bella - fledermäuschen s.99

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
user_2530
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 47936
Registriert: 06.09.2007 15:38
Geschlecht: weiblich

Beitragvon user_2530 » 05.04.2009 14:14

Mensch Vesna :( ,

das Bella niedergeschlagen ist das kann ich mir Denken
die Süße weiß ja auch nicht was im Moment mit Ihr los ist
das sie nicht mehr so kann wie sie möchte :(
Ich hoffe so sehr das endlich was gefunden wird und das ihr schnellmöglichst
einen Termin beim Kardiologen bekommt :s1958:

Ich denke fest an Euch und gebe Bella ein ganz dickes Küßchen
auf ihre wunderschöne Hundeschnute :kiss:


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 05.04.2009 16:18

ich lies bellas BB auswerten....schaut mal, was da raus gekommen ist !!!!


Liebe Vesna

O.k., als erstes denkt man natürlich mal an ein Knochen-/Gelenkproblem, aber das muss es nicht immer sein. Dass auf Neurologisches getestet worden ist, finde ich auch richtig. Daran denkt man als Zweites: Epilepsie, Schlaganfall, Vestibularsyndrom. Bei letzterem sind die Symptome ähnlich wie bei einem Schlaganfall:

"In diesem Moment ist das Tier noch munter und läuft normal herum - im nächsten kann es nicht mehr aufstehen! Ein Tier mit vestibulärer Störung hält seinen Kopf zur Seite geneigt und kann auch das Ohr schief halten.
Meist haben die Tiere beim Geradeauslaufen Schwierigkeiten , weshalb sie häufig wie betrunken erscheinen. Sehr schwer betroffene Tiere können eventuell nicht mehr aufstehen oder laufen im Kreis, bevor sie umfallen. Die meisten Tiere zeigen bei Beginn der Symptome ein Augenzucken von einer Seite zur anderen. Diese Augenbewegungen hören gewöhnlich nach einigen Tagen wieder auf. Die Tiere fühlen sich meist relativ wohl und können auch essen und trinken -
vorausgesetzt, sie schaffen es zu ihrem Futternapf. Manchmal erbrechen sie oder verweigern das Futter, weil ihnen so übel ist wie uns, wenn wir aus einem Karussell aussteigen."


Mehr darüber findest du hier:

http://de.groups.yahoo.com/group/hundevital/files/Neurologische_Probleme/Ves
tibularsyndrom/

Vielleicht schreibst du mal, ob da irgendetwas zutrifft deiner Meinung nach.

...nein...trifft nicht zu

> Ich sagte…es passiert nie beim laufen…immer bei stehen. (die zwei mal bis jetzt)
> Ich fragte ob sie ein BB gemacht haben, sie meinte, ja wenn ich will, macht sie es…aber es wäre nicht nötig.
> Ich fragte ob es möglich ist das Bella eine Anämie hat…sie meinte, nein, Bella hat schön rosa Schleimhäute.
> Ich fragte ob es möglich ist das Bella ein Mangel hat…weiss auch nicht was…aber sie hat ja das RC Hypoalergenic…und es ist ja ein Diätfutter.
> Sie meinte, in diesem Futter wäre alles drinnen was ein Hund braucht…aber es wäre vielleicht möglich.

Ja. Sehe ich auch so, dass ein Mangel möglich ist. Und zwar habe ich mir das Blutbild angeschaut und gesehen, dass der Kaliumwert gefährlich niedrig liegt und auch im Januar schon lag. Ich nehme diese Werte mal nach oben:

> K 3.400 / 3.200 mmol/L (4.1 – 5.3) [color=red]?????????????


Mangelhafte Nahrungszufuhr über einen längeren Zeitraum kann zu Kaliummangel führen. Es kommt zu Muskelstörungen an Herz und Darm. Die Folgen davon sind Muskelschwäche und Herzrhythmusstörungen. Symptome wie Schwäche in den Hinterbeinen, Muskelzittern, Umfallen, sind typisch für Kaliummangel.

Kaliummangel ist gefährlich und muss unbedingt sofort ausgeglichen und die Ursache davon herausgefunden werden.

Auch Calcium und Phophor liegen am unteren Rand.

> Ca 2.490 / 2.560 mmol/L (2.5 – 2.93)
> P 0.860 / 1.110 mmol/L (0.93 – 1.93)


Niedriges Calcium wirkt sich ebenfalls auf die Muskulatur, aber auch auf die Knochen aus; auch Phophormangel bewirkt eine Schwächung des Knochenapparates. Im Januar lagen Calcium und Phosphor sogar noch niedriger.
Da hätte man meiner Ansicht nach schon beim Futter nachsehen und bereits auch da schon das Herz untersuchen müssen.
[/color]

> Sie meinte noch, Bella konnte Fokale Epilepsie haben.
> Wir sollen das ganze aufnehmen oder kommen wenn es ihr schlechter ginge.

Na ja, nicht gerade beruhigend, so ein Ratschlag....

> Und ein Rat gab sie uns…wir sollen mit Bella zu dem Kardiologen…

Das finde ich in der Tat sehr sinnvoll. Es sollte ein Herzutraschall mit Colordoppler gemacht werden. Die CK, ein Enzym, das auch im Herz vorkommt, liegt extrem hoch:

> CK 61.000 / 689.000 lU (64 – 390)
[color=blue]
Das kann (zusammen mit dem Kaliummangel) ein starker Hinweis auf ein Herzproblem sein.

Hinzu kommen die erhöhten oder hohen roten Werte:

> Hkt 0.511 / /// l/L (0.4 – 0.55)
> Hb 11.400 / 11.100 mmol/l (7.4 – 11.2)
> Ec 7.670 / 7.660 10e12/L (5.5 – 8.5)

Sie können zwar auch auf Austrocknung hindeuten; da sind oft auch noch Protein, Albumin, Harnstoff und Natrium erhöht:


[color=red]ich glaube, bella was ausgetrocknet...[/color]

> Na 146.000 / 152.000 mmol/L (144 – 155)

Natrium liegt normal

> Ges. Prot (H912) 66.300 / 72.900 g/l (57.3 – 74.9)
> Alb 36.800 / 40.200 g/l (29.7 – 40.0)

Die Eiweiße vom April liegen am oberen Rand bzw. drüber (Albumin); das KANN mit Austrocknung zusammenhängen, muss aber nicht sein. War Bella mindestens 8 Stunden nüchtern bei Blutabnahme?


ja...das war sie

> Harnstoff 5.560 / 4.280 mmol/L (3.45 – 11.11)
> Kreat 101.800 / 76.800 umol /L (53 – 120)

Harnstoff liegt eher niedrig und Krea auch (was wieder eher gegen Austrockung spricht).
Zumindesten ist kein Nierenproblem in Sicht.[/color]

na...GsD :D

> Was uns noch heute auffiel…Bella hatte einmal im Auto, einmal wo sie neben dem Auto stand und einmal wo sie neben dem Lift stand – Zückungen im / an der Schnauze. Es sah so aus…als ob ihr Schnauz das ganze berührte und sie hatte eben dann die Zückungen…wie das sie empfindlich wäre – meine Gedanken…weiss nicht.

> Lc 4.890 / 10.240 10e9/l (6 – 12)
> Normoblasten 0.000 / 0.000 %
> Myeloblasten 0.000 / 0.000 %
> Promyelozyten 0.000 / 0.000 %
> Myelozyten 0.000 / 0.000 %
> Metamyelozyten 0.000 / 0.000 %
> Stabk. Neu 0.000 / 1.500 % (0 – 10)
> Segm. Neu 70.000 / 94.000 % (55 – 75)
> Neutrophile 0.000 / 0.000 % (55 -75)
> Eosinophile 5.000 / 0.000 % (0 -4)
> Basophile 0.000 / 0.000 % (0 – 1)
> Monozyten 3.000 / 1.500 % (0 – 3)
> Gr. Lymphozyten 0.000 / 0.000 %
> Lymphozyten 22.000 / 3.000 % (13 – 30)

> Plasmazellen 0.000 / 0.000 %
> Unklassifizirbare 0.000 / 0.000 %
> Normoblasten 0.000 / 0.000 10e9/l
> Myeloblasten 0.000 / 0.000 10e9/l
> Promoyelozyten 0.000 / 0.000 10e9/l
> Myelozyten 0.000 / 0.000 10e9/l
> Metamyelozytem 0.000 / 0.000 10e9/l
> Stabk.Neu. 0.000 / 0.154 10e9/l (0 – 0.3)
> Segm.Neu. 3.423 / 9.626 10e9/l (3 – 11.5)
> Neutrophile 0.000 / 0.000 10e9/l
> Eosinophile 0.245 / 0.000 10e9/l (0.1 – 1.25)

Im Januar waren die Eosinophilen erhöht, sowohl die prozentualen als auch die absoluten, was ein leiser Hinweis auf eine Allergie, aber auch auf Parasitenbefall sein kann. Letzteres würde ich ja ausschließen; denn die Eos sind jetzt wieder in der Norm. Wahrscheinlich stimmte ja die Allergiediagnose daher auch.

merkt man bei der bella....sie hat GsD keine magen-darm probleme mehr

> Basophile 0.000 / 0.000 10e9/l (0 – 0.04)
> Monozyten 0.147 / 0.154 10e9/l (0.15 – 1.35)
> Gr. Lymphozyten 0.000 / 0.000 10e9/l
> Lymphozyten 1.076 / 0.307 10e9/l (1 – 4.8)
> Plasmazellen 0.000 / 0.000 10e9/l
> Unklassifizerbare 0.000 / 0.000 10e9/l
> Thrombozyten
> Thrombo 275.000 / 285.000 10e9/l (150 – 400)
> MPV 9.000 / 8.000 10e9/l

> Gluc 4.970 / 5.980 mmol/L (4.03 – 6.52)
> Chol 5.110 / 5.140 mmol/L (3.53 – 9.96)
> Bili ges. 3.500 / 5.500 umol/L (0.6 – 4.3)
> Gallensäuren – gefastet – 4.400
> Gallensäure – post prandial – 5.500

> ALAT (GPT) 22.000 / 51.000 lU (24 – 124)
> ASAT (GOT) 22.000 / 80.000 lU (20 – 73)
> AP 30.000 / 54.000 / lU (10 – 128)
> g-GT 6.000 / 5.000 lU (1 – 7)
> GLDH 2.300 / 3.700 lU (2 – 10)

Jedemfalls kann bei den Leberwerten nicht meckern.
na wenigstens das :wink:



Ich habs mal versucht zu interpretieren und sehe viele Fragezeichen. Daher finde ich es sehr angebracht, erst mal auf ein Herzproblem hin untersuchen zu lassen, bevor weiter in Richtung neurologisches Problem gesucht wird.
Zudem scheint ein deutlicher Nährstoffmangel vorzuliegen, der mit dem RC Futter zusammenhängen kann. Der Kaliummangel ist richtiggehend gefährlich, und es ist daher nicht nachvollziehbar, dass da nicht schon im Januar etwas
unternommen wurde. Es muss unbedingt Kalium substituiert werden.



im rot sie antworten für euch
meine erste meinung war ein mangel...das rede ich seit dem ich das BB schon im januar gesehen habe....niemand hört auf mich...
ich weiss, das hier ist keine diagnose, aber ein starkes hinweiss.
ich hoffe....das wir recht behalten...

danke das ihr mit mir seit....obwohl wir ein katzenforum sind :kiss: :kiss: :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
camithecat
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 65260
Registriert: 03.04.2007 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Unterallgäu

Beitragvon camithecat » 05.04.2009 16:27

Es kann doch nicht sein, dass wir alle ausgebildete Tierärzte und Spezialisten für Blutuntersucheungen sein müssen.

Dafür zahlst du doch jede Menge Geld beim A
:s2023: :s2023: :s2023:

Gut dass du so hartnäckig bist. Bild

Und ob Katze oder Hund - wir lieben unsere Fellchen :love: und bangen und hoffen mit dir, dass ihr wirklich einen "Lösungsansatz" findet.

Die Daumen bleiben weiter feste gedrückt :s1958:

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 05.04.2009 16:39

camithecat hat geschrieben:Es kann doch nicht sein, dass wir alle ausgebildete Tierärzte und Spezialisten für Blutuntersucheungen sein müssen.

...das habe ich schon so oft gedacht, berni....das dafr doch nicht war sein

Dafür zahlst du doch jede Menge Geld beim A
:s2023: :s2023: :s2023:

Gut dass du so hartnäckig bist. Bild
...ich kann nicht anders, berni....ich liebe sie alle viel zu sehr das ich mich einfach so abfinde....
die aussagen von der TÄ im tierspital - *filmen sie es, oder kommt wider wenn es schlimmer ist* - wenn sie auch etwas sehen kann :roll:


Und ob Katze oder Hund - wir lieben unsere Fellchen :love: und bangen und hoffen mit dir, dass ihr wirklich einen "Lösungsansatz" findet.

und...wir sollten ernst genommen werden, wenn wir etwas sagen...
Die Daumen bleiben weiter feste gedrückt :s1958:


danke berni :D
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Chiron
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 19.08.2008 09:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Chiron » 05.04.2009 17:24

Liebe Vesna, auch hier sind alle Daumen und Yoshis Pfötchen(soweit es geht) gedrückt. Bild
Wie Berni so richtig schreibt, ob Katze oder Hund, wir lieben unsere Fellchen!!! Deine Hartnäckigkeit ist echt supertoll.
Ich hoffe, daß ihr morgen etwas raus findet!!!!!! Und denke feste an euch.
Christine mit Yoshi und für immer im Herzen Felix
BildBildBild


Benutzeravatar
Lillette
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3955
Registriert: 03.10.2008 22:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Lillette » 05.04.2009 17:51

Liebe Vesna,
auch wir drücken die Daumen :s1958: ,dass ihr bald ein Diagnose habt und es der Süssen wieder gut geht.
Liebe Gruesse von Dosi Nicole,Seppi + Lilli-Fee
Bild
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen:in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

Benutzeravatar
kamikätzchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1555
Registriert: 25.06.2007 14:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wetter
Kontaktdaten:

Beitragvon kamikätzchen » 05.04.2009 18:40

Drücke dir auch die Daumen, dass ihr eine klare Diagnose bekommt!
Aber die Ergebnisse von Bella´s BB spricht ja eigentlich auch schon für sich!

Und ich schließe mich Bernie an, es kann ja wohl nicht sein, dass man für sein Tier ein Heidengeld beim TA ausgibt und die dann selber auf manchen DInge hinweisen muss.
Haben die das studiert oder du?
Es ist wirklich unfassbar!

War bei meinem alten TA auch ähnlich, laut dem unser Tinchen chronisch nierenkrank sein sollte (damals war sie gerade 1 Jahr alt)!
Kurz danach hab ich gewechselt! Was soll ich sagen: sie verschrieb ihr Ipakitine-Pulver! Jetzt wird Tinchen bald 3...die werte sind im normalbereich, von chronischer Insuffiziens keine Spur.

Also manchen TA sollten man echt nen Tritt in den A....llerwertesten verpassen! :evil:

FÜhl dich von meinen Fellpopos und mir gedrückt! :s1986:
Bild

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Beitragvon Venezia » 05.04.2009 18:44

Ach Vesna.....
als hätten wir nicht schon genug Sorgen mit den Fellies, nun mußt dich auch noch über den TA ärgern....

Hoffe das es Bella schnell besser geht und du endlich Klarheit bekommst was ihr fehlt.
:kiss:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
BKH-Katzenmama
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9671
Registriert: 06.01.2007 21:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon BKH-Katzenmama » 05.04.2009 22:04

Liebe Vesna,

auch wir denken weiterhin an euch und drücken :s1958: sowie 12 :pfote: :pfote:!

Hoffentlich wisst ihr morgen Genaueres!
Bild
Viele liebe Grüße von Felix, Emily, Dosine Linda & Paulchen für immer in unseren Herzen

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 05.04.2009 22:27

Bella's Tagebuch - von den *Anfällen*


1. 31.03.09 – am Abend, Körbchen am Tisch abgeschmeckt – zückte zusammen und knickten ihr die Hinterbeinen.
2. 01.04.09 – sie stand in der Küche, Gina kam zu ihr und streichelte sich um Bella. Bella machte ein schritt zurück und da zog sie auf die Seite.
3. 02.04.09 – Bella wollte nach dem grossem Geschäft scharen…er rutschten ihr Hinterbeinen weg.
4. 04.04.09 – 3 mal Zückungen mit dem Gesicht…einmal im Auto…dann wo sie neben dem Auto stand und einmal wo sie neben dem Lift stand.
Hatte das Gefühl, wie das sie Auto oder Lift mit dem Schnurrharren berührt hat…und wie das sie ein Stromschlag bekam.
5. 05.04.09 – das erste mal zuckte sie auf der Terrasse wo Alufolie durch die Terrasse flog (Geräusch)…zuckte sie mit Augen und Beinen (leicht).
Später als sie Halsband bekam, zu raus gehen…schüttelte sie sich, in diesem Moment wie das sie was gestochen hatte, zuckte sie zusammen und fing mit den Augen zittern / zucken.
Noch mal am frühen Abend laufte sie neben mir her auf der Terrasse…auf einmal zuckte sie zusammen und zog es sie wider auf die Seite….glaube, Augen zuckte / zittern wider.
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17193
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 05.04.2009 22:38

Vesna, ich wünsche Euch, dass sich endlich eine Diagnose für Bella finden lässt, die sich behandeln lässt!
Drück Dich! :kiss:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 05.04.2009 22:48

ach, ich danke euch allen zusammen...ich hoffe wirklich das ich euch nicht langweile.
wie ich schon sagte...es ist ein katzenforum...aber ich bin so froh das ich mir von der seele *schreiben kann*
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Chiron
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1443
Registriert: 19.08.2008 09:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oldenburg

Beitragvon Chiron » 05.04.2009 22:51

Vesna, schreiben hilt so sehr und du langweilst hier bestimmt niemanden!!!!
Ich drück dich mal und denke fest an euch. Bild
Christine mit Yoshi und für immer im Herzen Felix

BildBildBild

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 05.04.2009 22:54

Also ich habe mal gehört das bein einer Herzerkrankung wenn sich dann Tropfen im Blut bilden (weiß nich genau wie das jetzt heißt) die Hinterbeine weg knicken können...

Ich hoffe das schnell gefunden wird was das Problem ist damit man ihr schnell helfen kann und sie wieder richtig fit wird...

Was für ein Tier man hat ist doch egal...ich habe auch noch Hasen und sorge mich um sie genauso wie um die Katzen ...

Alles gute für deine Maus und gute Besserung...ganz ganz schnell!
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
camithecat
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 65260
Registriert: 03.04.2007 20:34
Geschlecht: männlich
Wohnort: Unterallgäu

Beitragvon camithecat » 05.04.2009 23:37

vilica65 hat geschrieben:ich hoffe wirklich das ich euch nicht langweile.

Sowas darfst du nicht mal denken.
Du weisst doch wie sehr wir uns hier alle mit dir und deinen Spatzen - egal ob Katzen oder Hund - freuen - und auch mit dir leiden, wenn etwas nicht in Ordnung ist.

vilica65 hat geschrieben:wie ich schon sagte...es ist ein katzenforum...aber ich bin so froh das ich mir von der seele *schreiben kann*

Die Überschrift ist "Andere Tiere" - und deine Bella ist ein "andres Tier" - also gehört das auch hier her Bild
Bild
Und seine Sorgen mitteilen zu können ist sicher auch für dich genauso wichtig wie für uns alle.



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste