Katerkampf- zerrupft und blutend

Informationen für den Notfall (Unfall, Vergiftung, Fremdkörper verschluckt usw.)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erste Hilfe bei Katzen
Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Katerkampf- zerrupft und blutend

Beitragvon LaLotte » 07.03.2014 21:54

Schön, dass Tiger wieder zu Hause ist! Das freut mich sehr :s1969:
Nun soll er sich noch schön weiter erholen und von dir betüddeln lassen.

Wie wird er weiter behandelt?
Liebe Grüße
Dagmar


Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Katerkampf- zerrupft und blutend

Beitragvon Hollyleaf » 08.03.2014 00:31

Die Katze war weg? :o
Schön, dass er nun wieder da ist!! :s1969:

Benutzeravatar
Dune
Senior
Senior
Beiträge: 73
Registriert: 19.11.2013 11:25

Re: Katerkampf- zerrupft und blutend

Beitragvon Dune » 08.03.2014 15:19

Er war heute schon draußen aber er schläft sehr viel.
Haben uns erst sehr viel Sorgen gemacht weil er gestern hier nicht mehr gegessen hat und heute morgen auch erst nicht :? . Er hat alles angeschnuppert aber nichts probiert. Meine Schwester und ich haben dann Futter gaaanz klein gemacht und ihn mit ner Spritze "zwangsernährt". Das fand er nicht so gut aber besser als nichts.
Ich habe im Forum ja schon rumgeschaut und gelesen das viele Katzen die Nierenkrank sind, dann Zuhause nicht mehr fressen :cry: .
Als er dann aber draußen war und wieder kam hat er gleich gefressen und wir waren alle total froh :s1941: !!!

@LaLotte: Er soll alle zwei Tage drei kleine Ampullen mit homoöpatischen Mittel ins Futter bekommen. Mal sehen ob er das dann frisst...ich weiß ja nicht ob er das dann noch essen mag. Aber das müssen wir dann Sonntag sehen.

Die TA in der Klinik meinte jedenfalls das er seinem Namen alle Ehre macht :lol: . Am letzten Tag ließ er sich auch garnicht mehr anfassen und war total aggressiv. Er musste für Untersuchungen und Verbandswechsel auch immer in Narkose versetzt werden, weil er sich das nicht gefallen ließ :? .
Aber hier ist er wie ausgewechselt :shock: . Er ist jetzt TOTAL schmusig und anhänglich.
Schon als wir in abgeholt haben hat er total geknurrt als die TA Helferin ihn aus der Station holte und als er uns dann gesehen hat war er total friedlich.
Und als wir dann hier waren und er die Umgebung draußen gesehen hat war er total aufgeregt. Als könnte er nicht fassen das er wieder zuhause ist :lol: .

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Katerkampf- zerrupft und blutend

Beitragvon LaLotte » 08.03.2014 20:46

Das ist doch toll, das Tiger sich so freut, wieder zu Hause zu sein :D
Und gut, dass er wieder Appetit hat! Ich drücke die Daumen, dass er das Medi morgen nimmt :s1958:
Ist es das von Heel?
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
BKH-Katzenmama
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9671
Registriert: 06.01.2007 21:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in NRW
Kontaktdaten:

Re: Katerkampf- zerrupft und blutend

Beitragvon BKH-Katzenmama » 08.03.2014 23:28

Oh wie schön, Tiger ist wieder Zuhause und er frisst, was hoffentlich so bleibt :s1958:

Weiterhin gute Besserung und alles Liebe :s2445:
Bild
Viele liebe Grüße von Felix, Emily, Dosine Linda & Paulchen für immer in unseren Herzen


Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Katerkampf- zerrupft und blutend

Beitragvon Katzelotte » 09.03.2014 19:32

Toll, dass Tiger wieder zuhause ist und er sich wohlfühlt. :s1942:

Jetzt könnt ihr alle endlich wieder entspannen und die sonnigen Tage genießen.

Mich interessiert, wie das homöopathische Mittel heißt, was Tiger ins Futter bekommt. Kannst Du es mal mitteilen?

Ich kann mir gut vorstellen, dass er ganz schön sauer auf die Tierklinik war. Wer ist da schon gerne? Das wollte er mit Knurren noch mal kundtun. :lol:

Tolle Nachrichten und ich würde mich freuen, wenn Du uns auch weiter berichtest. :s1957:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Dune
Senior
Senior
Beiträge: 73
Registriert: 19.11.2013 11:25

Re: Katerkampf- zerrupft und blutend

Beitragvon Dune » 10.03.2014 19:55

Ach ihr seid lieb. Wir freuen uns auch so sehr!! :s1941:
Sonntag sollte es dann die homoöpatischen Mittelchen geben. Wir haben alle vier Ampullen auf ein kleines Stück Pute gegeben und siehe da- er hat es sofort gegessen! :s1951:
Die Ampullen die er alle zwei Tage bekommt heißen:
*Solidago
*Ubichinon
*Coenzyme

Und er ist wieder ganz der alte. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie erleichtert wir sind.
Nachdem was ich alles im Internet gelesen habe und auch was die TA uns gesagt hatte sah es nach allem anderen als nem Happy End aus :( .
Aber er hat sich aufgerafft! Eben ein echter Kater!
:s2449:

Achja... Die TA meinte das sie nicht genau weiß was die Ursache war für seine Nierenwerte. Als Diagnose an seinem Käfig in der Klinik stand "Inappetenz" :roll: .
Sie sagte sie wüsste nicht genau wodurch es verursacht worden wäre aber es könnte eine Vergiftung oder ein Infekt gewesen sein :?: . Ließ sich wohl auch nicht durch den Bluttest rausfinden :?:
Jetzt warten wir erstmal die TK-Rechnung ab :shock: .

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Katerkampf- zerrupft und blutend

Beitragvon LaLotte » 10.03.2014 20:23

Braver Tiger :D

Solidago ist mir bekannt als Medikament für Nierenleiden, Harnwegsinfekte und Steinbildung. Die anderen beiden sagen mir nix.
Aber egal, Hauptsache, dem Süßen geht es wieder gut :kiss:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Katerkampf- zerrupft und blutend

Beitragvon Katzelotte » 10.03.2014 20:36

Weiter so Tiger :s1942:

Dune hat geschrieben:Die Ampullen die er alle zwei Tage bekommt heißen:
*Solidago
*Ubichinon
*Coenzyme


Danke, hatte ich mir gedacht. Dies ist ein Kombi-Präperat, auch genannt "SUC", welches bei Nierenkrankheiten usw. gerne genutzt wird.
Dieses Mittel bekamen meine Sternekatzen auch bei ihrer CNI. Ich habe dies subkultan gespritzt.

Ich bin schwer überzeugt von diesen Mitteln. :s1957:

Damit wird Dein Tiger bald wieder fit sein.

Freue mich zu lesen, dass es immer weiter aufwärts geht.
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Agapi mou
Experte
Experte
Beiträge: 344
Registriert: 21.11.2013 20:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Afandou / Rhodos

Re: Katerkampf- zerrupft und blutend

Beitragvon Agapi mou » 10.03.2014 20:43

Gute Nachrichten lese ich am liebsten :D
Klasse das diese Mittel so gut anschlagen.
Ihr habt genau das Richtige getan :s1957:
Gruß von der Sonneninsel

Bild

Benutzeravatar
Dune
Senior
Senior
Beiträge: 73
Registriert: 19.11.2013 11:25

Re: Katerkampf- zerrupft und blutend

Beitragvon Dune » 10.03.2014 21:04

Katzelotte hat geschrieben:Weiter so Tiger :s1942:

Dune hat geschrieben:Die Ampullen die er alle zwei Tage bekommt heißen:
*Solidago
*Ubichinon
*Coenzyme


Danke, hatte ich mir gedacht. Dies ist ein Kombi-Präperat, auch genannt "SUC", welches bei Nierenkrankheiten usw. gerne genutzt wird.
Dieses Mittel bekamen meine Sternekatzen auch bei ihrer CNI. Ich habe dies subkultan gespritzt.

Ich bin schwer überzeugt von diesen Mitteln. :s1957:

Damit wird Dein Tiger bald wieder fit sein.

Freue mich zu lesen, dass es immer weiter aufwärts geht.


Ja genau. SUC stand auch auf seinem Behandlungsblatt! Spritzen ging bei uns leider garnicht. Der Raufbold lässt sich GARNICHTS gefallen und wird hochgradig aggressiv :lol: . Ich fand das auch super das man das Medikament auch oral geben kann. Sonst wär eine "Eigenbehandlung" unmöglich gewesen :shock: .

Ich bin jetzt auch absolut überzeugt. Ich muss ja ehrlich gestehen das ich mich mit Homöopathie garnicht auskenne und dementsprechend immer sehr misstrauisch bin :oops: .
Als ich gehört habe das sie es nur noch mit Homöopathie probieren können habe ich nicht gedacht das es so effektiv ist.

Was ich sie nur noch fragen muss ist ob er jetzt dauerhaft Spezialfutter braucht. Sie sagte ja es kann auch eine Vergiftung oder ein Infekt gewesen sein der die Niere so in mitleidenschaft gezogen hat.
Sie sagte er soll jetzt erstmal alles essen was er mag- hauptsache er isst.
Ich muss aber nochmal anrufen ob er dauerhaft umgestellt werden muss. Das Futter für Nierenerkrankungen findet er bisher nicht SO lecker :roll: . Hab schon verschiedene Sorten gekauft aber er schnüffelt nur dran und schaut mich dann an, nach dem Motto "Das ist jetzt nicht dein Ernst!?" :lol: .

@LaLotte & Agapi : Ja hauptsache es geht ihm wieder gut :s1941: . Ich bin auch heilfroh das wir dort waren. Sehr nette und kompetente TA und TA-Helfer.
Zum Glück waren wir diesesmal bei einer anderen TA und als ihre Behandlung nicht besser wurde hat sie ihn gleich in die TK verwiesen. Unsere andere TA hätte ihn sicherlich erstmal bei sich behalten und Infusionen gegeben und dann mal geguckt. Das war bei Sammy ja auch so :cry: . Aber jetzt sind wir in TOP Händen!

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Katerkampf- zerrupft und blutend

Beitragvon LaLotte » 11.03.2014 19:03

Dune hat geschrieben:Aber jetzt sind wir in TOP Händen!
Das gibt ein gutes Gefühl :s1957:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
muffyotti
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2623
Registriert: 14.02.2010 23:13
Geschlecht: weiblich

Re: Katerkampf- zerrupft und blutend

Beitragvon muffyotti » 14.03.2014 10:53

habe erst jetz gelesen,sorry und wünsche den kater weiterhin gute besserung. :s2449:
Bild
Liebe Grüße von Otti, Flocky-Filou & Mia-Amina und Dosi Doris
✰ Die Sternchen Muffy und Lilly-Amina stets im Herzen ✰




Zurück zu „Erste Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste