Update Ronja 08.11.2015

Herzinsuffizienz, Herzinfakt, Herzklappen, Hypertrophe Kardiomyopathie (HCM)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Herzerkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon LaLotte » 31.05.2013 15:34

Meinen ganz herzlichen Glückwunsch zu eurem Jahrestag, liebe Ronja und liebe Steff :3362:
Das Schicksal hat euch vor zehn Jahren zusammengeführt, damit alles richtig ist: damit du, Ronja, den richtigen Menschen an deiner Seite hast, und damit du, Steff, die richtige Katze an deiner Seite hast!
Habt noch viele schöne gemeinsame Jahre zusammen :s1986:
Liebe Grüße
Dagmar


Benutzeravatar
1972hexe
Experte
Experte
Beiträge: 374
Registriert: 28.11.2012 12:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bremen
Kontaktdaten:

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon 1972hexe » 31.05.2013 16:01

Da schließe ich mich doch glatt mit an mit meinen glückwünschen.
.einen dicken knuddler von uns :3360: :s2300: :duck:
Alles eine Frage der Einstellung...und wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten hihi

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon Biene » 31.05.2013 16:03

Mit diesem süßen Schnütchen :love:... kein Wunder dass du Frauchen damals schon um den Finger gewickelt hast.
Alles Liebe euch beiden auch von mir :kiss:
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
Bigi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1476
Registriert: 11.09.2005 16:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jenseits vom Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon Bigi » 31.05.2013 16:58

Frida und ich gratulieren zum Jahrestag und wünschen der süßen, dass sie weiterhin so prima mit ihrer Krankheit klar kommt und Du in 10 Jahren wieder feiern kannst.

Lieben Gruß

Bigi
Vielleicht wäre es gut, wenn die Welt von Katzen regiert würde. Dann gäbe es in den höchsten Ämtern endlich ausreichend Klugheit, Instinkt, Einfühlungsvermögen, Beharrlichkeit und Energie ! (Anna Magnani)

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17198
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon hildchen » 31.05.2013 17:03

Glückwunsch zum Jahrestag! :s2445:
Mögen es noch ganz viele werden!
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!


Benutzeravatar
Elvira und Annika
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1977
Registriert: 23.12.2009 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Blankenheim

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon Elvira und Annika » 31.05.2013 21:46

Von hier auch die besten Glückwünsche an das Dreamteam :kiss: :s2445:

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon Ronjasräubertochter » 31.05.2013 22:24

noch viele schöne jahre zusammen :3362: :s2445:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon Khitomer » 31.05.2013 22:39

Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum! Und die besten Wünsche für die Zukunft.
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3144
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon Mrs Spock » 31.05.2013 22:41

Alles Liebe zum 10. Jahrestag :3354: .

In einer Ehe nennt man es die "Rosenhochzeit" - ihr habt die "Rosenzeit" :love: .

Ich wünsche euch noch ganz viele schöne und vor allem gesunde Jahre zusammen :kiss: .
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon vilica65 » 01.06.2013 06:44

Süsse Ronja :kiss:
Auf weitere 10 Jahren....das schafft ihr !!!
Drucke dich, süsse Maus und wünsche dir alles, alles liebe :kiss: :kiss: :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon Räubertochter » 01.06.2013 07:05

Oh Rosenhochzeit das muss ich ihr gleich erzählen!! Lieben Dank für all Eure guten Wünsche :s1986:
Sie war gestern schon genervt von mir von der ganzen Knutscherei :lol:
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

ReSe
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 15.09.2013 19:44
Geschlecht: weiblich

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon ReSe » 15.09.2013 20:04

Hallo ihr Lieben,
Ich bin neu hier und ich weiß, das Forum hier ist schon alt und lange her.. Weiß gar nicht, ob hier noch jemand liest.
Ich muss aber einfach was schreiben, bin so bewegt von deiner Geschichte!
Mein Kater Seppel (3Jahre alt) hat im Januar diesen Jahres plötzlich in der Wohnung gelegen und nach Luft geschnappt, geröchelt und war kurz vorm Ersticken. Wir sind nachts als Notfall in eine Tierklinik gefahren und er musste dort bleiben, es bestand nicht viel Hoffnung. Wir sind nach Hause gefahren, ich habe nur geweint. Hätte nie gedacht, dass ich meinen Kleinen wieder zurück bekomme. Drei Tage später konnte er dann jedoch nach Hause und Montags mussten wir zum Herzultraschall mit der Diagnose: hochgradige HCM und das in dem Alter... Seine Lunge war fast komplett voll mit Wasser und die Tierärzte machten uns wenig Hoffnung. Es ging ihm allerdings schon besser, wobei er immernoch Atemprobeme hatte. Nach wochenlanger Entwässerung mit Dimazon und einer Tablette Benefortin am Tag ging es von Tag zu Tag aufwärts.
Doch dann ein erneuter Schock: wir erhielten nach dem Blutbild noch dazu die Diagnose Katzen-AIDS.
Es ging Seppel zwar schon viel besser, er spielte wieder, war fit, er dürfte allerdings nie wieder nach draußen (er war Freigänger). Auf Fragen nach der Lebenserwartung des Kleinen wollte uns niemand eine Angabe machen, es wollte uns auch niemand große Hoffnung machen. Deshalb bin ich umso froher einen Beitrag wie diesen von der kleinen Kämpfer-Ronja zu lesen! Toll!
Seppel geht es zur Zeit sehr gut, wir waren im letzten Monat noch mal zum schallen und das Herz hat sich sogar verbessert, der Ausgang zur Aorta ist wieder etwas weiter und der Muskel ist etwas dünner geworden - noch kein Rückstau in die Herzkammer :-) ich gehe nun allerdings nicht mehr zum schallen, ist für das Tier nur Stress und bringt im Endeffekt nichts.
Ich hoffe bei uns geht es genauso weiter wie bei euch beiden! So könnte es bleiben :-)
Ich wünsche euch alles Gute!
Liebe Grüße! ReSa

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon Katzelotte » 15.09.2013 20:37

Hallo ReSe,

herzlich Willkommen hier im Forum, auch wenn der Anlass kein schöner ist. :s2445:

Es ist sehr traurig, dass so ein junger Kater so krank ist.
Ich hoffe, dass ihr noch eine sehr sehr lange schöne Zeit miteinander verbringen dürft. :s1958:

Vielleicht magst Du ja in einem eigenen Thread mehr von Dir und Deinem Seppl erzählen. Wir würden uns über einen Austausch mit Dir sehr freuen. Hier kannst Du Deine Sorgen und Ängste loswerden. Du wirst immer ein offenes Ohr haben.

Hier findest Du z.B. einen Thread über Herzkrankheiten.

Deine Patin wird sich sicher bald bei Dir melden und Dir helfen, Dich hier zurechtzufinden.

Alles Gute für Seppl. :s2439:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon LaLotte » 15.09.2013 21:42

Hallo ReSa, und auch von mir erst mal ein herzlliches Willkommen :s2445:

Ich kann gut nachvollziehen, wie sehr dich Ronjas und Räubertochters Kampf gegen und das Leben mit der HCM bewegt. Selbst für mich, die ich keine am Herzen kranke Katze habe, ist es immer wieder ein warmer und froher Lichtblick zu lesen, oder auf Fotos zu sehen, wie gut es "meiner" kleinen Ronja geht :love:

Dein Seppel hat einen sehr aufmerksamen Schutzengel, denn trotz seiner beiden schlimmen Erkrankungen (gegen die er wohl nichts machen kann) hat er ihn zu einer solch liebevollen und fürsorglichen Dosi geführt und hat wohl dafür gesorgt, dass er in medizinisch kompetente Hände gerät. Ich freue mich, dass Seppel die lebensgefährlichen Tage und Wochen Anfang des Jahres überstanden hat und es ihm jetzt mit seinen Medikamenten so gut geht :D

Ich würde gerne mehr über deinen kleinen Kämpfer erfahren. Schau dich mal um im Forum. Vielleicht findest du in einem der Unterforen ja ein Plätzchen, wo du uns noch ein bisschen von ihm erzählen, oder Fotos von ihm zeigen möchtest.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Alles Gute meine Ronja

Beitragvon Räubertochter » 29.12.2013 14:13

Wird mal wieder Zeit für ein Update....

Bei uns ist ganz viel passiert in diesem Jahr.
Wie Ihr ja wisst lasse ich ja seit November 2011 paralell zu den Schulmedis alternativ behandeln. Die chinesische Phytotherapie hat ihr sehr gut getan, dann gabs mal sog. Organpräparate und zu letzt Schüssler Salze. Im Herbst haben eine Freundin, die mit mir gelernt hat und ich, Ronjas Fell per Bioresonanzanalyse ausgetestet. Dabei kamen interessante Gesichtspunkte zu Tage, u.a. dass sie die Herzmedis braucht und bei den Entwässerungstabletten schlug es ins totale Gegenteil um. Ich machte mir da schon länger Gedanken, weil einen Dauerentwässerung natürlich für die Tieren und sämtliche Mineralstoffe des Körpers totaler Mist ist. Anerderseits hatte mein TA gesagt, ich solle es austesten und mal reduzieren, das brachte aber über die Jahre nie den Effekt, dass es ihr besser ging. Und nun das- dazu muss man sagen, dass ich mit Bioresonanz nicht soviel anfangen kann, aber ja immer aufgeschlossen bin, wenn es was gibt, was Ronja gut tut.
Ein Punk zeigte z.B. eine Lymphabfluss-Störung an-hm, dass ist sicherlich auch Flüssigkeit im Körper, aber nicht die Art wo das Dimazon angreift. Ich in die Küche, mein Lymphomyosot (Heel) geholt ( ja ja nicht lästern eine klass. Homöopatin nimmt ein Komplexmittel :wink: )
Da sprach das Gerät positiv drau an, also setzte ich das Dimazon ab und gab ihr stattdessen Lymphomyosot.
In den folgenden Wochen konnte man sehen, wie es ihr besser ging, sie war wacher, fitter und schlief nicht ganz so viel wie sonst.
Gut soweit bekam sie morgens also ihr Fortecor, mit Lymphomyosost, Schüssler Salzen und Bachblüten ( war grad der Therapieplan) vermixt mit Wasser wie immer per Spritze.
Das war der Herbst…
Dann kam etwas auf uns zu, was mir echt Sorgen bereitete, wir würden Ende November umziehen und das nicht mal eben um die Ecke. Das wo Ronja das Autofahren doch so hasst…
Rücksprache mit dem Kardiologen vom Kaiserberg ergab, nichts tun, einfach umziehen. Machte mich zwar ruhiger, aber nicht ganz ruhig.
Dann entdeckte ich ein Mittel, dass den Stress adaptiert, wieder chines. Heilpflanzen und da sie die ja immer gut vertrug.
Also 14 Tage vor dem Umzug damit angefangen dem morgenlichen Cocktail diese Tablette dazu zermörsern. Der Umzugstag kam, zum Glück hatte ich es echt geschafft, dass meine Fellnasen alle im Schlafzimmer mit mir campieren konnten, bis die Umzugsleute durch waren.
Danach noch einmal durch die Wohnung, fanden alle eher unheimlich. Wir also Autos beladen und Katzen in ihre Kennel, jeder seinen eigenen.
Die Trolle kamen in den Kofferraum und waren vorbildlich still, die ganze Autofahrt lang- Ronja hatte ich auf meinem Schoss- Frodo fuhr bei einer Freundin mit.
Nach etwas über einer Stunde Fahrt entspannte Ronja sich, legte sich hin und liess sich kraulen.
6 Stunden später kamen wir in der neuen Heimat an. Erst alles ausgeladen und zuletzt die Katzen, die diesmal wieder im Schlafzimmer campierten, bis der Trubel am nächsten Tag vorbei war.
Ronja war vorsichtig, aber nicht über ängstlich. Ich wollte ihr eigentlich die Antistresstabletten noch weiter geben, aber nach ihrem Verhalten war das nicht nötig, sie war neugierig und erkundete zusammen mit den Trollen das neue Reich.
Mittlerweile ist es so entspannt, dass sie morgens ihre Tablette mit Paste in der Küche im vorbeigehen nimmt – da bin ich immer noch geplättet- mal sehen ob das anhält! :lol:
Ich freue mich einfach, wie gut es ihr geht! Und im Januar werde ich sie dann hier unser neuen TÄ vorstellen, muss sein! Ich hoffe sie steckt das ebenso gut weg!
Das war das Neueste von uns Ende 2013 :kiss:
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli



Zurück zu „Herzerkrankungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste