Giulias Blutwerte heute.....

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Blutbild bei Giulia....schlechte Werte

Beitragvon Khitomer » 20.03.2012 22:09

Wo kommen die schlevhten Werte her? Hat die TA da was darüber gesagt? Sollte man das weiter abklären? Nicht, dass sie eventuell eine Herzkrankheit hat, die das verursacht, nur um eine Möglichkeit zu nennen. Gute Besserung! :kiss:
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...


Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Blutbild bei Giulia....schlechte Werte

Beitragvon Venezia » 21.03.2012 10:34

Wo kommen die schlevhten Werte her? Hat die TA da was darüber gesagt?

ne......darüber haben wir nicht gesprochenn. Du hast aber Recht Khito.....in meinem Eifer hab ich da gar nicht nachgefragt............ :oops:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Blutbild bei Giulia....schlechte Werte

Beitragvon Venezia » 21.03.2012 10:34

Heute war nun Mimo dran......und Morgen sind seine Ergebnisse da.
Hoffentlich ist es bei ihm besser...............
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Blutbild Giulia, nun auch von Mimo...

Beitragvon Mozart » 21.03.2012 12:40

Huhu Iris,
habe es gerade gelesen.
Es tut mir sehr leid, dass bei Giulia die Werte nicht gut sind.
Aber mal abwarten, wie die Werte unter Diät sind.
Nur eines verstehe ich nicht:
Nun muß ich Diätfutter geben.......und Phosphatbinder drüber geben.
Tabletten braucht sie keine zu nehmen.

Da Kasimir ja auch ein Nierenfutter braucht und der Kater meiner Freundin auch (ist auch ein BKH), habe ich
mich mit dem Thema intensiv beschäftigt.
Phosphatbinder gibt man entweder, wenn die Katze das Diätfutter nicht akzeptiert oder wenn die
Phosphatwerte unter Diät nicht gesenkt werden.

Bei dem Kater meiner Freundin waren die Werte nach Fütterung von 4 Monaten Diätfutter sogar im Normbereich.

Ich würde jetzt nur das Diätfutter geben. Und den Phosphatbinder erst dann, wenn die Werte nach mindestens 4 Monaten
Fütterung nicht besser werden. Und dafür muss man dann unbedingt auch den Serumphosphatwert feststellen.
Frage: Wie sind denn die Werte von Krea und Harnstoff? Und was gibst Du? Renalzin oder Ipakitine?
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Blutbild Giulia, nun auch von Mimo...

Beitragvon Venezia » 21.03.2012 13:20

Die Werte sidn folgende:
Krea 215 (o.k. wäre bis 168)
Harn 20,4 (o.k. wäre bis 11,4)
Leber 242 (o.k. wäre bis 91)

Diätfutter gebe ich Renal....mehr mach ich (noch) nicht.

Renalzin oder Ipakitine?

Sagt mir nichts.....? :oops:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Blutbild Giulia, nun auch von Mimo...

Beitragvon Venezia » 21.03.2012 13:27

Phosphatbinder gibt man entweder, wenn die Katze das Diätfutter nicht akzeptiert oder wenn die
Phosphatwerte unter Diät nicht gesenkt werden.

hm ja das hab ich nun schon mehrfach so gehört.....
Die TÄ meinte nur...man könne es auch noch zusätzlich mit Phosphatbinder versuchen.... :roll:
Ich werd erstmal nur Diätfutter geben.
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Blutbild Giulia, nun auch von Mimo...

Beitragvon Mozart » 21.03.2012 14:16

Guck mal hier
http://www.renalzin.com/ und hier .http://www.vetoquinol.de/de/produkte/artikel/ipakitine.php

dass sind die 2 Phosphatbinder speziell für Katze und Hund.

Sei froh, dass die Nierenwerte gecheckt wurden, so kann man mit Fütterung rechtzeitig dagegen steuern.
Und das geht mit diesen Diätfuttermitteln sehr gut.
Ich habe mal nachgesehen, Guilia ist ja 12, und da kann es schon
sein, dass die Nieren schwächeln. Aber: Gefahr erkannt - Gefahr erkannt.

Jetzt drücke ich erst mal die Daumen, dass Kreatinin und Harnstoff sinken.
Und wenn die nächste Kontrolle ist, am besten 12 Stunden vorher nichts zum Futtern geben.
Der Wert für Harnstoff kann durch Fütterung vor der Blutnahme nämlich "verfälscht" werden.
Und gucke auch, dass die Lady viel trinkt.

Für Nimo drücke ich auch die Daumen.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Blutbild Giulia, nun auch von Mimo...

Beitragvon Venezia » 21.03.2012 14:34

Christa Danke....
....nachdem ich nun gesehn hab was Inpaktine sind.... :oops:
...das hab ich hier im Regal stehn....is noch von Micky :oops: :roll:

Wannn ungefäht sollte man da an eine Kontrolle denken?
Nur so gaaaaanz grob?
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Blutbild Giulia, nun auch von Mimo...

Beitragvon Mozart » 21.03.2012 14:55

Bei Kasimir machen wir es alle 3 bis 4 Monate. Seine Werte waren aber nur geringfügig erhöht.
Bei Giulia ist es ein bisserl mehr. Ich würde es nach 3 Monaten machen. Da sieht man, ob das
Futter wirkt. Und: keine Leckerlis zwischendurch geben, gelle - auch wenn es schwer fällt.
Aber es gibt welche von Vetconcept, die auch im Rahmen einer Nierendiät geeignet sind.
Ich suche sie dir mal raus und stelle es hier ein. Oder mag Giulia keine Leckerlis? :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Blutbild Giulia, nun auch von Mimo...

Beitragvon vilica65 » 21.03.2012 17:23

fortekor wäre auch zum empfehlen

Chronische Nierenerkrankung:
Bei Katzen mit chronischer Nierenerkrankung normalisiert Fortekor den erhöhten glomerulären Filtrationsdruck und senkt den systemischen Blutdruck. Durch die nephroprotektive Wirkung von Fortekor wird die Progression der chronischen Nierenerkrankung verzögert. Die Proteinausscheidung über den Harn wird verringert. Fortekor führt zu einer signifikanten Verbesserung des Wohlbefindens und des Appetites der erkrankten Tiere sowie zu einer Verlängerung der Lebenszeit.
Bei Hunden mit chronischer Nierenerkrankung und Proteinurie (Urin Protein/Kreatinin Quotient (UP/C) > 0,5) führt Fortekor zu einer Verlängerung der Lebenszeit und reduziert den Proteinverlust über den Harn.


HIER ZUM NACHLESEN
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Blutbild Giulia, nun auch von Mimo...

Beitragvon Venezia » 21.03.2012 17:51

Christa....doch Lekkerlies mag sie eigentlich schon....
ja das wird schwer fallen sie da nun "auszuschließen" wenn "Bonbonzeit", (ja so nennen wir das hier) bei uns ist :wink:

Was meint Ihr ausschließlich dieses Nierenfutter vom Ta geben?
oder gibts da noch was anderes wo ich evtl. auch bei Fressnapf oder so bekomme?
Das Futter is ja nicht grad billig vom TA..... :oops:

Irgendwie brauch ich momentan nen Goldesel....seufz.....
hab nun in den letzten 3 Wochen fast 400 Euro beim TA liegen gelassen :roll:
Jetzt noch Kastra.....und die Zahn OP´s :roll:

Wo is mein Goldesel???? :lol:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Blutbild Giulia, nun auch von Mimo...

Beitragvon Mozart » 21.03.2012 18:21

Ich bin für meine HP dabei etwas zusammenzustellen in Sachen Niereninsuffizienz. Wenn der Racker Trofu frisst, bitte noch ein bisserl warten.
Sonja hat aber hier schon etwas zum Nafu eingestellt: http://team.katzen-album.de/5/cattalk_Nierendiaet_Tabelle.PDF
Man muss es mal ausprobieren, was gern gefressen wird. :wink:
Wichtig ist dass der Phosphor- und Proteingehalt gering ist.

@Vesna: Fortekor wird eigentlich nicht als erstesw Mittel bei der CNI gegeben. Man muss immer erst
versuchen, mit Diät die Werte in den Griff zu bekommen. So hat man immer was in der Hand, um "nachzulegen",
wenn die Werte nicht runtergehen.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
MsJumpin
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 871
Registriert: 31.10.2009 16:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: im Süden

Re: Blutbild Giulia, nun auch von Mimo...

Beitragvon MsJumpin » 21.03.2012 18:22

Hallöchen,

du kannst auch Miamor "Milde Mahlzeit" nehmen. Da ist der Proteingehalt im Rahmen und das Ca:Ph Verhältnis ist 1,13:1

Wenn du möchtest - ich habe noch 4 Dosen k/d Vet von Hills und 2 Dosen Kattovit - die könnte ich dir schicken. Ich brauch sie ja nicht mehr :cry:
Welcher Leberwert ist so hoch? Gamma GT, ALT(GPT), AST(GOT)? Hast du vielleicht noch den Phosphorwert?

Man kann zusätzlich entgiften mit Mariendistel oder einem Komplexmittel - z. B. ReVet H5 (leberschutz).
Das ist jetzt viel Input- bleib geschmeidig!

Gruß Iris
Die Katzen wohnen nicht bei uns, sondern wir bei ihnen

Grüße von Iris und der Rasselbande
Sternenkater Mau, Sternenkater Simba "the Mietz", Silva, Negri, Lilly und Pieti "das Pony"

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Blutbild Giulia, nun auch von Mimo...

Beitragvon Mozart » 21.03.2012 18:26

Ja Iris, die Leberwerte, da wollte ich auch noch nachgefragt haben.Am besten immer die Befunde kopieren, dann hat man alles zusammen. :wink:
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Blutbild Giulia, nun auch von Mimo...

Beitragvon Venezia » 21.03.2012 18:27

lach...Iris.....ich versuchs mal......geschmeidig zu bleiben :lol: :lol:

ja Mariendistel hat mir shcon jemand empfohlen....wer wars gleich nochmals??

ahh ja...genau Katrin :wink:
Ich glaube das ist für die Leberwerte, richtig?

Klaro Iris kannste schicken...oder auch gleich direkt vorbeibringen...Du weißt doch...
ein Cäffchen gibts immer....(ja ich weiß...mit Cointreu...oder wars was anderes :lol: :wink: ????)

Welcher Wert genau zu hoch ist weiß ich nicht, hab nur die Info bekommen die ich oben geschrieben hab.
Aber mich interessiert das auch...werd mir das noch geben lassen. :wink:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste