Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlecht

Herzinsuffizienz, Herzinfakt, Herzklappen, Hypertrophe Kardiomyopathie (HCM)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Herzerkrankungen bei Katzen
Jasmin79
Junior
Junior
Beiträge: 32
Registriert: 02.05.2010 08:19
Geschlecht: weiblich

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon Jasmin79 » 02.05.2010 20:51

Hi Vilica

wenn du aus der CH bist...wo ist vorgesehen ultraschall zu machen ?
in einem spital oder in der TA praxis ?[/quote]

> in einer Paraxis in Regensdorf (die arbeiten mit meiner Praxis zusammen)
ich werde aber morgen auf jeden fall noch mit dem Tierspital Zürich telefonieren.


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon sabina » 03.05.2010 00:12

wichtig ist, dass es auf jeden fall ein kardiologe ist! :wink:
ich war mit cosmo im TüZ (tierärztliches überweisungszentrum). die sind auf schwere und komplizierte fälle (und auch ops) spezialisiert. aber da kommt man nur durch überweisung des ta hin. allerdings ist es wohl etwas weiter weg für dich als zürich, tenniken ist im kanton solothurn.
daumen sind ganz fest gedrückt für deinen spatz!
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon teufelchentf » 03.05.2010 08:31

Also mir scheint die Dosis der Dimazon etwas niedrig wenn er noch Wasser hat...das würde ich mal abklären...
Klar is auch das es dauert bis die Medis anschlagen und die Übelkeit kann auch von den Medis kommen...

Wenn du dir nich sicher bist dann solltest du einen anderen TA aufsuchen und ich tendiere auch auf alle
Fälle zu einem Kardiologen, er hat mehr Erfahrung im Bereich Herzschwäche...

Auch ich hab einen Herzkater und er ist inwzwischen gut eingestellt mit seiner Medizin...


Alles Gute und berichte weiter...das hilft auch die Nerven zu behalten ;O)
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon vilica65 » 03.05.2010 09:52

tierspital zürich wäre *mir* lieber als irgendwelche praxis...und wie sabina schrieb, es muss ein kardiolog sein !!!!!!
ich war auch sehr zufrieden bei uns im tierspital bern

toi toi toi
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon sabina » 04.05.2010 19:42

hallo jasmin
wie geht es deinem rambo???
hat er sich erholt von der narkose und untersuchung?
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen


Jasmin79
Junior
Junior
Beiträge: 32
Registriert: 02.05.2010 08:19
Geschlecht: weiblich

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon Jasmin79 » 05.05.2010 16:41

Hallo Miteinander

Rambo hatte immer noch nichts gegessen. Ich brachte ihn am Montag in die Klinik. Es ist seit Montag an der Infusion. Es geht ihm etwas besser aber gegessen
hat er immer noch nicht. Mann hat ihm heute nochmals etwas Blut abgenommen und nochmals die Nierenwerte überprüft. Am Mittwoch vor der Herzuntersuchung waren
seine Werte noch ok und nun ist sein Harnstoff bei 41.7 Referenzwert 12.9 und sein Kreatinin 226 Referenzwert -212. Das bedeutet doch er hat nun eine Akute Niereninsuffizienz oder? Auf dem Röntgenbild waren seine Nieren auch normal. Ich denke dass die Narkose seine Werte so erhöht haben. Ich hab im letzen Jahr 2 x Blut
untersuchen lassen, da waren seine Werte ok. Und am Mittwoch vor der Narkose waren sie auch ok. Wasser auf der Lunge hat er nicht....mann hört nichts beim abhören.
Er bleibt nun bis Freitag noch an der Infusion und prüft dann nochmals seine Wert. Ich hoff sehr sie gehen wieder runter und er beginnt wieder zu essen.

Liebe Grüsse

Jasmin und Co.

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon Cuilfaen » 05.05.2010 16:47

ich kann dir leider nicht weiterhelfen - aus Laiensicht könnte ich mir schon vorstellen, dass die Nieren mit der Narkose so zu kämpfen haben.
Aber sicher bin ich mir nicht.

Mir bleibt nur, euch ganz fest die Daumen zu drücken!!! :s1958:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon Ronjasräubertochter » 05.05.2010 17:21

drücke die daumen :s1958: :s1958: :s1958:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon Venezia » 05.05.2010 17:24

:s1958: :s1958:

....wie schon geschrieben....unserm icky gings auch sehr schlecht nach der Klinik.....
er hat sich dann aber wieder berappelt.
Ich wünsche deinem Süßen alles Gute.....verwöhn ihn mal ordentlich....und........rede mit ihm!! :kiss:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon Mozart » 05.05.2010 18:11

Denke auch, dass die Narkose von den Nieren nicht so gut verarbeitet worden ist. Aber ist ja in der Klinik in guten Händen.
In der Infusion ist alles mögliche an Mineralien, Vitaminen etc. drin. Wenn die Nierenwerte wieder besser sind,
dann hat er auch wieder Hunger. Bestimmt!
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon vilica65 » 05.05.2010 19:44

glaube auch das die narkose schuld sein kann für seine nierenwerte aber es kann auch sein das sich von herzproblemen das ganze auf den nieren zeigt.
man sagt oft das man mit dem BB nach eine narkose weninngstens eine woche warten soll.
wir sein herz noch mal in dem spital untersucht ?
oder habe ich jetzt was verpasst :oops:
alles gute für dein spatz :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon sabina » 05.05.2010 20:17

da seine nierenwerte VOR der narkose in ordnung waren, deutet diese verschlechterung wirklich auf die narkose :? mein ta meint auch, eine narkose schlägt voll auf die nieren und diese sind durch die herzerkrankung eh ziemlich belastet.
gut, dass du ihn in die tk gebracht hast, supi!
jasmin, wegen dem wasser stimmt was nicht mit den infos. wenn sie beim abhören kein wasser auf der lunge hören (ein röntgenbild ist da viel aufschlussreicher :wink: ), warum wird er dann entwässert?? das dimazon, das er bekommt, ist ja entwässerung. frag doch mal nach...ich kann mir höchstens vorstellen, dass er prophylaktisch (also vorsorglich) entwässert wird, das wurde mein cosmo auch.
dein rambo bekommt jetzt infusionen, das hilft seinen nieren und nährt ihn auch. somit braucht er im moment nicht zu fressen, er hat jetzt alles, was er braucht. oft wollen katzis auch nicht fressen, wenn sie in der tk sind, aber sobald sie wieder zuhause sein dürfen, kommt das appetitchen wieder. hoffen wir also das beste.
wurde der herzultraschall gemacht?
das fortekor ist übrigens nicht nur für das herz, sondern auch für die nieren. es braucht halt etwas zeit, bis sich eine entlastung einstellt, das wird noch.
ich drücke weiter ganz fest die daumen für deinen schatz.
berichte uns doch weiter. wir denken alle an rambo und dich
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon teufelchentf » 05.05.2010 21:11

wg dem Wasser kann ich mich Sabina nur anschließen...
Und wenn eine Katze Wasser hat muss man das nicht unbedingt "hören"


Alles Gute !
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon LaLotte » 05.05.2010 22:46

Ich drücke fest die Daumen, dass es dem Süßen bald wieder besser geht! :s1958:
Liebe Grüße
Dagmar

Jasmin79
Junior
Junior
Beiträge: 32
Registriert: 02.05.2010 08:19
Geschlecht: weiblich

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon Jasmin79 » 17.05.2010 19:52

Hallo Allerseits

Ich konnte Rambo vorletzten Samstag wieder nach Hause holen (er war eine Woche in der Klinik an der Infusion). Mann hat ihm am Freitag nochmals But genommen und seine Werte waren wieder deutlich gesunken. Zuhause war er muter und hat wieder normal gegessen. Die ganze Woche gings ihm gut doch heute war er wieder down, wollte nichts essen und athmete stark. Ich brachte ihn gleich vorhin in die Tierklinik. Auf dem Weg hatte er noch erbrochen und hächelte so stark.....ich dachte er stirbt mir jetzt
weg. Der Tierarzt hat gesagt sein athmen gefällt ihm gar nicht..und er wird ihn jetzt nochmals röntgen und ihn über Nacht zu sich nach Hause nehmen. Ich soll ihn wenn ich zu Hause bin anrufen, dann kann er mir sagen was dass röntgen ergeben hat. Ich habe ihn soeben angerufen. Er sagte er habe Schatten auf der Lunge und fühlte dass eine Niere vergrössert ist. Aber beim Röntgenbild vor 8 Tagen waren die Nieren normal gross. Ich soll morgen wieder anrufen und dann hat mann auch gleich die Nierenwerte. Mensch ich weiss langsam nicht mehr weiter......auf und ab auf und ab..



Zurück zu „Herzerkrankungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste