Bakterien in der Luftröhre

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Sanoi » 19.05.2012 22:14

Der Arzt gibt Choco max. 1,5 Jahre mit Chemo.
Meine Mutter ist hin und her gerissen. Sie will nicht egoistisch sein. Andererseits hat Choco hier ein schönes Leben und scheinbar keine Schmerzen bisher.
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de


Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon LaLotte » 25.05.2012 21:36

Habt ihr denn inzwischen eine Entscheidung treffen können?
Ich wünsche der Maus alles nur erdenklich Gute!
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Sanoi » 25.05.2012 21:58

Also Choco verkraftet die Chemo (heute erste Sitzung) super. Die Tablette abends ist das größere Problem -_-
Sie erfindet gerade tricks :roll:
Aber es geht und sie ist wieder topfit.
Ich find es nur schade dass alle möglichen Leute meinen wir quälen sie damit.
Man merkt doch wohl wenn es seinem Tier nicht gut geht, gerade bei Choco. Die hört sofort auf zu fressen wenn ihr was nicht passt.
Und zu sagen "ich würds anders machen bei meinem Tier" lässt sich leicht sagen wenn es nicht um sein Tier geht.
Wir haben mit dem TA ne verabredung getroffen dass er uns sofort Bescheid gibt, wenn es seiner Meinung nach eine Qual ist.
Jemand aus meinem Verwandtenkreis sagt sie hat es durchgemacht und würde es nicht wieder "verlängern". Aber woher will man es wissen ob man es, wenn der Fall nochmal eintrifft, nicht doch wieder tut?
Und ich schläfere doch keine Katze ein, die noch 1,5-2 Jahre ohne Schmerzen leben kann, nur weil sie vielleicht irgendwann Schmerzen haben könnte. Ein Mensch der Krebs hat, der schmeißt doch auch nicht das Leben hin, wenn er gesagt bekommt er hat noch 2 Jahre und bisher keine Probleme :-(
Ich kann in Choco nicht hineinschaun, aber solange ich denke dass es ihr gut geht und sie keine Schmerzen hat, werde ich meiner Mutter beistehn.
Und wer weiß, sie hat immerhin eine 30% Chance noch länger zu leben als die 2 Jahre. Klingt nicht viel, aber irgendwoher müssen ja die 30% (also 30 von 100 Katzen) kommen und wer weiß, vielleicht gehört sie zu den 30 ;-)
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon LaLotte » 25.05.2012 22:12

Ich drücke fest die Daumen, dass Choco zu den 30 gehört :s1958:
Lass dich nicht so runterziehen von "den Leuten". Klar könnt ihr nicht in Choco hineinschauen, aber ihr kennt sie und erlebt sie und könnt mit Sicherheit erkennen, ob es ihr gut geht oder schlecht.
Der TA würde nicht die Chemo in Erwägung ziehen, wenn er meint, die Katze würde leiden und er würde damit die Qual verlängern.
Ich wünsche Choco noch eine lange Zeit ohne Schmerzen und im Kreise ihrer Lieben!
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Venezia » 25.05.2012 22:16

auch meine Daumen habt Ihr!!!
Hoffe mit Euch dass Ihr zu den 30 % gehört :s1958:

Höre auf Dein Bauchgefühl...Du machst das schon richtig :kiss:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon vilica65 » 26.05.2012 21:14

saskia...ihr könnt es nur entscheiden was das beste für euren schatz ist...
ich wünsche euch von ganzem herzen das euch noch wahnsinnig viel zeit bleibt
knuddel :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Sanoi » 27.06.2012 15:42

Choco hat die erste Runde Chemo hinter sich und der Tumor ist nicht mehr zu sehn :-)
Eine zweite Runde kommt aber noch.
Ihre Nierenwerte sind aufgrund der Medikamente erhöht, weshalb sie nun Nierenfutter bekommt.
Habe mich aber noch nicht entschieden welches.
TA empfiehlt Royal Canin. Ansonsten kenne ich noch Sanabell, VetConcept und Kattovit.
Aber so recht glücklich bin ich damit nicht. Muss ja TroFu sein. NaFu frisst sie ja nicht.
Habe gelesen worauf es ankommt und von Kalzium-Phosphat her wäre VetConcept gut, aber da ist Weizen drin :-(
Die anderen haben z.B. Reis, aber zuviel Phospat *seufz*
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon LaLotte » 27.06.2012 17:56

Das ist doch schon mal ein toller Erfolg :D
Man hat dir doch teilweise erzählt, es würde die Katze über die Maßen belasten und das Leiden unnötig verlängern. Und? Wie ist dein Eindruck?
Ich drücke die Daumen, dass die zweite Runde genauso positiv verläuft :s1958:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Sanoi » 27.06.2012 21:46

Choso isst bisher wie immer.
Launisch...schaut immer en bisschen sauer und prügeld meine Katzen, sobald sie es wagen sie schief anzuschaun -_-
Hat nur en bissl abgenommen, aber das wird wieder ;-)
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon vilica65 » 28.06.2012 08:59

es freut mich wirklich sehr, saskia :D
knuddel
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11187
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon teufelchentf » 28.06.2012 14:17

Mich würde mal interessieren was das für ne Chemo ist und was das kostet...

Ich hab bei Krebspatienten schon oft mal die Horvie Therapie gehört und auch von zusätzlicher Cortisongabe (soll den Wachstum des Tumors
eindämmen glaube ich)...
Könntet ihr ja beides mal ansprechen (wobei Horvie glaube ich eher THP´s machen).

Drück euch die Daumen das ihr noch sehr viel beschwerdefreie Zeit miteinander verbringen könnt!
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Sanoi » 28.06.2012 15:55

Also wenn ich das richtig verstehe, bekommt Choco abwechselnd 3 verschiedene Medikamente. Sitzungen dauern von 30 Minuten bis zu mehreren Stunden ca. alle 10 Tage und abends bekommt sie dann noch eine Tablette.
Kosten varriieren, je nachdem welches Medikament gegeben wird.
Sie betragen (inkl. Blutbild) zw. 50-250€. letzteres bisher gott sei dank nur einmal ^_^
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3194
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon Sanoi » 07.07.2012 12:12

Bild

Leben ist wie Schnee,
Du kannst ihn nicht bewahren.
Trost ist,
dass Du da warst,
Stunden,
Monate,
Jahre.
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7303
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon sabina » 07.07.2012 12:38

:shock: :cry: :cry:
ach nein :(
das tut mir sehr leid.
wir können nur kämpfen, aber über den ausgang des kampfes entscheiden leider nicht wir :cry:
mein herzliches beileid.
traurige grüsse
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Bakterien in der Luftröhre

Beitragvon LaLotte » 07.07.2012 17:54

Es tut mir so leid, dass Choco den Kampf verloren hat :(
Aber jetzt geht es ihr wieder gut, sie hat keine Schmerzen mehr, ist jung und stark.
Mein herzliches Beileid. Ich wünsche euch viel Kraft für die Zeit der Trauer.


Hab' eine gute Reise, kleine Choco. Bestimmt wird es dir gefallen im Regenbogenland.
Bitte hab' ein Auge auf Saskia und deine Dosi und natürlich auch auf deine Katzenkumpel. Sie werden dich sehr vermissen und freuen sich, wenn du ihnen ein Zeichen gibst, dass es dir gut geht.


Traurige Grüße
Dagmar



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste