Kranker Igel

Informationen, Tierheime, Telefonnummern

Moderator: Moderator/in

Sahmet
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 791
Registriert: 16.10.2010 09:47
Geschlecht: weiblich

Kranker Igel

Beitragvon Sahmet » 15.07.2012 18:06

:cry: gestern lief ein relativ junger Igel am Tag im Garten herum. Wir haben ihm Katzenfutter gegeben, er hat viel gefressen.
Heute morgen war er wieder da, fraß auch, konnte aber kaum noch laufen. Mehrere Elstern haben ihn attackiert.
Wir haben ihn in einen Pappkarton mit Zeitungspapier und einer Wärmflasche gesetzt (es ist hier richtig kühl und regnet schon den ganzen Tag!). Ich hatte telefonisch Kontakt mit einer Igelstation und habe den Notfall-TA angerufen, weil er mittlerweile wackelte und schwankte und wir gesehen haben, dass er über und über mit Zecken besetzt war.
Die Igelstation meinte, er könne 2-3 Tage so in der Kiste bleiben, der TA könnte auch nix machen. Das kam mir aber komisch vor, ich hatte den Eindruck, dass es ihm richtig schlecht ging.
Also sind wir doch zur Tierklinik gefahren. Die TÄ meinte, so einen Parasitenbefall hätte sie selten gesehen, Die Augen des Igels waren ganz klein und eingefallen. Die TÄ meinte auch, wahrscheinlich wären innere Organe befallen. Er hatte heftige Krämpfe und schrie :shock: Er ließ sich überall einfach anfassen, was gar nicht normal ist.
Sie hat ihn gleich mit Narkosemittel getötet, weil sie meinte, alles andere sei Quälerei. Ich hatte vorher klargestellt, dass ich zahlen würde, wenn Therapien notwendig seien.
Zuhause hatten wir erstmal erheblichen Stress wegen unserer Dummheit, den Igel in der Kiste mit ins Haus genommen zu haben. Tatsächlich liefen in der Kiste, die zuhause geblieben war, zahlreiche Zecken und andere Viecher rum :shock:
Das wird mir noch eine Weile nachhängen, das Ganze :cry:


Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Kranker Igel

Beitragvon Venezia » 15.07.2012 18:17

ach Gott.....armes Igelchen :(
er wurde erlöst und mußte nicht mehr leiden.... :(

Aber ich finds schön das Du Dich um ihn gekümmert hast.

Machs gut kleiner Igel :s2450: :s2039:

Ich sehe zur Zeit auch viele überfahrene Igelchen.....schlimm :(
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Kranker Igel

Beitragvon Mozart » 15.07.2012 18:30

Das arme Igelchen. Helfen konnte man ihm nicht, aber wie gut, dass Ihr ihn erlösen konntet.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Athari
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1021
Registriert: 30.09.2011 11:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: östlich von München

Re: Kranker Igel

Beitragvon Athari » 15.07.2012 18:53

Wenn die Igel schon so stark von Parasiten übersäht sind und die Vögel ihn schon angreift und er sich nicht wehrt oder schützt ist das schon ein Zeichen das es ihm sehr schlecht gehen muss.

Der arme. Ich seh in letzter Zeit auch so viele überfahrene Igel hier. Leider
Liebe Grüße von Catharina mit Teddy,Giulia und dem Sternchen Charly
Bild

Benutzeravatar
Regina
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2791
Registriert: 30.10.2006 14:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Lyon / Frankreich

Re: Kranker Igel

Beitragvon Regina » 15.07.2012 20:49

Ach - das tut mir aber wirklich leid! :(

Zumindest hast Du Dich um den armen Igel gekümmert und er musste nicht leiden.

Hier ist übrigens ein gutes Forum, an das ich mich auch schon gewendet habe, wenn es um die Igelfamilie in unserem Garten ging:
http://477862.forumromanum.com/member/forum/forum.php?action=ubb_tindex&threadid=4&USER=user_477862

Liebe Grüsse,
Regina
Ich sah die Tiere in ihren Zwingern und Käfigen im Tierheim.
Den Abfall der menschlichen Gesellschaft.

Ich sah in ihren Augen Liebe und Hoffnung, Furcht und Verzweiflung, Traurigkeit und Betrug.
Und ich war böse. "Gott", sagte ich, "das ist schrecklich! Warum tust Du nicht was?"

Gott schwieg einen Augenblick und erwiderte dann leise: "ich habe was getan...
...ich habe Dich erschaffen.


Sahmet
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 791
Registriert: 16.10.2010 09:47
Geschlecht: weiblich

Re: Kranker Igel

Beitragvon Sahmet » 15.07.2012 21:14

Ganz lieben Dank für den Link - kannte ich noch nicht! Habs gespeichert!

Benutzeravatar
Yezariel
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2033
Registriert: 27.03.2010 17:18
Geschlecht: weiblich

Re: Kranker Igel

Beitragvon Yezariel » 15.07.2012 22:36

Das tut mir sehr leid!! Armer kleiner Igel! .. toll, dass Du Dich gekümmert hast und Dich nicht einfach hast "abfertigen lassen"! Du hast alles getan, was Du konntest!
Liebe Grüße von Nicole & Katzenbande



Zurück zu „Tiere in Not“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste