17. Tag n. Zwerchefellop - Ende gut - alles gut! Seite 24

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: 5.Tag nach Zwerchfellop und zuhause - S. 18

Beitragvon Mozart » 13.12.2010 13:43

Die Doktores sind zufrieden. :kiss:

Dass Angel nicht viel Lust zum Fressen hat, das liegt vielleicht auch daran, dass sie ja intubiert wurde,
und dadurch Schluckbeschwerden hatte. Ich hatte vor fünf Jahren auch eine größere Op, und hinterher
hatte ich auch noch einige Tage Schluckbeschwerden. Also gibt es Tonikum, kleine Stückchen Leberwurst,
Leckerlistangen. Damit kommen wir dann mal über die nächsten Tage. Und trinken tut sie ja sehr gut.

Die Wunde sieht gut aus, nichts entzündet. Angel bekam einen neuen Verband. Sie wiegt mit
diesem Verband 3,7 Kilo, hat also abgenommen. Aber wir werden sie wieder aufpäppeln.
Heute kam Nemo mal wieder zu nahe - da knurrte sie wieder. Er ist ja auch eine Nervensäge.
Springt draußen vor ihr rum, und die Arme sitzt im "Knast". Den holen wir vielleicht Mitte der Woche
ins Wohnzimmer. Dann ist sie mit dabei!


Hat allerdings an Gewicht verloren - wiegt mit Verband 3,7 Kilo. Na, das werden wir wieder aufholen.

Den letzten Kot hat sie am Op. abgesetzt (hatte heute nachgefragt). Wenn bis Donnerstag
kein "Output" ist, dann bekommt sie einen Einlauf. Arme Socke. Aber vielleicht klappt das auch so.
Butter, ja die mag sie. Danke Sabina für den Tipp. Werde ich nachher mal versuchen. Ansonsten gibt
es Malzpaste oder Laxativ, das ist auch eine Paste, die ein bisschen stärker wirkt.

Wenn Angel gut drauf ist, dann müssen wir erst am Donnerstag wieder zum Doc.
Schmerzmittel muss ich wahrscheinlich keines mehr geben. Ansonsten ist
das Medi schon das beste. Metakam wirkt nicht so gut gegen Op.-schmerzen.
Das AB soll ich aber erhöhen, denn bei einer Thoraxöffnung soll man schon auf Nummer sicher gehen.

Das wäre der Bericht für heute. Ich bin so froh. Und so allmählich fällt der Rest der Anspannung ab.
Habe heute Urlaub - im Büro hätte ich mich doch nicht konzentrieren können. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: 6.Tag nach Zwerchfellop und zuhause - S. 19

Beitragvon sabina » 13.12.2010 13:56

ah toll, das sind ja super neuigkeiten :D
etwas abgenommen ist ja normal mit so schwerer op, wenig fressen und wenig bewegung (muskeln wiegen auch...als ich nicht laufen konnte, hab ich ganz schön abgebaut mit muskeln und gewicht).
ihr werdet sie schon päppeln :kiss:
und sie wird auch wieder zulegen, sobald sie sich wieder freier bewegen darf.
butter ist übrigens auch gut für die aufgerauhten halsschleimhäute. als morpheus seinen halsinfekt hatte, bekam er mehrmals pro tag butter :D
und nemochen ist halt ungeduldig. der will endlich wieder spielen mit seiner angel..dann muss er sich halt im moment am prächtigen schadlos halten :lol:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2794
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Re: 6.Tag nach Zwerchfellop und zuhause - S. 19

Beitragvon Regina » 13.12.2010 14:07

Liebe Christa,

ist doch klar, dass so eine Operation Euch auch ganz schön mitgenommen hat! Das ist doch ganz normal, dass man da bangt, hofft und mitleidet.

Ich drücke der kleinen Maus die Daumen, dass der alte Appetit bald wieder zurückkehrt und sie ihr altes Gewicht wieder bald hat.

Vielleicht könnt Ihr Euch über die Weihnachtsfeiertage alle zusammen etwas von dem Stress erholen.

Liebe Grüsse,
Regina
:s99728:
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: 6.Tag nach Zwerchfellop und zuhause - S. 19

Beitragvon LaLotte » 13.12.2010 14:19

Es ist nun echt schön, in diesem Thread zu lesen :D
Ich freu mich, dass es mit Angel aufwärts geht und dass die Drs. zufrieden sind.
Dein Urlaubstag tut euch bestimmt beiden gut. Dir, um dich von der aufreibenden Anspannung zu erholen, und Angel, damit sie auch heute noch alle ihre Lieben um sich hat.
Dass Angelchen noch nicht so viel fressen mag, finde ich ganz normal. Es kann gut am Intubieren liegen. Vielleicht hat sie aber auch einfach keinen Appetit, das ging mir nämlich mal nach einer Vollnarkose so. Wie wär's mit Vitaminpaste bzw. ein bisschen Katzenmilch? So bekäme sie etwas Nahrung beim Trinken mit, und das klappt ja zum Glück gut.
Es wäre sooo schön, wenn Angelchens Knast bald ins Wohnzimmer könnte. Ich wünsche ihr auf jeden Fall weiterhin gute Genesung :s2445:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: 6.Tag nach Zwerchfellop und zuhause - S. 19

Beitragvon Cuilfaen » 13.12.2010 14:34

super, dass die Ärzte zufrieden sind! :D
Das dauert jetzt halt etwas - Schrittchen für Schrittchen.
Aber hauptsache in ein paar Wochen könnt ihr zurückblicken und lächeln, während ihr euch an einer herumspringenden Angel erfreut.
Das wird!
Kommt erstmal wieder richtig zu euch und atmet durch.
Und Angelchen wird jetzt ordentlich gepäppelt, dann wird das auch wieder mit dem Gewicht :kiss:
Jetzt drücke ich noch die Daumen, dass sie vor Donnerstag selbstständig Kot absetzt.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild


Benutzeravatar
Tanuebi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1001
Registriert: 11.01.2010 15:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niedersachsen

Re: 6.Tag nach Zwerchfellop und zuhause - S. 19

Beitragvon Tanuebi » 13.12.2010 15:21

also alles in allem klingt das doch recht gut.
Die Zeit wird alle Wunden wieder heilen, egal ob die Erschöpfung und die Schwäche durch die vielen schlaflosen Nächte bei euch und auch die Wunde bei Angelchen. Und alles andere kommt dann wieder von ganz alleine...
Bei meiner Mama hat... :lol: nein, sorry, bei der Katze meiner Mama :!: hat Butter immer Wunder gewirkt...
Schnurrende Grüße von Tanja und der dicken Brumse
und ein fröhliches Schwanzwackelwuff von Buster
Meine wundervollen Engelchen Luna, Schnuffie und Toffie grüßen von den Sternen

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: 5.Tag nach Zwerchfellop und zuhause - S. 18

Beitragvon Miezie Maus » 13.12.2010 15:38

Mozart hat geschrieben: oderLaxativ, das ist auch eine Paste, die ein bisschen stärker wirkt.



Die Paste muss M.M. 4x die Woche nehmen, bzw. mehr falls sie wieder hustet.Edit: Da die Paste oft sehr klebrig ist und das M.M. nicht mag, knete ich die Paste (Tube) immer durch bevor ich sie ihr gebe.Dadurch wird sie fester. Sonst ist so Sirupmäßig.

Ich hoffe sehr für euch das Angelchen nicht noch nen Einlauf mit machen muss. Weiterhin alles gute :kiss:
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: 6.Tag nach Zwerchfellop und zuhause - S. 19

Beitragvon Venezia » 13.12.2010 15:57

Klingt gut.....weiter so Angel.....Du tapferes Mäderl..... :s2445:

Ich hoffe der Einlauf bleibt Dir erspart....... :s1958:

Gute Besserung weiterhin!
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: 6.Tag nach Zwerchfellop und zuhause - S. 19

Beitragvon Ronjasräubertochter » 13.12.2010 16:02

einlauf hoffe sie braucht ihn nicht :?
weiterhin alles alles gute für die süße :s1958: :s1958: :s1958:
und danke Christa fürs berichten :s2445:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: 6.Tag nach Zwerchfellop und zuhause - S. 19

Beitragvon Mozart » 15.12.2010 10:53

:s2607: Angel braucht keinen Einlauf - sie hat Kot abgesetzt - und wie, dank Laxativ, dass ich gestern ein
bisschen großzügiger ihr gegeben hatte.
Sie frisst auch allein Trockenfutter. Bekommt aber weiterhin Reaktiv Tonikum und Hills a/d.
Schmerzmittel gibt es keine mehr. Morgen geht es wieder zum Verbandswechsel.

Sie ist insgesamt wacher und guckt schon wieder wie ein Angelchen.
Gestern hat sie eine Stinkekissen beschmust. Stelle nachher noch ein Bildchen davon ein.

Das Angelchen wieder fit ist, das ist das schönste Weihnachtsgeschenk.:s2607:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
nicobienne
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4289
Registriert: 28.08.2008 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Haan im Rheinland

Re: 8.Tag nach Zwerchfellop und es geht weiter aufwärts, S.

Beitragvon nicobienne » 15.12.2010 10:56

Bild Juhuuuu das ist doch eine gute Nachricht Christa. Das freut mich sehr! Bitte das Angelchen mal von uns schmusen!! :kiss:
Bild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: 8.Tag nach Zwerchfellop und es geht weiter aufwärts, S.

Beitragvon LaLotte » 15.12.2010 11:08

Ach, wie gerne lese ich das :s1969: :s1969: :s1969:
Angel, du bist eine ganz tolle Katze!

Ja, Christa, ich kann mir gut vorstellen, dass dir im Moment keine Wünsche mehr wichtig erscheinen. Ich freu mich so mit euch :D und bin auf die Bilder gespannt!
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: 8.Tag nach Zwerchfellop und es geht weiter aufwärts, S.

Beitragvon Cuilfaen » 15.12.2010 11:16

ich freu mich total mit euch!!! :D :D :D
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: 8.Tag nach Zwerchfellop und es geht weiter aufwärts, S.

Beitragvon Venezia » 15.12.2010 11:44

hach gottseidank ging das ohne Einlauf..... f
reut mich das es weiter bergauf geht.....Angel....Du bist spitze!
:s2471: :s1954:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: 8.Tag nach Zwerchfellop und es geht weiter aufwärts, S.

Beitragvon Ronjasräubertochter » 15.12.2010 11:59

supi, weiter so süße maus :s2431: :s2277: :s2277: :s2277:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 47 Gäste