Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon Finalein » 25.11.2015 17:25

Wir haben zwei Überwinterungsgäste.
Das ist Emma, sie kam an unsere Futterstelle, bekam aber wohl zu wenig ab. Fraß Seramis was draußen rumlag. Auf weichen Druck in das Bäuchlein keine Reaktion.
Die TÄ bestätigte dann, sie ist zu schwach. Gewicht Anfang Oktober: 340g.
Bild
Anfang Oktober war es hier auch schon 0 Grad, also wurde von meinem Mann im Eiltempo eine Behausung gebaut und Emma blieb. Zu dieser Zeit wußte ich nicht, daß das Igelchen eine sie ist.
Ich füttere ja oft die Igel im Herbst und biete ihnen im garten Unterschlüpfe an, aber einen Igel zuhause zu haben war nun doch was anderes.
Und dann fuhr ich mittags zu einem Termin und ein Auto vor mir bremste scharf ab. Ich dadurch natürlich auch. Dachte erst an eine Katze, aber hinter dem Auto kam ein kleines
Knäulchen zum Vorschein, lief plötzlich ganz aufgeregt auf der Straße rum.
Habe erstmal den ganzen Verkehr lahmgelegt und dann den Kleinen eingefangen. Ich habe noch nie so viele Flöhe auf einmal gesehen. Das arme Igelchen.
Der TA hat ihn komplett mit Frontline eingesprüht und ich bin dankbar, daß er das überlebt hat. Frontline ist normaler Weise tödlich für so kleine Igelchen.
So kamen wir zu unserem zweiten Mitbewohner auf Zeit.
Fipsi hatte grad mal 196g, ich sollte ihn in den Wald bringen. Nee,nee, das habe ich nicht getan, sondern er bekam auch eine Hütte bei uns. Allerdings ist er dann doch ins Haus gekommen, weil er mehr Wärme brauchte.
Bild Fipsi
Bild Klein Emma
Bild Emmas Zuhause für den Winter
Inzwischen kann ich sogar die Igelchen schon gut halten, auch ohne Handschuhe.
Was allerdings nicht klappt, ist, sie stubenrein zu kriegen. Emma hat ja meistens nur eine Ecke benutzt, aber Fipsi ist echt die Krönung. Ich hätte ihn heute eigentlich baden müßen, der hat das ganze beschiss....Papier in sein Häuschen gezogen und sich damit zugedeckt. Und weil der Sauerei noch nicht genug war, wurde dann noch der Wasserpott umgeworfen.
Dafür habe ich seinen Karton hochgehoben und alles viel raus, inklusive Igelchen...war alles durchgeweicht.
So, jetzt wird erstmal wieder gewogen und dann darf er ins Nachtquartier.

Inzwischen hat Emma schon mächtig zugelegt, sie wiegt jetzt 950g. Nach Antibiotika und Entwurmung durch einen Igelfachmann, hat sie sich jetzt bereits zurückgezogen. Seit zwei Tagen schläft sie jetzt.
Fipsi hat noch nicht ganz sein Schlafgewicht, arbeitet aber dran. Und auf der Terrasse entsteht grad ein Winterquartier für einen kleinen Igel.
Bild
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia


Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16090
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon Miezie Maus » 25.11.2015 17:42

:shock: Wow, Lia. Da können die 2 Igelchen aber froh sein bei dir gelandet zu sein. Igel können wohl erst schlafen , wenn sie genug Fett angefuttert haben? Und die schlafen dann echt durch bis zum Frühling?
Find ich ja sehr interessant.
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Re: Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon Finalein » 25.11.2015 17:47

Sarah,
Igel brauchen ungefähr 700g, denn im Winterschlaf verlieren sie, je nachdem wie lange sie schlafen, 4-500g.
Igel brauchen zum schlafen das Gewicht, aber auch eine Temperatur von unter 10 Grad. Dann signalisiert der Körper ihnen, daß es Zeit ist für den Winterschlaf.
Und ja, geschlafen wird bis April/ Mai, wenn sie nicht gestört werden.
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon Katzelotte » 25.11.2015 18:39

Lia, super dein Igel-Einsatz und mega spannend, dass zu lesen.

Was ist das für ein Iglu-Häuschen auf dem ersten Bild?

Dein Mann hat das klasse gebaut, da würde ich nicht mehr ausziehen. :D

Bitte berichte weiter.
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
IschliebäKatzen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1740
Registriert: 31.05.2009 20:40
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon IschliebäKatzen » 25.11.2015 20:38

Das ist schön. Hier gab es eine Zeitlang auch Igel. Was aus ihnen geworden ist weiß ich leider nicht. Leider ist es ja auch so, dass die Laubhaufen alle vom Laubbläser weggefegt werden, sodass Igel keine Möglichkeit haben hier groß zu überwintern.
Katzen hinterlassen Spuren in unserem Leben.
Bild
Für eine Zeit, halt ich Eure Pfötchen fest, aber Eure Herzen, mein Leben lang.
Zur Erinnerung an Lilly-Mimi (kleine Puschimaus 01.07.2009 - 27.05.2018) Samson (ca. 6-7 J.) Othello (8 J.) Donald (21 J.) Pamina (13 J.) und Pauli (2 J.). Ich werde Euch nie vergessen


Benutzeravatar
biggi139
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 575
Registriert: 24.05.2012 20:22
Vorname: Brigitte
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon biggi139 » 25.11.2015 20:55

Wie schön Lia, Igel sind niedliche Tiere. Ich hatte auch schon einige zum Überwintern.
Allerdings muss ich sagen, Dein Fipssi ist kein Einzelfall. Igel sind echt kleine Ferkel.
Bei mir haben sie zum Teil sogar den Fressnapf als Clo benutzt, ansonsten machen sie eigentlich überall hin.
Der Duft ist auch so ala Eu de müff, müff, brutal. Trotzdem ist es schön wenn sie wieder wach werden und in die Freiheit zurück kommen.
Man trägt das vergangene Schöne nicht wie einen Stachel, sondern wie ein Geschenk in sich.

Benutzeravatar
Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2204
Registriert: 01.12.2011 23:14
Geschlecht: männlich

Re: Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon Dieter » 25.11.2015 21:17

Schöne Bilder und es ist noch schöner das es Menschen gibt die denen eine Chance geben die es bitter nötig haben.Bild
Bild
Bild
http://www.pfoetchenverein-dessau.de/news.php
Katzen sind keine Haustiere, sie haben nur uns als Personal, trotzdem sind sie der Ruhepool unserer Seele!

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon Mozart » 25.11.2015 21:27

Ja, das sind wirklich zwei Gäste der besonderen Art.

Welch Glück, dass Du und Dein Mann für die beiden Kleinen da seid.
Ist ja ein tolles Zuhause geworden. Wie Claudia schrieb, da wollte ich auch
nicht mehr ausziehen, wenn ein Igelchen wäre.

Ja, bitte berichte weiter. Obwohl, wenn die beide pennen, da gibt es keine Fotos mehr. :wink:
Oder doch - Pennbilder. :love:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon Hollyleaf » 25.11.2015 21:56

Danke, dass du dich um die kleinen kümmerst :s2445: :s2449:

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon Biene » 25.11.2015 22:05

Oh :love: Ich liebe Igelchen!
Bekannte haben vor kurzen auch ein
viel zu schmächtiges Kerlchen in der Igelstation abgegeben.
250g brachte er auf die Waage :-)

Freu mich auf weitere Berichte von dir und deinen stachligen Gästen :love:
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16866
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon hildchen » 26.11.2015 10:49

Ganz lieb, dass Du Dich um die Kleinen kümmerst! :kiss:
Meine Stiefmutter hatte über einige Jahre immer wieder etliche Igel einquartiert, von daher kenne ich die niedlichen Burschen auch aus der Nähe, sie sind Schweinchen, aber bezaubernde Schweinchen. Woher kommt wohl der Begriff Swinigel? :lol: .
Im hiesigen Tierheim hat man sich darauf spezialisiert und hat jeden Winter eine Igelstation.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon Ronjasräubertochter » 26.11.2015 18:14

:s2449: :s2449: schön das du dich kümmerst :kiss:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
mary1katze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2061
Registriert: 17.03.2011 10:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland

Re: Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon mary1katze » 27.11.2015 09:50

Süss die zwei Igelchen :s2449: :s2449: Ich hab ja Deine Bilder vom Anfang gesehen, die Du mir mal geschickt hast, die beiden sind echt gewachsen!!
Liebe Grüsse

Marion mit Minka (und Luna für immer im Herzen, gest. 19.02.2015)

Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Re: Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon Finalein » 27.11.2015 19:26

Hallo Ihr Lieben,
ja, die Beiden sind echt gewachsen.
Emma hat stolze 950 g auf die Waage gebracht, hat sich aber echt schwer getan mit schlafen gehen.
Sie kam zwei Tage nicht und ich dachte, ok, nu schläft se. Dann bin ich nochmal kucken gegangen und prompt lief sie
darum auf der Suche nach was zu futtern.
Das hat sie zwei Wochen gemacht. Drei Tage nicht gekommen, dann wieder da, dann wieder weg. Jetzt ist sie seit 4 Tagen nicht wieder
rausgekommen und ich denke, sie hat es endlich geschafft.
Vor ein paar Wochen noch bekam sie von Wolfi ( er ist Igelexperte und steht mir zur Seite) noch Antibiotika und wir mußten sie aus dem Häuschen holen. Emma hat ein Holzhaus mit Stroh drin und
lag ganz unten drin. Und warm war es da, ganz kuschelig. Emma ist aber auch immer gleich abgehauen, wenn ich kam. Ganz im Gegensatz zum Anfang.
Das erste Mal, wo ich sie sah, da habe ich ihr Bäuchlein gestreichelt und sie saß da und schaute mich an. Und ich sagte zu ihr: Weißt du was, du kleines Igelchen,
mit dir stimmt was nicht. Du solltest dich einrollen...Und so kam sie zu uns.
Bei Fipsi war das anders. Der ist eher keck. Während Emma ihre Hütte sehr sauber gehalten hat, ist Fipsi das absolute Oberferkel. Ich zeig Euch mal was.
Bild
Das haben wir jetzt im Flur gemacht, weil die Kiste einfach zu klein war. So kann er ein bißchen rumlaufen. Den Katzentunnel kann er total ab, da läuft er ständig drin rum.
Bild
Das war gestern. Der Karton ist zu klein und wurde umgekippt. Fipsi hat sich in den Tunnel verkrochen und ihn zusammengeschoben. War schon putzig. Vorne hat er Zewa gesammelt, aber wohl nicht bis zur Mitte gekriegt. Der Rest des Bodens war vollgeschietert. Und der Hintern war wohl auch über dem Wasserpott.
Man gut, daß er im Flur ist jetzt. Vorher war er bei uns im Zimmer und der Geruch ist wirklich nicht grad so dolle.
Aber...er lebt und das ist die Hauptsache.
Leider werden die Gärten hier auch akribisch aufgeräumt und so nimmt man den Igelchen die Möglichkeit zu überwintern.
Fipsi wird noch ca 1-2 Wochen im Flur sein. An der Überwinterungsstätte wird gearbeitet. Dorthin wird er dann demnächst umziehen.
Vom schlafenden Igelchen ist kein Bild mehr möglich, sonst müßte ich sie stören. Aber von Fipsi kann ich noch welche machen.
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia

Benutzeravatar
Finalein
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1246
Registriert: 13.04.2013 14:09
Vorname: Lia
Geschlecht: weiblich

Re: Zwei Überwinterungsgäste der besonderen Art...

Beitragvon Finalein » 27.11.2015 19:28

Ach ja,
die grüne Behausung ist ein Hamsterhäuschen, das ist gekauft.
Bild
Liebe Grüße von den Fellnasen Mika, Shani, Finchen und Dosi Lia



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste