Plattenepithelkarzinom geheilt!

Krebs, Tumore, Geschwüre

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Tumore und Geschwüre bei Katzen
Blanca
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 08.02.2010 14:59

Plattenepithelkarzinom geheilt!

Beitragvon Blanca » 08.02.2010 15:50

Hallo liebe Katzenfreunde,
im letzten Herbst fing bei meiner Blanca alles sehr tragisch an.
Eine Wunde auf der Oberlippe wurde immer größer und blutete stark. Sie kratzte sich natürlich daran; also bekam sie einen
Halskragen. Aber es verheilte nicht, sondern wurde größer.
Erst 2 Monate später bin ich zu meiner TÄ und nach Gewebeuntersuchung stand es fest: Plattenepithelkarzinom!
Aussicht auf Heilung?? Chemo NEIN, also als bis dato einzige Alternative Bestrahlung. Doch das war für mich sehr bedenklich!
Mindestens 4 Behandlungen mit Vollnarkose und dazu noch mit einem finanziell hohen Aufwand verbunden.
Dann fing ich an zu recherchieren und fand Dr. Wendlberger in München (www.strahlentherapie-fuer-tiere.de).
Er bietet als einziger Arzt in Deutschland die sog. Photodynamische Therapie (PDT) an.
Da das Karzinom bereits eine Dicke von über 0,3 cm hatte musste ich 3x zur Behandlung über 400km (1 Strecke) fahren.
Es hat sich gelohnt!! Blanca ist nach 1 Monat wie ausgewechselt, spielt, frisst normal und kratzt sich nicht mehr.
Das Plattenepithelkarzinom ist fast komplett verheilt!
Ich empfehle Euch, wenn Eure Katze dieses Schicksal ereilt, KEINE Alternativen!!


Benutzeravatar
Imaheli
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1076
Registriert: 29.11.2008 19:55
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Welterbe "Oberes Mittelrheintal"

Re: Plattenepithelkarzinom geheilt!

Beitragvon Imaheli » 08.02.2010 15:57

Danke für die Information. :s2439:
BildBildBild

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Plattenepithelkarzinom geheilt!

Beitragvon teufelchentf » 08.02.2010 16:02

Das freut mich für deinen Schatz...
Leider schlägt dies sicher nich bei allen Katzen gleich an...
Aber sicherlich eine Überlegung Wert...
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Blanca
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 08.02.2010 14:59

Re: Plattenepithelkarzinom geheilt!

Beitragvon Blanca » 08.02.2010 18:27

@teufelchentf: Warum sollte die Therapie nicht bei allen Katzen gleich anschlagen?
Wichtig ist, dass man nicht zu lange wartet und der Krebs äusserlich ist.
Beim Plattenepithelkarzinom kann das auf dem Ohr, der Nase, Auge, Lippe oder sogar in der Nase sein!
Der Heilungserfolg liegt nach meinem Ermessen wesentlich über dem der "normalen" Betrahlung.
Dazu kommt, dass bei jeder "normalen" Betrahlung eine Vollnarkose notwendig ist. Das ist doch Quälerei.
Wer seinen Liebling danach schon mal erlebt hat, weiss wovon ich rede!
Chemo kommt nicht in Frage, da das Tier dann nur noch maximal 1,5-2 Jahre zu leben hat. Die inneren Organe leiden sehr stark darunter.
Also meine TÄ ist vom Ergebnis total begeistert!
Da Dr. Wendlberger der einzige, diese Therapie in Deutschland praktizierende, TA ist, ist auch klar, dass man von anderen TAs hört, "normale" Bestrahlung
oder Operation sei das einzig Wahre! Da geht's meiner Meinung nach aber einzig und allein, darum Geld zu verdienen!!!
Amputation der Ohren mag ja noch gehen, aber an der Nase oder Lippe etwas zu entfernen, wird wohl etwas problematisch.

www.bgrünhagen.de/images/Behandlung_Blanca.jpg
(da das Anhängen von Bildern hier nicht so einfach ist, geht einfach auf meinen Link!
--> meinen Link markieren und in Euren Browser einfügen!)
Zuletzt geändert von Blanca am 08.02.2010 18:33, insgesamt 4-mal geändert.

user_2530
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 47936
Registriert: 06.09.2007 15:38
Geschlecht: weiblich

Re: Plattenepithelkarzinom geheilt!

Beitragvon user_2530 » 08.02.2010 18:29

Einfach Toll das es Blanca so gut geht :P :love:


Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Plattenepithelkarzinom geheilt!

Beitragvon Mozart » 08.02.2010 20:12

Hallo und Herzlich willkommen hier im Forum :s2445:

Vielen Dank für die Info - gerade wenn die eigene Katze einen
Hauttumor hat, ist man für jede Information über mögliche Behandlungen
dankbar.
Kann mir auch vorstellen, dass im Anfangsstadium diese Therapie das Mittel der Wahl
ist, denn oft kann auch bei einem operativen Eingriff das veränderte Gewebe nicht im
Ganzen entfernt werden, bzw. ein chirurgischer Eingriff ist unmöglich.
Informativ zu diesem Thema ist auch diese Seite der Tierklinik Hofheim
Zu diesem Thema wird unter anderem geschrieben:
Die photodynamische Therapie hat sich als sehr wirkungsvoll und nebenwirkungsarm
erwiesen. Sie stellt eine lokale Therapie dar und basiert auf der Aktivierung einer
systemisch oder topisch applizierten photosensitivierenden Substanz im Bereich des
Tumors mit Hilfe eines speziellen Laserlichts. In einer Untersuchung zeigten 85% der
behandelten Katzen mit nur einer Behandlung eine komplette Remission. In der Schweiz
und in Österreich wird diese Therapie vereinzelt angeboten.


Ich freue mich mit Dir, dass die Therapie bei Blanca so toll angeschlagen hat.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

leobeppo
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 27.07.2010 20:03

Re: Plattenepithelkarzinom geheilt!

Beitragvon leobeppo » 27.07.2010 20:22

Hallo Blanca,
ich habe mich in diesem Forum nur angemeldet, damit ich Dich was fragen kann. Ich habe nämlich gesehen, dass Du auch bei Dr. Wendlberger in München warst. Wir waren 4 x bei ihm, aber jetzt ist das Plattenepithelkarzinom an Leos Nase wieder ausgebrochen. Er schluckt auch schlecht und die Pupillen sind verschieden groß. Da es bei Dir jetzt schon fast ein halbes Jahr her ist, wollte ich Dich fragen, ob Blanca keine Rückschläge hatte und wie es ihr geht. Mein Mann ist heute wieder 300 km nach München gefahren und die Frage stellt sich langsam, ob es noch finanzierbar ist (mit Hausarzt, Tierklinik und Dr. Wendlberger sind es mittlerweile 2000.-). Aber wir hängen so an ihm.
Kannst Du Dich mal melden.

Anke

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Plattenepithelkarzinom geheilt!

Beitragvon LaLotte » 18.08.2010 23:18

Hallo Anke,
hat dir Blanca inzwischen mal geantwortet, evtl. per PN?
Alles Gute für deinen Schatz!
Liebe Grüße
Dagmar

Barny
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 16.04.2017 23:30

Re: Plattenepithelkarzinom geheilt!

Beitragvon Barny » 16.04.2017 23:50

Hallo Blanca.
Ich hab mich extra in diesem Forum wegen deines Berichts angemeldet. Meine Katze hat das gleiche Problem, die Nase wird immer schlimmer. Wie hat sich das mit der Behandlung bei Dir entwickelt? Ist das Karzinom noch mal wieder gekommen oder war es endgültig geheilt.
Ich würde mich freuen wenn Du mir deine Erfahrungen berichtest.
Viele Grüße
Mary

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17048
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Plattenepithelkarzinom geheilt!

Beitragvon hildchen » 17.04.2017 11:38

Hallo Mary und herzlich Willkollen bei uns, auch wenn der Anlass kein schöner ist!
Ich fürchte, dass Bianca Dir nicht antworten wird, denn sie ist seit ihrem Beitrag 2010 nicht mehr hier im Forum gewesen. :cry:
Aber sicher gibt es andere, die sich mit diesem Problem auskennen und Dir Rat geben können.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Barny
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 16.04.2017 23:30

Re: Plattenepithelkarzinom geheilt!

Beitragvon Barny » 17.04.2017 18:46

Hallo Hildchen,

danke für die Antwort. Schade das Blanca nicht mehr dabei ist, aber ich habe von einer Bekannten erfahren das die Bestrahlungen auch nur kurzzeitig helfen.
Bin sehr niedergeschlagen, aber vielleicht gibt es ja jemanden hier im Forum der andere erfolgreiche Behandlungsmethoden kennt.
Wäre toll wenn ihr es mich wissen lasst.
Danke
Mary

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Plattenepithelkarzinom geheilt!

Beitragvon Felinae » 17.04.2017 20:48

Hallo Mary,

auch wenn der Anlass sehr traurig ist, herzlich willkommen hier im Forum.

Ich habe einen Freund, der auch gerade nach jedem Strohhalm sucht, weil sein Kater ebenso wie Deiner, ein Plattenepithelkarzinom hat.

Ich fürchte bei seinem Kater ist der Krebs zweit fortgeschritten, aber er hat mich auf eineine Firma aufmerksam gemacht, die damit wirbt, das Plattenepithelkarzinom in vielen Fällen behandeln zu können.

Ob das reine Gelddchneiderei ist, kann ich dir leider auch nicht sagen, aber Du kannst ja zumindest mal auf die Seite gehen.

Hier findest Du den Link dazu
viewtopic.php?f=17&t=33276

Alles Gute.



Zurück zu „Tumore und Geschwüre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste