Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall Lymphdrüsenkrebs

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon Biene » 10.04.2013 12:22

Super dass es mit dem Appetit klappt!
Freut mich für euch und die Maus :love:
Hoffentlich findet ihr bald was gut behandelbares.
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild


Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon Ronjasräubertochter » 10.04.2013 14:32

freu mich für die süße ,weiterhin :s1958: :s1958: :s1958: :s1958: :s2431: :s2431:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon LaLotte » 10.04.2013 16:49

Puh! Schön, dass Cookie wieder etwas besser zurecht ist und auch Appetit hat :D
Weiterhin gute Besserung, und für die Kot- und Blutprobe drücke ich die Daumen :s1958: Also, dass was gefunden wird, was sich auch flott wieder wegtherapieren lässt...
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Miracle
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1421
Registriert: 29.08.2005 20:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südlich der Milchstraße ;-)
Kontaktdaten:

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon Miracle » 10.04.2013 20:26

Als erstes hoffe ich natürlich, dass Cookie bald wieder richtig gesund wird.

Zum Thema Appetit anregen, bzw. Zufuhr von Nährstoffen fällt mir gerade ein. Kibi hatte vor ca. einem halben Jahr eine Entzündung des kompletten Mundinnenraumes und wollte bzw. hat dementsprechend natürlich auch nichts oder kaum was gegessen.

Ich bekam damals von meiner Tierärztin neben den schmerzstillenden Medikamenten und Antibiotika noch "ReConvales Tonikum" zum Zufüttern bis sie wieder von alleine essen konnte. Das Zeugs muss total lecker sein, denn ich hatte meine Mühe es "nur" an Kibi zu verfüttern :D

Vielleicht ist da aber auch irgendwas drin, was Cookie jetzt nicht haben darf wegen dem Durchfall, ist mir halt nur gerade eingefallen.

Daumen sind auf jeden Fall weiter gedrückt :s1958:
Astrid und
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon vilica65 » 15.04.2013 08:11

ich weiss dass das nicht grad ideeal ist aber unsere gina hat gerne das a/d von hill's gefuttert.
wie sieht es jetzt aus...schon was besser ?
armes määuschen :(
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna


Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon SONJA » 04.05.2013 18:50

Es ging ihr so gut und sie hatte so schön zugenommen - jetzt sind wir heute wieder an dem Punkt, an dem sie gar nichts mehr frisst :-(

Die letzten Tage wurde es schon immer weniger, gestern waren es nur noch ein paar Häppchen, aber heute niente... :(

Wir wissen echt nicht mehr, was wir noch tun sollen. Am möglichen Giardien-Befall kann das nicht liegen.
Das ist irgendetwas anderes. Wenn wir über fressen redet, hat sie Interesse, wenn es dann da steht (egal was, habe heute schon wieder zig
Sachen durchprobiert) schlabbert sie 1 oder 2 mal und geht :(

Ich habe ihr jetzt erstmal MCP-Tropfen gegeben, damit haben wir ja damals auch angefangen - falls ihr schlecht / übel ist.

Drückt uns bitte die Daumen, dass das hilft und Cookie wieder frisst. Danke.


PS: das TA-Futter (hills i/d + royal canin gastro intestinal) lässt sie diesmal auch links liegen und die ganzen Aufbau-Toniken, -Saucen und -Pasten (reconvales etc) hat sie noch nie gefressen
...

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17193
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon hildchen » 04.05.2013 19:22

Leider kann ich Euch keinen Rat geben, nur feste die Däumchen drücken, dass Ihr herausfindet, was Ihr tun könnt und es ihr bald besser geht.
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon Scrat » 04.05.2013 19:24

Oh, nein ! :(

Klar drücken wir euch die Daumen, dass sie wieder frisst. :s1958:
Habt ihr es schon mit Käsehäppchen probiert (falls sie das fressen darf) ?
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon Katzelotte » 04.05.2013 20:03

Hallo Sonja,

ich habs mir jetzt nicht mehr ganz durchgelesen, deshalb die Frage: Kann es die Bauchspeicheldrüse sein?

Die Symptome hatte Elli damals auch, als sie eine Bauchspeicheldrüsenentzündung hatte.

Ich drücke Euch weiterhin die Daumen, dass ihr bald eine Diagnose findet und Cookie schnell wieder auf dem Damm ist. :s1958:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3144
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon Mrs Spock » 04.05.2013 21:25

Mensch Cookie :( .

Das einzige was mir noch einfällt wäre Babybrei. Röschen hatt ja auch tageweise absolut nichts fressen wollen. Das einzige was er dann zu sich nahm war Hipp-Babybrei (Bio-Pute, -Rind, und -Huhn). Das hat er aber auch nur von meinem Finger geschleckt. Im Schälchen oder auf einer Untertasse hat er es auch nicht angerührt. Vom Finger war es manchmal die einzige Nahrung über mehrere Tage :( .

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es Cookie schnell wieder besser geht :s1958: .
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon LaLotte » 04.05.2013 21:32

Ich drücke fest die Daumen, dass Cookie "nur" übel ist und die MCP-Tropfen helfen :s1958:

Führt ihr eigentlich Protokoll? Also was Cookie frisst, wann, wieviel, welche Medis sie bekommt, welche Nahrungsmittelergänzungen u.s.w.
Vielleicht bildet sich ein Muster ab.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon sabina » 04.05.2013 21:43

ach sonja, das ist ja ein elend :(
claudias hinweis find ich sehr "interessant"...die bauchspeicheldrüse. gibt df oder weichen kot, übelkeit plus schmerzen, die das fressen verhindern. einen ultraschall hattet ihr ja machen lassen, aber die BSD ist sehr schwer zu sehen im US, das haben mir mehrere ta's gesagt.
wurde beim BB auch der BSD-wert eruiert, den muss man auch speziell angeben und es dauert ein paar tage, soviel ich weiss?
habt ihr mal mariendistel versucht?
wenn die BSD entzündet wäre, müsste cookie fieber haben, soweit ich mich erinnere. wenn sie keins hat, liegt vielleicht eher ein BSD-unterfunktion vor?
ich überlege einfach laut, sonja, denn es muss doch eine ursache für diese doch schon länger auftretende symptomatik geben...
es tut mir so leid, dass ihr einfach nicht zur ruhe kommt, das ist ein albtraum :(
wie war eigentlich ihre leukozytenzahl im letzten BB? ganz normal, erhöht oder erniedrigt?
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon Ronjasräubertochter » 04.05.2013 22:59

menno das tut mir so leid :cry:
nochmal ein paar :s1958: :s1958: :s1958: :s1958: :s1958: fürs schätzle
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
Bigi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1476
Registriert: 11.09.2005 16:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Jenseits vom Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon Bigi » 05.05.2013 05:51

Ach Mensch, ich drück die Daumen, dass es Cookie schnell wieder besser geht und dass Ihr vor allem die Ursache für diese ständige Berg-und Talfahrt findet.

Lieben Gruß

Bigi
Vielleicht wäre es gut, wenn die Welt von Katzen regiert würde. Dann gäbe es in den höchsten Ämtern endlich ausreichend Klugheit, Instinkt, Einfühlungsvermögen, Beharrlichkeit und Energie ! (Anna Magnani)

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Cookie, matt, träge, antriebslos, Durchfall - Darmentzün

Beitragvon Mozart » 05.05.2013 11:50

Es tut mir sehr leid das hier zu lesen.

Cookie ist eine Seniorin, und wie älteren Menschen, so schwächeln auch bei Katzen die Organe. Die beschriebenen Beschwerden würden für eine Schwäche von Leber sprechen. Dafür würden auch die damals bestandenen Probleme mit dem Fell sprechen. Auch die von Claudia angesprochene Schwäche der Bauchspeicheldrüse kann diese Beschwerden auslösen.
Wir haben gestern Abend besprochen was wir machen würden: Ultraschall und vielleicht noch mal Labor.
Ich habe leider keinen Tipp, wie man Cookie zur Zeit helfen könnte. Meine Leber muss zur Zeit auch mit einem Medikamenten-Mix klar kommen und kann erahnen, wie Cookie sich fühlt: man möchte essen, sieht es, und schon ist einem speiübel.
Besser als MCP wäre vielleicht Ranitidin helfen. Wir gaben es damals Ninifee, die die MCP-Tropfen schon gar nicht erst wollte.

Uns bleibt nur die Daumen zu drücken, dass endlich eine Diagnose gestellt werden kann und es bald Cookie besser geht.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste