Infekt

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Re: Infekt

Beitragvon Elfchen » 14.01.2011 09:27

LaLotte hat geschrieben:Au Mann, den Armen hat es ja richtig dolle erwischt :( Gute Besserung für Thadeus und einen ganz sanften Genesungskrauler :s2445:

Sag mal, ist der Zwerg kurz vorher geimpft worden?


wenn du mit dem Zwerg den Neuzugang meinst....der ist noch nicht geimpft. Und mein Thadeus ist eigentlich ein stabiler großer kräftiger Kater, noch nie krank gewesen und er steht einfach nicht auf. Er hat nur gestern mittag etwas Babynahrung geleckt und ich mache mir die größten Sorgen um ihn.

Kann aber nichts tun...er ist Antibiotisch abgedeckt und auch die Immunstimmulanz wirkt bis Montag.

Ich bin zwar sauer auf meine Schwiegertochter das sie mir den Kleinen mit der Schnupfennase hierher gebracht hat, aber sie sagt sie hätte es nicht gewußt oder bemerkt....Ich bin wieder mal die Blöde und muss das ganze Drama ausbaden seit 10 Tagen sind die Katzen nun "Nicht gesund" und das Ganze um in der Familie Entlastung zu geben.

Tschuldigung ich bin sauer und gestresst, obwohl ich das gar nicht haben darf.
Bild


Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Infekt

Beitragvon Mozart » 14.01.2011 09:59

Menno, das tönt nicht gut.
Willst Du mit Thadeus nicht doch mal zum Arzt gehen? Hat er Fieber?
Wenn er so wenig trinkt - vielleicht würde ihm eine Infusion gut tun.

Ansonsten empfehle ich Dir beim Tierarzt Aufpäppelfutter zu holen.
Ich habe immer etwas im Hause. Wie wäre es mit dem Hills a/d oder so etwas Reaktiv tonikum.
Würde da nicht bis Montag warten. Der Stoffwechsel der Katze gerät bei fehlender Nahrungsaufnahme
ganz schnell aus dem Gleichgewicht und entgleist.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Re: Infekt

Beitragvon Elfchen » 14.01.2011 13:36

hab schön telefoniert und muss Angi mitnehmen, bei der fängt es auch an. Schleimt aus dem Maul und Auge ist mit schleimig wässrigen Zeug voll.
Thadeus hat etwas Aufzuchtsmilch genommen und ist wieder runter zu uns gekommen...Ich werte das mal als gutes Zeichen.
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Infekt

Beitragvon Mozart » 14.01.2011 13:47

Gut, dass Du zum Doc gehst. Weiß man, um welch eine Infektion sich handelt?
Was wurde denn gegeben um das Immunsystem zu stabilisieren?
Wenn es was Virales ist, dann hilft ja ein AB eigentlich nicht, es sei denn gegen Zweitinfektionen.
Würde den Doc mal ein bisschen löchern.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Re: Infekt

Beitragvon Elfchen » 14.01.2011 16:33

Christa der Doc hat Interferon gespritzt eine kleine Dosis, das puscht das Immunsystem hoch und verhindert das der Virus auf die anderen Organe übergreift. Dazu haben sie noch ein anderes AB bekommen.
Die haben alle Schnupfen und eine Racheninfektion...Bei Thadeus ist es heftiger weil er das gut verstecken konnte und sich relativ spät hingelegt hat.

Er ist vorhin runtergekommen und hat mir auch ein klein wenig Fressen (sehr flüssig) abgenommen. So langsam scheint es zu wirken.
Bild


Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Infekt

Beitragvon Venezia » 14.01.2011 16:40

ach Mensch......nun wird es aber doch mal Zeit dass es besser wird bei Deinen Patienten....vor allem der arme Thadeus... :s2431:

Eine gute Besserung weiterhin!
Und päppel den Süßen wieder schön auf..........aber das machst Du sicherlich schon.
Mag er Hühnchen...? :wink:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Re: Infekt

Beitragvon Elfchen » 14.01.2011 17:50

Venezia hat geschrieben:ach Mensch......nun wird es aber doch mal Zeit dass es besser wird bei Deinen Patienten....vor allem der arme Thadeus... :s2431:

Eine gute Besserung weiterhin!
Und päppel den Süßen wieder schön auf..........aber das machst Du sicherlich schon.
Mag er Hühnchen...? :wink:



Ich denk das wir das mit gemeinsamer Kraft hinbekommen.... wenn sie dann erst alle wieder ordentlich fressen, dann gibts bestimmt öfter ein Festmahl.
Derzeit hustet er dicken Schleim ab.
Bild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Infekt

Beitragvon LaLotte » 15.01.2011 00:29

GdD scheint bei Thadeus eine Besserung einzutreten. Wie entwickelt es sich denn bei Angi? Ich hoffe, sie liegt nicht so schlimm darnieder, wie Thadeus.

Mit Zwerg meinte ich schon den Neuzugang. Das passiert ja häufig, dass Kitten im Abgabealter, gerade frisch geimpft, im neuen Zuhause erstmal krank werden. Das Immunsystem ist schwer beschäftigt und lässt für alles mögliche andere "die Hosen runter".
Aber das Spekulieren nützt ja auch nichts. Wichtig ist, dass deine Fellnasen wieder auf die Füße kommen und schnell gesund werden :s1958:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Re: Infekt

Beitragvon Elfchen » 15.01.2011 09:28

das Fatale ist, der kleine Kater ist noch nicht geimpft, er hatte noch keine Grundimminisierung und ich habe meine nur alle 2 Jahre impfen lassen....was sich in Zukunft auch ändern wird.

Wenn sie alle wieder gesund sind bekommen sie einmal im Jahr das Impfprogramm...

Thadeus würgst wenn man ihm etwas anbietet Schleim raus...er hustet und schleimt. Es ist noch lange nicht gut. Angi niest noch dauernd.
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Infekt

Beitragvon Mozart » 15.01.2011 12:20

Ich wünsche eine gute Besserung. Und das mit dem Impfen - mache es regelmäßig. Das ist wichtig, auch bei Wohnungskatzen. Aber Deine gehen doch auch raus, oder?
Wenn Katzen älter sind, dann kann man das schon mal schleifen lassen. Wenn Du eine Kombinationsimpfung hast machen lassen, dann sind die Impfstoffe eh meist nur
für ein Jahr ausgelegt.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Elfchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2302
Registriert: 09.07.2006 20:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostfriesland

Re: Infekt

Beitragvon Elfchen » 15.01.2011 17:12

Ja die werden ab sofort wenn sie gesund sind wieder durchgeimpft und zuerst der Jimi. Thadeus scheint es etwas besser zu gehen er hat etwas Soße geschleckt, nicht viel aber immerhin.
Bild



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste