Lautes atmen...

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Benutzeravatar
Mira Z.
Experte
Experte
Beiträge: 128
Registriert: 19.01.2008 22:10
Geschlecht: weiblich

Lautes atmen...

Beitragvon Mira Z. » 21.02.2008 21:38

Hab mal eine frage meine süsse Maus tut manchmal etwas lauter Atmen vorallem beim schlafen was vielleicht auch ein bissel sich nach schnarchen anhört aber auch so manchmal auch bei Garfield ist es mir heut aufgefallen der Tierarzt hat gesagt das wäre normal.

Niese tuten sie aber nicht oder ähnliches was vielleicht eine Andeutung zu einer Erkältung haben könnte....

Was meint ihr?

Viele Grüsse


Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 21.02.2008 21:39

Also ich hab definitiv eine Schnarchnase hier: Izzie...
Bei ihr kommt das häufiger mal vor.
Ich denke, das ist kein Grund zur Beunruhigung. Gibt ja auch genug Menschen, die schnarchen :lol:
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 21.02.2008 21:40

Wenn der TA das schon gecheckt hat und sagt, es sei normal, wird das so sein. Unser Hatschi atmet auch laut und ist ein gewaltiger Schnarcher :lol:
... wohingegen man unseren Charly beim Schlafen überhaupt nicht hört. Es gibt halt solche und solche. :wink:

Liebe Grüße
Hatschmann

Benutzeravatar
Hope
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3449
Registriert: 26.02.2007 18:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Oberfranken

Beitragvon Hope » 21.02.2008 21:41

Oh ja, das würde mich auch interessieren. Meine atmen ebenfalls "laut" und es klingt fast wie schnarchen, v.a. beim schlafen, aber nicht immer.
Liebe Grüße Hope, Kentucky und Punkt :-D

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 21.02.2008 21:42

Bei Ami hab ich das auch immer gehört... Aber der is auch halb Himalya, die haben ja eh bissel dieses Persergesicht und damit wohl ne etwas engere Nase.

Bei meinen beiden ab und an, so in der "Tiefschlafphase" oder so. Aber auch je nachdem wie sie liegen, wenn sie sich dann drehn oder so hört's auf.

Also beunruhigt hat mich das noch nie. :D
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild


Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17202
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitragvon hildchen » 21.02.2008 21:44

Meine beiden schnarchen auch, je nachdem wie sie liegen.
Dafür schnarche ich egal wie ich liege. :oops:
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Schnurrhaar
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1266
Registriert: 25.09.2007 22:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ba-Wü

Beitragvon Schnurrhaar » 21.02.2008 21:45

Mein Sternenkätzchen Minka hat auch immer gesägt, dass die Wände wackelten. Das aus so einenem zierlichen Miezerl solche Geräusche kommen können...
Die Miri schauft auch sehr geräuschvoll wenn sie neben mir im Bett liegt, wohingegen die Sira nicht zu hören ist.
Schnurrige Grüße von Schnurrhaar, Miri und Sira

Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk.
Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 21.02.2008 21:50

hildchen hat geschrieben:Meine beiden schnarchen auch, je nachdem wie sie liegen.
Dafür schnarche ich egal wie ich liege. :oops:


:s1968: :s1968: :s1968: :s1968: :s1968: :s1968: :s1968: entschuldige liebes Hildchen, aber das hast du so genial trocken geschrieben! Ich kann nicht mehr :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:


Ach ja, Izzie schnarcht auch net immer. Meistens dann, wenn sie auch tatsächlich in einer Position schläft, über die ich nur den Kopf schüttle.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Cateye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 621
Registriert: 14.01.2007 02:13

Beitragvon Cateye » 22.02.2008 15:41

Wenn sich dein Katzel außer den lauten Atemgeräuschen normal verhält und frißt und auch sonst keine weiteren Symptome erkennbar sind, brauchst du dir, meiner Meinung nach, keine Gedanken machen. :)
Wir haben auch einen Schnorchler zu Hause, der beim Schlafen, Dösen und im "Normalbetrieb" schnaufelt und grunzt. :lol:

Schmusakatze
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1507
Registriert: 20.05.2007 17:11
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Schmusakatze » 22.02.2008 15:49

Hallo ^^
Bei Abeni ist das auch öfter wenn sie schläft.
hört sich an wie schnarchen :lol:

lg jessica

Benutzeravatar
Mira Z.
Experte
Experte
Beiträge: 128
Registriert: 19.01.2008 22:10
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Mira Z. » 22.02.2008 17:36

Ihr glaubt es nicht war heut beim Doc mit Lucy weil ich dachte sie erstickt mir heut morgen und siehe das das laute Atmen kommt nicht vom Schhnarchen....

Sie hat eine Mandelentzündung und der Kehlkopf ist richtig angeschwollen dazu kommt 39 Fieber mit Durchfall...Und auf der linken Seite sind Lungengeräusche zuhören!!!!

Bin verdammt sauer zumal ich immer zu ihm gesagt hab da stimmt was nicht....

Jetz muss die Maus schon wieder Antibio. nehmen kann mir jemand was gutes für ihr Immunsystem empfehlen?

LG Mira

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 22.02.2008 19:16

ach herrjeh!!! Mensch, gut, dass du beim TA warst!!!
Die arme Maus!
Ich wünsch ihr ganz schnell gute Besserung! Knuddel sie von mir!

Zur Stärkung des Immunsystems hab ich hier im Forum schon einige Male von Engystol gelesen. Habs allerdings bisher selbst noch nicht ausprobiert.
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19920
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Beitragvon Mackica » 23.02.2008 17:02

Oh wei, damit hätt ich aber auch nicht gerechnet! Gut dass du auf dein gefühl gehört hast! :shock:

Also BAnshee bekommt zur Stärkung des Immunsystems Echinacea D6 in Stoßtehrapien... allerdings auch von meiner THP empfohlen... Engystol hatte -hier zumindest- gar nix bewirkt. Denke mal das sollte man am besten mal abklären mit nem Arzt, oder halt THP was da sinnvoll wär (wobei ich ja nix Wildes an Echinacea Globuli seh).
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Cateye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 621
Registriert: 14.01.2007 02:13

Beitragvon Cateye » 29.02.2008 15:15

@ Mira Z.

Jesses, daß war dann wohl doch nicht nur "lautes Atmen". Gut, daß du auf dein Gefühl gehört hast und sie noch mal vom Tierarzt hast untersuchen lassen! Die Diagnose ist ja nicht gerade zum Jubeln, und ich hoffe, es wächst sich mit den Lungengeräuschen nicht zu einer Lungenentzündung aus. :shock:

Wie geht´s deiner Lucy denn mittlerweile, haben die Medis angeschlagen?!

Benutzeravatar
Mira Z.
Experte
Experte
Beiträge: 128
Registriert: 19.01.2008 22:10
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Mira Z. » 29.02.2008 18:58

Im moment gebe ich denen etwas pflanzliches membrana nasalum oder so was in der Art den Garfield hat es jetz auch...

Also das Fieber ist weg Durchfall auch Geräusche wären auch keine mehr da aber halt dieses Geräusch wenn sie voran schuppern oder geschlafen haben wie eine verstopfte Nase kann das irgendwie nicht gut erkläremn aber Gott sei dank ist es kein Katzenschnupfen den dadurch das sie als Krank sind konnte ich sie noch nicht Impfen lassen...

Soll die Medi jetz noch ne Woche nehmen und dann mal schaun...Hoffe es wird bald wieder,ist ja echt als was andres...Langsam echt nur noch :roll: zum weinen zumute.... :( :roll:



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste