Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17525
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon SONJA » 27.03.2013 15:17

Jetzt heisst es unbedingt weiterfüttern, denn die schon zurückgekehrten Zugvögel sind dieses Wetter (und zB geschlossene Schneedecken) nicht gewöhnt und sind am verhungern.

Kältester März seit 1987 - LBV Tipp: Weiterfüttern!

Geschlossene Schneedecke, Temperaturen im Keller - das ist zu viel für Vögel, die einen harten Winter überstanden oder eine weite Zugvogelreise hinter sich haben.
Da es in unserer Agrarlandschaft kaum noch Wildkräuter gibt und der Boden schneebedeckt ist, sollte man die winterliche Vogelfütterung noch nicht einstellen.
Eine ganze Reihe Zugvögel wie Hausrotschwanz und Zilpzalp sind bei diesem Wetter am Verhungern. Ihnen kann man vor allem mit Weichfutter (Fettfutter) helfen.
Quelle: LBV München
...


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7354
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon sabina » 26.05.2013 17:48

seit 2 wochen staune ich bauklötze...
2 meisenknödel sind innerhalb eines halben tages weggefuttert, komplett leer :shock:
ich hab schon gesehen, dass viele vogis mit futter im schnabel wegfliegen, um ihre jungen zu füttern, aber diese mengen waren trotzdem unglaublich.
und jetzt hab ich die erklärung gefunden...ich hab neue, grosse und sehr hungrige gäste, nämlich 2 buntspechte :lol: :kiss: der eine hing vorher satte 5 minuten am knödel und hat sich grad mal nen viertel rausgepickt, der schlingel :lol:
meine lieblinge, die kleiber, sind auch mehr geworden :D aus dem einen paar sind inzwischen 2-3 paare geworden, die sich gütlich tun 8)
die fressen mich alle noch zu armen tagen :lol:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17108
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon hildchen » 26.05.2013 18:04

Da hast Du aber eine tolle bunte Vogelwelt bei Dir!
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon LaLotte » 26.05.2013 19:57

Hast du sie vor Aragon gewarnt?
Nicht, dass "Ganzjahresfütterung" eine neue Bedeutung bekommt...
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7354
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon sabina » 26.05.2013 20:27

die spechte sind extrem scheu, eine minimale bewegung von mir (wollte sie fotografieren) und die sind weg :wink:
am frechsten und unvorsichtigsten sind die meisen...
morgen wird neue absperrung gekauft, vom vielen regen sind die 6 (!) absperrgitter zur vogisicherung vor aragon langsam etwas morsch :lol:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen


Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17525
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon SONJA » 02.08.2013 00:17

Jetzt Vogeltränken aufstellen – Hilfe bei großer Hitze

Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) rät
Naturfreunden, wegen des heißen und trockenen Wetters, jetzt Vogeltränken
aufzustellen. Damit die Hilfe auch tatsächlich bei den Vögeln ankommt, gibt es
dabei einige entscheidende Regeln zu beachten. Ansonsten können sich die
Tiere beim Trinken und der momentanen Hitze leicht mit tödlichen
Krankheitserregern infizieren. Die LBV-Experten geben die wichtigsten Trinkund Bade-Tipps für Vögel.
Das oberste Gebot bei Vogeltränken, ganz gleich, ob im Garten, auf der Terrasse
oder dem Balkon, ist die Sauberkeit. Unbedingt zu beachten sind dabei regelmäßiger
Wasserwechsel, Ausspülen und Sauberwischen. „Vor allem bei großer Hitze muss
das Leben spendende Nass unbedingt täglich gereinigt und gewechselt werden, da
kleine Wasserstellen jedes Jahr zahlreiche Vögel mit tödlich Trichomonaden
infizieren“, erklärt LBV-Artenschutzreferent Andreas von Lindeiner. So kam es in den
vergangenen Jahren immer wieder zu massenhaftem Grünfinkensterben. In
ungereinigten Vogeltränken können sich der Parasit Trichomonas gallinae, ein
winziges einzelliges Geißeltierchen, oder Salmonellen leicht ausbreiten und so das
Trinkwasser der Vögel verunreinigen.

Vogeltränken gehören zum Pflichtprogramm des verantwortungsvollen Vogelfreunds.
Hier können die Tiere trinken und baden und das sowohl im Sommer als auch im
Winter. Bei normalem Wetter sollte die Tränke mindestens einmal die Woche
gereinigt und das Wasser gewechselt werden. Bei Hitze muss dies sogar täglich
erfolgen, ansonsten können sich allzu schnell die für die Vögel tödlichen Salmonellen
oder Trichomonaden bilden. „Zur Reinigung darf auf keinen Fall Chemie verwendet
werden. Eine Bürste und kochendes Wasser reichen dazu vollkommen aus“, so von
Lindeiner weiter. Als Alternative können auch zwei Wasserschalen abwechselnd
benutzt werden. Wenn eine Tränke 24 Stunden in der Sonne trocknet, sind mögliche
Parasiten tot.

Vögel nehmen eine Tränke jedoch nur an, wenn sie sich dort auch sicher fühlen.
Wichtig ist deshalb, dass die Tränke an einem Platz steht, der für die Vögel gut
einsehbar ist und nicht in unmittelbarer Nähe von Büschen. „Vögel sind beim Baden
sehr abgelenkt und werden sonst zu leichter Beute für anschleichende Katzen“, sagt
von Lindeiner. Nahegelegene Büsche und Bäume sind hingegen wichtig, dass die
Vögel sicher anfliegen und sich bei Bedrohung schnell verstecken können.
Vogelbäder und Profi-Tränken gibt es im Fach- und Gartenhandel. „Eine flache
Schüssel oder ein Blumentopf-Untersetzer tun es aber auch“, so von Lindeiner. Die
Vogeltränke sollte am Rand flach sein, so dass sich die Vögel dem Wasser nähern
können. Um verschiedene Vogelarten anzulocken, sollte die Tiefe zwischen 2,5 cm
und 10 cm sein. Zudem ist es wichtig, dass der Untergrund der Tränke rau ist, so
dass die Vögel einen Halt haben und nicht rutschen.

Vögel schwitzen nicht, da sie keine Schweißdrüsen haben wie die Säugetiere.
Trotzdem müssen Vögel zwei Mal pro Tag Wasser aufnehmen. Vor allem
Körnerfresser können dies nicht über die Nahrung kompensieren. „Übrigens baden
Vögel auch gerne im Sand, das hilft ihnen gegen Parasiten. Wer nur einen
gepflasterten Hof hat, kann dort auch ein Sandbad in einer flachen Schale
einrichten“, so von Lindeiner weiter.

Weitere LBV-Expertentipps unter :arrow: www.lbv.de/Traenke
...

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8192
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon Scrat » 12.10.2013 19:56

Heute habe ich die Futterstation im Garten aufgehängt. In die Säule kamen Erdnüsse und Fettfutter und zusätzlich habe ich noch 2 Meisenknödel aufgehängt.
Schnee haben wir noch keinen, aber die Nächte sind schon ganz schön frisch.

Heute sass ein Spatz auf dem Fensterbrett vom Schlafzimmer und ist auch nicht weggeflogen als ich rausgeschaut habe. :shock:
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3248
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon Sanoi » 12.10.2013 21:26

Bei uns sind die ersten Vöglein schon am Häusle...seltsamerweise auch im Nistkasten :shock:
Nur wird es mit Noe schwer. Wenn sie drin ist, sitzt sie geckern die ganze Zeit vorm Fenster. Springt hoch, schreit ect.
Aber wenn sie draußen ist, will sie den Zaun hoch und oben sitzen die Vögel. ich hoffe sie sind klug genug, sich von ihr fernzuhalten.
Momentan füttern wir noch das normale Futter fürs ganze Jahr :-)
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 287
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon Skyracer » 22.11.2013 14:03

von Sanoi:
Bei uns sind die ersten Vöglein schon am Häusle...seltsamerweise auch im Nistkasten :shock:


Hallo Sanoi,

wieso denn "Shock" ?
Höhlenbrütende Vögel - besonders Meisen - übernachten gern in der kalten Jahreszeit in wettergeschützten Nistkästen.
Frühzeitige Revierbesetzung ist doch erfreulich.

Natürlich sollte man im Baum mit Nistkasten im Frühjahr nicht mehr füttern,
sonst viel Stress der Nistkastenbewohner durch Konkurrenten.

Futterstelle ca, 10 m daneben verlegen.

VG
Skyracer
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3248
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon Sanoi » 23.11.2013 10:59

Weit entfernt ist es.
Fand es nur seltsam dass sie da rein gehen, denn momentan ist der Katzen noch in Noe Nähe -_-
Es hängt am Zaun in 1,50m Höhe, weil die Bäume noch winziger sind :lol:
Leider hat Noe schon einmal gejagt :-(
Allerdings an der Futterstelle. Aber wie blöd kann Vogel auch sein, es ist so schön die Umgebung zu betrachten.
Komplett freie Sicht, man kann KATZ nciht übersehen :-(
Naja....jetzt haben wir gar kein Rotkehlchen mehr bei uns :cry:
Aber die Spatzen und Meisen sind jetzt vorsichtiger geworden.
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 287
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon Skyracer » 25.01.2014 20:21

Endergebnisse Stunde der Wintervögel 2014

Hallo zusammen,

diese sieht man hier

Einzelne Arten, Verbreitungskarten durch anklicken

plus rechts auswählen: Vogelart, Bundesland, Landkreis; dann gehts bis ins Detail einschließlich Trend. :)

VG
Skyracer
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 287
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon Skyracer » 07.02.2014 17:24

Die häufigsten Wintervögel

Hallo zusammen,

hier mal Portraits, Beschreibungen von den häufigsten Wintervögeln
+ einige Spezialfälle:
http://www.nabu.de/aktionenundprojekte/stundederwintervoegel/voegel/index.html

VG
Skyracer
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen

Skyracer
Experte
Experte
Beiträge: 287
Registriert: 17.04.2012 18:41
Geschlecht: männlich
Wohnort: mitten in Deutschland

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon Skyracer » 10.02.2014 20:32

Hallo zusammen,

Nabu ruft zu Nistkasten-Aktionen auf;

siehe hier

VG
Skyracer
Mauersegler- die Meister der Lüfte
Neue Mauersegler-Ansiedlungen

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17525
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon SONJA » 30.11.2014 02:38

Wir haben schon seit Wochen das Futter hier stehen, aber dank Erkältung & Co sind wir noch nicht dazu gekommen.
Jetzt wird's richtig kalt und wir müssen...

Wie sieht's bei euch aus? Habt ihr schon die "Futterstationen" aktiviert? :D
...

Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2224
Registriert: 01.12.2011 23:14

Re: Ganzjahresfütterung + Winterfütterung von Vögeln

Beitragvon Dieter » 30.11.2014 14:38

Danke für die Erinnerung, das Katzenkino ist dann wieder eröffnet.
Mal sehen ob Kunak sich auch dafür interessiert?



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste