Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 16.08.2017 14:32

Preisgünstiger Mauerseglerkasten aus Holz

Hallo zusammen,

freue mich besonders wenn Mauerseglerfans es fertig bringen ihre Lieblingsvögel am Haus / Mietwohnung anzusiedeln.
Schon mal darüber nachgedacht ?
Dann leben sie endlich mittendrin im "Seglerparadies" mit tollen Schauflügen im Sommer; und die Mücken haben gelitten. :D

Siehe einfache Möglichkeiten:
Bewährter preisgünstiger Holz-Mauerseglerkasten von einer Behinderten-Werkstatt ist schnell erhältlich
- endlich mit Segler-Langloch, einschl. aktuellem Foto;
aufklappbare Frontseite, in Boden eingefräste Nistmulde:

Seglerkästen sind "Universalkästen".

In solche Spezialnistkästen gehen außer Mauersegler
oft andere Gebäudebrüter/Höhlenbrüter rein:
Sperlinge, Meisen, Trauerschnäpper;
sogar oft Hausrotschwanz als Nischenbrüter.

Beste Standorte für Seglerkästen:
Direkt unter Dach- oder Giebelvorsprüngen im Schatten.
Auch einfach zu erreichende Plätze sind möglich;
z.B. auf oder unter Fensterbänken, am seitlichen Fensterrahmen;
unter der Balkondecke/Vorderkante;
keine stundenlange pralle Sonne.

Dieser Kastentyp wird vom Nabu-Frankfurt zu hunderten erfolgreich verwendet.

VG
Skyracer


Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 24.08.2017 23:36

Mauersegler-Spätbruten Ende August

Hallo zusammen,

obwohl die Hauptmasse der Mauersegler wie immer Ende Juli / Anfang August abgezogen ist,
laufen jetzt noch Ende August oder voraussichtlich sogar bis Anfang September still und fast unbemerkt
einige Mauersegler-Spätbruten bzw. Nachgelege/Ersatzbruten.
In Norddeutschland meistens bis in den September hinein.

Bis jetzt spielt das Wetter gut mit. Macht nichts wenn es ab und zu mal an einem Tag mal zeitweise regnet.
Muß ja auch mal sein für Pflanzen- und Insektenwachstum.
Mehrere Tage Dauerregen und sehr kühle Temperaturen können diese Spätbrüter zum vorzeitigen Verlassen von noch nicht flüggen Mauersegler-Nestlingen bewegen.

VG
Skyracer

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 20.09.2017 16:05

Letzte Mauersegler-Spätbruten im Sept. ausgeflogen

Hallo zusammen,

endlich haben bei einigen Mauersegler-Koloniebesitzern - mit Nestkameras oder einsehbaren Kammern -
die Jungsegler der extremen Spätbruten den Abflug bis z.T. 11. September geschafft.
Größtenteils ohne Komplikationen wie z.B. zu früh von den Alten verlassen zu werden durch Zugtrieb und tagelanges Schlechtwetter.
"Höchste Eisenbahn" bevor es allzu herbstlich wird.
Spätbruten und Ersatzbruten (Nachgelege) kommen bei Mauersegler-Brutpaaren zu ca. 5 bis 10 % vor
- dauert alles lange nachdem die Hauptmasse der Segler Ende Juli-Anfang August abgezogen ist.
All das sind keine echten Zweitbruten wie sie z.B. bei Schwalben und manchen anderen Kleinvögeln vorkommen.
Die Altvögel arbeiten dabei unauffällig stumm, ohne Segler-Geschrei.
Ca. alle 1-2 Stunden mal ein rasanter Einflug der dunklen "Tarnkappenflieger" :) zu Fütterungen u. abends zu Übernachtungen.
Oder es kommmt einer aus einer Nisthöhle an einem Haus herausgeschossen und ist plötzlich, überraschend vor einem im Luftraum.
Huch - was tut der denn noch hier. :grins:
Einzelheiten siehe hier

VG
Skyracer

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 02.10.2017 23:31

Ergebnisse von Mauersegler-Kolonien

Hallo zusammen,

Ergebnisse von Segler-Kolonien wie Anzahl Nistmöglichkeiten, Bruten, ausgeflogene Nestlinge u. Kennzahlen siehe hier

VG
Skyracer

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 23.11.2017 20:56

Tabelle Mauersegler-Bruterfolge

Hallo zusammen,

diese Tabelle mit den Meldungen von zahlreichen Mauersegler-Schützern/Koloniebesitzern sieht man hier;

einschließlich von "spezifischen Kennzahlen" um die Ergebnisse unabhängig von der Koloniegröße miteinander vergleichen zu können.

Tabellen besonders im Beitrag 68 und nachfolgenden.

Die Anzahl der ausgeflogenen Seglerchen steigt. :)

Eintragungen von weiteren Seglerfans erwünscht.

VG
Skyracer


Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 08.12.2017 16:24

Sichtbare Tabelle Mauersegler-Bruterfolge 2017

Hallo zusammen,

bereits 1000 ausgeflogene Mauersegler-Nestlinge wurden von Koloniebesitzern/Seglerfans an folgender Stelle gemeldet;
mit Anzahl von Nistplätzen, Bruten, spezifischen Kennzahlen.
Siehe besonders Beitrag Nr. 135 u. 136. in der Tabelle

Erfreulich für den Artenschutz der Flugkünstler und Insektenfresser. :)

Wer möchte mitmachen bei der Ansiedlung der "Meister der Lüfte" ?

Mauersegler sind übrigens die saubersten Gebäudebrüter
- machen so gut wie gar keinen Dreck an Hausfassaden und davor
- begeistern im Sommer durch ihre Flugkunst / rasante Gruppenflüge.

VG
Skyracer

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 08.03.2018 20:12

Bastelzeit für Mauerseglerkästen u. sonst. Nistkästen

Hallo zusammen,

hier nochmals Baupläne/Skizzen für Mauersegler-Nistkästen.
Schöne Beschäftigung für Bastler bei Schlechtwetter vor Saisonbeginn.

http://www.nabu-schorndorf.de/nsbh004.htm

Seglerkästen mit verschiedenen Flugloch-Anordnungen;
Kasten-Längsformat u. Kasten-Querformat (steht nicht so weit von Wand ab)

http://www.bauen-tiere.ch/bteile/nih/nihmsg.htm

Seglerkästen kann man als "Universal-Nistkästen" bezeichnen.
Denn außer Mauerseglern gehen oft auch andere Höhlenbrüter / Gebäudebrüter rein:
Haus- und Feldsperling, Star - so gut wie nicht mehr wenn Langloch die Abmessung nur genau 30 mm x 60 bis 65 mm hat - ;
Meisenarten, Trauerfliegenschnäpper, Gartenrotschwanz;
oft der Hausrotschwanz als Nischenbrüter.
Also oft andere Erstbesiedler - Mauersegler werden durch die "Fremdbesiedler" auf die Nistmöglichkeiten aufmerksam und übernehmen diese oft nach Ausflug der Erstbruten.
Behaupten dann ihren Nistplatz in folgenden Jahren hartnäckig.

Beste Standorte für Seglerkästen:
Direkt unter Dach- oder Giebelvorsprüngen im Schattenbereich.
Am günstigsten sind die kühleren Hausnord- und Ostseiten.
Auch einfach zu erreichende Plätze sind möglich;
z.B. auf oder unter Fensterbänken, am seitlichen Fensterrahmen;
unter der Balkondecke/Vorderkante;
keine stundenlange pralle Sonne.

Am besten mind. je 1 Kasten an 2 verschiedenen Hausseiten (falls möglich) und mit freier Anflugsmöglichkeit. Das erhöht die Besiedlungs-Chancen.

Können noch bis Anfang Mai angebracht werden u. zusätzliche später auch noch.
Mit Segler-Ruf-Klangattrappen angelockte Mauersegler merken sich diese Nistmöglichkeiten für's nächste Jahr.
Natürlich ist es am besten Kästen Ende April vor der diesjährigen Segler-Saison anzubringen und mit Klangattrappen die Segler anzulocken.

VG
Skyracer

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 14.03.2018 21:20

Hallo,

einige verschiedene Mauerseglerkästen siehe hier
Z.T. gehen auch andere Gebäudebrüter/Höhlenbrüter als Erstbesiedler rein.

Gruß
Skyracer

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 09.05.2018 11:09

Einige früh angekommene Mauersegler

Hallo Seglerfans,

bei zahlreichen Segler-Koloniebesitzern sind bereits seit ca. 20.April
einige wenige MS in ihre bekannten Nisthöhlen oder Seglerkästen eingeflogen.
Siehe Beispiele
Die Hauptmasse wird voraussichtlich jetzt bei dem mehrere Tag langen schönen Wetter
hier in Mitteleuropa ankommen.
Ne 2. Ankunftswelle erreicht uns gewöhnlich noch um den 8.bis 12. Mai;
bestehend aus späten Brutvögeln und zahlreichen geschlechtsreifen wohnungssuchenden Ledigen.
Und genau letztere gilt es auf neue Segler-Nistkästen/integrierten Kammern
mit Seglerruf-Klangattrappen aufmerksam zu machen.

VG und allen eine spannende Saison
Skyracer

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 21.05.2018 00:43

Weitere späte Mauersegler angekommen

Hallo zusammen,

von mehreren Mauersegler-Koniebesitzern wird erfreulicherweise die Ankunft von zahlreichen späten Mauerseglern gemeldet.
Dort relativ normaler Mauersegler-Betrieb am Abendhimmel bei schönem Wetter.
Siehe hier

VG
Skyracer

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 09.06.2018 16:06

Zahlreiche Mauersegler-Küken geschlüpft

Hallo zusammen,

anbei mal Mauersegler-Infos von Koloniebesitzern mit Nestkameras oder einsehbaren Nistkammern zur Brutzeit;
zahlreiche Küken bereits geschlüpft im normalen Zeitbereich.
Siehe hier

VG
Skyracer

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 24.06.2018 12:51

Hallo zusammen,

Meldungen/Beobachtungen von Mauerseglerfans und -Koloniebesitzern mit zahlreichen Nestlingen siehe hier.

Gruß
Skyracer

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 01.07.2018 12:24

Mauersegler-Nestlingszeit ca. halb vorüber

Hallo zusammen,

anbei mal aktuelle Infos von Mauersegler-Koloniebesitzern.

Wir befinden uns mitten in der sommerlichen Brutzeit der Mauersegler.
Ca. die Hälfte der 6-wöchigen Nestlingszeit ist schon wieder rum.
Erste Ausflüge von Jungseglern je nach Gegend ab ca.10. - 15. Juli.
Die Hauptmasse fliegt in Deutschlands Mitte um den 20. Juli aus.
In Nordeutschland kann alles ca. 1 bis 2 Wochen später sein.
Desweiteren gibt es bei ca. 5 bis 10 % der Seglerpaare
sogenannte Spätbruten oder Ersatzbruten/Nachgelege,
die bis Mitte, Ende August dauern können; oder gar bis Anfang Sept.
In seltenen Fällen sogar bis Mitte September - wie in Skandinavien.
Obwohl natürlich die Hauptmasse der Mauersegler wie immer Ende Juli/Anfang August
sich auf den Vogelzug nach Afrika begibt.
Die Spätbrüterpaare arbeiten dann still und unauffällig - ohne Segler-Sound.
Fliegen mal alle 1 bis ca. 2 Stunden wie der geölte Blitz in die Nisthöhlen/Seglerkästen;
eben als "Tarnkappen-Segler". ;D

VG
Skyracer

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 08.07.2018 13:05

Hallo zusammen,

neue Infos von Mauersegler-Koloniebesitzern siehe hier.

VG
Skyracer

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 269
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Rettungsaktion für "meine" Mauersegler

Beitragvon Skyracer » 18.07.2018 09:03

Junge Mauersegler ca. zur Hälfte ausgeflogen

Hallo zusammen,

Infos von Mauersegler-Koloniebesitzern siehe hier

VG
Skyracer



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste