Wir kommen gerade vom TA... :-(

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Wir kommen gerade vom TA... :-(

Beitragvon Räubertochter » 06.12.2012 11:34

Liebe Medi,
auch hier werden feste die Pfoten gedrückt!
Was ist denn mit dem Herzen? Katzen Husten zwar seltener
bei Herzerkrankungen, aber es kommt vor. Der Schatten kann dann
auch Wasser im Gewebe sein! Ich wünsche Euch, dass es was behandelbares ist!
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli


Benutzeravatar
Schuggi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3284
Registriert: 15.10.2011 03:17
Vorname: Schuggi
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hinter 3 Tannen
Kontaktdaten:

Re: Wir kommen gerade vom TA... :-(

Beitragvon Schuggi » 06.12.2012 17:35

Hallo Medi
ich wollte mal fragen ob Du schon die ausstehenden
Ergebnisse vom BB hast und falls ja was sagen die
aus, b.z.w. was sagt Dein TÄ dazu???
Weiterhin die besten Wünsche für Willi und Euch...
Bild
Wenn man das Unmögliche ausgeschlossen hat, muss das was übrig
bleibt, wie unwahrscheinlich es auch wirken mag, die Wahrheit sein...

Benutzeravatar
Medi
Experte
Experte
Beiträge: 252
Registriert: 09.10.2012 21:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW Nähe Wuppertal

Re: Wir kommen gerade vom TA... :-(

Beitragvon Medi » 06.12.2012 20:06

Danke, danke Ihr Lieben für den Beistand!

Wegen der noch ausstehenden Blutwerte, sollen wir am Montag anrufen... Wir trauen uns gar nicht... Göga sagt, ich soll anrufen... :shock:

Herzgeräusche hatte er übrigens auch noch. Allerdings nicht so stark, dass man von Wasser in der Lunge ausgehen müsste. Auf dem Röbi sah man zwar einen Bereich mit so verwaschenen Schlieren, was darauf, oder auf Entzündungsherde hindeuten könnte. An einer anderen Stelle der Lunge konnte man aber selbst als Laie leider eine Ansammlung runder, sagen wir mal erbsengroßer Objekte erkennen... :(

Die TA hatte Willi ja gestern 2 Spritzen gegeben. Eine für den Appetit und eine gegen Entzündungen. Ich meine, dass er heute tatsächlich ein wenig mehr fressen wollte, aber für einen ausgewachsenen Kater trotzdem viel zu wenig. Er pickt wie ein Vögelchen und geht dann wieder. Gehustet hat er glaube ich heute auch noch nicht. Ansonsten lag er fast den ganzen Tag auf dem Esstisch an der Heizung und war nur 2-3 x kurz draußen. Bei der Kälte ist uns das auch nur recht so.

Drückt bitte weiter die Daumen. Was auch wird, er soll nicht leiden. Kein Aua, oder Luftnot haben. Unser oberlieber und zärtlicher Schatz.
Liebe Grüße von Medi

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3144
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Wir kommen gerade vom TA... :-(

Beitragvon Mrs Spock » 06.12.2012 21:11

Natürlich werden die Daumen weiter gedrückt :s1958: .

Ich hoffe auf ein positives Ergebnis am Montag und dass es doch nichts allzu Ernstes ist!

Gute Besserung für den Süßen :kiss: .
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Wir kommen gerade vom TA... :-(

Beitragvon teufelchentf » 07.12.2012 08:19

Wenns ihm nicht gut geht ist ja klar das er nicht anständig frisst.
Ich hab Yoda dann alles mögliche vorgesetzt, hauptsache er hat ein bisschen was zu sich genommen.

Steff hat Recht, es könnte dann auch das Herz sein.
Wenn eh schon was fest gestellt wurde, dann würde ich dringend zu einem Herzultraschall raten.

Drück euch die Daumen!
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.


Benutzeravatar
mary1katze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2061
Registriert: 17.03.2011 10:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Deutschland

Re: Wir kommen gerade vom TA... :-(

Beitragvon mary1katze » 07.12.2012 09:37

Daumen werden weiterhin gedrückt :s1958: :s1958: :s1958:

Hoffentlich gibt es am Montag positive Nachrichten.
Liebe Grüsse

Marion mit Minka (und Luna für immer im Herzen, gest. 19.02.2015)

Benutzeravatar
Medi
Experte
Experte
Beiträge: 252
Registriert: 09.10.2012 21:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW Nähe Wuppertal

Re: Wir kommen gerade vom TA... :-( Update...

Beitragvon Medi » 15.12.2012 23:12

Hallo liebe Daumendrücker!!

Ihr seid einfach Spitze!! :kiss:

Also: Willi hatte ja eine appetitanregende Spritze bekommen, die auch ganz gut gewirkt hat. Er ist zwar immer noch sehr mäkelig, aber die Mengen, die er frisst, sind doch etwas mehr geworden.

Eine Woche später, also gestern, mussten wir wieder hin. Leider musste Göga alleine mit ihm gehen, weil ich arbeiten musste. Er rief mich dann danach an, und ich hörte Willi im Hintergrund weinen, was mir ein ganz schweres Herz bereitet hat. Er war im Auto und noch im Transportkorb, was ihm immer gar nicht gefällt.

Na ja, jedenfalls waren die Blutwerte ganz okay... Also die Leberwerte zum Beispiel. Leukose hat er zum Glück auch nicht. Da dies ja Tumore verursachen kann, wurde auch darauf getestet. Irgendwie hatte Göga den Eindruck, dass sich beim TA leichte Ratlosigkeit breit macht... :? ... Dabei sind wir von der Praxis mehr als überzeugt, weil sie dort Willi, so glauben wir, diesen Sommer das 7. Leben gerettet haben.

Leider wiegt er nur noch 3,75 kg!! Aber was sollen wir machen, wnn ihm nichts zu schmecken scheint...? Aufgrund eines Tipps hier im Forum, haben wir schon so extra Aufbaufutter gekauft. Das war aber auch nicht wirklich der Hit... :? ... Vor lauter Verzweiflung habe ich schon überlegt, ihm Gänseschmalz oder so was unters Futter zu mischen, wegen der Kalorien... Wenn die Krankheit schlimmer wird, hat er doch sonst gar nichts zuzusetzen! :(

Letztens gab es bei uns Hühnerfricassee und wir haben extra 1 Paket mehr gekauft... :oops: :lol:

Gestern gab´s wieder eine Spritze und nächsten Freitag haben wir den nächsten Termin.. Eigentlich macht Willi keinen leidenden oder kranken Eindruck. Zum Glück. Tagsüber darf er wieder drinbleiben, so lange es noch kalt ist. :love: ... Also wir lassen das Schlafzimmerfenster auf, und davor die Außenrolladen ziemlich weit runter. So kann er gerade noch da durch schlüpfen. Manchmal hatten wir aber schon den Eindruck, dass er überhaupt nicht draußen war... :shock: ... Wir haben ja gar kein Katzenklo... :? ... Seit er bei uns ist, geht er draußen irgendwo machen... Seltsamerweise nur nicht bei uns im Garten... *schäm!*
Liebe Grüße von Medi

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Wir kommen gerade vom TA... :-(

Beitragvon LaLotte » 16.12.2012 13:58

Puh, erstmal gut, dass an die Leukose ein Haken gemacht werden kann und das BB ansonsten auch soweit o.k. ist (was auch immer das heißt).
Aber trotzdem ist ja was nicht in Ordnung, denn keine Katze verfolgt ein Schönheitideal, wenn sie sich auf 3,75 kg runterhungert :?
Wie geht es denn jetzt mit dem Röntgenbild weiter? Hier kamen ja schon Hinweise darauf, das Herz mal zu untersuchen. Auch der Zusammenhang mit dem Husten sollte vielleicht auch noch mal weiter verfolgt werden. Ich will eure TÄ nicht schlecht machen, aber vielleicht wäre ein Termin bei einem Herz-/Lungenspezialisten eine Option. Mir würden die Schlieren und Objekte auf dem Röntgenbild einfach keine Ruhe lassen.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Medi
Experte
Experte
Beiträge: 252
Registriert: 09.10.2012 21:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW Nähe Wuppertal

Re: Wir kommen gerade vom TA... :-(

Beitragvon Medi » 16.12.2012 15:05

...Nein, Ruhe haben wir auch keine :( . Wir werden die TA demnächst fragen, was damit jetzt ist.

Im Moment hustet er gar nicht mehr... Vielleicht eine Besserung durch Kortison? Keine Ahnung.

Wo findet man denn Herz-/Lungenspezialisten für Katzen??? Ich bin da ein bisschen skeptisch, ob der dann nicht womöglich seelisch belastende und schmerzhafte Untersuchungen durchführen würde... Schließlich müssen die ganzen Geräte ja genutzt werden... Wie bei normalen Ärzten ja auch :roll:
Liebe Grüße von Medi

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Wir kommen gerade vom TA... :-(

Beitragvon LaLotte » 16.12.2012 20:22

Jain :wink:
Natürlich will die ganze Technik auch abbezahlt werden, aber neben dem speziellen Know How hat ein Spezialist auch Röntgen- und Ultraschallgeräte zu bieten, die wesentlich aussagekräftigere Bilder liefern. Und darauf würde es wohl hinauslaufen: ein äußerst gründliches Abhorchen, Röntgen und Ultraschall.
Natürlich kannst du sagen, das hat unsere TÄ ja auch alles schon gemacht. Aber eben nur mit den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln. Da gibt es Unterschiede.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
purraghlas
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2278
Registriert: 10.10.2006 14:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nordwürttemberg

Re: Wir kommen gerade vom TA... :-(

Beitragvon purraghlas » 16.12.2012 20:46

Ich würde die Schatten auf der Lunge auch genauer von einem Spezialisten abklären lassen.
Wenn er so wenig frißt und hustet, deutet es immer auf eine schwerere Erkrankung hin.
Wenn er kein Fieber hat und keine Entzündungsparameter, könnte man die Lungenentzündung wohl ausschließen.
Ute

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wir kommen gerade vom TA... :-(

Beitragvon hildchen » 04.01.2013 21:02

Leider musste Willi über die Regenbogenbrücke gehen. :cry:
Deswegen schließe ich jetzt diesen Thread, weiter geht es zum Kondolieren in der Regenbogenbrücke.
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste