Luigi ....ärgerte mich über andere Hundehalterin

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Luigi ....ärgerte mich über andere Hundehalterin

Beitragvon Venezia » 10.04.2013 10:30

So, nachdem ich Euch nun unsern Zuwachs vorgestellt hab kann ich ja biserl erzählen...wenn gewünscht :wink:

Der tag egstern verlief prima....bin total zufrieden, auch im Hinblick auf die Mietzen.
Die sind zwar noch auf der "Flucht" sobald sie ihn sehn, aber Sunny, und Giulia sind schonmal interessiert an dem Geschehen.

Gestern Abend als wir ins Bett gingen hab ich ihn zuerst mit runtergenommen, vor mein Bett ein Körbchen gestelllt.....
aber das wollte er nicht. Er ging wieder hoch und legte sich auf den Sofa.Och menno.....der arme Kleine dacht ich mir, :oops: aber wenn er das so will.
Gut, hab ihn gelassen.....nachts 2 mal nachgesehn, er schlief tief und fest, wie ein Baby eben.
Und heute Morgen um 5.30 Uhr lag er noch immer so da......
Hab ihn genommen und erstmals in den Garten gesetzt...und er lies es gleich laufen....fein!

Eben hatten wir unsern 1. Spaziergang, d.h. auch das 1. Mal das Geschirrle angezogen...
hat er brav machen lassen...hat allerdings etwas verdutzt geschaut als ich ihn dann vor die Tür gesetzt hab.... :lol:
Und los gings......nu ja....er schaute mich fragend an...nach dem Motto..."was soll dass denn jetzt"? :lol:
Hab dann biserl gezogen an der Leine....und Stück für Stück haben wir uns vorangearbeitet :D
Am Feld beschüffelte er ganz interessiert die Häufchen dort....allerdings macht er nichts.

Wieder daheim angekommen dacht ich aber...er muß noch....bin in den Garten raus...und siehe da...erst gepullert und auch noch Häufchen gemacht.
Hm, er wird sch doch nicht den Garten als "Clo" ausgesucht haben.....damit wäre ich nicht einverstanden.
Gestern sind wir nur in den Garten gegangen, da wollte ich ihn nicht gleich einen Spaziergang zumuten.

Hab schon Kontakt aufgenommen mit einer Welpenschule.
Die Frau war sehr nett und gab mir schonmal vorab einige hilfreiche Tipps.
Zuletzt geändert von Venezia am 18.10.2013 19:14, insgesamt 8-mal geändert.
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
malie
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2060
Registriert: 14.02.2011 15:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nord-westlich in Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Luigi

Beitragvon malie » 10.04.2013 12:02

Uuui!! Das hab ich was nicht mitbekommen, weil ich momentan nur selten hier sein kann!
Ihr habt Zuwachs! Und es hört sich nach Hund an??
Gibts Fotos?
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.(Mary Bly)

Bild

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Luigi

Beitragvon Venezia » 10.04.2013 13:39

jaaaaa Ein Wauzi is eingezogen. Fotos sind in der Fotoecke :wink:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Luigi

Beitragvon Ronjasräubertochter » 10.04.2013 14:35

willkommen süßer :s2449: :s2449:
danke fürs berichten Iris :kiss:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Luigi

Beitragvon Schuggi » 10.04.2013 16:15

Also der Garten muss ab sofort TABU sein!!!!!!!!!!!!!
Du musst raus zum Geschäft machen, komme was da wolle, tut mir leid
auch keine Ausnahme!!!
Wenn Du es Luigi nicht sofort abgewöhnst wird er denken das ist ok!
Du musst auch nicht an der Leine zotteln, Ansprache heißt das Zauberwort!
Mach Dich interessant er wird Dir folgen wohin Du auch gehst, hat er vor etwas
Angst zeig ihm langsam und geduldig das keine Gefahr besteht, zur Not in
Etappen!
Zu guterletzt gehe jedes Mal wenn er gefressen hat vor die Tür eine kleine
Runde, dann wird er schnell kackern, und immer sofort nachdem er geschlafen
hat raus vor die Tür dann wird er sofort pischern, wenn Du die Regel einhälst wird
es schnell Routine! Aber das Wichtigste der Garten ist TABU, sonst muss
Luigi irgendwann unschuldig ausbaden was Du versaubeutelt hast :wink:

Nachtrag:
An was für Haufen schnuppern lassen???
Bitte noch nicht an andere Hundehaufen schnuppern lassen,
ist besser wenn die Impfungen alle komplett durch sind und
richtigen Schutz bieten, das tun sie nicht von heute auf morgen!!!
Und wenn er erst 12 Wochen ist, lies Dich mal schlau, Links hast
Du ja...

Sag mal ist Luigi aus dem Tierheim? Ich finde es total ungewöhnlich
das er nicht bei "seinen" Menschen schlafen möchte. Das kenne ich
von Welpen überhaupt nicht. Das heißt nicht das es noch kommen
kann, aber in den ersten Tagen fernab ist für mich etwas eigenartig.
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...


Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Luigi

Beitragvon Venezia » 10.04.2013 16:40

Schuggi, Er ist von der Straße :( .
Das TH dort war voll und so kümmerte sich eine liebe Frau um 3-4 Welpen und Katzen dort.
Lediglich zu den Impfungen usw. kam er kurz in die Klinik, dann wieder auf die Straße.
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Luigi

Beitragvon Schuggi » 10.04.2013 16:52

Venezia hat geschrieben: dann wieder auf die Straße.

was heißt das denn jetzt genau???
Also da bin der Meinung das, das mit den Impfungen umso
wichtiger kontrolliert werden sollte. Du solltest Luigi Eurem
TA vorstellen ggf. untersuchen lassen ob der wirklich richtig
geimpft ist das kann man per BB feststellen, nicht zu vergessen
eine Wurmkur, die braucht es eigentlich auch vor einer Impfung.
Wie auch immer in so einem speziellen Fall ist Vorsicht besser
als Nachsicht.
Nur gut das er bei Euch ein Zuhause gefunden hat, das arme
hübsche Kerlchen...12 Wochen und schon so ein Schicksal
und das in unserem Land, ich könnte kot..en!!!

Noch was...wie wäre eine Überlegung bezüglich Welpenschule
ich glaube unter den gegebenen Umständen würde es Euch
Beiden sicher sehr gut tun

Ich habe keine Ahnung wie das funktioniert hat, aber Angesichts
der Wetterverhältnisse der letzten Wochen, frag ich mich wie das
ein Welpe überleben kann. Und noch mehr wieso ein TH im Winter
keinen mini Welpen aufnimmt. Ich verstehe das alles nicht, will ich
aber auch gar nicht!!! Ich wünsche Dir das ihr trotzdem schnell eine
intensive Bindung aufnehmen könnt, da musst Du jetzt extrem am
Ball bleiben!
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Luigi

Beitragvon Schuggi » 10.04.2013 17:21

Habe das eben erst mit Moldavien gelesen,
obwohl da war es auch kalt, der kleine Luigi
hatte einen Schutzengel...
ein Grund mehr noch mal genau auf die Impfungen
beim TA einzugehen!!! Ich sag nur Welpen müssen
korrekt durchgeimpft werden/sein!!!
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Luigi

Beitragvon Venezia » 10.04.2013 17:30

Schuggi......*MalBrillereich*
Welpenschule ist schon am laufen...hab ich doch oben geschrieben :wink:

Und TA Termin haben wir doch auch schon...

Ufzzz, bin gar fertig :?
Wir hatten schon usnern 1. kleinen Unfall :(
Meine Tocher und ich sind spazieren mit ihm...da wollte Dina die Leine halten....
plötzlich rutschte ihr die Leine von der Hand....Luigi rannte davon.....
ich hinterher, aber konnte ihn nicht fassen.....da bin ich aus lauter Panik auf die leine am boden getreten.
Was ihn natürlich ruckartig stoppen ließ, und er hinfiel :( , er schrie auf.....jaulte....und es tropfte Blut :shock:

Hab ihn natürlich auf den Arm genommen, geschaut was los ist udn getröstet.
Gottlob hat es ihn "nur" am Ohrläppchen erwischt...das blutete gleich so stark....
Ich bin sowas von erschrocken....boah...*herzrastimmernoch*

Es tut mir so sehr leid.....mein armer Schatz....ich hab nicht aufgepasst ...hätte ihn ja irgendwie anderst auch fassen können. :oops:
Meint Ihr nun hat er nen "Knacks" weg....was das laufen an der Leine anbelangt... :? :(
Is ja ne schlechte Erinnerung die er nun damit verbindet...hm?
Fühl mich grad ziemlich Scheiße :cry:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
sukraM
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1477
Registriert: 01.11.2010 14:54
Geschlecht: männlich
Wohnort: Leonberg/Württ.
Kontaktdaten:

Re: Luigi

Beitragvon sukraM » 10.04.2013 18:09

Hm, ich kann den Drang Deiner Tochter verstehen, das sie Euren Luigi auch ausführen bzw die Leine halten möchte.
Aber damit solltet ihr noch eine Weile warten, bis er einiges in der Hunde- bzw Welpenschule an Kommandos und Verhalten gelernt hat.

Ausbildung (Eure und vom Hund) ist jetzt das A und O. Ihr habt nun alle viel zu lernen ;)
Kannst ja in der Hundeschule fragen, ob Deine Tochter mit dabei sein darf bzw ob es Sinn macht, das sie dabei ist oder ob eine zweite Person bei der Ausbildung stört.
Bild
Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran ermessen, wie sie die Tiere behandelt. Mahatma Gandhi
Meine Zaubermaus Athene *06/2008 +20.12.2012 - Ich vergesse Dich nie!
"Meine" Tierambulanz

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Luigi

Beitragvon Schuggi » 10.04.2013 18:10

Ich glaube der kleine Kerl hat schon ganz andere
Sachen durch, ein Leinenmissgeschick wird ihn
nicht aus der Bahn werfen.
Aber vielleicht ist es besser die Kids erstmal bei
der Leinenführung auszusparen, was im übrigen
mehrere Gründe hat!
Habe den Hundeschulensatz jetzt gelesen...
aber das geht ja erst wenn er seinen Gesundheitscheck
durch hat. Cool das ihr das macht da wirst Du sehr viel
lernen und Luigi natürlich auch.
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Luigi

Beitragvon Schuggi » 10.04.2013 23:52

Weist Du eigentlich ist es ganz simpel einen
Hund zu erziehen, auch wenn es sich erstmal
kurios anhören mag Du kannst es mit der
Erziehung eines Kindes vergleichen.
Es ist wirklich nicht allzu schwierig, man
braucht Liebe, Geduld, Vertrauen und sehr
wichtig Konsequenz, da muss man echt durch,
denn das Gegenteil auch kleinste Abweichungen
wie z.B. „ach er guckt so lieb“„er ist doch noch so klein“
oder „ nur heute Ausnahmsweise“ stiften nichts anderes als
pure Verwirrung.
Konsequenz ist letztendlich der Erfolg einer guten Hundeerziehung!
Und keine Angst man kann auch sehr liebevoll konsequent sein.

Es gibt immer noch Leute die sind der Meinung
es geht nicht ohne harte Hand, das ist vollkommener
Blödsinn, ebenso verhält es sich mit Bestrafung,
damit macht man mehr kaputt als das man fördert!!!

Manchmal klappt die Erziehung wie am Schnürchen
und manchmal dauert es etwas länger, je nach Intelligenz
und Charakter eines Hundes.
Es ist in der Tat ein ganzes Stück Arbeit die auf einen
zukommt, wie schwer es sein wird liegt meist am Besi.

Wichtig ist auch das ein Hund seine Bezugsperson hat, die
wählt er meist selbst, lieben wird er Euch trotzdem
allesamt. Du wirst im Verlauf der nächsten Wochen
und Monate erkennen was ich meine. Und wenn es
machbar ist sollte diese Person den Hund trainieren,
könnte einiges einfacher machen, je nachdem wie es
sich entwickelt.

Noch ein kleiner Tipp, Erziehung muss nicht zwangsläufig
über Leckerli stattfinden, die Mehrzahl der Hunde reagieren
sehr intensiv u, positiv auf Lob, das gilt auch beim Klickertraining.
Ich selbst finde dass mit den Leckerli Belohnungen hat echt
Überhand genommen, keine Ahnung warum das so ist.
Meine Hunde haben beim lernen keine Leckerli gebraucht,
alles lief über Lob ab, grade bei Welpen ist es so einfach
ohne auszukommen.
Bei einer Umerziehung kann ich es jedoch nachvollziehen,
da bleibt oft keine andere Wahl erstrecht nicht wenn Unarten
schon verfestigt sind.

Ich hoffe in Deiner Hundeschule bist Du gut aufgehoben
denn sie sind nicht alle gleich….wie auch wenn es soviel
Pro & Contra bei den Ansichten gibt, selbst die absoluten Profis
(Verhaltens Experten u.s.w.) „fetzen“ sich untereinander wie die
Kesselflicker. Soll heißen es gibt mitunter sehr verhärtete Fronten.
Man kann es sich kaum vorstellen, aber selbst Martin Rütter
wurde schon „angefeindet“ und als Typ mit null Ahnung
hin gestellt.


Ich hoffe Du berichtest fleißig weiter, mich würde es sehr
erfreuen!!!
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Luigi

Beitragvon Schuggi » 11.04.2013 00:21

Venezia hat geschrieben:Hab ihn genommen und erstmals in den Garten gesetzt...und er lies es gleich laufen....fein!

Hm, er wird sch doch nicht den Garten als "Clo" ausgesucht haben.....damit wäre ich nicht einverstanden.


Manchmal fallen einem erst später die richtigen Worte
ein, so wie mir grad eben. Bitte nicht als Kritik verstehen
sondern lediglich als Hinweis auf einen Kardinalsfehler
an einen Erstlingswauzibesitzer :wink:
Du liebe @Venezia hast Deinem Luigi den Garten als Klo angeboten!!!
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Luigi

Beitragvon Venezia » 11.04.2013 07:37

Die Hundeschule hat einen guten Ruf....sie lernen ohne "lekkerlie- Belohnungssystem", das hat mir sehr imponiert.
hier der Link, kannst ja mal schaun wenn Du magst....
http://www.hundeschule-ulm.de/

Und...stimmt...ICH hab Luigi eigentlich dazu verführt den garten als Clos zu nutzen....hm.....
er macht zwar draußen auch.....aber wenns schnell gehn soll :oops:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Luigi

Beitragvon Schuggi » 11.04.2013 12:13

Venezia hat geschrieben:aber wenns schnell gehn soll :oops:


dann mach die Haustür auf, alles andere ist FALSCH
& INKONSEQUENT!!!
Du lernst Luigi grade etwas was DU nicht möchtest,
was er nicht tun soll. Das ist sehr dumm, erst etwas
beibringen und später wieder abgewöhnen oder wie?
Nicht zu vergessen das Luigi ein Rüde ist!!!

Wie gesagt Haustür auf 10 Schritte bis zur Straße, Gosse,
Feld oder was weis ich...
Bitte nicht vergessen Luigi ist ein Hund und keine Katze,
eine völlig andere Baustelle.

Nehm es mir nicht übel, aber mich erinnert das auch etwas
an die bequemen Leute ohne Garten, die ihre Hunde auf den
Balkon scheißen lassen. Unterm Strich ist das für mich aber
das gleiche wenn es darum geht einen Hund stubenrein zu
bekommen. Wir hatten auch einen Garten kein Hund hat sich
darin erleichert, und auch nicht bei anderen Leuten wenn wir
zu Besuch waren, das ist perfektionierte Stubenreinheit die jeder
Hund erlenen kann.
Und ohne Scherz, Dein Luigi wird größer denk mal dran das er
später keine "Häufchen" mehr macht, da gibt es eher ordentlich
was zu entsorgen, ganz abgesehen von der Geruchsbelästigung
erstrecht im Sommer, äh bäh...da krieg ich beim Gedanken
schon Plag.

Ein Hundewelpe ist erstmal viel Arbeit, da muss man den Wecker
10 Min. früher stellen, aber das wird belohnt glaube mir ruhig.
Wenn Erziehung dann richtig, ohne Anerziehung von Unarten, und
wenn es noch so schnell gehen muss, Hund schnappen zur Not kurz
auf den Arm und auf die Straße, die Chance das er Dich auf dem
Arm anpischert ist quasi gleich null. Und wenn er direkt vor die Haustür/
Garage macht auch erstmal nicht so schlimm, er lernt aber außerhalb von
Haus und Garten sein Geschäft zu verrichten.

Hundeschule ohne Leckerli finde ich genial....

Nachtrag:
Also nur das Du es weist...
ich will hier nicht als Klugscheisser an den Start,
zumal es mir völlig egal sein kann wo sich Dein Hund entleert.
Unterm Strich kannst nur Du Dir auf lange Zeit das Leben
etwas leichter machen, wenn Du den einen oder anderen Tipp
beherzigst!
Ich konnte mit meinen Hunden immer und überall auftauchen
vom Flugzeug bis Restaurant u. Kirche/Kapelle, das sagt
glaube ich eine Menge über meine Jahrzehnte mit 3 Hunden aus.
Und was immer ich noch schreiben sollte, es dient nicht
dazu um Dich zu kritisieren bitte verliere diesen Umstand
nicht aus den Augen.
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste