bella - fledermäuschen s.99

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon LaLotte » 15.09.2010 20:34

Mensch, Vesna, natürlich freue ich mich, dass Bella wieder daheim ist, aber was du erzählst ist gar nicht schön :(
Seit Freitag nüchtern? Sollte das so sein, oder hat sie nicht gefressen? Armes Mäusle.
Was ist ein IBM? Oh Mann, schlimm, dass es so lange dauert mit dem pathologischen Befund.
Ich kann verstehen, dass du einfach nur fertig bist. Schnapp dir dein Hundi, kuschelt euch schön zusammen und tut euch gaaaanz viel Ruhe an.
:s1958:
Liebe Grüße
Dagmar


Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon Räubertochter » 15.09.2010 20:49

Liebe Vesna,
natürlich drücke ich alles was ich habe.
Hast Du Arnica zu Hause? Dann schieb ihr mal was ins Mäulchen, das hilft den Magen nach der Endoskopie zu beruhigen.
Du kannst ihr auch auf jeden Fall Nofalltropfen geben, dami sie wieder zur Ruhe komm.
Für die Ergebnisse drücke ich natürlich weiterhin alle Daumen ganz fest, die süsse Fledermaus muss ganz schnell wieder auf die Pfoten kommen!!

Frag Deinen TA mal hiernach, könne mir gut vorsellen, dass es sowohl ihrem Magen als auch ihrem Immunsystem Helfen könnte.
Drück Dich ganz dolle Bild
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon user_4480 » 15.09.2010 20:53

Es tut mir leid :( Du machst ganz schön was mit in letzter Zeit. Ich kann dir nur sagen "Kopf hoch - das wird wieder" und Bella schicke ich eine warme Umarmung.
Ihr schafft das! Kann mir vorstellen wie kaputt du bist :(

Benutzeravatar
Lalu1321
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3756
Registriert: 21.04.2009 11:24
Geschlecht: weiblich

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon Lalu1321 » 15.09.2010 21:09

Schön das Bella wieder bei euch ist, auch wenn die Tatsache absolut nicht schön ist mit dem "nüchtern".

Ich drücke weiterhin alle Daumen, dass sich Bella schnell wieder erholt :s1958:
Man kann nicht die Welt retten - nur seinen Beitrag dazu leisten

Benutzeravatar
BKH-Katzenmama
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9671
Registriert: 06.01.2007 21:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in NRW
Kontaktdaten:

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon BKH-Katzenmama » 15.09.2010 21:15

Freue mich auch, das du Bella wieder bei dir hast, liebe Vesna!
Knuddel sie lieb :kiss:.
Alles andere wird schon, bestimmt. Kopf hoch! :s2445:
Bild
Viele liebe Grüße von Felix, Emily, Dosine Linda & Paulchen für immer in unseren Herzen


Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon Scrat » 15.09.2010 21:24

Wie ist das möglich, dass sie seit 3 Tagen nüchtern ist? Wie entschuldigt das die TK? Die Arme hat 2 kg abgenommen und ist ohnehin schon ein sehr schlanker Hund

Hoffentlich hat sie mindestens Infusionen bekommen...

Jedenfalls ist hier alles gedrückt, was sich drücken lässt ....
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17193
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon hildchen » 15.09.2010 21:34

Vesna, och Mann, hört sich das traurig an! Armes Bellalein! Ich glaub, sie braucht jetzt ganz viel Liebe und Geknuddels, und die kriegt sie bestimmt von Dir, sie hat Dir ja genau so gefehlt wie Du ihr!
Gute Besserung, armes Schätzelein! :kiss:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon Mozart » 15.09.2010 22:09

Liebe Vesna :s2431:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Tanuebi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1001
Registriert: 11.01.2010 15:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon Tanuebi » 16.09.2010 13:27

:shock:

Vesna, Bella, nein...... was ist denn bloß los?

Ich war etwas länger nicht hier und habe nichts mitbekommen. Eben falle ich hier aus alles Wolken...
Buster schickt seiner Herzdame eine dicken Tropfen Glück und Gesundheit. Und er leiht ihr ab und zu sein Engelchen damit der über Bella wachen kann, ja ?

Hach was soll ich sagen, kuschelt euch zusammen und habt euch lieb, das gibt Kraft und heilt alle Wunden....

Ich denke an euch, alles wird gut....

Buster frisst im Moment auch ganz bescheiden und er schläft ganz viel....heute nacht hat er furchtbar gewinselt. Bin aufgestanden und habe nach ihm gesehen, er hat tief und fest geschlafen, aber er scheint ganz schlecht geträumt zu haben....
Er hat bestimmt die bösen Geister von Deiner Bella Maus vertrieben....ganz bestimmt!!!!
Dann muss es ihr ab heute wieder besser gehen.... :s2445:
Schnurrende Grüße von Tanja und der dicken Brumse
und ein fröhliches Schwanzwackelwuff von Buster
Meine wundervollen Engelchen Luna, Schnuffie und Toffie grüßen von den Sternen

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon vilica65 » 16.09.2010 18:45

danke euch allen....


Heute am morgen war babs mit bella bei unseren TÄ, der TA ist wieder mal nicht da.
Weill bella ständig gewinselt hat…schaute die TÄ sie an und sagte sofort das die schmerzen haben muss….wahrscheinlich von der biopsie…sie haben proben sicher an paar orten genommen.
Sie bekam alvegesic 0,2% - etwas anderes konnte sie ihr nicht geben wegen magen.
Bella isst noch immer fast nichts…durch das schmerzmittel schläft sie jetzt viel.
Heute am morgen hatte sie epi anfall (damit haben wir gerechnet)
Bellen kann sie auch nicht richtig – wahrscheinlich sind die stimmbänder verletzt worden bei der endoskopie
Sie gefehlt mir nicht, sie sieht nicht gut aus.
Ich hoffe, wir können sie wieder aufpäpeln….sonst…weiss ich nicht.
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon Mozart » 16.09.2010 19:45

Wir drücken hier Daumen und Pfoten und hoffen mit Euch.
Leider können wir nicht mehr für Euch tun. :?
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon user_4480 » 16.09.2010 20:00

Bild

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon sabina » 16.09.2010 20:03

ach mensch :( :(
auch noch einen epi-anfall, das musste jetzt echt nicht auch noch sein.
das mit dem bellen kommt sicher von der sonde und die schmerzen auch. unverständlich, dass sie euch nichts gegen schmerzen mitgegeben haben in der tk :evil:
vesna, wenn sie weiter noch 1 bis 2 tage schmerzen hat, wäre es wohl am besten, ihr ein schmerzmittel zu spritzen. so wird der gestresste magen umgangen. falls sich babs das zutraut, könnte sie auch selbst spritzen, um bella den gang zum ta zu ersparen, damit sie jetzt mal zur ruhe kommt. soviel ich weiss, wirken gespritzte schmerzmittel nicht so lange, etwa nur 3-4 stunden. es wäre ja nur subcutan, also unter die haut in der nackenfalte, keine hohe kunst. ich hab meinem hundebaby, dessen leben ich in indonesien zu retten versuchte (parvovirus), auch schmerzmittel gespritzt. der ta hats mir gezeigt und ich habs gemacht.
ansonsten tuts mir einfach nur leid für euch alle, was ihr jetzt durchmachen müsst.
und eben, versuchs mit milch im trinkwasser und hüttenkäse, das hilft dem magen.
mir bleibt auch nichts anderes, als euch virtuell zu drücken und bella eine möglichst schnelle erholung von diesen strapazen zu wünschen
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Yezariel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2033
Registriert: 27.03.2010 17:18
Geschlecht: weiblich

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon Yezariel » 16.09.2010 21:03

Ach, Vesna,

das tut mir so leid. Schrecklich, das geliebte Tier leiden zu sehen!

Alles, alles Gute!!!! :s2039:

:s2431: Drück Dich!
Liebe Grüße von Nicole & Katzenbande

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: bella - zu hause s. 67

Beitragvon LaLotte » 16.09.2010 23:47

Vesna, es tut mir leid zu lesen, dass Bella so schlecht beisammen ist und ich drück' dich mal ganz feste.
Bitte ließ ihr jeden Wunsch von den Augen ab und erfülle ihn. Die Maus muss mitarbeiten.
:s1958:
Liebe Grüße
Dagmar



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste