangen hienein zu beissen und wenn'sie geht seine Beute unters Sofa zu befördern :lol:


Benutzeravatar
mazekatze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6961
Registriert: 14.09.2006 20:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberschwaben

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon mazekatze » 08.08.2016 19:34

Speedy hasst das Bürsten.
Wehe ich komme mit der Bürste versucht sie schon abzuhauen
Wenn ich sie dann doch dazu kriege, bekommt sie zur Belohnung Malzpaste :D
:s1177: Viele Grüße Mazi mit Speedy

-------------------------------------------------------

Die Katze gehört nicht dir, du gehörst der Katze

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon Felinae » 08.08.2016 19:42

mazekatze hat geschrieben:Speedy hasst das Bürsten.
Wehe ich komme mit der Bürste versucht sie schon abzuhauen
Wenn ich sie dann doch dazu kriege, bekommt sie zur Belohnung Malzpaste :D


Ja komisch gell, einige Katzen hassen das Bürsten echt wie Tod und Teufel. Aber gut das Du Speedy anschliessend belohnst. Vielleicht gewöhnt er sich so doch noch daran.

Ich bin froh das ich meine nicht drauf angewiesen sind. Aber so ein kleines Perserchen z.B. den muss man bürsten.

Dabei fällt mir ein, wisst ihr welche (Langhaar)Rassen generell gebürstet werden müssen, aussen den Persern?

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16959
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon hildchen » 08.08.2016 19:51

Meine Lilly hat auch dicke Unterwolle und neigt zu dicken Fikzklumpen. Wie ich oben schon schrieb, half da manchmal nur der Rasierer, den ich während des Fressens eingesetzt habe. Seit Kurzem bin ich dazu übergegangen, sie mit dem Furminator zu bearbeiten, natürlich wenn sie vorne mit Spachteln beschäftigt ist, damit habe ich jetzt auch ein paar Filzknoten auflösen können. Jeden Tag ein bisschen, das bringt auch was.
Mariechen mag sich immer noch nicht mit der Bürste anfreunden, aber ist bei ihr auch nicht so schlimm.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon Felinae » 08.08.2016 19:59

hildchen hat geschrieben:Meine Lilly hat auch dicke Unterwolle und neigt zu dicken Fikzklumpen. Wie ich oben schon schrieb, half da manchmal nur der Rasierer, den ich während des Fressens eingesetzt habe. Seit Kurzem bin ich dazu übergegangen, sie mit dem Furminator zu bearbeiten, natürlich wenn sie vorne mit Spachteln beschäftigt ist, damit habe ich jetzt auch ein paar Filzknoten auflösen können. Jeden Tag ein bisschen, das bringt auch was.
Mariechen mag sich immer noch nicht mit der Bürste anfreunden, aber ist bei ihr auch nicht so schlimm.


Hmm wenn sie so viel Unterwolle hat, ist das echt ein Problem. Ich muss mal nachlesen, irgendwo hab' ich von so einem ganz speziellem Kamm gelesen, der prima solche Knoten lösen können soll.

Wenn ich die Info wiederfinde, stell' ich sie Dir hier ein, OK?

Aber so wie Du es beschreibst, mach ich's bei den Tierheimkatzis auch, zumindest verfilzen sie dann nicht ganz so schnell.


Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon Felinae » 08.08.2016 23:32

Felinae hat geschrieben:Ich muss mal nachlesen, irgendwo hab' ich von so einem ganz speziellem Kamm gelesen, der prima solche Knoten lösen können soll.

Wenn ich die Info wiederfinde, stell' ich sie Dir hier ein, OK?


Darauf Bezug nehmend....

*Grins* wusste ich es doch http://hundesport-auer.de/product_info. ... aehne.html

den hier hat meine Freundin für Ihren Main Coon und der gleitet wohl total sanft durchs Fell so das selbst Katzen sie sonst beim Kämmen Theater machen, viel besser damit klar kommen.

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16959
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon hildchen » 09.08.2016 18:23

Danke für den Link. :kiss:
Aber ich musste doch 3-4 mal stutzen - ein Greyhound-Kamm! Das Greyhound-Fell ist so ziemlich genau das Gegenteil vom Lilly-Fell. :D
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon Felinae » 09.08.2016 18:38

:lol: Ja, kann ich verstehen, keine Ahnung warum das Teil nach Windhunde benannt wurde :lol:

Ich hab'schon auch noch nicht selbst probiert, weil bei meinen .... Das Fell ist so kurz und die haben ja fast keine Unterwolle ... Aber meine Freundin finden Details den super weil ihre Katzen sich damit einigermaßen "abwehrfrei" können lässt

Schau hier gibt's den auch noch mit kurzen Zinken

http://www.welkas-shop.de/catalogsearch ... Greyhound+

Eigentlich bin ich selber neugierig auf das Teil... hmm... Ich glaub' ich bestell' den mal. Du probierst ihn aus und wenn er für Lilly nichts ist, dann nehme ich den mit ins Tierheim, da haben wir fast immer ein paar Langhaarträger :D

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16959
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon hildchen » 09.08.2016 18:59

Danke Dir! Wäre super, wenn Du das machen würdest. :kiss:
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon Felinae » 09.08.2016 20:56

:D Kamm in mittel und lang sind bestellt. Warne Lilly schon mal vor :lol:

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16959
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon hildchen » 09.08.2016 22:11

Die wird Augen machen! :lol: Immerhin lässt sie sich problemlos auch von Fremden anfassen.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Miracle
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1365
Registriert: 29.08.2005 20:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südlich der Milchstraße ;-)
Kontaktdaten:

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon Miracle » 12.08.2016 23:55

Bei meinen ist es sehr unterschiedlich, Timmy und Kibi haben auch so ein dichtes Unterfell, da muss man regelmäßig bürsten und da könnte man ganze Kissen damit füllen was da rauskommt :lol:

Die beiden lieben es aber auch und halten dementsprechend still. Zuerst kommt die Pflicht mit dem Furminator um das Unterfell schön auszuputzen und danach dann die von beiden geliebte Massage mit einem Kopfmassagebürstchen - sind eigentlich für Menschen gedacht, aber die Kittys lieben sie.

Max haart auch so sehr, dass es nötig ist, allerdings muss man ihn schon auch eher mit Leckerlies bestechen, aber dann klappts auch :wink:

Moritz, Fionna und Mogli rennen, wenn sie die Bürste sehen, brauchen es aber auch nicht - Glück gehabt :lol:
Astrid und
Bild

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon Felinae » 13.08.2016 09:02

Miracle hat geschrieben: und danach dann die von beiden geliebte Massage mit einem Kopfmassagebürstchen - sind eigentlich für Menschen gedacht, aber die Kittys lieben sie.

Kannst du von der mal ein Foto machen? Meine Prinzessin mag es eigentlich gerne so durchgespielt zu werden, vielleicht besorge ich ihr auch so eine :D

Miracle hat geschrieben:Moritz, Fionna und Mogli rennen, wenn sie die Bürste sehen, brauchen es aber auch nicht - Glück gehabt


Fragt sich nur wer mehr Glück dabei hat, die Pelzkinder oder die Zweibeinmutti :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon Felinae » 13.08.2016 09:04

Felinae hat geschrieben::D Kamm in mittel und lang sind bestellt. Warne Lilly schon mal vor :lol:


@Hildchen die Kämmen sind da :kiss: nun geht's der Lilly bald an den Pelz 8)

Benutzeravatar
Miracle
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1365
Registriert: 29.08.2005 20:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südlich der Milchstraße ;-)
Kontaktdaten:

Re: Wie reagieren Eure Katze(n) auf Kämmen/Bürsten?

Beitragvon Miracle » 13.08.2016 20:49

Felinae hat geschrieben:
Miracle hat geschrieben: und danach dann die von beiden geliebte Massage mit einem Kopfmassagebürstchen - sind eigentlich für Menschen gedacht, aber die Kittys lieben sie.

Kannst du von der mal ein Foto machen? Meine Prinzessin mag es eigentlich gerne so durchgespielt zu werden, vielleicht besorge ich ihr auch so eine :D


Hier hab ich ein recht deutliches Bild wo das Bürstchen auch gut zu sehen ist

Bild

:D :D
Astrid und
Bild



Zurück zu „Katzen-Pflege & Hygiene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste