Polizei bittet um Mithilfe - Mord an Hund

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8221
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Beitragvon Scrat » 11.09.2009 19:06

lulu39 hat geschrieben: Der 23 -Jährige ist bei der Polizei kein unbeschriebenes Blatt.



Bei uns gab es vor kurzem einen Fall von extremer Tierquälerei. Ein Bauer hat seinen Hund die Hoden abgebunden, weil er das Geld für die Kastration sparen wollte. Und es war nicht das erste Mal, dass auf diesem Hof Verbrechen geschehen sind, die in diese Kategorie fallen.
Bleibt nur zu hoffen, dass er die Höchststrafe (glaube das sind 3 Jahre Gefängnis und 15.000,00 EURO Strafe) erhält.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)


Benutzeravatar
GipsyGirl
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1843
Registriert: 04.08.2007 23:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kitzingen
Kontaktdaten:

Beitragvon GipsyGirl » 11.09.2009 19:48

teufelchentf hat geschrieben:Na ICH hoffe mal auf eine echt hohe Strafe...

Kurzzschlussreaktion :evil:


...ich auch :evil:
da drück ich doch mal fest die Daumen, dass des klappt :twisted:
LG, Skippy & Silvie Bild

(mit Beanie Baby, Bommele, Gizmo und meinem kleinen Katzenbaby im Herzen)

Benutzeravatar
GipsyGirl
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1843
Registriert: 04.08.2007 23:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kitzingen
Kontaktdaten:

Beitragvon GipsyGirl » 11.09.2009 19:50

:shock: Geld für Kastra sparen???

Da fällt mir wieder nix zu ein :( :( :(
LG, Skippy & Silvie Bild

(mit Beanie Baby, Bommele, Gizmo und meinem kleinen Katzenbaby im Herzen)

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Beitragvon Venezia » 11.09.2009 19:52

oh mein Gott, was sind das nur für Menschen??? :twisted: :evil: :twisted: :twisted: :twisted:

Mir dürfte so einer nicht begegnen....... :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Walter.fr
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1359
Registriert: 24.05.2007 18:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Paris

Beitragvon Walter.fr » 11.09.2009 22:12

lulu39 hat geschrieben:......eine Art Kurzschlussreaktion war. Er habe im privaten Umfeld Probleme auch wegen des Hundes gehabt. Der 23 -Jährige ist bei der Polizei kein unbeschriebenes Blatt.


Na da fällt mir wirklich nicht viel dazu ein ...

nur soviel:
Hoffentlich findet sich eine "Kampfhunde-Führer E.V." im Raum Bünde, der mal durch die Wälder streift, und Ihre Hunde mal auf echte Ziele abrichten will ... :evil: (nein, ich bin kein Kampfhundefreund, noch rechter Gesinnung)

Nach Vollzogener "Feldübung" könnte man die Reste nur mehr aufgrund der DNA identifizieren.

Die Identität des jungen Mannes herauszufinden ist aufgrund der Deutschen Gründlichkeit der Registrierung von Haustieren ja ein Leichtes ..

Das soll kein Aufruf für eine Strafbare Handlung sein - nur IMO die gerechte Antwort auf das Vorgefallene. Wie schreibt schon das alte Testament ?

Bei einem Strafprozess wird wahrscheinlich auf die schwierige Kindheit des Angeklagten hingewiesen, die Freundin hat Ihn kurz zuvor verlassen, die Jobsuche ist aussichtlos gewesen ... etc .. somit geht der nach der Verhandlung mit breitem Grinsen aus dem Gerichtsaal ....

Bei dem Gedanken daran, kommt mir das Abendessen hoch.

Traurige Grüße

Walter


Benutzeravatar
Walter.fr
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1359
Registriert: 24.05.2007 18:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Paris

Beitragvon Walter.fr » 11.09.2009 22:28

Liebe Cattalk Gemeinde

Wie "krank" unser Gemeinschaft (ganz gleich in welchem Land) sein kann - zeigt eine Warnung aus Germany ...

*******

Objet : ALERTE DU SITE DU CLUB DU SPITZ EN ALLEMAGNE



malheureusement c'est sérieux, à diffuser partout merci
> ARTICLE TROUVE SUR UN FORUM /
>
> Le club allemand demande votre attention
>20Voici l'information qui circule sur le forum allemand.(version française plus bas )
>
> Original von Irmgard Fischer
> Warnung vor Frau Zender. alias Arenz. oder andere Namen.
> Seit Jahren versucht sie bei uns Spitze zu kaufen, Rüden, möglichst
> schwarz . Aber inzwischen auch weiß, sogar Wolfsspitze.
> Sie ist auch bei anderen Rassen aktiv un jetz auch im benachbarten
> Ausland. Sie erzählt immer eine lange Geschichte: kranke Enkelin die einen
> Therapiehund braucht , braucht wieder einen Hund, will Ratenzahlung, hat
> im Moment kein Auto, Hund soll gebracht werden.
> Sie wohnt bei Trier und spricht diesen Dialekt. Heute hat sie bei mir
> angerufen mit der Hd-Nr XXX, aber auch andere Nr. sind möglich. Sie hat
> auch Frau Holthaus angerufen und beinahe hätte sie dort einen Hund
> bekommen, meine Warnung kam noch rechtzeitig.
> Die Hunde werden bei Schwarzen Messen ihrer okkulten Gruppe getötet
> Das geht schon so seit Jahren. Es wurde bekannt durch einen Tip über das
> Internet, sonst hätte man nie davon erfahren.
> Es g ibt auch schon eine Warnung auf der Vereinsseite, aber sehr weit unten
> bei Neuigkeiten von 06, es wird jetzt aktualisiert.
> Seit etwa 1 Jahr war sie offenbar nicht aktiv und jetzt geht es wieder
> ständig los. Also VORSICHT DIE HUNDE WERDEN BEI SCHWARZEN MESSEN UMGEBRACHT
> Irmgard
>
> Je traduis:
> Attention à Mme Zender alias Arenz ou autres noms.
> Depuis des années cette personnes essaie d'acheter des spitz chez

*****

In diesem oben geschilderten Fall handelt es sich nicht um "Kurzschlusshandlungen" ... sondern um vorgeplante Rituale! Wer weiss wieviele unschuldige Tiere da schon Ihr Leben lassen mussten.

Ich darf über all dies gar nicht lange nachdenken - sonst gehts mir gleich schlecht .. Man kann aber nicht an allen Fronten zugleich tätig sein. Wichtig ist es aber die Gemeinschaft zu informieren - denn 1000e Augen sehen mehr als man selbts.

Walter

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 12.09.2009 09:16

liueber gott, warum schickst du uns solche irre menschen...für was soll das gut sein :(
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 12.09.2009 16:31

Bleibt nur zu hoffen, dass er die Höchststrafe (glaube das sind 3 Jahre Gefängnis und 15.000,00 EURO Strafe) erhält.


Das hoffe ich auch
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
Becky1981
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 587
Registriert: 15.08.2008 22:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gütersloh
Kontaktdaten:

Beitragvon Becky1981 » 14.09.2009 11:25

Walter.fr hat geschrieben:
lulu39 hat geschrieben:......eine Art Kurzschlussreaktion war. Er habe im privaten Umfeld Probleme auch wegen des Hundes gehabt. Der 23 -Jährige ist bei der Polizei kein unbeschriebenes Blatt.


Na da fällt mir wirklich nicht viel dazu ein ...

nur soviel:
Hoffentlich findet sich eine "Kampfhunde-Führer E.V." im Raum Bünde, der mal durch die Wälder streift, und Ihre Hunde mal auf echte Ziele abrichten will ... :evil: (nein, ich bin kein Kampfhundefreund, noch rechter Gesinnung)

Walter


Wie soll man das denn verstehen? Kampfhunde gibt es erstens nicht und zweitens, sollte man garkeine Hunde aus Spass abrichten! Die Listenhunde sind leider durch die Medien eh schon total verrufen! Ich weis ja nicht, wie das bei euch in Paris ausschaut, aber hier in Deutschland sollte man sich solche Sätze verkneifen!
Man kann sein Leben ohne Tiere verbringen, nur lohnt es sich nicht und das Leben ist nur halb so schön! Mein kleiner Kajano und mein grosser Xolani, ihr werdet immer in unseren Herzen weiterleben!

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 14.09.2009 12:25

Was hier geschehen ist - das läßt einen entweder sprachlos werden oder
man macht seiner Wut verbal Luft..
Jeder der Walter kennt weiß, dass dieser Satz in Richtung Kampfhund/
Listenhund ein Ausdruck seiner Fassungslosigkeit und Wut war.

Ich komme jetzt aber noch einmal auf den Grund für diesen Thread zurück:

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer kennt den Besitzer? Wer kann Hinweise auf die handelsübliche grau/weiß Leine im Kordelmuster geben, mit das Tier am Baum angebunden war. Diese Hinweise nimmt die Polizei in Bünde entgegen.

Polizeiinspektion Bünde
Wittekindstraße 46
32257 Bünde

Telefon: 05223 / 187 - 0
Fax: 05223 / 187 – 2229
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 14.01.2010 15:30

Bünde: Tierquäler zu 12 Monaten Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt

Neues von ZERGportal
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

(ZP) M. W. , ein 23-jähriger Mann aus Bünde, der im August 2009 eine
Schäferhündin auf grausame Weise tötete und einen weiteren Hund unter
tierquälerischen Bedingungen hielt, ist am Mittwoch vom Amtsgericht Bünde zu
12 Monaten Freiheitsstrafe ohne Bewährung sowie zu 5 Jahren
Tierhaltungsverbot verurteilt worden.

Der bereits siebenfach vorbestrafte Mann hatte die Schäferhündin an einen
Baum gebunden und ihr die Schnauze mit einer Spezialfolie umwickelt, so dass
das Tier bei den heißen Temperaturen qualvoll erstickte.

Verschiedene Tierschutzorganisationen hatten damals eine Belohnung zur
Ergreifung des Täters ausgesetzt.

Mit dem Urteil blieb das Amtsgericht um zwei Monate unter dem Antrag der
Anklage, vertreten durch Oberstaatsanwältin D. W. Sie sah durch
M. W.s Tat alle Kriterien erfüllt, die zu einer Verurteilung des
Tierquälers nach Paragraph 17 des Tierschutzgesetzes sowie Paragraph 52 des
Strafgesetzbuches hätten führen müssen. Auch hätte W. ein
immerwährendes Tierhalteverbot für 'vertretbar' gehalten. Aber auch mit der
Befristung dieses Verbots auf fünf Jahre blieb das Gericht unter der
Forderung der Staatsanwaltschaft.

„Wir sind froh, dass der Täter nun rechtskräftig verurteilt wurde“, so Dr.
E. H., wissenschaftlicher Berater von PETA in einer
Presseerklärung. „Für die Hündin war es leider zu spät, doch durch die
Verurteilung können zumindest weitere potentielle Tiere vor dem Tierquäler
geschützt werden!“
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

user_2562
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6217
Registriert: 13.09.2007 10:30
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lützenkirchen

Beitragvon user_2562 » 14.01.2010 15:43

:s1954: Endlich mal ein richtig gutes Urteil! :D

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 14.01.2010 15:46

richtig gut wäre es wenn es mehr wäre :evil:

Aber es ist ein Anfang !

Hoffentlich kriegt er im Knast noch richtig auf die Fresse ...
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronjasräubertochter » 14.01.2010 16:00

wenigstens etwas :evil: aber ich find noch zu wenig
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Tanuebi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1001
Registriert: 11.01.2010 15:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Tanuebi » 14.01.2010 16:03

...keine Worte für diese Tat :evil:

Aber das Urteil ist ok. Es ist zumindest ein Zeichen!

Grüße ins RBL an die arme Hündin.
Schnurrende Grüße von Tanja und der dicken Brumse
und ein fröhliches Schwanzwackelwuff von Buster
Meine wundervollen Engelchen Luna, Schnuffie und Toffie grüßen von den Sternen



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste