Aimee war beim Kardiologen - Bericht Seite 2

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Aimee war beim Kardiologen - es sind die Lungen!

Beitragvon LaLotte » 06.09.2010 23:09

Supi :s1942: Das Herz ist in Ordnung! Ich freu mich für Aimee und für euch :D
Ja, es wäre sehr nett, wenn du den Bericht einstellst. Nicht dass ich Ahnung hätte, aber vielleicht kann ich ja welche bekommen... 8)
Es hört sich gut an, wenn der Doc vorschlägt, man könne ja noch mal abwarten, wie es sich entwickelt, weil die Maus so fit ist.

Alles Gute für die Motte :s2445:
Liebe Grüße
Dagmar


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Aimee war beim Kardiologen - es sind die Lungen!

Beitragvon vilica65 » 10.09.2010 20:15

lese erst jetzt...das ist so schön
es freut mich für euch :s1957:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Christian mit Chelsy
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 610
Registriert: 27.05.2007 14:19
Geschlecht: männlich
Kontaktdaten:

Re: Aimee war beim Kardiologen - es sind die Lungen!

Beitragvon Christian mit Chelsy » 21.09.2010 20:59

Wir haben gestern endlich den Bericht vom Kardiologen bekommen, ich glaube der hat uns vergessen. Meine Freundin hat nämlich gestern angerufen und nun haben wir ihn.

Er ist leider sehr lang, aber ich werde mir mal die Mühe machen das alles abzutippen

Anamnese:
Therapieresistenter Husten, Tachypnoe, dabei ungestörtes Allgemeinbefinden, Hecheln nur selten (heute kurzzeitig im Auto); Herzuntersuchung zum Ausschluss einer karidalen Genese

Rö-Thorax: Normale Form und Größe des Herzschattens, Lunde deutlich interstitiell gemustert, dadurch partiell verringerte Detailerkennbarkeit von kranialer Herzkontur und ventrale Kontur der Aorta, Adipositaszeichen

Derzeitige Therapie: Keine, frühere Antibiose mit anfänglicher Besserung, dann aber Rezidiv

Allg. Unters.:

Guter Allgemein- und Ernährungszustand, aufmerksam und munter, leichte Dyspone mit Tachypnoe und forcierten Atembewegungen, Schleimhäute rosarot, KFZ < 2 s, Rachen unauffällig, sonst aus kardiologischer Sicht adspektorisch und palpatorisch o.b.B

Auskulation: [/b]
Herz: Keine Herzgeräusche, regelmäßiger Herzrythmus, kein Pulsdefizit
Lunge: Verschärftes Bronchial- und Vesikuläratemn li und re

Doppler-Echokardiografie:
Physiologischer rechts- und linksventrikulärer Durchmesser (LVDd 17,9 mm)
Vorderwand: Normale Stärke, pysiologische Motilität
Ventrikelseptum: Normale Stärke (IVSd 4,9 mm), physioligische Motilität
Hinterwand: Normale Stärke (HWd 4,3 mm), physioligische Motilität
Homogene Echogenität des Myokards
Normale Kontraktilität des Myokards (FS um 54 %)
Kein Hinweis auf Vorhof- oder Ventrikelseptumdefekt im Farbdoppler
Linkes und rechtes Atrium nicht vergrößert (LA/Ao - Verhältnis 1,0 in der Kurzachse, LAs - sD 9,0 mm)
Linksventrikulärer Ausflusstrakt morphologisch unauffällig,mit 9, 3 mm normaler enddiastolischer Durchmesser der Aortenwurzel. morphologische Beschaffenheit und Motilität der Taschenklappen o. b. B. , laminares Flussprofil der Aorto ohne diastolische Regurgitationssignale im Farbdoppler, Vmax des systolischen Einstromes mit 0,95 m/s im Normbereich
Morphologische Beschaffenheit der Trikuspidalklappensegel o.b.B., keine systolischen Regurgitationssignale im Farbdoppler
Morphologische Beschaffenheit der Mitralklappensegel o.b.B., keine systolischen Regurgitationssignal im Farbdoppler.
Physiologischer Kurvenverlauf der Mitralklappenbewegung im M-Mode (typische Ausbilder der E- und der A-Welle)
Normale Distanz zwischen E-Punkt der Mitralisbewegung und Kammernseptum (EPSS 0,9 mm)
Perikard unauffällig, kein Perikarderguss
Kein Pleuraerguss
Herzfrequenz während der Untersuchung um 200/min, Herzrhythmus unauffällig

Diagnose:
Physiologische kardiale Verhältnisse

Beurteilung:
Die Herzuntersuchung der Patientin hat erfreulicherweise keine pathalogischen Befunde ergeben. Eine kardiale Genese des Hustens und der Tachypnoe kann damit sicher ausgeschlossen werden.

Vor dem Hintergrund der guten Herzbefunde müssen die röntgenologischen Veränderungen der Lunge als Ausdruck einer primären Lungenerkrankung angesehen werden. Deren Genese bleibt allerdings unklar. Zur genaueren Abklärung könnte u.U. eine endoskopische Untersuchung der Atemwege mit Bronchiallavate und anschließender Zytologie und Bakteriologie hilfreich sein.

Therapievorschlag:
Kardiologischerseit sind keien Therapiemaßnahmen erforderlich.

In ähnlichen Fällen hat sich bei uns der Einsatz von homöopathischen Komplexpräparaten bewährt (z.B. Bronchi comp. PLV, Pulmo/Stibium comp PLV) Vielleicht sind diese Mittel einen Versuch wert.

Sooo, das war nu der Bericht, ich hoffe es sind nicht zu viele Rechtschreibfehler drin :oops:

Natürlich hat meine Freundin den Bericht gleich mit unserer TÄ durchgesprochen, wir haben dann gemeinsam entschieden, dass wir erstmal keine weiteren Untersuchungen machen werden. Unsere Motte :) geht es ja wirklich gut, und sie Hustet ja nur wirklich sehr selten. Wir haben uns aber auf den Vorschlag mit den Homöopathischen Mitteln geeinigt. So hat unsere TÄ uns gleich was zusammen gestellt und zwar: Bronchi comp. PLV und PetMun felis, jeweils 10 Geschmacksneutrale Ampullen.
Diese bekommt sie jetzt täglich jeweils eine abwechselnd, bis diese alle sind. Und dann werden wir sehen, ob es was bringt oder nicht...

Sooo das wars erstmal von uns :s2439:
Liebe Grüße von Kimi & Christian mit den kleinen Rackern Chelsy und Aimee

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Aimee war beim Kardiologen - Bericht Seite 2

Beitragvon hildchen » 21.09.2010 22:21

Das hört sich doch ganz prima an! Und die homöopathische Behandlung ist sicher das Mittel der Wahl! Toll, dass ein TA-Kardiologe solch eine Empfehlung gibt - den würd ich mir warm halten.
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Aimee war beim Kardiologen - Bericht Seite 2

Beitragvon Mozart » 21.09.2010 22:29

Gott sei Dank ist das Herzerl gesund. Ich glaube, dass mit einer homöopathischen Behandlung es besser werden wird.
Diese Behandlung soll ja wieder etwas in die richtigen Bahnen lenken - auf die sanfte Art.

Ihr könnt dann beruhigt in Urlaub fahren!

Knuddler an Aimee :s2431:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
Lafitennia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1174
Registriert: 22.07.2010 09:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Socoa / Frankreich

Re: Aimee war beim Kardiologen - Bericht Seite 2

Beitragvon Lafitennia » 21.09.2010 22:29

Hab mir grad den Bericht durchgelesen und der klingt ja soweit gut! Da habt ihr einen super Kardiologen gefunden - vorallem wie hildchen schon sagte, dass er euch was homöopathisches empfiehlt und nicht was chemisches! Toll!!! So kann sich eure Motte :wink: jetzt in aller ruhe erholen.

Würde wohl an deiner Stelle auch mal abwarten - zumal alle Kardiologischen Befunde gut sind!

Gute Besserung kleine Motte weiterhin :s2445:
Für Katzenliebhaber ist jede Katze, von Anbeginn an, absolut einzigartig - Jenny de Vries
Bild
&Manu

♥♥♥ Möisi, Tigerli & Simba immer in meinem Herzen ♥♥♥

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Aimee war beim Kardiologen - Bericht Seite 2

Beitragvon user_4480 » 21.09.2010 23:29

:) :s1958:



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste