Bambi - AB-Gabe beendet

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Agapi mou
Experte
Experte
Beiträge: 344
Registriert: 21.11.2013 20:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Afandou / Rhodos

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon Agapi mou » 06.01.2014 19:40

Ihr Armen, auch ich kenne dieses Auf und Ab;
zwischen Hoffnung und Verzweiflung :x
Auch ich musste die gleichen Entscheidungen treffen und hatte die gleichen Ängste wie ihr.

Meine Maus bekommt nun seit einem Monat AB und ist wieder topfit.
Ich bin fest davon überzeugt: euer Bambi schafft es auch :!: :s2791: :!:
Gruß von der Sonneninsel

Bild


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon LaLotte » 07.01.2014 08:24

Ich freue mich sehr, dass es Bambi besser geht und das AB wieder greift! :D
Nun drücke ich wie verrückt die Daumen, dass es mit der Langzeit-AB-Therapie gelingt, diesen Erreger, was auch immer es für einer ist, endgültig zu vertreiben :s1958: :s1958: :s1958:

Auch, wenn das Fieber an euren Nerven zerrt, ist es erst mal eine normale Reaktion des Abwehrsystems, sich mit Erregern auseinander zu setzten. So lange es in dem Rahmen bleibt und Bambi fit ist, braucht ihr euch, glaube ich, deswegen keine Sorgen machen.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon Ronjasräubertochter » 07.01.2014 11:19

weiterhin :s1958: :s1958: :s1958: :s1958: :s2283:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
malie
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2060
Registriert: 14.02.2011 15:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nord-westlich in Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon malie » 07.01.2014 11:23

Oh ja - das ist nervenaufreibend, das glaube ich gerne!! Ihr tut mir so leid. :cry:
Und natürlich drücke ich immer weiter die Daumen, dass Bambi und Ihr das bald überstanden habt.
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.(Mary Bly)

Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon vilica65 » 07.01.2014 19:53

...wie geht es dem kleinem süssem ? :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna


Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon Mozart » 08.01.2014 18:22

Wie geht es Bambi, hat er noch Fieber?
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon SONJA » 08.01.2014 20:08

Ja leider...
Es ist ein einziges Temperatur-Auf-und-Ab :? Von 38,2 bis 39,6° ist alles geboten.

Mom. sind wir etwas ratlos.


lg
sonja
...

Benutzeravatar
Elvira und Annika
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1977
Registriert: 23.12.2009 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Blankenheim

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon Elvira und Annika » 08.01.2014 20:15

Das Kerzchen ist für Bambi heute Abend mit angezündet....auf das sich mal alles wieder einpendelt :s1958:

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon LaLotte » 08.01.2014 22:42

Habt ihr mal geschaut, ob es Zusammenhänge geben kann zwischen dem Fieber und seinen (vorhergehenden) Aktivitäten, Fresszeiten, Tageszeiten...
Ich drücke weiter die Daumen, dass da bald Ruhe reinkommt :s1958: :s1958: :s1958:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon SONJA » 09.01.2014 07:44

Nein, leider nicht.

Wir messen immer gleich: 1 x nach dem Aufstehen und 1 x Abends immer vor dem Fressen, ohne vorher zu spielen etc.
Das sind immer die selben Konditionen. Und wir messen inzwischen auch einige Male, weil wir den Ergebnissen nicht glauben.
Und erst wenn es nach 2 Messungen nicht mehr steigt bzw. gleich bleibt, nehmen wir den Wert.

Das AB scheint diesmal wohl nicht zu greifen und die Tendenz ist - trotz hin und her - steigend. Heute morgen waren es 39,7°. :(
Wir werden jetzt wohl das andere AB ausprobieren müssen oder die Biopsie machen lassen oder oder...
Er wirkt halt so fit, das ist das wirklich komische daran. Er frisst, er spielt, er ist einfach fit.
Aber warum dann das steigende (mit hin-und-her) Fieber?

Es ist zum wahnsinnig werden, wir waren noch nie so ratlos, was wir tun sollen.
...

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon Mozart » 09.01.2014 12:49

Ich verstehe Euch sehr gut. Vielleicht kann ich heute noch einen fachlichen Rat bekommen.
Werde mich dann in diesem Thread melden.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon Biene » 10.01.2014 09:02

Ach menno, bei euch das nimmt auch kein Ende hm?
Ich würd euch so gern einen Tipp geben können.
Es scheint wie die Nadel im Heuhaufen :?
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon Mozart » 10.01.2014 11:54

Nachdem ich gestern mich mit einem Tierarzt unterhalten konnte, haben wir nochmal überlegt, was wir tun würden.
Von dem Gedanken, eine Operation (Option wäre statt Operation eine Endoskopie zu machen, bei der man sieht, ob die typischen FIP-Veränderungen bei den Organen vorliegen) sind wir abgekommen, weil:

- sich auch kein eindeutiges Ergebnis ob FIP ja oder nein ergeben muss
- die Öffnung der Bauchdecke ein großer Eingriff für den geschwächten Körper darstellt
- das durch die Infektion geschwächte Bauchnetz weiter geschwächt wird und
- die Heilung einer großen Wunde den Organismus zusätzlich fordert
- bei Bestätigung der Verdachtsdiagnose "FIP" für uns zwar Klarheit gibt, es aber keine Therapiemöglichkeiten gibt.

Frage bleibt, ob es eine bakteriologische Infektion ist = weiterhin Behandlung mit AB, in der Hoffnung, dass die Bakterien vernichtet werden.

Von einer Stärkung des Immunsystems, auch mit homöopathischen oder pflanzlichen Mitteln, würden wir zunächst Abstand nehmen, da der Organismus mit der Bekämpfung schon genug beschäftigt ist und auf Hochtouren arbeitet.

:arrow: Was wir jetzt noch machen würden - ihr wohnt ja in München - Frau Prof. Dr. Hartmann http://www.med.vetmed.uni-muenchen.de/klinik/vorstand/index.html alle Befunde schicken und fragen, ob und welche weitere Diagnostik sie für sinnvoll hält. Sie ist ja auf dem Gebiet der Virologie bei Katzen in Deutschland die Frontfrau.


Es ist eine bescheidene Situation :? , alle können das hier nachempfinden.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon Ronjasräubertochter » 10.01.2014 12:55

echt eine große sche....
drücke weiterhin alle daumen und pfoten für die süße maus :s1958: :s1958: :s1958:
was Christa geschrieben hat find ich gut ich würde es so machen :wink:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
mary1katze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2061
Registriert: 17.03.2011 10:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon mary1katze » 10.01.2014 14:06

Das ist ein großer Mist :( :( Ich drücke Euch ganz feste die Daumen, dass ihr die richtige Entscheidung trefft.

Bambi und ihr beide tut mir sehr leid, das ewige Hoffen und Bangen, eine schwere Zeit :?
Liebe Grüsse

Marion mit Minka (und Luna für immer im Herzen, gest. 19.02.2015)



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste