Barfer - Anfänger Tread

Barfen, Frischfleisch, Frischfisch, Mäuse

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Rohfütterung / barfen
Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Kuro » 04.02.2015 21:48

Ja, eventuell kann es dumme Sprüche geben, aber selbst ohne war es mir da alles zu viel. :)

Du musst in der Testphase immer mal damit rechnen, dass Du etwas kaufst und es nicht gemocht wird. Das hatte ich mit Pferd so (ich habe immer von Hotte Hü gesprochen :lol: ) und ebenfalls mit Kaninchen. Und bei einer 500 g-Packung geht es ja zumindest noch einigermaßen.
Was das Öl betrifft, das sagte ich Dir schon, ich würde erst einmal sehen, was tierisch möglich ist, außer dem hauptsächlich verwendeten Lachsöl. Krill, aber da bleibt ja noch die Frage. Vielleicht gibt es da auch noch weitere Möglichkeiten.
War im Futterhaus echt alles mit Lachsöl angereichert? Ich habe nie so genau geschaut, aber ich weiß der Geflügelmix, den ich bis Ende letzten Jahres genutzt habe, der war mit gar nichts angereichert, da war nur Fleisch drin. Alles Weitere musste ich selbst zugeben. Da Shiyuu ja Rind nicht mag, konnte ich um die meisten anderen Sachen einen Bogen machen. Allerdings habe ich gesehen, dass ich da zumindest Niere und Milz kriege, was ich für Frankenprey auch brauche, ich glaube, das waren 100 g-Abpackungen. Wenn Du das mit Makrele & Huhn (oder halt auch Ähnliches) später verwendest, wird das ohnehin nur ein Bestandteil des Futters. Bei den Blistern würde mich als Alleingabe nämlich auch schon wieder stören, dass das scheinbar keine Stücken enthält (zumindest ist mir nicht klar, wie die da reinpassen sollen). Oder eigentlich würde es Shiyuu stören. :)
Ich finde das nicht hart. Ich hatte bislang nur Mäuse, Shiyuu hat die auch nicht gefressen, sondern nur damit gespielt. Das kann ohnehin passieren, dass sie das nicht fressen. Ich kann irgendwie komplett davon abschalten, dass das ein ganzes Tier ist, weil es für mein Raubtier ist. Für mich selbst könnte ich damit auch nicht so umgehen, denke ich. Auch die Blicke, das hat mich überhaupt nicht gestört.
Und ja klar, riechen sie das. :)
Nehmt Euch Zeit für's Kaufland und was zum Schreiben mit, schon wegen Preisvergleich und so. Bei den Hähnchenhälsen finde ich es halt gut, dass sie nicht gefroren sind und ich sie dadurch erstmal portionieren kann.

Ich habe mich vor dem Barfen auch belesen, nebenbei auch mit Tanja besprochen, die kurz vorher angefangen hatte und einfach hier und da rumprobiert. Auch immer mal was getestet, um zu sehen, was Shiyuu mag. Und sofort passiert ja ohnehin nichts mit den Blutwerten, immerhin wird bei strenger Ausschlussdiät ja mehrere Wochen sortenrein ohne Zusätze gefüttert und das ist okay. Natürlich ist das keine Lösung für das restliche Katzenleben, aber vorübergehend durchaus machbar.
Und da ich wusste, dass ich experimentell unterwegs bin, habe ich die Blutwerte im Auge behalten, um jederzeit eingreifen zu können.
Dass ich jetzt durch MelK auf Frankenprey gestoßen bin, finde ich gut, weil es ja meiner Art zu barfen nicht widerspricht, aber durch Rezepte etwas mehr Kontrolle bietet (wenn man das so nennen kann). Es sind halt alles Produkte von Tieren, ohne feinste Mengen hier- und davon. Auch wenn es natürlich keine Mäuse sind, was noch idealer wäre.
Wie ich das gemacht habe, ist auch nicht so richtig zu verstehen. Ich habe mit einem fertigen Geflügelmix von Dibo begonnen (nachdem ich nur Fleisch mit Felini Complete hinter mir lassen wollte). Und dann bin ich danach gegangen, wie Shiyuu es mochte. Ihr waren es darin zu viele Innereien, weswegen ich weiteres Fleisch zugegeben habe. Außerdem einmal die Woche Fisch und einmal die Woche Hähnchenhälse.
Ob das alles auf lange Sicht gut funktioniert, konnte ich nicht wissen und deswegen halt auch die Blutkontrollen. In der Hinsicht ist mir das jetzt mit der Möglichkeit, die Frankenprey einem bietet, auch lieber, weil ich da Zahlen habe, halt ein Rezept, aber es ist freier als die ganzen Supplementberechnungen und es sind natürliche Inhaltsstoffe (wobei ich mich nie belesen habe, wie genau die ganzen Supplemente zustande kommen).

Hier ist der Frankenprey-Thread. :)
Your life depends on your ability to master words.


Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Hollyleaf » 04.02.2015 21:57

Das was nicht gemocht wird, ist schon eingetroffen. Nemo rührt das Petman nicht an :(
Das kann ja heiter werden beim Küken nachher. Langsam bezweifle ich, dass sie das annehmen werden.
Mal schauen :?

Kuro hat geschrieben:Was das Öl betrifft, das sagte ich Dir schon, ich würde erst einmal sehen, was tierisch möglich ist

Ja klar, ich wollte nur erwähnen, das ich so ein Leinsamenöl heute gesehen habe.

Kuro hat geschrieben:War im Futterhaus echt alles mit Lachsöl angereichert?

In den kleinen Packungen, bei denen ich geschaut habe, leider ja. Das hat mich auch gewundert.

Kuro hat geschrieben: Bei den Blistern würde mich als Alleingabe nämlich auch schon wieder stören, dass das scheinbar keine Stücken enthält

Da hast du recht, das sind gepresste Fasern.

. Ich kann irgendwie komplett davon abschalten, dass das ein ganzes Tier ist, weil es für mein Raubtier ist.

Das habe ich mir versucht, auch klarzumachen und es hat auch etwas geklappt. Trotzdem bleibt ein -achtung, Wortspiel- doofer Nachgeschmack :lol: rein gedanklich natürlich nur.
Ach jee, bin ich gespannt nachher.

Das mit der Frankenprey-Methode werde ich mir auch mal anschauen, danke :)

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Kuro » 04.02.2015 22:11

Hollyleaf hat geschrieben:Das was nicht gemocht wird, ist schon eingetroffen. Nemo rührt das Petman nicht an :(
Das kann ja heiter werden beim Küken nachher. Langsam bezweifle ich, dass sie das annehmen werden.
Mal schauen :?

Wenn Du Glück hast, spielen sie zumindest damit, hat Shiyuu beim ersten Mal eine ganze Stunde lang, bis sie platt war. Bis der Speicher voll war, hab ich damals gefilmt. :)
Allerdings waren die beiden folgenden Versuche (oder war's nur noch einer, ich weiß es gar nicht mehr), nicht mehr so ausdauernd. Ich würd's deswegen auch nicht wieder kaufen, weil das teils doch ganz schön teuer ist.

Hollyleaf hat geschrieben:Ja klar, ich wollte nur erwähnen, das ich so ein Leinsamenöl heute gesehen habe.

Ich weiß gar nicht, ob es einen Unterschied macht, welches Pflanzenöl es ist, wenn man das nehmen muss (sollte Kibah auch Krill nicht vertragen und es keine weitere tierische Alternative geben). Wenn es dann egal ist, würde ich ganz einfaches Rapsöl oder so nehmen, aber da müsste man vorher noch mal nachschauen.

Hollyleaf hat geschrieben:In den kleinen Packungen, bei denen ich geschaut habe, leider ja. Das hat mich auch gewundert.

Ich hab wie gesagt immer nur reine Fleischpackungen gekauft, der Blättermagen müsste doch auch so gewesen sein, oder?

Hollyleaf hat geschrieben:Das habe ich mir versucht, auch klarzumachen und es hat auch etwas geklappt. Trotzdem bleibt ein -achtung, Wortspiel- doofer Nachgeschmack :lol: rein gedanklich natürlich nur.
Ach jee, bin ich gespannt nachher.

Mach Dir nicht so nen Kopf, möglicherweise haben sie zumindest viel Spaß und wenn nicht, das wird vorläufig ständig nur Ausprobieren.
Und ich bin da irgendwie echt kalt, was das betrifft. Ich hab die erste Maus, mit der sie so viel gespielt hatte, auch noch geteilt, in der Hoffnung, dass der intensivere Geruch sie doch überzeugen würde. Hat nicht funktioniert. Ne Freundin, die da war, hat schnell die Küche verlassen, mich hat das überhaupt nicht gestört. Bei Fleisch für mich selbst, hätte ich so einen Anblick nie ertragen können.
Your life depends on your ability to master words.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Hollyleaf » 08.02.2015 16:29

@Kuro

Ich werde die TÄ sicherheitshalber nochmal fragen, ob Kibah Krill aufnehmen darf.

Beim Blättermagen war auch Lachsöl drin :?

So, die Küken sind durchgefallen.
Ich habe sie dann sogar noch aufgeschnitten, mit nem riesen Klos im Hals, habe aber versucht, einfach zu denken, dass das nur Fleisch ist, nichts weiter.
Ich dachte, so wird der Geruch intensiver. Fehlanzeige. Beide haben nur dran geschnüffelt und mich dann verständnislos angesehen.
Als ich die Küken aufgeschnitten habe, kam mir übrigens eine gelbliche Blase entgegengeblobbt, wohl der Dottersack.
Da war es ganz vorbei bei mir Bild

Einen Tag später versuchte ich dann etwas herkömmlches. Putenfleisch.
Ich habe es gewürfelt und den beiden hingestellt.
Was soll ich sagen? Die beiden waren hellauf begeistert.
Kibah musste das Fleisch sicherheitshalber nochmal töten, bevor sie es gefressen hat und Nemo war gleich dabei und stolzierte hinterher um mich herum wie ein Löwe, der sein nächstes Stück Fleisch erwartet :lol:
Die beiden schauten mich danach ganz gierig an. Es hatte also sehr geschmeckt :D
Morgen gibt es wieder eine Portion für jeden.

Nächste Woche werde ich dann mal im Kaufland schauen, was ich so finden kann.

Kuro hat mir sehr viele Links geschickt, die ich erst einmal durcharbeiten muss, genauso wie die restlichen Seiten in diesem Thread und dessen Links.
Die letzten Tage lag ich elendskrank mit einer Grippe im Bett und hatte wirklich keine Kraft, überhaupt irgendwas zu tun.

Aber das Barfen beschäftigt mich wohl wirklich sehr.
Entweder träumte ich, dass ich Armbänder aus Putenfleischstücken herstelle oder, wie letzte Nacht, dass Putenfleisch auf Nadelbäumen wächst.Bild

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Kuro » 08.02.2015 17:12

Hollyleaf hat geschrieben:@Kuro

Ich werde die TÄ sicherheitshalber nochmal fragen, ob Kibah Krill aufnehmen darf.

Nach dem, was ich in den letzten Tagen so gelesen habe, sollte es eigentlich kein Problem sein. Steht auch bei irgendwas bei, das ich Dir geschickt habe, glaube ich.

Hollyleaf hat geschrieben:Beim Blättermagen war auch Lachsöl drin :?

Immer alles vorher lesen.
An sich ist das Lachsöl wirklich wichtig, sofern man es verträgt natürlich. Und ich vermute, dass es preiswerter sein wird als Krillöl. Andererseits soll Krillöl weit besser sein. Und es gibt es in Kapseln anscheinend sogar bei dm.

Hollyleaf hat geschrieben:So, die Küken sind durchgefallen.

Die würde ich irgendwann noch mal probieren, wenn sie etwas mehr an das Ganze gewöhnt sind. Sieh mal, das ist völliges Neuland für die beiden, die bislang nur Gekochtes aus Dose und Tüte kennen. Natürlich sind sie sehr skeptisch (habe da gestern auch was recht Interessantes zu Neophobie und Futterwechselmechanismus gelesen. Der zweite Teil wird schon sehr ausführlich auf der Frankenprey-Seite beschrieben, also das mit der Umstellung, aber der Anfang gibt dem Kind mal einen Namen und zeigt auf, dass das halt bei Dir nichts zu sagen hat und sich durchaus ändern kann. Ich würde jetzt keine stufenweise Umstellung auf die Küken durchführen, weil sie nicht essentiell sind, aber ich würde auch nach dem einen Versuch nicht gleich aufgeben.
Mit Mäusen hat das bei Shiyuu nicht funktioniert, die hab ich übrigens auch einmal durchgeschnitten und danach war das Interesse noch geringer als vorher, aber Küken werde ich eventuell noch mal irgendwann versuchen. Allerdings werde ich den Dottersack vorher ausdrücken, denn ich habe keine Lust, dass der beim Spielen oder (hoffentlich) Fressen aufplatzt und alles ringsum einsaut. Ich hab keine gefliesten Räume.

Hollyleaf hat geschrieben:Was soll ich sagen? Die beiden waren hellauf begeistert.

Das ist die beste Voraussetzung für's Barfen, wobei sich natürlich noch zeigen muss, wie sie auf Innereien etc. funktionieren. Ebenso andere Fleischsorten. Gerade, wenn Du nicht konventionell mit Supplementen arbeiten willst (was ich verstehen kann und auch für mich steht da ja einiges an Umstellung auf der Liste).

Hollyleaf hat geschrieben:Nächste Woche werde ich dann mal im Kaufland schauen, was ich so finden kann.

Ich bekomme hier:
Hähnchenherzen (500 g TK)
Hähnchenmägen (500 g TK oder 400 g frisch)
Hähnchenleber (500 g TK)
Hähnchenhälse (ca. 500 g frisch)
Hühnerklein (ich denke 500 g TK, hab ich nie gekauft)
Hähnchenflügel (ca. 500 g frisch, einmal, nie wieder, mir sind die Hälse lieber, weil Shiyuu von den Flügeln immer was an den Zähnen hängenblieb und sie verzweifelt versuchte das loszuwerden, ich hab dann geholfen, außerdem sollte man die bei Katzen tatsächlich noch mal teilen)
Zusätzlich habe ich auch einen Stand mit frischen Waren, da könnte man auch schauen, ich weiß aber nicht, was sie dort alles haben. Gerade für Leber sehe ich den aber als gute Option, weil die Mengen nicht so hoch sein dürfen und 500 g TK ziemlich viel sind, wie ich finde. Ich hatte sie bisher ja in dem Mix aus dem Futterhaus mit drin, den ich aber mittlerweile nicht mehr geben will und deswegen ohnehin umstellen muss.
Es gibt außerdem natürlich weitere Fleischsorten, aber dank Shiyuus Abneigung gegen dunkles Fleisch habe ich bislang überwiegend dort geschaut. Auch da will ich noch mal bei ihr nachhaken, inwiefern wir ausweiten können.

Hollyleaf hat geschrieben:Entweder träumte ich, dass ich Armbänder aus Putenfleischstücken herstelle oder, wie letzte Nacht, dass Putenfleisch auf Nadelbäumen wächst.Bild

Normal würde ich sagen, wenn das Thema massiv im Hinterkopf hängt. Das hört zum Glück wieder auf. :)
Your life depends on your ability to master words.


Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Hollyleaf » 08.02.2015 17:28

Kuro hat geschrieben:Steht auch bei irgendwas bei, das ich Dir geschickt habe, glaube ich.

Bin ja schon dabei, alles zu lesen Bild :lol:
Ich lese erstmal hier die restlichen Seiten noch, dann lese ich deine Links :)

Auch wenn das Krillöl teurer ist, was soll's. Hauptsache, die Mausi verträgt es Bild Und wenn Krillöl eh noch hochwertiger ist, dann ist das doch umso besser.

Ja, ich verstehe das schon. Setz' mal Menschen aus dem Busch sowas vor wie "Zartes Hühnerbrustfilet an Rosmarin und Rahmsoße mit einem Hauch erstklassigem Weißwein", die denken sich auch... ähh, bitte was??
So wird das auch gewesen sein.

Wie ich was genau mache, muss ich noch auskundschaften (du hilfst mir ja gut dabei :s2445: ), so weit bin ich eh noch nicht.
Ich bin sehr gespannt, wie sie auf Kartoffeln, Möhrchen etc reagieren werden.

Was ist Hühnerklein?

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Hollyleaf » 08.02.2015 18:43

Was mir noch durch den Kopf geht gerade: Ist es eigentlich komplikationslos, eine ältere Katze, die bisher nur minderwertiges Futter gefressen hat (weil sie nichts anderes wollte bzw vertragen hat), kurz- Nemo, auf BARF umzustellen?

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Kuro » 08.02.2015 20:29

Es ist eventuell hochwertiger. Und selbst dann, ja, nach Möglichkeit das Beste, aber das muss auch bezahlbar bleiben. Deswegen sehe ich das nicht ganz so, dass es egal ist.

Ich denke, dass sie Kartoffeln und Möhren im Großen und Ganzen kaum wahrnehmen, weil der Anteil nämlich sehr gering ist. Haben sie ja jetzt auch oft im Nassfutter mit drin.

Hollyleaf hat geschrieben:Was ist Hühnerklein?

Bei solchen Fragen ist Google Dein bester Freund. :)
Ich kann es Dir auch nicht beantworten, was genau alles da drin ist, aber allein der Name sagt schon mal aus, dass es sich um Einzelteile vom Huhn handelt.

Zu Deiner anderen Frage dürftest Du beim Weiteren Lesen noch Antworten finden, ich hatte das Problem nie und kann sie deswegen aus eigener Erfahrung nicht beantworten. Aber ich sehe keinen Grund, wieso dem so sein sollte.
Your life depends on your ability to master words.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Hollyleaf » 08.02.2015 21:33

Habe gegoogelt vorhin :) Nun weiß ich, was das ist.

Und nochmal wegen dem Preis der Öle: wenn sie einfach kein Lachsöl darf, dann bleibt uns ja auch nichts anderes, es sei denn, man nimmt pflanzliches Öl. Bild Hier kosten 60 Krill-Öl-Kapseln á 500 mg 40,00 €, 2x500 ml Lachsöl von Dibo kosten 14,99 €. Nun habe ich allerdings gelesen, dass selbst Krill-Öl kleinste Fischbestandteile enthalten kann... und da Kibah bei Kleinstmengen Rotfisch reagiert, weiß ich nicht, ob ich das wirklich riskieren sollte. Bild

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Kuro » 08.02.2015 22:59

Hersteller anschreiben, nachfragen.
Theoretisch dürfte da kein Fisch vorkommen, wobei ich mich dafür mehr mit dem Leben im Meer auseinandersetzen müsste, um das sicher zu wissen. Aber praktisch, schon allein durch Produktionsprozesse, kann ja noch mal was anderes sein (ich sage nur Spuren von Nüssen in allem Möglichen, das gar nichts mit Nüssen zu tun hat).
Was ich gesehen hab, sind sie bei dm preiswerter, allerdings kann ich nichts zur Dosierung da drin sagen.
Your life depends on your ability to master words.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Hollyleaf » 08.02.2015 23:36

Kuro hat geschrieben:allein durch Produktionsprozesse, kann ja noch mal was anderes sein (ich sage nur Spuren von Nüssen in allem Möglichen, das gar nichts mit Nüssen zu tun hat).


Und genau das habe ich auch gelesen. Und selbst wenn der Hersteller schreibt, theoretisch nicht kann es praktisch eben doch mal vorkommen. Dann habe ich nen paar Kilo Fleisch damit zugesetzt und Kibah bekommt wieder das große Kratzen. Also irgendwie ist mir das zu heikel :?

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Kuro » 09.02.2015 00:37

Und was willst Du dann nehmen?
Your life depends on your ability to master words.

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Hollyleaf » 09.02.2015 19:30

Dann bliebe nur pflanzliches, aber ich habe mal bei dubarfst gefragt, wo ich nun doch in einem Thread aktiv geworden bin.

Ich bin weiterhin dabei, mich eifrig zu belesen. Alles wichtige fasse ich außerdem in einem Dokument zusammen.
Das würde ich am Ende hier gern hineinstellen, damit man nochmal drüberschaut, ob alles so stimmt.
Ich habe in diesem Thread auch den Barf-Baukasten gefunden, den ich an dieser Stelle nochmal hochholen möchte.
Der ist wirklich super! Auch wenn nicht klar ist, welche Löffel in den Angaben genau damit gemeint sind, aber ich habe einfach mal nachgefragt.
Ich habe mir den Baukasten ausgedruckt, finde ihn sehr schön.

Heute gibt es wieder Putenfleisch. Da werden sich zwei freuen :D

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon Hollyleaf » 09.02.2015 23:45

Bild

Es hat geschmeckt :D

Benutzeravatar
cat.s-eye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 892
Registriert: 02.11.2005 18:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schwarzwald-Pforte ;-)
Kontaktdaten:

Re: Barfer - Anfänger Tread

Beitragvon cat.s-eye » 10.02.2015 00:55

Mellie, das find ich gut, dass Du jetzt im dubarfst-Forum bist. Hab gespechtet und gesehen, dass SiRu Dir da ganz nett und ausführlich antwortet.

Jetzt ist auch das Thema Lachsöl - pflanzliches Öl - Fett zur Sprache gekommen. Ich weiß darüber zwar noch Bescheid, aber soooo ausführlich hätte ich das jetzt nicht mehr beschreiben können, nur dass pflanzliches Öl nichts im Barf zu suchen hat...

Übrigens, Kartoffeln eher auch nicht.....als Gemüse"portion" reicht vollkommen etwas geschreddertes Möhrchen, Tomate oder Zucchini, aber keine Kartoffeln (ich mein, das ist wegen der Stärke, können die Dir drüben aber auch genau sagen).
:D
Liebe Grüße - Angelika, die Omis Jackie (1996 - 2013 / 17 J.) und Domaris (1996 - 2014 / 17,5 J.), die blauen Teufelchen und Orocarni ("Marnie")
Bild
:katze2: Ohne ein paar Katzenhaare.....ist man nicht richtig eingerichtet :katze3:



Zurück zu „Rohfütterung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste