Mey's Rattenjungs

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon LaLotte » 30.10.2011 23:59

Oh ja, da guckt er noch ganz müde :kiss:
Liebe Grüße
Dagmar


Benutzeravatar
muffyotti
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2623
Registriert: 14.02.2010 23:13
Geschlecht: weiblich

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon muffyotti » 31.10.2011 13:24

es ist immer sehr traurig,wenn ein geliebtes tierchen gehen muß oder sehr krank würd.es tut mir aber sehr leid um dich und ich muß dir auch sagen,dass ratten keine lange lebenserhaltung haben.(zwei bis ca,drei jahre alt werden sie,aber nur bei einer sehr guten pflege)meine kleine tochter hatte auch drei raten gehabt und sie sind auch so gegen 2einhalb jahre alt gewurden.genisse noch die schöne zeit mit ihnen und lasse dich ganz lieb in den armen nehmen und dich trösten. :( :cry:
Bild
Liebe Grüße von Otti, Flocky-Filou & Mia-Amina und Dosi Doris
✰ Die Sternchen Muffy und Lilly-Amina stets im Herzen ✰


Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon KessySimba » 02.11.2011 21:09

Ihr Lieben,
mein Aaronschatz ist heute erlöst worden... :cry:

Traurige Grüße
Mey
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon LaLotte » 02.11.2011 21:38

Das tut mir sehr leid, Mey :cry:
Auch wenn dir der Abschied jetzt sehr weh tut, weißt du doch, dass es ihm jetzt gut geht und dass er sich nun kraftvoll und ohne Gebrechen im Regenbogenland tummelt.


Gute Reise, du süßer Rattenmann :s2039:


Mitfühlende Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
muffyotti
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2623
Registriert: 14.02.2010 23:13
Geschlecht: weiblich

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon muffyotti » 03.11.2011 21:28

KessySimba hat geschrieben:Ihr Lieben,
mein Aaronschatz ist heute erlöst worden... :cry:

Traurige Grüße
Mey


es tut mir sehr leid um dein Aaron.mein beileid und lasse dich in die arme nehmen und dich ganz lieb drücken. :(

:s2450: :cry: lebewohl du kleiner rattenmann und komme gut im regenbogenland an.wir werden deine schönen fotos sehr vermissen,aber immer an die schönen zeiten zurück denken. :s2024: :s2039: :s2039:
Bild
Liebe Grüße von Otti, Flocky-Filou & Mia-Amina und Dosi Doris
✰ Die Sternchen Muffy und Lilly-Amina stets im Herzen ✰



Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon KessySimba » 07.12.2011 07:17

Hallo ihr Lieben,
ich habe euch mal wieder ein paar Fotos von meinen letzten zwei Opis mitgebracht. Mikon geht es super, er ist ein kleiner Specki und nutzt es gerne aus, dass er Kovu gegenüber im Vorteil ist. Also pickt er sich immer die besten Zutaten aus seinem Futter aus. Dementsprechend beleibt ist er. :lol:
Kovu hatte einen Schlaganfall und seit dem leider eine Kopfschiefhaltung. Die Behindert ihn aber zum Glück nicht. Zuerst hatten wir eine Entzündung vermutet, allerdings haben gehirngängiges AB und Cortison nicht angeschlagen, daher vermuten wir einen Schlaganfall und hoffen, dass es sich nicht um einen Hirntumor handelt. Er ist opitypisch etwas tatterig und schläft viel, aber ansonsten noch sehr fit.

Ich kann euch gar nicht sagen, wie ich meine Bande vermisse. Es ist richtig ruhig geworden hier. :(

Aber nun für euch ein paar Bilder meiner zwei Schätze...

Der Lieblingsplatz von beiden, ein alter Brotkorb.
Bild

Winke, winke :love:
Bild

Hier erkennt man gut Kovus Schiefköpfchen :(
Bild

Seinen süßesten "Hundeblick" hat er immernoch drauf.
Bild

Irgendwie erinnert mich Mikon da an einen Frosch :lol:
Bild

Liebe Grüße von den zwei Ratzenopis und Mey
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon LaLotte » 07.12.2011 22:04

ja, es ist wirklich traurig, dass es nur noch zwei sind. In so kurzer Zeit :(
Ich hoffe, dass bei Kovu jetzt nichts mehr nachkommt.
Bitte knuddel die Beiden mal ganz lieb :kiss:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
muffyotti
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2623
Registriert: 14.02.2010 23:13
Geschlecht: weiblich

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon muffyotti » 08.12.2011 14:30

von mir auch mal lieb knuddeln die beiden. :s2449: :s2449: :s2449: sehr schöne fotos.
Bild
Liebe Grüße von Otti, Flocky-Filou & Mia-Amina und Dosi Doris
✰ Die Sternchen Muffy und Lilly-Amina stets im Herzen ✰


Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon KessySimba » 29.12.2011 21:55

Hallo ihr Lieben,
ich wollte gerne mal von meinen zwei Dicken berichten.
Kovu geht es erstaunlich gut, trotz Schiefköpfchen und er baut zum Glück nicht so rapide ab, wie es erst aussah.
Nur eines bereitet mir Bauchschmerzen. Bald wird der Zeitpunkt gekommen sein, dass ich mich von meinem Mikonschatz trennen muss (wenn Kovu mal nicht mehr da sein sollte, was hoffentlich noch lange dauert). Ich kann mir das einfach nicht vorstellen. :cry:
Mein süßes kleines Baby, ich habe ihn doch von Anfang an und so viel mit ihm durchgemacht... Aber wie sonst soll ich die Rattenhaltung aufgeben? Ich darf leider nicht egoistisch sein, sondern muss Mikon ein neues Rudel gönnen, sonst wird er unglücklich und das wäre das Schlimmste für mich.
Sowas tut so weh... :(
Manche empfehlen mir jetzt schon zu suchen und ihn gemeinsam mit Kovu abzugeben, dass ich dann nicht ewig auf der Suche sein muss, wenn Kovu mal nicht mehr da ist. Aber ich kann doch nicht einfach meine zwei geliebten Babys abgeben´?! Das geht noch nicht.

Geknickte Grüße
Mey
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon LaLotte » 29.12.2011 22:10

Ach Mey Bild
Wäre es den für Mikon angenehmer, wenn er mit seinem Kumpel in ein neues Rudel kommt?
Ich weiß allerdings nicht, ob es für Kuvo noch zumutbar ist, in eine neues Rudel umzuziehen... :?
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon KessySimba » 30.12.2011 00:47

Hallo Dagmar,
ja, das ist die Frage. Erstens weiß ich nicht ob Kovu das noch so gut verkraftet, zweitens könnte Mikon dann wieder nur in ein Böckchenrudel, wobei ich einen Weibertrupp auch toll für ihn fände. Andererseits langweilt er sich ein bisschen mit Kovu, da er noch viel aktiver ist als er. Aber beide haben sich sehr lieb und kuscheln innig miteinander...

Ich will gar nicht dran denken...ein Leben ohne Ratzen... :(

LG Mey
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3

Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon KessySimba » 24.01.2012 15:56

Hallo ihr Lieben,
hier gibt es gute Nachrichten. Zuerst einmal ist ja leider der Schrank kaputt gegangen, also er hat den Umzug leider nicht überlebt und somit hatte ich nur einen für Rattensenioren sehr ungeeigneten Käfig hier, der als Übergangszuhause dient. Nun bekomme ich aber einen 120er "Kaninchen"käfig, den ich gut Seniorengerecht einrichten kann und auch direkt zum Auslauf hin offen lassen kann. Eine Rattenfreundin aus der Nähe leiht ihn mir. :D Und in Verbindung dazu ist nun auch schon die Lösung für meine Schnuckels gefunden, denn wenn Kovu nicht mehr da sein sollte, was hoffentlich noch lange dauert, kann Mikon zu ihr und in ein tolles Weiberrudel integiert werden. *freu :D

Ich bin sehr erleichtert, dass ich nun so eine gute Lösung gefunden habe, auch wenn ich mir noch nicht vorstellen mag wie es ohne Mikon mal sein wird... :(

Liebe Grüße
Mey
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon Räubertochter » 24.01.2012 19:01

Das klingt doch prima Mey- da kannst Du schon mal beruhigt sein und natürlich drücke ich die Daumen, dass das noch lange hin sein möge!
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon LaLotte » 24.01.2012 22:07

Das sind doch gute Nachrichten! Es ist ja wichtig, zu wissen, wie es mit Mikon weiter geht, wenn Kovu nicht mehr da ist.
Aber erstmal hoffe ich natürlich, dass Mikon und Kovu noch eine schöne lange Zeit zusammen haben :s1958:

KessySimba hat geschrieben:kann Mikon zu ihr und in ein tolles Weiberrudel integiert werden.
Muss Mikon dann kastriert werden?
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
KessySimba
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1253
Registriert: 07.01.2006 22:37
Vorname: Mey
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen

Re: Mey's Rattenjungs

Beitragvon KessySimba » 25.01.2012 21:33

Huhu Dagmar,
Mikon ist als einziger kastriert, da er damals zu starkem Dominanzverhalten neigte und die ganze Grupper terrorisierte. Deshalb ist es für ihn dann zum Glück kein Problem in ein nettes Weiberrudel integriert zu werden. :D

Ich bin nun wirklich sehr erleichtert zu wissen, dass Mikon dann nicht Tage und Wochen alleine bei mir sein müsste, bis ich jemand geeigneten für ihn finde, der es genau so gut mit ihm meint und der Ahnung von Ratten hat. Ich hoffe aber natürlich auch, dass ich so lange wie möglich noch mit ihnen habe. Die Zeit mit ihnen werde ich noch besonders genießen... :(

Sobald ich den Seniorenkäfig eingerichtet habe, gibt es auch mal wieder Bilder von den zwei Opischnuckels... :love:

LG Mey
Liebe Grüße von Mey mit ihren Samtpfötchen Loucy, Alana, Emil und Hündin Viki <3



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste