Hasenthreat ;O)

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon LaLotte » 20.08.2010 22:35

Das ist ja ein geniales Teil! (Wo gibt es das denn?) Hope ist richtig bei der Sache und hat Spaß :love:
teufelchentf hat geschrieben:inzwischen 8 Stachelmäuse
Ooooooh...
Liebe Grüße
Dagmar


Benutzeravatar
Lalu1321
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3756
Registriert: 21.04.2009 11:24
Geschlecht: weiblich

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon Lalu1321 » 20.08.2010 23:33

Da sieht man wieder was Tiere alles so können, wenn sie gefördert werden :D
Toll :s1942:
Und Yoda ist wohl auch ein halbes Hasi :lol: :love: Süß deine Beiden, einfach süß :love:
Man kann nicht die Welt retten - nur seinen Beitrag dazu leisten

Benutzeravatar
muffyotti
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2623
Registriert: 14.02.2010 23:13
Geschlecht: weiblich

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon muffyotti » 21.08.2010 01:42

finde ich gut,wenn hasen sich mit anderen tiere gut verstehen und vertragen.prima :s2486: :s2271: :s2783: :s2035: :s2035:
Bild
Liebe Grüße von Otti, Flocky-Filou & Mia-Amina und Dosi Doris
✰ Die Sternchen Muffy und Lilly-Amina stets im Herzen ✰


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon teufelchentf » 21.08.2010 13:13

@Damar...das Zeugs gibts [url=http://www.plüschnasen.de/]hier[/url]

aber aufpassen...der Einkaufskorb füllt sich von ganz von allene :oops:
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon LaLotte » 21.08.2010 17:47

Danke für den Link. Habe ihn vorsichtshalber mal abgespeichert :wink:

teufelchentf hat geschrieben:der Einkaufskorb füllt sich von ganz von allene
Echt? Wie z.B. im kleinen Katzenkaufladen? Dann darf ich da nur mit abgezähltem Online-Geld reinklicken... Bild

Edit: Hab' grad geklickt. Da war ich schonmal, aber konnte es nicht mehr wieder finden. Geiiiil Bild
Liebe Grüße
Dagmar


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon teufelchentf » 21.08.2010 18:22

oha...infiziert ...


*gg*
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Maumel
Junior
Junior
Beiträge: 35
Registriert: 01.12.2009 20:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Dresden

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon Maumel » 01.09.2010 17:01

Hallo teufelchenft,


ich habe deinen Thread verlinkt gekriegt und bin begeistert!
Wie du die Hasen unterbringst und sie beschäftigst! Das ist ja wahnsinnig toll!
Wir haben uns vor einer Wochen zwei Kaninchen geholt. An deinem Beispiel habe ich mich orientiert und Ihnen erstmal ein richtiges Gehege verschafft.
Nun wollte ich dich eigentlich fragen, wie lange man ungefähr braucht, um Ihnen das eklige Trockenfutter abzugewöhnen. Weiß du das?
Die fliegen da drauf und ich halte das Zeug aber für ungut.
Würde Ihnen gern Ganzjährig Grünzeugs anbieten. Habe dazu auch diese sehr informative Seite gefunden: http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-ernaehrung.html

Und weiß nun in etwa wie die Ernährung aussehen sollte. Leider fressen die zwei wirklich gern diese Pellets und so. Ich hab natürlich noch welche da, weil sie das gewöhnt sind und ich Ihnen keinen kalten Entzug angedeihen lassen will.
Wie funktioniert das? Gibt man jeden Tag weniger von den Pellets?

Liebe Grüße
Maumel
Kater Mikesch kennt keine Gnade

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon teufelchentf » 09.09.2010 19:13

sorry, das ich erst so spät Antworte, habs ich gesehn :oops:

Alsooo...

man soll das neue Futter untermischen und immer n bisschen weniger von dem TF füttern...
ich denke das es in 2-3 Wochen komplett ausgeschlichen ist...

Es geht da nur darum das man den Darm nicht zu sehr belastet denn sonst kann es zu Verstopfung
oder eben Durchfall kommen...

Na an Infos kann ich dir auch so einige Seiten nennen :oops: bin n richtiger Junkie geworden was
das Thema Kaninchen und alles was damit zusammen hängt angeht...


PS: immer superschön zu lesen wenn sich jemand dafür interessiert auf was Artgerechtes umzusteigen ;O)
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Maumel
Junior
Junior
Beiträge: 35
Registriert: 01.12.2009 20:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Dresden

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon Maumel » 23.09.2010 15:14

Hallo Teufelchen,

antworte auch erst spät...sorry... :s2439:
Eins von beiden hatte zwischendurch mal ein bißchen Durchfall aber das haben wir mittels Heu wieder hingekriegt. Die waren ja wirklich nur das Fertigfutter gewöhnt.
Und da ich hier alles kostenfrei dahabe (Wiese, Stroh, Heu, Garten mit allem möglichen Zeugs), erscheint es mir besser, die Tierchen naturtreu zu füttern.

LG Maumel
Kater Mikesch kennt keine Gnade

Maumel
Junior
Junior
Beiträge: 35
Registriert: 01.12.2009 20:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Dresden

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon Maumel » 23.09.2010 15:18

Mir ist grad aufgefallen, das eins der Kaninchen orange pullert.
Nun wollt ich fragen ob das normal ist. Ich vermute es ist Puschel, das Kleinere Löwenkopf.
Nun haben die zwei in den letzten Tagen ordentlich Löwenzahn und Karotten gekriegt. Liegts daran?
Krank sehen sie beide nicht aus, Kot ist auch vollkommen bestens.

LG Maumel
Kater Mikesch kennt keine Gnade

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon teufelchentf » 23.09.2010 18:12

Löwenzahn wie auch Karotten können dazu führen das sich die Farbe des Urins ändert...
Wenn du sicher gehen willst dann lass beides mal 1-2 Tage weg und füttere was anderes,
wenn der Urin dann wieder normal is dann is alles ok ;O)
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Katzeninsel
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 690
Registriert: 15.05.2010 10:31

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon Katzeninsel » 23.09.2010 18:38

Schööön, 2 Widder-Kaninchen!
Einfach herrlich, diese langen Ohren! :s2449:
Liebe Grüße
Ilse mit
Cry, Sam, Moritz, Feli, Gino, Kaya, Selina, Moogli, Timber und den Hunden Mun, Luna und Jesco
und den Sternchen Job, Tommy, Dixie, Micki, Speedy, Tim, Mikesch, Minka, Chico, Bienchen

---

Bild

Maumel
Junior
Junior
Beiträge: 35
Registriert: 01.12.2009 20:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Dresden

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon Maumel » 30.09.2010 11:00

Alles Bestens. Kommt von den Karotten. Ich denke die gibts trotzdem hin und wieder. Macht ja nix, solanges kein Blut ist!
Danke für die Tipps!

LG Maumel
Kater Mikesch kennt keine Gnade

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon teufelchentf » 23.12.2010 17:21

Käfighaltung - NEIN DANKE!

Kaninchen leiden still!


Kaninchen sind Weltmeister im verdrängen und zeigen nicht wenn ihnen etwas nicht behagt oder wenn es ihnen nicht gut geht,
was Ihnen leider oft zum Verhängnis wird wenn es um ihre Gesundheit geht.
Kaninchen bellen nicht oder miauen wenn sie etwas möchten oder wenn ihnen etwas fehlt.
Genau aus diesem Grund denken sicher viele:
„meinem Kaninchen geht es gut so“

Weit gefehlt!


Nur weil ein Kaninchen eben nicht bellt oder miaut weil es in einem Käfig eingesperrt alleine leben muss und sein
Trockenfutter frisst, bedeutet das nicht das es Kaninchen tatsächlich gut geht.

Nur wer den „vorher – nachher – Effekt“ kennt, weiß wovon ich rede.


Kaninchen beißen an den Gitterstäben und klopfen laut in ihren Käfigen, was bedeutet das sie sich nicht wohl fühlen.
Kaninchen drangsalieren sich gegenseitig bis aufs Blut in Käfigen weil sie sich eingeengt fühlen.
Kaninchen beißen wenn man in den Käfig greift weil sie sich ungeschützt fühlen und man in ihr Revier eindringt, denn sie
haben ja nur dieses.
Oder aber sie resignieren und finden sich mit dem ab was sie „geboten“ bekommen.
Natürlich fressen sie auch ihr angebotenes Trockenfutter, denn was bleibt ihnen auch anderes übrig?

Kaninchen und ihre Bedürfnisse werden immer wieder unterschätzt weil man sie eben seid jeher so hält und auch so füttert.
Dabei sollte man es inzwischen besser wissen, denn jedes Tier hat seine eigenen Bedürfnisse und sollte diese auch bekommen.
(Man steckt auch Vögel in viel zu kleine Käfige und da fragt man sich „wozu haben diese Flügel“?)

Immer wieder habe ich in den letzten Jahren den Satz gehört:
„ Mein Kaninchen fühlt sich wohl SO“!

Aber ist das tatsächlich so?

Auch ich habe das von meinen Kaninchen behauptet und weiß es heute besser!

Kaninchen leben in freier Wildbahn in Gruppen zusammen und springen und toben mit ihren Artgenossen. Sie sind sehr flink, können wahnsinnig schnell rennen und schlagen Haken. Sie verstecken sich in Höhlen und Tunneln.

Ist so etwas tatsächlich in einem Käfig 120 x 60 möglich?
Natürlich nicht!

Wie kann sich ein Kaninchen welches alleine in einem Käfig lebt da tatsächlich „gut“ fühlen?
Und auch wenn sie zu zweit sind, was ja ein Fortschritt ist, brauchen Kaninchen dringend den Auslauf und die Bewegung,
denn so hat die Natur sie gemacht!

Man muss sich doch nur mal realistisch einen Käfig ansehen in denen 2 Kaninchen (oder auch Meerschweinchen)
sitzen und erkennt, dass dies nicht der Lebensraum ist, der für Kaninchen auch nur „ausreichend“ ist.

Und ist die Wohnung noch so klein, so gibt es Alternativen um ein Gehege einzurichten, indem sich die Kaninchen frei
bewegen können.
Man muss es nur wollen!


Meine Kaninchen:


Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das sie keine Verdauungsprobleme habe seid ich auf Zucker und Getreide im
Futter verzichte und darauf achte was ich füttere.
Sie bewegen sich viel mehr seid sie nicht mehr in einem Käfig leben müssen.
Sie sind aufmerksamer und aktiver, auch wenn sie sich zurückziehen wenn sie ihre Ruhe möchten.

Trotz allem sind sie total Handzahm, holen sich ihr Futter bei mir und lassen sich streicheln wenn ich mich zu ihnen
auf den Boden setze.

Ob ich mir anmaße zu sagen dass meine Kaninchen glücklich sind?

Nein!
Denn ich weiß es nicht mit Bestimmtheit.

Alles was ich versuchen kann ist auf die Zeichen meiner Kaninchen zu achten.
Mich immer wieder zu informieren und immer wieder neues auszuprobieren.
Ich lerne immer wieder gerne dazu, für das Wohlergehen meiner Langohren.

Ich habe mich entschlossen Kaninchen zu halten und daher bin ich Zeit ihres Lebens für sie verantwortlich und
es ist meine Pflicht, ihnen alles zu bieten was sie zum Leben brauchen um Gesund und aktiv zu bleiben.






Bei anderen Tieren (Katzen & Hunden etc.) versuchen wir doch auch diese so artgerecht wie möglich zu halten etc.
Warum also nicht auch bei Kaninchen und Meerschweinchen?
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Hasenthreat ;O)

Beitragvon teufelchentf » 23.01.2011 13:07

Hier mal wieder was neues...

Bitte nicht erschrecken bei den Bildern, sie ist eben ein behindertes Mäusschen...


Seit einer Woche habe ich eine Häsin namens Susi welche einmal schwer Krank war (E.C. Encephalitozoon cuniculi)
durch diese Krankheit behielt sie leider eine extrem schiefe Haltung zurück...
Geboren wurde sie 2008 und lebte seither alleine in einem Käfig :roll:
Die Besitzer konnten sich um das Tier nicht mehr kümmern was für Susi das Beste war was ihr
passieren konnte, denn nun lernt sie wie es ist sich frei bewegen zu dürfen in einem Gehege...

Beim TA war ich mit ihr schon und soweit ist mit ihr alles o.k.
Die Futterumstellung läuft seit einer Woche damit sie kein Trockenfutter mehr fressen muss...
Abnehmen muss die Maus auch etwas, denn sie ist durch das Trockenfutter und viel zu wenig Bewegung
leider zu dick...

Allerdings ist sie echt ne süße und trotz ihrer Behinderung recht aufgedreht...

Seht selbst.

Bild

Bild

Und ihr Gehege...

Bild

Jetzt suchen wir der süßen noch einen Partner der ebenfalls eine Behinderung hat, damit sie auch
kuscheln kann...
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste