Momos Schnupfen

Nase, Hals, Kehlkopf, Luftröhre, Erkältungen etc.

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Atemwegserkrankungen bei Katzen
Monalisa
Experte
Experte
Beiträge: 452
Registriert: 18.03.2007 16:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Monalisa » 24.02.2008 11:04

hallo vesna,
wie lange kann das dauern, bis die gegebene injektion zur stärkung des immunsystems wirkt?
nun sind sieben tage seit dem vergangen und wir merken noch keine erleichterung.


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 24.02.2008 12:35

Monalisa hat geschrieben:hallo vesna,
wie lange kann das dauern, bis die gegebene injektion zur stärkung des immunsystems wirkt?
nun sind sieben tage seit dem vergangen und wir merken noch keine erleichterung.



immunsystems ist bei bella ok....wir haben sie desinzilibiert - allergie !!!

Bei Bella machen wir es seit 4 jahren....das ist eine ganze "Kur"...
zuerst haben wir sie alle drei wochen gespritzt...paar monaten lang, dann würd das immer mehr ausennander gezogen....am schluss haben wir sie dann alle drei monaten einmal gesptitzt.
sogar zeit lang haben wir ganz aufgehört....letzt jahr haben wir dann wider angefangen, mit der stufe drei grad (höchste dossi's und zwei monaten unterbruch).
unser TA meinte das wir jetzt noch eine spritze geben sollen (nächst Monat) und dann hören wir wider auf.
muss auch sagen das sich das bei bella mit den jahren sehr beruhigt hat.
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Monalisa
Experte
Experte
Beiträge: 452
Registriert: 18.03.2007 16:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Monalisa » 25.02.2008 09:49

mein tierarzt sagte, dass es zehn tage dauern würde, bis die spritze, stärkung des immunsystems, wirkt. ist momo hier der einzige, der solch eine behandlung bekommen hat? wo sind die anderen schnupfkatzen?
hätte so gern gewusst, welche erfahrungen andere noch damit gemacht haben. findet nicht schon vorher eine kleine besserung statt?

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 25.02.2008 20:31

Monalisa hat geschrieben:mein tierarzt sagte, dass es zehn tage dauern würde, bis die spritze, stärkung des immunsystems, wirkt. ist momo hier der einzige, der solch eine behandlung bekommen hat? wo sind die anderen schnupfkatzen?
hätte so gern gewusst, welche erfahrungen andere noch damit gemacht haben. findet nicht schon vorher eine kleine besserung statt?


bimbo hat nie etwas für immunsystem bekommen....unser TA meinte, das was er zu verfügung hat, wäre zu aggresiv und das gibt er meistens krebs kranken katzen.
weil bimbo immer schnupfen durch stress bekommen hat, bekommt er jetzt bachblüten.
Euphorbium D4 bekommen sie alle 1 monat ins wasser und in einem halben jahr wider....
also dem habe ich von unserem TA auch etwas für immunsystem bekommen auf pflanzliche basis...das läst er für sich mischen...
mein TA arbeitet halt mit bachblüten und pflanlichen mittel viel....bei pferden macht er auch gute erfahrungen.

du solltest dich mal an Katrin wenden....sie hat grosse erfahrungen mit schnupfen :wink:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 25.02.2008 20:32

Katrin (lulu39)
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 25.02.2008 20:35

KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna



Zurück zu „Erkrankungen der Atemwege“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste