Sooo traurig

Hunde, Hasen, Vögel, Pferde, Meerschweinchen - alle anderen Tiere

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Information zu dem Thema :arrow: Katzen und andere Tiere
Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 07.09.2007 21:07

ela2706 hat geschrieben:Wow Judith das freut mich wirklich sehr...und mir kommen die Tränen... :cry: Traurige Grüsse ela


Ja Ela, mir kamen auch die Tränen als mir mein Freund von dem Verhalten von XXX (will ihren Namen hier nicht nennen) erzählt hat. Ich kenne sie, aber eben nur ganz flüchtig da Sunny und ich ja nicht zusammen wohnen. Habe sie 2x gesehen - allerdings ist das schon gut 3 Jahre her.

Aber was wirklich schlimm ist - sie hatte außer den Katzen noch einen Hasen. Der Hase hatte draußen einen Stall - wohl so ähnlich wie eine Hundehütte. Und als ihr Freund dann ausgezogen war, hat sie ihn irgendwann mal angerufen um ihm zu sagen, dass sie mit dem Hasen beim TA war und er eingeschläfert werden musste, da er voller Ungeziefer und von Maden angefressen war. Vermutlich, weil nach dem Auszug von ihrem Freund der Stall/das Häuschen nicht mehr saubergemacht wurde.

Als ich das gehört habe ... ich war so traurig und entsetzt. Aber am schlimmsten war für mich, dass ich nichts habe tun können. Würde ich bei meinem Freund wohnen, hätten wir vielleicht engeren Kontakt zu ihr gehabt und dann hätte ich sicherlich was tun können.

Ich kann solche Menschen einfach nicht verstehen. Da lebt jemand mit einem Partner zusammen - der Partner reagiert allergisch auf Katzen und hat mit Tieren auch so nicht wirklich was am Hut. Die Frau setzt ihren Willen durch und schafft sich gegen den Partner Tiere an. Der Partner leidet und muss zurückstecken - aber trotzdem kümmert er sich (weil er die Frau liebt) auch um die Tiere. Dann fällt ihr ein, dass sie eigentlich mal was ganz anderes will - raus aus dem alltäglichen Trott - Partner und Tiere sind plötzlich nicht mehr interessant ....

Wäre ihr Freund nicht gewesen, er hat sich die ganze Zeit um die Tiere gekümmert als sie weg war. Aber irgendwann hat er dann eben auch gesagt - jetzt ist Schluss ich ziehe aus und die Tiere - ich wollte nie welche, war dagegen - also kümmere Dich jetzt wieder selbst darum.

Aber zumindest scheint es den Katzen jetzt wieder gut zu gehen und sie kümmert sich um sie (zumindest was das regelmässige Füttern und das Säubern des Katzenclos angeht). Ob die Tiere auch genügend Zuneigung und Zuwendung bekommen .... ich kann es nur hoffen.
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild


Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 08.09.2007 12:52

Hi Judith...Oh man wie schlimm sowas... :cry: :cry: :cry:

Ich weiss gar nicht was ich dazu schreiben soll, weil ich total entsetzt bin, aber ich hoffe sehr das es den Schätzen gut geht...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 08.09.2007 15:27

ich heule und heule.... :cry: :cry: :cry:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
michaela 1971
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4587
Registriert: 11.07.2007 15:01
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bremen

Beitragvon michaela 1971 » 12.09.2007 19:45

In einer stillen Minute ,als ich abends hier so saß,mein Mann schon im Bett war,hab ich:Wie konntest du!!!! gelesen,ich habe so geweint wie schon lang nicht mehr.Ich wollt den Text nicht zu Ende lesen,weil ich mich nicht unnötig quälen wollte,ich habs doch getan,und brauchte ne ganze weile bis ich mich wieder beruhigt hab,und es beschäftigte mich noch Tage.Ich hab es heut nur überflogen,und schon muss ich wieder weinen.Es ist sooo traurig! :s2024: lg michi

Benutzeravatar
ela2706
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 15084
Registriert: 12.11.2006 18:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon ela2706 » 12.09.2007 21:19

michaela 1971 hat geschrieben:In einer stillen Minute ,als ich abends hier so saß,mein Mann schon im Bett war,hab ich:Wie konntest du!!!! gelesen,ich habe so geweint wie schon lang nicht mehr.Ich wollt den Text nicht zu Ende lesen,weil ich mich nicht unnötig quälen wollte,ich habs doch getan,und brauchte ne ganze weile bis ich mich wieder beruhigt hab,und es beschäftigte mich noch Tage.Ich hab es heut nur überflogen,und schon muss ich wieder weinen.Es ist sooo traurig! :s2024: lg michi


Hi Michi...wenn ich nur daran denke, muss ich schon weinen...es ist sooooo traurig... :cry:

Ich drücke dich...lg ela
Das Tier erkennt die tiefsten Tiefen unseres Wesens
und hält zu uns, selbst wenn die ganze Welt uns auch verlässt...
Die Treue eines Tieres kann uns rühren,
weil Treue unter Menschen doch so selten ist...



Zurück zu „Andere Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste