Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlecht

Herzinsuffizienz, Herzinfakt, Herzklappen, Hypertrophe Kardiomyopathie (HCM)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Herzerkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon Räubertochter » 13.06.2010 23:36

Also ich würde mal sagen, da ist ja einer total gut drauf klingt schön- freu :kiss:
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon sabina » 14.06.2010 00:17

jippie, juhu, freu :s2452:
also fressen würd ich ihm soviel anbieten, wie er mag.
wegen der dosis ranitidin bin ich echt überfragt. frag lieber morgen in gossau oder bei deinem ta nach :wink:
auf jeden fall das ranitidin jetzt regelmässig geben!
und wegen dem freigang; zum glück stellt sich bei mir diese frage nicht, ich hab wohnungskatzis. ich hätte auch die nerven nicht zu freigänger, ich wäre zuviel in sorge und angst. aber hätte ich einen eingefleischten freigänger, würde ich ihm seine freiheit nicht nehmen.
eine unglückliche katze würde mir das herz brechen. und ein freigänger, der plötzlich nicht mehr raus darf, ist definitiv sehr unglücklich.
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon sabina » 15.06.2010 22:51

huhu jasmin
was hat denn die blutuntersuchung gestern ergeben??
wie geht es rambo?
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Jasmin79
Junior
Junior
Beiträge: 32
Registriert: 02.05.2010 08:19
Geschlecht: weiblich

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon Jasmin79 » 16.06.2010 00:27

Hallo Ihr Lieben

Danke der Nachfrage, ich hätte am Montag um 16.00 Uhr in die Klinik gehen sollen aber Rambo war nicht auffindbar. Also ging ich heute in die Klinik. Mann hat ihm Blut genommen und ein Röntgenbild erstellt. Seine Nierenwerte waren ok aber seine Nieren waren auf dem Röntgenbild doppelt so gross wie beim letzten mal. Auch ist seine Blutarmut ist ein klein wenig stärker geworden. Seine weissen Blutkörper sind auch tiefer. Ich hab mich dann auch gleich mit dem Arzt vom Tierspital Zürich telefoniert und mit ihm das weitere besprochen. Er meint es sei gut, ich soll ihm weiterhin Ranitidin geben und Fortekor. Am Freitag gehen wir mit Rambo wieder in's Tierspital Zürich und dann wird sein Darm geschallt. Es ist momentan wirklich alles noch ein Fragezeichen aber ich hoffe wir finden am Freitag entlich die Ursache für seine Blutarmut und können ihm dann hoffentlich auch helfen. Dass mit den Tabletten eingeben ist wirklich langsam nicht mehr erträglich. Ich wollte ihm seine heutige Dosis gleich beim Tierarzt eingeben....denkste...nicht mal zu dritt hatten wir neh chanche...wender von Hand noch mit Tablettenspicker....noch mit der Spritze aufgelöst mit Wasser....dass meiste hat er auf mich gespuckt und mir noch ne schöne Schrame hintelassen. Ich liebe meinen Kater...aber dass mache ich auch nicht mehr lange mit.....ich werde versuchen ihm seine Tabletten zu geben aber wenns hald nicht geht, geht's eben nicht. Er sollte langsam auch merken dass es ihm ja danach besser geht und ich ihm nur helfen will...aber wenn er jedesmal so einen Aufstand macht....kann ich ihm auch irgenwann nicht mehr helfen. Es kann's auch für nicht sein, dass jedesmal meine Laune im Eimer ist. Ich werde euch spätestens Freitag's wieder berichten was rausgekommen ist.

Liebe Grüsse und lieben Dank Euch allen

Jasmin, Rambo und Co.

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon Mozart » 16.06.2010 09:37

Ich hoffe auch, dass endlich die Ursache für die Anämie gefunden wird.

Zur Medikamenteneinnahme: Katzen merken es leider nicht, dass es mit Medis besser geht.
Das ist das Problem, auch bei anderen Tieren.
Mit der Spritze musst Du nur die richtige Stelle finden, die
Flüssigkeit spritzen, und den Schluckreflex (kraulen unter dem Kinn)
anregen. Hatte glaube ich schon Sabine geschrieben.
Das funzt wirklich. Sei beherzt dabei.
Musste das bei Ninifee lernen und bei Angel
jetzt leider wieder auf's Neue.
Ohne regelmäßige Medikation wirst Du ihm
nicht helfen können. Leider. :?
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon sabina » 16.06.2010 11:27

nierenwerte o.k., das ist doch schon mal gut 8)
waren auf dem röntgen auch die lungen zu sehen? wie siehts mit wasser aus auf der lunge?
schallen tönt gut, keine narkose, super.
wegen der tabletteneingabe; ein sensibles tierchen spürt auch immer unsere anspannung. ich war auch oft sehr verzweifelt, weil cosmo sich so sträubte, aber ich wusste, ohne medis hat er keine chance. er ist auf mich und mein durchhaltevermögen angewiesen, egal, wie ich mich dabei fühle :wink: glaub mir, für uns ist es viel schlimmer als fürs katzi, der hat das in ein paar sekunden wieder vergessen, während wir uns fast als "tierquäler" fühlen. du wirst ein system finden, dass es klappt. bei morpheus z.b. wickle ich globulis in thunfisch, für den er morden würde :lol: thunfisch hat nen intensiven eigengeschmack und inzwischen kommt morpheus maunzend angedüst, wenn ICH globulis nehme, weil er das geräusch mit thunfisch verbindet und auch sofort haben möchte.
eine sauce, auf die fast alle katzis total stehen, ist bioplan (die beutelchen), gibts im fressnapf. da ist ganz viel sauce drin und wird begeistert geschlabbert. drück doch einfach mal nur die sauce auf einen löffel und guck mal, ob rambo reagiert. falls er die sauce auch so mag, kannste da die zermörserten medis reintun und ihm mit nem löffel zum schlabbern hinhalten. oder mal naturejoghurt, das bindet auch evtl. bitterkeit.
du kennst deinen rambo am besten, du weisst um seine vorlieben. nütze die, sei es jetzt etwas schinken, etwas leberwurst oder was immer. da seine nierenwerte o.k. sind, darfst du also auch alle leckerlis geben, die ergerne hat und die sich zum einschmuggeln von medis eignen.
toi toi toi für den termin im tierspital!
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Jasmin79
Junior
Junior
Beiträge: 32
Registriert: 02.05.2010 08:19
Geschlecht: weiblich

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon Jasmin79 » 18.06.2010 12:29

Hallo Zusammen

Wir waren heute mit Rambo wieder im Tierspital Zürich. Leider wurde nun bei Rambo Nierenzystenkrebs festgestellt. Die Ärzte geben ihm noch 2 - 4 Wochen zu leben. Hat jemand von Euch auch schon so was bei euren Katzen gehabt? Mann könnte Chemotherapie machen aber dass würde ihm höchstens 3/4 Monate mehr geben. Er kriegt nun nur noch Prednisolon (Cortison). Ich werde ihn nun bei mir zu Hause haben, solange er fit ist und frisst aber wenns ihm wieder schlecht geht soll ich ihn einschläfern lassen.

Wir grüssen Euch und danken für Eure Unterstützung

Jasmin, Rambo und Co.

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon Cuilfaen » 18.06.2010 12:48

Oh nein, schlimme Diagnose :(
Ich wünsche euch auf jeden Fall eine wunderschöne gemeinsame Zeit!
Genießt jede Stunde - wer weiß, vielleicht werden es ja noch einige mehr als von den Ärzten prophezeit.
Ich drück dich!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
strubbl
Experte
Experte
Beiträge: 148
Registriert: 16.06.2010 10:09
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon strubbl » 18.06.2010 12:53

Bitte quäle ihn nicht unnötig mit Chemotherapie. Mach ihm die letzten Wochen noch so schön wie möglich.

Alles Gute für den Kleinen.
--------------------------------------------------------
Nur Hunde haben Herrchen - Katzen haben Personal !!!!

Bild

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon sabina » 18.06.2010 14:27

ach jasmin, vom regen in die traufe :( :( :(
das tut mir so leid für euch.
ich hab keine erfahrung mit krebs, aber ich weiss, dass mit cortison es jeh nach krebsart gut hinausgezögert werden kann. und dazu, gaaanz wichtig, lass dir gute und effiziente schmerzmittel für ihn geben! er soll ja nicht unnötig leiden, sondern seine letzte zeit noch richtig geniessen können.
gegen krebs wird auch öfters diese horvi-therapie eingesetzt, da kannst du dich mal durchlesen. aber da rambo so viele krankheiten zusammen hat, weiss ich nicht, ob du da noch einsetzen willst.
ich wünschte, ich hätte etwas besseres lesen dürfen :(
ich drück dich. geniesse jede minute mit deinem rambo, verwöhn ihn richtig und sag ihm, dass du ihn liebhast. er wird es verstehen...ich wünsche euch noch eine ganz lange zeit zusammen.
traurige grüsse
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon

und Cosmo und Victoria immer im Herzen



Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon LaLotte » 18.06.2010 18:20

Oh nein, das muss ja nun wirklich nicht auch noch sein :( Ich drück' dich ganz fest und Rambo schicke ich einen sanften Krauler.
Ich finde, du hast es genau richtig entschieden. Belaste ihn nicht noch mit Maßnahmen, die das Unvermeidliche nur hinauszögern. Schau', wie du ihm Erleichterung verschaffen kannst und habt eine schöne Zeit - egal, wie kurz oder lang sie auch sein mag.
Und wenn er nicht mehr mag, dann lass ihn gehen. Das ist das beste, was du für ihn tun kannst.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17198
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon hildchen » 18.06.2010 18:36

Liebe Jasmin, lass Dich einfach mal drücken! :s2431:
Ich finde es richtig, dass Du ihn nicht mit der Chemotherapie quälen möchtest, aber wie sabina schon schrieb, lass Dir gute Schmerzmittel verschreiben für Rambo, denn er soll nicht unnötig leiden.
Und dann verwöhne ihn nach Strich und Faden und mach ihm das Leben rundherum schön, und auch ich wünsche, dass es noch eine lange Zeit ist.
Wenn er gehen möchte, wird er es Dich wissen lassen.
Ich denk an Dich und schicke Dir Kraft und Mut.
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon Ronjasräubertochter » 18.06.2010 20:14

ohn nein :cry: :cry:
wünsche euch noch eine schöne zeit und knuddel das mäusle ganz lieb von mir :s1958: :s2431:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon Räubertochter » 18.06.2010 20:23

Liebe Jasmin,
was für eine niederschmetternde Diagnose.
Drücke Dich mal ganz dolle und wünsche Dir ganz viel Kraft für Eure gemeinsame Zeit.
Genies die Zeit, versuche es Euch so schön wie möglich zu machen - Du bist für ihn da, das wird er spüren.
Einen sanften Knuddler für Rambo- ich hoffe Ihr habt noch eine längere Zeit gemeinsam als die Ärzte prognostiziert haben.

Traurige Grüße
Stefanie
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Herzkrank. HILFE Kater geht es seit Untersuchung schlech

Beitragvon vilica65 » 18.06.2010 21:23

liebe jasmin...es tut mir so leid :( drucke dich
geniesse jeden augenblick mit deinem schatz...und wenn es so weit ist, bleib bei ihm bis zu letzte sekunde...
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna



Zurück zu „Herzerkrankungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste