Bambi - AB-Gabe beendet

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Zuhause

Beitragvon Mozart » 29.12.2013 18:32

Das muss gar nichts bedeuten. Aber klar, es schrillen die Alarmglocken wegen der Vorgeschichte.
Drücken hier die Daumen und Pfoten, dass er kein Fieber bekommt.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Zuhause

Beitragvon Ronjasräubertochter » 29.12.2013 19:01

menno mal ganz schnell die daumen drückt das nichts ist :s1958: :s1958: :s1958:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
malie
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2060
Registriert: 14.02.2011 15:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nord-westlich in Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Zuhause

Beitragvon malie » 29.12.2013 19:27

Oh je - nicht schon wieder>!!! Ganz schnell die Daumen gedrückt!!!
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.(Mary Bly)

Bild

Benutzeravatar
Athari
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1021
Registriert: 30.09.2011 11:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: östlich von München

Re: Bambi wieder Zuhause

Beitragvon Athari » 29.12.2013 19:41

Die Daumen und Pfoten sind wieder mal gedrückt
Liebe Grüße von Catharina mit Teddy,Giulia und dem Sternchen Charly
Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Zuhause

Beitragvon hildchen » 29.12.2013 19:51

Wir drücken auch!
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Zuhause

Beitragvon LaLotte » 29.12.2013 22:34

Sonja, wie sieht es bei euch aus?
Ich drücke wie verrückt, dass es nur ein kleiner Anflug von irgend etwas ist, was morgen wieder weg ist :s1957: :s1957: :s1957:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Miracle
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1422
Registriert: 29.08.2005 20:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südlich der Milchstraße ;-)
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Zuhause

Beitragvon Miracle » 30.12.2013 00:16

Und hier wird auch wieder ganz feste an Euch gedacht :s1958: :s1958:
Astrid und
Bild

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Zuhause

Beitragvon SONJA » 30.12.2013 08:20

Danke euch!

Bambi wirkt heute allg. besser als gestern, aber ihm fehlt es total an Energie.
Er hat heute morgen ganz normal gefressen, aber alles andere wird sehr verhalten gemacht,
eher kraftlos.
Habe gerade mit der Tierklinik telefoniert - wir haben später einen Termin - inkl. Ultraschall.
Fieber messen sparen wir uns jetzt heute morgen, da wir eh später in der TK sind.

Man, man, man - wir sind (mal wieder) wie in Watte gepackt.

Symptome sind:
ruhiger als normal, schläft mehr, spielt verhalten, wirkt kraftlos,
Körperspannung fehlt total, nach dem Fressen wieder dieses (Schmerz?)kauern
in dieser seltsamen Position, ab und zu ein seltsames Kopfschütteln (das kann
aber auch Fieber liegen, dass ihm schwindlig ist?), eher ein "runter-gleiten", als
ein runter-springen und - was wirklich auffällig ist - er pinkelt extrem viel.
Das ist bestimmt das 3- bis 4-fache, von dem was üblich ist. Das sind richtige
Mega-Pfützen.
Aber: er nimmt Anteil, er schnurr wieder (hatte er gestern gar keine Lust mehr
drauf, gestern sollten wir ihn auch nicht anfassen - heute sucht er wieder Kontakt
zu uns), die Augen sind klar, er ist in der Wohnung unterwegs.
...

Benutzeravatar
mary1katze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2061
Registriert: 17.03.2011 10:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland

Re: Bambi wieder Zuhause

Beitragvon mary1katze » 30.12.2013 08:36

Ach Gott, nicht schon wieder :( :( Ihr macht aber auch was mit und Bambi ebenso :(

Daumen sind für heute ganze feste gedrückt :s1958: :s1958: :s1958:
Liebe Grüsse

Marion mit Minka (und Luna für immer im Herzen, gest. 19.02.2015)

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: Bambi wieder Zuhause

Beitragvon Miezie Maus » 30.12.2013 10:47

Ich drücke alles was ich drücken kann. Berichtet bitte was die TK sagt. Kopf hoch :kiss:
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Bambi wieder Zuhause

Beitragvon sabina » 30.12.2013 11:22

ach nein, nicht schon wieder :(
das kopfschütteln könnte übelkeit sein, da wird oft das köpfli geschüttelt
ich halte fest die daumen!!!! :s1958: :s1958: :s1958: :s1958: :s1958:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon SONJA » 30.12.2013 14:32

Achje, es ist ein einziger Wahnsinn:

Bambi hat wieder eine (heftige) Bauchfellentzündung, auch die Gallenblase sieht verändert aus, ebenso die Lymphknoten.
Ansonsten sah der Ultraschall okay aus. Keine Ergüsse.
Auch in der Tierklinik hatte er Fieber: 39,6°.
Sicherheitshalber wurde noch FIV und FELV getestet - beides negativ.

Er bekommt jetzt wieder AB, in der Hoffnung, dass es anschlägt (wir bitten wieder um eure Daumen, Gebete, Gedanken etc.).

Es bleibt nun eigentlich nur noch eine Biopsie aller Organe und Lymphknoten im Bauch-Bereich um diagnostisch weiter zu kommen.
Aber erstmal warten wir ab, ob die AB-Therapie anschlägt.

Heute waren die Oberärztin und der Chefarzt da und haben Bambi untersucht:

für FIP spricht das Fieber und dass wieder eine (und diesmal heftigere) Bauchfell-Entzündung da ist.
Gegen FIP spricht eigentlich, dass er sich zwischenzeitlich so gut erholt hatte, dass mit dem AB die Ergüsse
weg gegangen sind, dass die Bauchfellentzündung zwischenzeitlich weniger / deutlich besser war.
Aber FIP ist nunmal einfach eine #+?"#+*-Krankheit, bei der fast alles möglich ist.

Bei einer bakteriellen Bachfellentzündung ist eigentlich immer die Leber mit in Leidenschaft gezogen, das ist
bei Bambi - zumindest labortechnisch nicht erkennbar, was aber nichts heisst, weil es trotzdem der Fall sein
könnte und das erst durch eine Biopsie erkennbar sein könnte.
Dafür (für die bakterielle) könnte auch die deutliche Veränderung der Gallenblase sprechen.
Und es könnte auch sein, dass das AB nicht alle Erreger erwischt hat und diese gekapselt versteckt waren
und nun wieder aufgeflammt sind.

Bei einer Biopsie kann auch nur ein wischi-waschi-Ergebnis rauskommen bzgl. FIP.
Also nichts von wegen "Sicherheit".


Tja, alles in allem sind wir genau an dem Punkt, an dem wir schonmal waren.
Es ist wirklich alles sehr sehr schwer für uns zu verkraften. Es lief die letzten Wochen SO gut,
er war völlig symptomfrei und maximal fit und am Leben beteiligt und wir hatten uns darauf
psychisch wirklich eingelassen und uns gefreut und nun wieder ein solcher Rückschlag.
Das ist wirklich heavy!

Wir klammern uns nun an das AB und hoffen und beten, dass es nur eine bakterielle Sache ist,
die nun endlich in den Griff zu bekommen ist.
...

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon hildchen » 30.12.2013 16:05

Oh, Sonja, das ist ja schrecklich! :cry:
Da werden wir und mal wieder die Däumchen und Pfötchen blau drücken!
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon Miezie Maus » 30.12.2013 16:30

Oh nein, das hört sich alles so unwahr an. Das gibt es doch nicht.
Ich denke ganz fest an euch und Bambi.
Bitte lass das Antibiotika anschlagen und bitte werde wieder gesund, Bambi.
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Bambi wieder Fieber + Bauchfellentzündung + Gallenblase

Beitragvon Ronjasräubertochter » 30.12.2013 16:46

och nö :cry: :cry:
ganz viele :s1958: :s1958: :s1958: :s1958: fürs schätzle
*lasst euch mal lieb in den arm nehmen*
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste