Mein Kater ist taub

Zahnerkrankungen, Maul, Ohren, Augen, Gehirn- und Nervensystem (z.B. Anfallsleiden)

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Erkrankungen des Kopfes bei Katzen
Benutzeravatar
Ariane
Experte
Experte
Beiträge: 320
Registriert: 17.09.2008 13:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland
Kontaktdaten:

Mein Kater ist taub

Beitragvon Ariane » 21.06.2019 17:27

Moin,

bin irgendwie am Boden zerstört und weiß momentan nicht so richtig weiter.

Mein Kater Sydney ( geb. ca. 2001 ) hatte eine heftige Ohrentzündung, die nun endlich abgeklungen ist.
Festgestellt habe ich es, als er den Kopf schüttelte und eine Flüssigeit aus dem Ohr schleuderte. Ich und mein Freund sind dann natürlich gleich zum TA.
Abends zuvor habe ich mich schon gewundert, das er nicht von oben angerannt kam, als ich mit Leckerlie raschelte... aber ich habe das mit einem Schulterzucken und einem "naja, er pennt ja", abgehakt...
Habe ihn seitdem natürlich im Haus gelassen und nicht raus - ist mir zu gefährlich, er hört ja nun nichts mehr.

Nun ist die Ohrentzündung verheilt, der Ohrgang frei - aber seine Taubheit bleibt, leider. Der TA meinte, die Chancen, das er wieder hören kann, liegen bei ca. 10% - nicht gerade viel.

Bin gerade echt verzweifelt und traurig.... weiß nicht mehr, was ich machen soll.
Ich möchte und kann (noch) nicht akzeptieren, das er taub bleibt.
Aber das muss ich wohl.... oder habt ihr noch irgendwelche Tips ?
Bild Grisu meine kleine Fundkatze


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17112
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Mein Kater ist taub

Beitragvon hildchen » 21.06.2019 18:15

Es tut mir leid, das mit Deinem Kater! Aber kein Grund zur Verzweiflung, Ariane! 10% sind immerhin 10 mehr als 0%. Ich denke nicht, dass er darunter wirklich leidet, das tust eigentlich nur Du. Es ist richtig, dass er nicht mehr raus darf, das ist wirklich gefährlich.
Wenn er im Raum ist, und Du ihn rufen willst, müsst Ihr andere Möglichkeiten der Verständigung finden - entweder z. B. mit einem weißen Handtuch wedeln, um seine Aufmerksamkeit auf Dich zu lenken, oder feste mit dem Fuß aufstampfen, dann spürt er die Erschütterung durch die Pfoten. Wenn er nicht im Raum ist, musst Du ihn leider holen.
Viele schneeweiße Kater sind von Geburt an taub, und die freuen sich ihres Lebens.
Und vielleicht bessert es sich ja tatsächlich wieder.
Meine Lilly ist gestern gestorben, das wird nicht wieder.
Bevor ich mich jetzt aufrege, lass' ich es mir lieber egal sein.

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8194
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Mein Kater ist taub

Beitragvon Scrat » 21.06.2019 20:05

Hallo Ariane,

mein Wilbur ist blind und kommt gut zurecht.
Wie Hildchen schon schrieb, probiere mal ein "Klopfmuster" oder "Blinkmuster" aus (machen taube Menschen auch) für verschiedene Tätigkeiten (Fressen, Leckerlie, Spielen usw). Die Katzen spüren die Vibrationen.

Wie auch bei blinden Katzen sind die anderen Sinne dafür mehr geschärft. Wenn Wilbur aus dem Fenster "schaut" hebt er sein Näschen und dreht die Ohren in alle Richtungen.

Übrigen, schön, mal wieder von dir zu hören.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
NinK
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 610
Registriert: 11.06.2017 11:34
Vorname: Nina
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Osnabrück

Re: Mein Kater ist taub

Beitragvon NinK » 22.06.2019 11:48

Es tut mir leid, dass dein kater durch eine Krankheit das Hörvermögen verloren hat. Sowas ist schwerer zu akzeptieren als eine Einschränkung, die von Geburt an besteht- für den Menschen meine ich jetzt. Die Tuere kommen eigentlich immer sehr gut damit zurecht! Stinki hat durch Toxoplasmose das Augenlicht auf einem Auge verloren und anfangs habe ich mir furchtbare Vorwürfe gemacht. Das ist aber absolut unnötig! Ich bin mir sicher, dass du gut für deine Katzen sorgst, manche Dinge kann man einfach nicht früher bemerken!

Benutzeravatar
Ariane
Experte
Experte
Beiträge: 320
Registriert: 17.09.2008 13:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland
Kontaktdaten:

Re: Mein Kater ist taub

Beitragvon Ariane » 26.07.2019 14:39

Entschuldigt bitte, das ich mir für die Antwort so lange Zeit gelassen habe.
Ein paar Tage nach dem Ergebnis, das mein Kater schwerhörig bleiben wird, bekam ich die Nachricht, das bei meinem Onkel Nierenkrebs festgestellt wurde, das gestreut hat. Gestern Abend ist er verstorben.

Ich werde in den nächsten Tagen ausführlicher auf eure Kommentare eingehen. Aber danke schon mal für die Antworten.
Bild Grisu meine kleine Fundkatze


Benutzeravatar
NinK
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 610
Registriert: 11.06.2017 11:34
Vorname: Nina
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Osnabrück

Re: Mein Kater ist taub

Beitragvon NinK » 27.07.2019 08:14

Das tut mir sehr leid, mein Beileid!

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8194
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Mein Kater ist taub

Beitragvon Scrat » 29.07.2019 21:46

Tut mir leid.
Mein aufrichtiges Beileid.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)



Zurück zu „Erkrankungen des Kopfes“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste