Gina hat CNE

Nieren, Blase, Harnwege, Harnröhre, Struvitsteine, Niereninsuffizienz, Gebärmutter, Prostata

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen der Harnwege und der Geschlechtsorgane bei Katzen
Benutzeravatar
NinK
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 538
Registriert: 11.06.2017 11:34
Vorname: Nina
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Osnabrück

Re: Gina hat CNE

Beitragvon NinK » 08.05.2018 13:46

Nachtrag: Arthro Vet sind Tabletten


Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22039
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Gina hat CNE

Beitragvon Räubertochter » 08.05.2018 18:10

Huhu,
Ganze ehrlich, Bin grad aufm Sprung-Finger weg von Hills & Co- das Einzige was sie können, Salzhaltigen getrockneten Mist so mit Geschmacksverstätrkern anreichern, dass Katze es a) frisst und b) mehr trinkt.
Letzteres ist das A und O für die Niere.

Auch wenn es fast schon Gebetsmühlenartig ist, sucht Euch zusätzlich Hilfe. Tierärzte ist eine Schiene, aber sie haben ihren Blick selten über den Tellerrand und wenn reicht er grad mal bis SUC von Heel, dazu hatte ich schon mal was geschrieben. Der Effekt ist denkbar kurz.
viewtopic.php?f=6&t=33331&p=1414046&hilit=SUC+Heel#p1414046
Langfristig führt eine Therapie mit Komplexmitteln zu Nebenwirkungen auf ganz anderer Schiene, die dann niemand sieht, weil es ja Homöopathie ist (was es nicht ist) und die tut ja nüscht :roll:

Man kann mit Kräutern oder organotropwirkenden Homöopathika sehr gut Nierenunterstützend arbeiten, auch wenn es letztes Stadium der Insuffizienz sein sollte, ist immer noch was zu machen.

Saskia, wenn Du hast, schick mir gerne das Blutbild oder stelle es hier ein. ich kann gerne mal drüber gucken.
Es ist auch so, dass die referenzwerte ständig angepasst werden, um ggf. Nichts zu übersehen, aber wer Blog liest wird auch was zur Überdiagnose CNI finden, da die Werte drastisch nach Unten korrigiert wuurde....
Man verkauft halt mehr Diätfutter.... ein Schelm wer Böses dabei denkt :wink:

Melde dich sonst per pn Saskia, falls ich nicht hier bin. Sobanld der 25. Mai vorbei ist habe ich wieder mehr Luft f+r Euch :kiss:

Liebe Grüße
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3220
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Gina hat CNE

Beitragvon Sanoi » 08.05.2018 18:35

Meine TÄ behandelt normal auch homöopatisch.
Ich bin im Dezember zu ihr gewechselt, da die Tierklinik nicht helfen konnte oder wollte. Sie hat Gina mit Infusion und Homöopathie wieder hinbekommen, werde sie auf jeden Fall fragen, das Gespräch ist Montag. Ich habe bisher keine Blutbilder, lief alles telefonisch.
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7329
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Gina hat CNE

Beitragvon sabina » 08.05.2018 20:48

anstatt eines "chemischen" phosphatbinders hab ich eierschalenpulver benützt, als bei morpheus CNI diagnostiziert wurde. eine messerspitze über das gewöhnte futter, kein diätfutter oder so :wink: ich hab das bio eierschalenmehl von lunderland bestellt, das hält ewigkeiten.
dazu hab ich homöopathisch unterstützt.
als morpheus dann herzkrank wurde, bekam er das fortekor. dieses medi hat einen positiven effekt auf die nieren. aber das ist sache des ta :wink:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3220
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Gina hat CNE

Beitragvon Sanoi » 16.05.2018 13:39

Also ich hab mit der TA geredet:
Gina ist wohl grenzwertig. Sie hat die Werte gesagt, aber ich habs vergessen -_
...,4 hat sie und bis ...,6 wäre es noch ok.
Yokko ist leicht drüber. Um das in den Griff zu bekommen hat sie mir erstmal was homöopatisches zusammengemixt.
Sie weiß das ich nicht gern das Futter umstellen würde und möchte es so lange wie möglich hinauszögern.
Wenn es irgendwann gar nicht mehr geht, dann stell ich um.
In 2 MOnaten ist Kontrolle...
zu Yokikos Leidwesen, der hat sich nämlich vor Stress so eingespeichelt, das (übertrieben gesagt) die Praxis unterwasser stand...
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de


Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2293
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: Gina hat CNE

Beitragvon Felinae » 30.06.2018 07:38

Wie geht's Gina denn zur Zeit?

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3220
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Gina hat CNE

Beitragvon Sanoi » 30.06.2018 13:19

Sie und Yokiko haben am MO Kontrolltermine.
Es graut mir davor, weil es heiß ist und Gina zur Zeit humpelt.
Ich vermute ihre Arthrose zeigt sich so langsam :(
Zudem ist unsere Straße gesperrt und ich muss mit ihr und Yokiko 600m weit laufen bis zum Auto :?
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22039
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Gina hat CNE

Beitragvon Räubertochter » 02.07.2018 14:05

Oh Saskia, ich hoffe Du hast den termin in die Abendstunden gelegt? Dann geht es ja meist etwas.
Das mit dem Laufen zum Auto, ist ja aber extrem blöd. Muss denn der Kontrolltermin unbedingt heute sein?
Die nächste abkühlung kommt doch bestimmt und Eure Straße ist doch sicher bald auch wieder frei??

Falls Du das hier nicht mehr liest- Daumen drück!!!! :s2445:
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3220
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Gina hat CNE

Beitragvon Sanoi » 02.07.2018 14:23

Der Termin ist um 16 UHr, wir haben aber abgesprochen, das unser Auto reindarf, ab MI ist die Straße dann komplett gesperrt.
Ich werde das Auto vorher mit der Klima etwas kühlen.

Die TA meinte das sie jetzt kontrollieren muss um notfalls andere Medis zu geben und sie hat dann erstmal Urlaub, da ging verschieben leider nicht :/
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22039
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Gina hat CNE

Beitragvon Räubertochter » 02.07.2018 14:31

Ok, ich werde hier fleissig Dauen drücken & das mit dem Auto ist doch schon mal was.

Liebe Grüße :s2439:
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3220
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Gina hat CNE

Beitragvon Sanoi » 02.07.2018 18:42

Ich denke ich sage zu diesem UNNÖTIGEN Arztbesuch lieber nichts...unfassbar.
Bin ich froh wenn die andere Tierärztin wieder da ist... die bekommt erstmal telefonisch was zu hören!
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7329
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Gina hat CNE

Beitragvon sabina » 02.07.2018 18:46

:?:
was war denn los?
nehme an, blutentnahme wurde wenigstens gemacht?
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3220
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Gina hat CNE

Beitragvon Sanoi » 02.07.2018 19:59

Nein gar nichts.
Ich meine, ich wusste das die Chefin nicht da war, aber mit sowas wie heute ablief hatte ich echt nicht gerechnet.
Bin mit Yokiko rein, dann wurde besprochen was gemacht werden sollte.
Dann kam "Natürlich ist er dann ja nüchtern, oder?"
Ich verneinte, denn ich hatte extra nachgefragt ob er für die Nachuntersuchung nüchtern sein müsste und es hieß nein, auch auf dem Terminkärtchen war es nicht angekreuzt.
Dann könne man das nicht machen. Ich erklärte, sie sagte das könne nicht sein, da hätte ich sie falsch verstanden oder man hätte es versäumt...
Dann fragte sie mich was ich denn alles für Werte wollen würde...
Ich natürlich auf die Voruntersuchung hingewiesen und das es Kontrolle sei...
Sie direkt das es ja 3 versch. Blutbilder geben würde, für 25, 85 und 104€ und für Yokiko würd sie mir den teuren empfehlen mit den meisten Werten, das wäre sinnvoll weil er erhöhte Nierenwerte hätte.
Aber das ginge nur nüchtern, sie würde mal schaun ob er gesund ist...
War er natürlich.
Dann stellte sie fest das Yokiko recht moppelig sei (großer Thaikater mit 4,8kg... Er ist kräftig, aber bei weitem nicht moppelig, Rippen sind noch gut zu fühlen). Aber das sei bei Nierenkatzen ja super wen sie dick seien.
Ob bei ihm Urin gezogen worden wäre...
Ich bejahte, sie schaute in die Akte und sagte nein.
ICh sagte ihr das es so war, denn das wurde damals während der Zahn-OP gemacht, da er ja eh in Narkose lag.
Ich musste mich ja echt zusammenreißen...
Dann kam Gina dran.
Mit dem Blut dasselbe Spiel, aber hier wäre das kleine Blutbild ausreichend, die Werte wären ja nicht ganz so stark erhöht.
Dann sollte sie wegen dem Humpeln schaun.
Erzählte direkt das Katzen ja eh kaum mitarbeiten und man da kaum wissen könne ob denen das unangenehm wäre, also sie keinen Bock hätten, oder ob es schmerzhaft sei... Ich erzählte von der Arthrose.
Dann sagte sie, sie könne da aktuell nicht feststellen und gab ihr eine Schmerzspritze und mir Tabletten mit..
Zum Schluß war noch eine haarlose Stelle dran, die Gina vor 1 Monat hatte.
Da sagte sie nur, sie sei nicht rot und sie denke nicht das mans behandeln müsse, die Katzen hätten da oft wenig haare (Ich weiß definitiv das Gina da Haare hatte). Zudem hätte sie aktuel Augenflattern und könne nicht richtig schaun.
Ich solle mit den Katzen in 3 Tagen wiederkommen.
Ich hab nun ein Termin in 3 Wochen, wenn MEINE Tierärztin aus dem Urlaub kommt und die Bitte hinterlassen mich anzurufen. Spätestens 1 Tag vor dem Termin rufe ich an, falls die das der nicht sagen...
Für heute bin ich fertig... hab eh schon seit Tagen Rücken und Kopfweh wegen dem Mistwetter...
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7329
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Gina hat CNE

Beitragvon sabina » 02.07.2018 23:12

super :roll: :evil:
solche ta's sollten dringend den beruf wechseln!
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3220
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Gina hat CNE

Beitragvon Sanoi » 03.07.2018 13:41

Das Problem ist das wir hier schon fast alle durchhaben -_-
der in Hönningen betreibt 3(!) Praxen, das finde ich nicht besonders seriös... und da hab ich schon einiges negatives gehört.
Der in Neuwied, da wechseln die Ärzte so oft wie andere ihre Unterwäsche.
Die Klinik in Ehlscheid hat Choco damals nicht gerettet weil sie fand "wir stellten uns an, die Katze sei ja gesund"
Und in Neuwied die haben Gina im Dezember ja im Stich gelassen...
Wenn ich nicht umziehe, sind wir so langsam Tierarztlos :?
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de



Zurück zu „Erkrankungen der Harnwege und Geschlechtsorgane“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste