Ivy ist Herzkrank

Herzinsuffizienz, Herzinfakt, Herzklappen, Hypertrophe Kardiomyopathie (HCM)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Herzerkrankungen bei Katzen
Bantai
Junior
Junior
Beiträge: 40
Registriert: 14.06.2008 22:22
Geschlecht: männlich
Wohnort: Düsseldorf

Update

Beitragvon Bantai » 17.06.2008 15:35

Also,
die Kleine ist heute Vormittag operiert worden war wohl die ganze Zeit über stabil und ist jetzt auch stabil. Ob sie über den Berg ist kann mann wohl erst nach ein bis zwei Tagen sagen bei so einer OP.
Beim operieren haben sie aber wohl zystische Veränderungen der Leber festgestellt. Laut Arzt sahen die wohl nicht tumorös aus aber sind eingeschickt worden. Ergebnis kommt in den nächsten Tagen. Er meinte die Veränderungen könnten auch daher kommen das die Leber ja nu nicht da war wo sie sollte.

Laut dem Dok kann so eine Hernie verschiedene Ursachen haben. Sie kann wohl durch einen Unfall oder ähnlichem entstehe oder aber sie kann angeboren sein. Macht sich dann aber erst später irgendwann bemerkbar. Meine auch irgendwo gelesen zu haben das sie durch Infektionen entstehen oder begünstigt werden kann.
Woran es bei der Dicken gelegen hat oder ob er überhaubt was zur Ursache sagen kann hab ich in der Aufregung vergessen zu fragen.


Gruß
Bantai


danzig
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16503
Registriert: 23.04.2008 20:57

Beitragvon danzig » 17.06.2008 15:36

na dann weiterhin alles gute für die maus! :s1958:

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 17.06.2008 18:09

daumen werden weiter ganz fest gedrückt!
wann darfst du deine maus denn sehen?
es kommt alles gut :wink:
bis bald
sabina mit morpheus
und cosmo immer im herzen

Bantai
Junior
Junior
Beiträge: 40
Registriert: 14.06.2008 22:22
Geschlecht: männlich
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Bantai » 17.06.2008 18:35

Weiß noch nicht wann ich sie mal sehen darf. Weiß auch nicht ob das so gut ist für die Kleine wenn ich da auftauche und nach ein paar Minuten wieder verschwinde. Das Herz ist ja bestimmt sehr geschwächt nach dem Marathon den sie mitgemacht hat. *schulterzuck* Würd meine Maus schon gern sehen. Ich horch ma was die mir morgen früh erzählen.
Der Dok meinte ja gestern das wenn alles gut läuft wir sie evl. am Samstag mit nach hause nehmen können. Aber jetzt mit der Lebergeschichte weiß ich natürlich ,malwieder, garnix mehr.

Gruß
Bantai

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17198
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 17.06.2008 20:29

Alles Gute und gute Besserung für die Kleine!
Und Dir wünsche ich, dass Du trotz allem heute Nacht einen guten Schlaf findest.
Wir denken an Euch.
hildchen, Lilly und Mariechen
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 17.06.2008 21:08

alles gute für die kleine :s1958: :s1958:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Räubertochter » 17.06.2008 21:14

:s1958: :s1958: :s1958:

alle Daumen und Pfoten gedrückt!!!!
Sie wird es schaffen- wir alle sind bei EUCH!!!!!
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 19.06.2008 11:41

hallo bantai
wie gehts deiner ivy denn??
hat sie sich gut erholt von der op? weiss man jetzt näheres wegen der leber?
liebe grüsse
sabina mit morpheus
und cosmo immer im herzen

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 19.06.2008 14:49

sabina hat geschrieben:hallo bantai
wie gehts deiner ivy denn??
hat sie sich gut erholt von der op? weiss man jetzt näheres wegen der leber?
liebe grüsse
sabina mit morpheus
und cosmo immer im herzen


ja...wie geht es kleinem schatz :?:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Bantai
Junior
Junior
Beiträge: 40
Registriert: 14.06.2008 22:22
Geschlecht: männlich
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Bantai » 19.06.2008 15:00

Hallo,
Der Kleinen gehts nicht gut. Die OP hat sie wohl recht gut überstanden,der Kreislauf ist stabil aber der Leberschaden ist wohl doch schlimmer als angenommen. In den letzen 2 Wochen ging es ihr so schlecht und sie hat sich immer wieder zurückgekämpft aber sieht wohl aus als wenn am Ende der Gegner doch zu groß war. Wenn sich bis morgen ihr zustand nicht ändert werden wir sie wohl erlösen.
Bin ziemlich fertig. Werd mich mal die nächsten Tage wieder melden .

Danke fürs Daumen und Pfoten drücken.

Werd die Tage mal nen Bild von ihr hochladen damit ihr seht was für einer Maus die Dumen gedrückt habt.

Bis dann
Bantai

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 19.06.2008 16:21

:( :( :(
aber wenn sie die op doch gut überstanden hat...klar ist sie sicher geschwächt von langer, schwerer vorgeschichte und jetzt die op...
kann man ihr denn nicht noch etwas zeit für die erholung geben?
was meinte die klinik denn, was ist denn jetzt genau mit der leber??
die leber kann sich im gegensatz zu den nieren recht gut regenerieren. da die leber geschwächt ist, braucht ivy vielleicht einfach etwas länger für regenerieren und halt auch abbauen von narkose und medikamenten (wird ja über leber abgebaut).
klar sollte man sie nicht leiden lassen und auf die TA hören, aber ich würde noch nicht aufgeben. sie ist doch noch jung und stark (klar, nicht im moment)...
es tut mir sehr leid für deine schreckliche situation. ich kann dir nur raten, die TA wirklich zu grillen und genau abzuklären, warum sie sich mit vielleicht in zukunft diätfutter, guter pflege etc nicht wieder erholen sollte...
und dann vielleicht dazu noch eine zweitmeinung einzuholen (diagnose, blutwerte und was dir genau über die leber erklärt wird)...
durftest du sie denn sehen? was sagt dir denn dein gefühl, du kennst deinen schatz doch am besten?
besorgte grüsse
sabina mit morpheus
und cosmo immer im herzen

Bantai
Junior
Junior
Beiträge: 40
Registriert: 14.06.2008 22:22
Geschlecht: männlich
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Bantai » 19.06.2008 17:25

Hi hier bin ich doch nochma.
Ich weiß nicht mehr was ich tun soll oder was richtig ist. Bin zwei Wochen lang it ihr hin und her gefahren. Hab dauernt mit ihr gesprochen ,sie beruhigt. Hab ihr im Auto die Pfote gehalten ,hab echt alles probiert um ihr irgendwie zu helfen. So viele verschiedene Ärzte haben sie untersucht. Glaube nicht das sie noch eine Fahrt überleben würde und ehrlich gesagt will ich ihr das auch alles langsam nicht mehr antun. Die hatte jedesmal so eine Angst im Auto.

Heute hätten wir zu ihr gekonnt nur gehts leider nicht. Machen morgen beide früher Feierabend und dann sehen wir sie ja. Wenn es noch irgendeine Hoffnung gibt werden wir alles tun für sie. Die letzten zwei Wochen müssen die Hölle gewesen sein für meine Maus. Ich will einfach nicht das sie sich noch weiter quält.

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 19.06.2008 17:53

hallo bantai
klar musst du die maus jetzt nicht noch mehr quälen sprich stressen!
mit der zweitmeinung meinte ich eigentlich so etwas wie eine telefonische besprechnung mit deinem TA (ist ja ein anderer als jetzt in der klinik?)...
der ganze stress war ja auch, weil man nicht wusste, was ivy fehlt.
das schlimmste ist ja bei so komplizierten fällen die diagnosestellung, da muss man oft von pontius zu pilatus rennen...
selbstverständlich ist klar, dass du alles für deinen schatz getan hast und das du nicht willst, dass sie leidet.
ich halte auf jeden fall die daumen und wünsche ivy gaaanz viel kraft. und dir auch!
liebe grüsse
sabina mit morpheus
und cosmo immer im herzen

Bantai
Junior
Junior
Beiträge: 40
Registriert: 14.06.2008 22:22
Geschlecht: männlich
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Bantai » 19.06.2008 18:07

Danke Ich glaub mit der Kraft ist es bei allen in der Familie nicht mehr weit her. Höchstens noch bei unseren zwei anderen Fellknubbeln.
Wir werden das bestimmt erst nach reichlicher Überlegung und rücksprache tun.
Mit unserm vorigen TA brauch ich nicht mehr sprechen. Der oder die ,war ja ne Tierklinik, haben ,in meinen Augen, eine große Mitschuld daran das es nun so ist wie es ist. Hab in so einem Fall selten etwas unkompetenteres gesehen. Naja,vielleicht waren wir ja auch einfach am Anfang zu naiv.

Wenn hier mal wieder Ruhe im Haus ist werd ich mal die komplette Geschichte mit Diagnosen und Ergebnissen posten.

Grüße vom traugiem
Bantai

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Beitragvon sabina » 19.06.2008 19:13

hey
das glaub ich euch gerne, dass eure kraft am limit ist. ich kenne das sehr gut, ich war nach 4 monaten kampf um meinen cosmo am ende und untergewichtig...
und klar, wenn dein ursprünglicher TA unkompetent ist, brauchts den sicher nicht mehr! cosmo wurde auch fehlbehandelt. ich hab mir damals luft gemacht und der klinik nen dreiseitigen brief geschrieben. die behandelnde TA war entlassen worden und ich bekam einen dicken entschuldigungsbrief, aber eben, zurückgebracht hat mir das cosmo auch nicht mehr...
mach dir keine vorwürfe, ihr wart sicher nicht naiv, sondern unerfahren und wir sind schliesslich auch keine tiermediziner. ich hab cosmos ersten ärzten auch vertraut, bis ich bitter eines besseren belehrt wurde :evil:
ich wünsch dir und deiner ivy alles glück der welt.
bis bald mit hoffentlich besseren nachrichten...
sabina mit morpheus
und cosmo immer im herzen



Zurück zu „Herzerkrankungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste