Hühnerrettung...

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Hühnerrettung...

Beitragvon Frederika » 25.01.2013 09:54

Ende des vergangenen Jahres kam eine liebe Freundin auf mich zu, ob ich ihr nicht ein paar Hühnerpullis nähen könnte. Momentan hab ich erstmal doof geschaut, etwa so :shock: , aber sie hat mir dann einen Link gegeben für eine Anleitung. Also gut, gesagt, getan, denn wie die Frau sich für Tiere angagiert ist echt bewundernswert. Sie rettet Hühner aus Legebatterien, dann hat ie 2 Weihnachtsgänse gerettet, eine ganz süße Kätzin aus Sibirien zu sich geholt und eine aus Spanien und das alles nur im vergangenen Jahr. Echt toll und wenn ich schon nciht die Kapazität hab, auch so viele arme Seelen zu retten, dann hab ich ihr wenigstens die Pullis genäht, zwar kein großer Beitrag, aber immerhin etwas und hier ein paar Fotos von den Hühnern bzw. den Pullis, welche sie dann gleich noch bedruckt hat :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es heißt,nicht der Mensch sucht sich die Katze,sondern die Katze sucht sich ihren Menschen aus...


Benutzeravatar
mary1katze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2061
Registriert: 17.03.2011 10:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland

Re: Hühnerrettung...

Beitragvon mary1katze » 25.01.2013 10:02

Alle Achtung, find ich total super!!!!

Hut ab vor der Frau und vor Dir, schön, dass es noch so tierliebe Menschen gibt :s2445: Im übrigen die Pullover sind super schick geworden :D
Liebe Grüsse

Marion mit Minka (und Luna für immer im Herzen, gest. 19.02.2015)

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Hühnerrettung...

Beitragvon Venezia » 25.01.2013 14:21

Schöne Aktion von der Frau...keine Frage!

aber mir is nicht ganz klar......
wozu braucht ein Huhn so einen Pulii? :oops: :oops:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
mary1katze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2061
Registriert: 17.03.2011 10:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland

Re: Hühnerrettung...

Beitragvon mary1katze » 25.01.2013 14:23

Ich glaub, weil die fast nackig sind??????? Keine Federn mehr........
Liebe Grüsse

Marion mit Minka (und Luna für immer im Herzen, gest. 19.02.2015)

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Hühnerrettung...

Beitragvon Venezia » 25.01.2013 14:35

ohhhhh echt, ja dann macht es natürlich Sinn denke ich.
Ich hab da keine Erfahrung...mit Hühnern.....sorry! :oops:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
malie
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2060
Registriert: 14.02.2011 15:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nord-westlich in Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Hühnerrettung...

Beitragvon malie » 25.01.2013 16:04

Wie schrecklich!!! Die armen Hühner!!! Das ist doch ganz ganz schlimm, was diese armen Kreaturen in den Legebatterien erleiden müssen.
So grausam!!!
Diese Frau hat meinen absoluten Respekt! Wie geht denn so eine Rettung vor sich? Das würde mich interessieren und wo bringt sie die Hühner oder Gänse unter?
Nimmt sie alle bei sich auf oder hat sie Stellen, die diese armen Tiere aufnehmen?

Die Pullover sind übrigens sehr schön geworden. FC Chicken! Eine tolle Idee.
Klar, dass Hühner, die keine Federn am Körper haben irgendwie gewärmt werden müssen.
Ach mensch. ich könnte schon wieder heulen bei diesen Fotos.
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.(Mary Bly)

Bild

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Hühnerrettung...

Beitragvon Ronjasräubertochter » 25.01.2013 21:55

hut ab vor dieser frau :wink:
und schöne pullis die du gemacht hast :kiss:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Minimotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1285
Registriert: 08.12.2011 19:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 24576

Re: Hühnerrettung...

Beitragvon Minimotte » 25.01.2013 22:34

Legebatterien sind absolut schrecklich,aber leider können diese Hühner nie ein Hühnergerechtes leben führen.
Die meisten sind Legehybriden oder einfach ausgedrückt, Hochleistungslegehühner, die keinen Stress vertragen, so wie Hochleistungsschweine.
Sehr krankheitsanfällig sind usw.
Das sind so die dinge die mir im Gedächtnis blieben, da ist noch mehr, weil das so komplex ist, hab ich wieder einiges vergessen.

Besser ist es einfach auf Batterie-eier zu verzichten, solange diese noch erlaubt sind.
Und vor diesen Betrieben zu demonstrieren.
Bild Bild
Bild
Moin Moin Tina

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Re: Hühnerrettung...

Beitragvon Frederika » 25.01.2013 22:58

@malie
Über diese Organisation ist das anscheinend gelaufen....http://www.rettetdashuhn.de/

Also ich hab die Hühner gestern besucht und die kamen mir gar nicht gestresst vor. Die sind af mich zugegangen, haben erzählt... :D Ich kenn mich da ja jetzt nicht so aus und ich weiß nur, dass die armen Dinger nicht so alt werden, aber sie sind jetzt ca. 1 Jahr alt und wenn sie noch 3 oder 4 schöne Jahre haben bei ihr, dann find ich das ja schon mal was. Sie hat ein großes grundstück von einer Bekannten, das ist unbebaubar, da Naturschutzgebiet und die Bekannte ist froh, wenn sie da drauf nix machen muss. Da steht auch noch ihr Pferd und ein Unterstellpferd oder wie man die nennt, sie hat noch zu den 10 geretteten noch 3 oder 4 andere Hühner und Gänse.
Es heißt,nicht der Mensch sucht sich die Katze,sondern die Katze sucht sich ihren Menschen aus...

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Hühnerrettung...

Beitragvon LaLotte » 26.01.2013 00:58

Ich habe den Thread mal in den Tierschutz verschoben, denn da gehört er hin!

Ich finde es toll, dass sich deine Freundin so tatkräftig engagiert! Und auch deine Pulli sind ein schöner Beitrag :D

Mit Sicherheit sind die Hühner nicht so "robust", wie Biohühner, die Zeit ihres Lebens entspannt pickend über eine Wiese schreiten. Aber auch, wenn es nur 10 von Millionen sind und selbst, wenn sie nur wenige Monate ein halbwegs hühnermäßiges Leben haben würden, es lohnt sich immer!!!
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
mary1katze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2061
Registriert: 17.03.2011 10:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland

Re: Hühnerrettung...

Beitragvon mary1katze » 26.01.2013 06:46

Ich kaufe meine Eier immer bei einem Bauern, da sehe ich die Hühner frei laufen und die sind bestimmt glücklich. Die sind nicht mal eingezäunt, die dürfen überall auf dem Riesengrundstück rum. Er betreibt auch die Mutterkuh- und Weidenhaltung. Fleisch essen wir nicht viel und wenn, dann kaufe ich es auch dort. Es ist nur ein geringer Beitrag von uns, aber vielleicht denken viele Menschen mal um. Ich könnt immer heulen, wenn ich im Fernsehen ( was ich mir meist nicht mehr antue) Berichte über solch arme Geschöpfe oder die grausamen Tiertransporte sehe :cry:
Liebe Grüsse

Marion mit Minka (und Luna für immer im Herzen, gest. 19.02.2015)

Benutzeravatar
malie
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2060
Registriert: 14.02.2011 15:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nord-westlich in Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Hühnerrettung...

Beitragvon malie » 26.01.2013 08:38

Bei uns gibt es auch nur Eier von dem Bruder einer Areitskollegin. Der hat ein paar Schafe und Hühner als Hobby, weil er das Landleben mit Tieren toll findet. Er hat verschiedene Aerten Hühner und daher gibt es dort auch verschiedenfarbige Eier. Und wenn es kalt ist, gibt es gar keine Eier und wenn die Hühner in der Mauser sind auch nicht.

Und Produkte von toten Tieren esse ich überhaupt nicht. Mein Mann nur, wenn wir mal essen gehen. Und andere Produkte von lebenden Tieren nur in Ausnahmefällen wie oben. Aber niemals Milch oder Käse oder Lebensmittel in denen tierische Produkte enthalten sind, soweit man das denn überhaupt weiß. Foodwatch ist ja an der Sache dran, dass auf den Verpacxkunen deutlich stehen muss, was drin ist.
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.(Mary Bly)

Bild

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Re: Hühnerrettung...

Beitragvon Frederika » 26.01.2013 09:27

Also, ich zieh ja vor jedem den Hut, der sich absolut fleischlos ernährt, ich kann das nicht :oops: ...
Es heißt,nicht der Mensch sucht sich die Katze,sondern die Katze sucht sich ihren Menschen aus...

Benutzeravatar
mazekatze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6983
Registriert: 14.09.2006 20:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberschwaben

Re: Hühnerrettung...

Beitragvon mazekatze » 26.01.2013 09:31

Ich kaufe schon immer Eier aus Freiland- oder Bodenhaltung.
Käfighaltung hat es bei uns noch nie gegeben, lieber verzichte ich auf Eier.
:s1177: Viele Grüße Mazi mit Speedy

-------------------------------------------------------

Die Katze gehört nicht dir, du gehörst der Katze

Frederika
Experte
Experte
Beiträge: 251
Registriert: 17.10.2006 09:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Im Schwobaländle

Re: Hühnerrettung...

Beitragvon Frederika » 26.01.2013 10:03

Mh, aber diese Hühner, die sie da geholt haben, sind aus Bodenhaltung gell. Die haben übrigens alle Hühner abgeholt, also da ist keines von dieser Ausstallung im Topf gelandet
Es heißt,nicht der Mensch sucht sich die Katze,sondern die Katze sucht sich ihren Menschen aus...



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste