Was für Kreaturen von Menschen es doch gibt....-((

Informationen, Tierheime, Telefonnummern

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Was für Kreaturen von Menschen es doch gibt....-((

Beitragvon Venezia » 27.10.2011 14:50

Oh mein Gott...mir is jetzt schlecht und ich könnt nur "erbrechen"..... :cry: ....
sorry, aber was gibt es nur für Kreaturen die sich Mensch nennen auf dieser Welt :evil: :twisted:

Hab in Facebook mal wieder schreckliche "Dinge" gelesen die Menschen Tieren antun.
Ich finde sowas grausam und fühle mich in solchen Momenten so hilflos..... :cry:
Warum tut Mensch so etwas???

Mir laufen dann immer die Tränen wenn ich sowas lese oder dann auch teils die Bilder sehe.... :cry:
Ich hoffe das all diese armen Tiere den Menschen verzeihen können....und nun im RBL ein besseres Dasein finden.

Täglich liest man z.zt. davon...und ich mache immer den "Fehler" davon in Facebook zu lesen...(Fehler deshalb weil es mit hinterher gar nicht gut geht). Aber Fehler ist wohl das falsche Wort..... :?
Aber die Augen verschließen bringt ja auch nichts.....(da wird u.a von Vergasen von Hunden und Katzen in Japan berichtet....)
Aber...wie kann man "helfen" ?
Bzw was kann man tun???
Ich fühl mich so hilflos.................... :cry:

Mußte mir das nun mal von der Seele schreiben.....Danke fürs Zuhören!
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17525
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Was für Kreaturen von Menschen es doch gibt....-((

Beitragvon SONJA » 27.10.2011 15:06

Ja, geht mir genauso :-(

Ich kann mir das nur mit psychischen Erkrankungen erklären, es gibt Erkrankte, die Kinder umbringen, Frauen vergewaltigen und eben auch Tiere auf bestalische Art und
Weise quälen. :x
...

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Was für Kreaturen von Menschen es doch gibt....-((

Beitragvon teufelchentf » 27.10.2011 15:42

SONJA hat geschrieben:
Ich kann mir das nur mit psychischen Erkrankungen erklären, es gibt Erkrankte, die Kinder umbringen, Frauen vergewaltigen und eben auch Tiere auf bestalische Art und
Weise quälen. :x


Und es sind zu 98% Männer!
Was das zu heißen hat kann sich ja wohl jeder denken...
Selbst bei Jugendlichen die sowas tun sind es zum größten Teil Männer.

Sorry, aber wir Frauen sind nicht nur das stärkere Geschlecht, sonder auch das Klügere!!!

UND solange unsere Strafen (angefangen bei Jugendlichen Straftätern) so weich sind, hält das niemanden davon ab Tiere zu töten.
Unsere Regierung ist der Witz schlechthin bei sowas!!!

Der Großteil derer die Tiere quälen und töten, landen irgendwann dabei einen Menschen zu verletzen und das ist eine Tatsache!
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Benutzeravatar
Tina45
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1409
Registriert: 10.11.2008 14:21
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin

Re: Was für Kreaturen von Menschen es doch gibt....-((

Beitragvon Tina45 » 27.10.2011 20:09

Ja Iris, es ist schlimm was jetzt alles passiert.

Das Tiere so leiden müssen, macht ein traurig und Angst.
Echte Tierliebe verstehen nur Menschen die für ihre Tiere alles geben und lieben
Jeden Tag schreckliche Meldungen. Alle Tiere können wir nicht retten. Leider!
Die nächsten Liebe und Achtung geht verloren. Das miteinander gibt es auch nur noch selten.
Das ist einfach erschreckend.

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Was für Kreaturen von Menschen es doch gibt....-((

Beitragvon Venezia » 27.10.2011 20:20

Unsere Regierung ist der Witz schlechthin bei sowas!!!

Du sagst es....
und wie es da in andern erst Ländern aussieht, wo die Tiere keinen Wert haben... :cry: es ist nur zum heulen, mich macht sowas total wütend. :twisted:

ähm Sonja...hast Du mein "nettes Wort".... welches ich in meiner ersten Rage benutzt habe, verändert in "erbrechen"?? :lol: :oops:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Was für Kreaturen von Menschen es doch gibt....-((

Beitragvon teufelchentf » 28.10.2011 08:22

Das fängt doch schon da an wo der Mensch sich ernährt.

Wie kann man heut zutage noch Fleisch essen, wo man doch von Massenzuchthaltungen etc. weiß und
das die Tiere Hormone gespritzt bekommen und...und...und...
Auch das ist Tierquälerei, aber auch hier passiert nix.

Ich glaube nicht das ich Vegetarier geworden wäre, wenn es andere Bestimmungen geben würde, aber auch hier
versagt unser Vater Staat kläglich!
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.

Salemthekiller
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 773
Registriert: 13.08.2010 11:49

Re: Was für Kreaturen von Menschen es doch gibt....-((

Beitragvon Salemthekiller » 28.10.2011 09:01

Habt Ihr von der Sache in China gehört, wo ein 2-jähriges Mädchen von einem Mann angefahren und überfahren wurde, dann nochmals überfahren wurde und dann erst der 19.te vorbeilaufende Passant dem Kind Aufmerksamkeit geschenkt hat! :s2020:
Das ist die Bezeichnung Mensch wirklich fehl am Platz und das Wort Kreatur eigentlich auch noch zu schade! Bestie oder Monstrum passen schon eher! Und zwar auch für alle beteiligten Weggucker!

Benutzeravatar
Mackica
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 19919
Registriert: 23.05.2007 12:28
Vorname: Alex
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bei Köln

Re: Was für Kreaturen von Menschen es doch gibt....-((

Beitragvon Mackica » 28.10.2011 09:09

Ich weiß genau was du meinst Iris, das sind so Dinge die mich ebenfalls sehr oft beschäftigen - wie grausam Vertreter der Spezies "Mensch" eigentlich sein können, denn es macht mich oftmals so unglaublich fassungslos. :( Ich wünschte, es wären wirklich nur die Leute mit schwersten, psychischen Erkrankungen die zu so etwas fähig wären, aber ich habe das Gefühl, dass auch oftmals "normale" Leute einfach nur Monster sind - aus Langeweile, oder aus Geltungsdrang, oder einfach weil es ihnen egal ist. Und DAS finde ich richtig bedrohlich. :(

Und trotzdem habe ich begonnen zu filtern was ich an mich heranlasse und was nicht. Ich gehöre nämlich auch zu den Leuten denen es nur noch elend geht nach so manchen Schreckensnachrichten oder gar -bildern.

Venezia hat geschrieben:Täglich liest man z.zt. davon...und ich mache immer den "Fehler" davon in Facebook zu lesen...(Fehler deshalb weil es mit hinterher gar nicht gut geht). Aber Fehler ist wohl das falsche Wort..... :?
Aber die Augen verschließen bringt ja auch nichts.....


Ich denke einfach, es hat nichts mit Augen verschließen zu tun wenn man sich gewisse Dinge aus Eigenschutz nicht antut. Ich vertrag viel, aber nicht alles, und was ich nicht vertrage da zwing ich auch mich nicht mehr dazu es mir trotzdem anzusehen, wenn ich weiß, dass es mir danach einfach nur schlecht geht.

Ausserdem finde ich, es hilft den misshandelten Tieren, Kindern, Frauen und Schwachen dieser Welt nicht, wenn ich Nachts wach bleibe und nicht schlafen kann weil mich die Bilder nicht loslassen und ich elende Angst, Wut und Abscheu vor solchen "Menschen" habe. Ich KANN nicht nach China gehen und den Leuten sagen "Hey, lasst mal die Tiere in Ruhe".

bei mir kommt aber mittlerweile eine große Portion Abscheu dazu, dass man mittlerweile ÜBERALL, sei es im Internet, Fernsehen oder Zeitung den Bildern von Gräueltaten nicht entgehen kann, selbst wenn man will. Ich weiß nicht, ob es für eine Gesellschaft so gesund ist so etwas täglich nebenbei zu sehen und ggf gegen so etwas abzustumpfen. Ich sag nur letzte Woche - nein, das zerschossene Gesicht von Gaddaffi WILL ich einfach nicht groß auf der Titelseite einer BILDreichen Zeitung beim Bäcker zwischen Donuts und Hefeteilchen sehen, und ich will auch nicht wissen was die Kindergartenkinder wohl dabei empfunden haben die nach mir in die Bäckerei gingen. Ich finde einfach, die Medien gehen heutzutage zu weit, und endlos viele Privatpersonen im Netz ebenfalls. Manchmal weiß ich auch nicht, ob einige Leute sich sogar darüber profilieren wollen wenn sie besonders grausame Dinge filmen und hochladen können.
Liebe Grüße von: Mirie, Thaayo, Banshee und Dosenöffnerin Alex
Bild

Benutzeravatar
Teddy
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 44274
Registriert: 11.10.2006 18:12
Geschlecht: weiblich
Wohnort: das weiß der Wichtel

Re: Was für Kreaturen von Menschen es doch gibt....-((

Beitragvon Teddy » 28.10.2011 09:29

Venezia hat geschrieben:Aber...wie kann man "helfen" ?
Bzw was kann man tun???
Ich fühl mich so hilflos.................... :cry:

Mußte mir das nun mal von der Seele schreiben.....Danke fürs Zuhören!


ich habe deine Zeilen aufmerksam gelesen und auch meine Seele weint immer wieder erneut.

Du kannst leider nicht die Welt ändern.....doch du kannst im Kleinen manches tun.
So tust du es bereits, indem du verantwortungsvoll mit deinem "Haustier" umgehst.
Augen und Ohren in deiner Nachbarschaft offen hälst.
Du kannst beim Einkauf sehr genau darauf achten, was du ißt. (Geflügel, Eier, Fleisch etc.)
Ebenso beim Einkauf von Kosmetika (Tierversuche) und auch Kleidung (Katzenfell aus China) etc etc etc

Und dann kannst du den Mund aufmachen, NEIN sagen.
In Form von Petitionen anerkannter Organisationen, Demos usw.

Aufklärung und Druck können etwas verändern.
Nicht von heute auf morgen, aber doch stetig.
Ich sage immer: ein kleiner Tropfen auf einen heißen Stein ist kaum sichtbar, doch viele Tropfen auf heiße Steine ergeben irgendwann auch ein Meer!

Fühl dich ganz lieb gedrückt
Kirsten
der Mensch GLAUBT die Katze zu erziehen
die Katze WEISS den Menschen zu erziehen
(von mir)

Sahmet
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 791
Registriert: 16.10.2010 09:47
Geschlecht: weiblich

Re: Was für Kreaturen von Menschen es doch gibt....-((

Beitragvon Sahmet » 28.10.2011 10:30

Ein extrem schwieriges Thema. Ich bin auch der Ansicht, dass es nichts hilft (weder mir noch gequälten Lebewesen), wenn ich mir Horrorberichte antue. Ich befürchte zudem, dass mittlerweile nicht nur "Sex sells", sondern auch derartige Berichte (ich habe früher z.B. ganz gern SternTV gesehen, jetzt schalte ich häufig aus, weil ich mir Berichte aus dem Grausamkeitsspektrum nicht vor dem Schlafen ansehen kann). Der Fokus der Medien wird stark auf sowas gelenkt, und ich kann mir vorstellen, dass man bei häufigem Konsum sich kaum noch aus dem Haus traut.
Ich denke, ich weiß um die menschliche Tendenz zur Grausamkeit (meine Privatmeinung ist, dass das teilweise genetisch bedingt ist - besonders die männliche Grausamkeit kommt rund um den Globus in fast allen Kulturen vor und trug mit dazu bei, dass einzelne Gruppen sich gegenüber andern durchsetzen konnten). Als Kind habe ich zuerst von den Taten der Nazis erfahren und war schlagartig "erwachsen". Das vergesse ich nie! Da ist so ein Urvertrauen weg.
Ich mache es so, dass ich mir möglichst wenig von alledem ansehe oder anlese (trotzdem ist man mitunter fassungslos, dass es immer noch Neues gibt). Man darf nicht abstumpfen, und das tut man durch Überkonsum auf die Dauer! Und mir ist es mittlerweile gleichgültig, die Antwort zu kriegen "Du kannst ja nicht mitreden, wenn Du das nicht angesehen hast".

Zudem halte ich diese Facebook-Videos auch für gefährlich, weil es genug Perverse gibt, die sich dadurch angeregt zu wirklichen Taten verführen lassen, indem ihre abartige Fantasie noch angeregt wird! Seht Euch das einfach nicht an! Viele Aufrufe sind auch viele "Kunden".

Sahmet
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 791
Registriert: 16.10.2010 09:47
Geschlecht: weiblich

Re: Was für Kreaturen von Menschen es doch gibt....-((

Beitragvon Sahmet » 28.10.2011 10:40

Noch etwas fällt mir dazu ein: ich "benutze" Molly auch dazu, mein schlechtes Gewissen angesichts menschlichen Verhaltens zu beruhigen. Ich denke oft, ich muss zu ihr besonders nett sein, weil es so viel Unglück gibt. Es ist also kein vermenschlichendes Verwöhnen, sondern etwas, das ich auch für mich tue! (ich hoffe, dass ich das verständlich ausgedrückt habe?)



Zurück zu „Tiere in Not“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste