Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3144
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon Mrs Spock » 16.01.2012 21:21

lulu39 hat geschrieben:Nun gibts 2 Möglichkeiten:

Die Positive: Der Muskel verdickt zeitweise aus Anstrengung beim Abpumpen des Wassers. Dann müßte Ende April (errechnet aus dem Absinken des Wasservorkommens) kein Wasser mehr da sein und der Muskel wieder schwinden..


Ich hoffe auf bessere Ergebnisse im April :s1958: .

Drück dich mal Bild.
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen


Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon lulu39 » 16.01.2012 22:56

Dankeschön - ich gebe die Hoffnung nicht auf ..Naja und wenn doch, werden wir das auch noch stemmen.. :roll:
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon lulu39 » 17.01.2012 19:38

Caesi gehts heute irgendwie schlecht und ich weiß nicht warum..

Heute früh war alles okay, als ich weg bin..

Vorhin kam ich nach Hause - kein Caesi an der Tür, kein Jammern nach Futter.

Das Mittagsfutter war nicht aufgefressen und der Rest in der Wohnung verteilt (gekotzt)..

Er hat dann zwar Pute gefressen, aber die Hälfte auf dem Teller gelassen.. Eigentlich ein Unding... :shock:

Er kommt nicht und schnurrt nicht..

Jetzt liegt er zwar neben mir,aber schnurrt nicht..

Ich weiß nicht, was los ist ??
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon witosoto » 17.01.2012 20:02

Dann scheint er sich nicht wohl zu fühlen. Aber das ist ja offensichtlich. :roll:

Kann es sein, dass sich seine Herzgeschichte in die falsche Richting entwickelt, was ich nicht hoffe?
Appetitlosigkeit und verändertes Verhalten ist eigentlich immer ungut. Ich kenn mich in Herzgeschichten leider nicht so aus. Bei solchen Krankheiten denkt man ja nicht zuerst an einen schlechten Tag, den wir alle ja mal haben.
Ich kann nur die Daumen drücken, dass ich mich täusche und es vor allem dem kleinen Mann bald besser geht.

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3144
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon Mrs Spock » 17.01.2012 20:15

Ich kenne mich mit Herzgeschichten so gar nicht aus.

Kann nur die Daumen drücken. Hoffentlich geht es Caesar morgen wieder besser :!:
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen


Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon lulu39 » 17.01.2012 21:17

Zumindest hat er kein Fieber und das Abendbrot - der Teil, den er gefressen hat - ist bisher drin geblieben..
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon LaLotte » 17.01.2012 21:44

Ach Katrin, das ist nur mittelprächtig und ich kann verstehen, dass du enttäuscht bist.
Aber es gibt eine Chance, dass es einfach nur noch länger braucht und dann ist der Spuk irgendwann vorbei. Dafür drücke ich jetzt alle Daumen :s1958:

Vielleicht war Caesars Erbrechen und die Appetit- und Lustlosigkeit eine Reaktion auf den TA Besuch gestern? Ich hoffe es sehr!
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon lulu39 » 18.01.2012 09:35

Caesi war auf dem Klo, hat etwas "mit mir gesprochen" und hat etwas gefressen..
Nicht so freudig wie sonst und auch nicht soviel, aber er wollte es..

Muß ihn mal beobachten heute...Mir schweben da verschiedene Dinge vor und heute ist Mittwoch, d.h. Frau Dr. Schwarz ist bis abends da, falls ich da Hilfestelleung (telefonisch oder echt) brauche..
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon vilica65 » 18.01.2012 10:34

hoffentlich nicht noch ein infekt...meine hatten alle
jetzt ist auch onyx an der reihe
TA will ihm noch nicht sehen

daumen sind gedruckt
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon Ronjasräubertochter » 18.01.2012 11:53

menno ,drücke weiterhin alle daumen und pfoten ,Katrin wenn du magst melde dich ruhig würde mich freuen :kiss: :kiss:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon lulu39 » 18.01.2012 12:52

Tja, bisher tappe ich ja noch bissel im Ungewissen rum und suche den Ansatz selber:

Es gibt - außer den Unbekannten - Folgendes:

- Caesar war zwar heute morgen auf Toilette, aber das Ergebnis war nicht doll (für ihn) - steht wieder mal ne aufkommnede Verstopfung an?

- Caesar brütet einen weiteren Schnupfenschub aus (passt nicht ganz zum Kötzeln, aber zur Mäkeln etc.)

- Das Mittagsfutter von gestern (war eine geschenkte Probe) wurde ganz schlecht vertragen

Er hat eben bissel Mittag (Fleisch wollte er nicht - nur Dose) gefressen - nicht soviel wie sonst, aber er kam an. Fieber hat er nicht.
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon sabina » 18.01.2012 13:17

vielleicht hat er ne leichte rachen/halsentzündung, wenn er schon etwas schnupft?
passt zum mäkeln, zum erbrechen...
gib ihm mal etwas butter, das ölt den hals :wink: zudem hilft es auch bei evtl. verstopfung :wink:
gute besserung dem schäfchen :kiss:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon teufelchentf » 18.01.2012 13:18

lese das mit de evtl. HCM jetzt erst :?
Ich drück euch auf jeden Fall die Daumen das es im April anders aussieht!!!

Vielleicht hat er heut nur nen schlechten Tag?
Hoffe das ihr die Ursache findet damit es ihm schnell besser geht.
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon lulu39 » 18.01.2012 17:08

Danke Euch..

Zumindest hat er eben mal wieder geschnurrt. mal sehen, ob er später fressen mag..

Ich sehe auch nicht wirklich " Alarm", das ich jetzt zum TA rennen müßte:

Er hat nicht wieder erbrochen
Er hat kein Fieber
Er hat das Fressen nicht eingestellt
Er zieht sich nicht zurück
Er niest nicht

Was noch fehlt, ist ein neues Häufchen. Aber da kann ich ihm gerne heute abend 1 x ordentlich Laktulose geben. Mehr als das er sich seinen kaiserlich weißen Popo "beschittert" kann da nicht passieren.
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Caesar - Herzbeutelentzündung mit leichtem Erguss

Beitragvon Mozart » 18.01.2012 17:41

Dann drücke ich jetzt erst einmal die DAumen für das Häufchen. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste