Röschen hat Demenz

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3144
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon Mrs Spock » 17.12.2011 13:32

Wir (also Röschen und ich :wink: ) waren am Donnerstag bei einem weiteren Tierarzt. Bin ja kein Freund von "Ärzte-Hopping". Aber meine beste Freundin meinte, dass ihre TÄ einfach spitze wären und eine dritte Meinung nicht schaden kann. Auf der einen Seite kann ich keine Tierarztpraxen mehr sehen. Auf der anderen Seite bin ich auf der Suche nach der Behandlung für meinen Opi. Also die letzten 3 Blutbilder und Übersicht über die Medis eingepackt und los...

Nach 1 1/2 Stunden waren wieder raus. Die TÄ hat sich wirklich alle Zeit genommen, war sehr lieb und aufmerksam.

Stand: Das Diazepam kann ich weitergeben, die Dosierung ist so niedrig, dass es nicht schaden kann. Zusätzlich wurde Karsivan verschrieben (Zitat aus einem Angebot des Medikaments: "Der in den Karsivan 50 vet. Filmtabl. enthaltene Wirkstoff Propentofyllin verbessert die Durchblutung perpherer und zerebraler Gewebe und begünstigt die Fließeigenschaften des Blutes. Dadurch wird die Sauerstoffversorgung von Gehirn, Herz, Muskulatur und anderen lebenswichtigen Organen nachweisbar gesteigert."). Es ist ein Medikament für Hunde, kann aber auch bei Katzen angewandt werden.

Sie hat auch die Hoffnung geäußert, dass sich der Zustand wohl nicht verschlimmern wird (die Begründung habe ich leider nicht mehr im Kopf, hoffe aber einfach auch drauf :wink: ). Es ist halt schwierig von den Erfahrungswerten her, weil die wenigsten Dosis wohl mit ihren skuril gewordenen Katzen zum TA gehen. Ich frage mich nur, wie diese es aushalten. Es ist für die Katze selbst sicher nicht angenehm ständig unruhig durch die Wohnung zu laufen. Röschen wirkt auf jeden Fall nicht so, als wenn es ihm nichts ausmacht. Auch ist der ständig erhöhte Blutdruck ja auch negativ für die Nierchen. Und ehrlich gesagt zehrt es auch an den eigenen Nerven.

Und ich habe auch das Gefühl, dass seit Anfang der Woche das Diazepam seine Wirkung tut. Seine Unruhephasen sind zwar unverändert intensiv, wirken auf mich aber seltener (er kann auch mal vom Sofa zur Heizung laufen ohne zu jaulen). Auch ist er nicht mehr ganz so wackelig auf den Pfoten. Freue mich ja auch über jede Verbesserung. Röschen und ich haben übrigens die letzten 2 Nächte endlich mal wieder durchgeschlafen :D .

Was ich allerdings nicht schön finde: Der alte Herr frisst mal wieder nicht gut. Seit 3 Tagen lässt er bis auf sein Nieren-Trockenfutter und Sheba Putenhäppchen in heller Soße alles liegen :? . Das Sheba wird ja mit Ipakitine vermischt, ist aber nun mal kein Nierenfutter. Aber die anfängliche so positive Wirkung des Diazepams auf den Appetit scheint verpufft. Wäre ja auch mal schön, wenn es reibunglos liefe :( .

Da hat er mal fast 200 gr zugenommen ( :D ) und jetzt fängt das Mäkeln wieder an *Seufz*.

Werde also gleich mal in den Supermarkt rüber gehen und meinen Vorrat auffüllen - gestern hat er das Nierenfutter nicht angerührt, heute das gute Futter von Grau liegen gelassen.

Ist wieder ein Roman geworden *Seufz*
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen


Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon vilica65 » 17.12.2011 14:27

ich hoffe so sehr das ihr das in griff bekommt
knuddel an opilein :kiss: :kiss: :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon LaLotte » 17.12.2011 15:13

Blöd, das mit dem Mäkeln...

Hey, Röschen, ich bin ein Fan von dir und du musst bitte schön viel essen, damit ich viele gute Nachrichten über dich lesen kann und weiß, dass es dir gut geht :kiss:

Mrs Spock hat geschrieben:Und ich habe auch das Gefühl, dass seit Anfang der Woche das Diazepam seine Wirkung tut. Seine Unruhephasen sind zwar unverändert intensiv, wirken auf mich aber seltener (er kann auch mal vom Sofa zur Heizung laufen ohne zu jaulen). Auch ist er nicht mehr ganz so wackelig auf den Pfoten. Freue mich ja auch über jede Verbesserung. Röschen und ich haben übrigens die letzten 2 Nächte endlich mal wieder durchgeschlafen :D
Das freut mich total :D Wenigstens etwas.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3144
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon Mrs Spock » 17.12.2011 16:37

Danke euch beiden :kiss: .

LaLotte hat geschrieben:Hey, Röschen, ich bin ein Fan von dir und du musst bitte schön viel essen, damit ich viele gute Nachrichten über dich lesen kann und weiß, dass es dir gut geht :kiss:


Röschen lässt dir das hier schicken ("Ich war ja nicht immer alt und senil. Was sollen die Leute denken?")

Bild
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

Benutzeravatar
malie
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2060
Registriert: 14.02.2011 15:46
Geschlecht: weiblich
Wohnort: nord-westlich in Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon malie » 17.12.2011 17:37

Ach mensch - lese den Thread erst jetzt!
Das ist ja wieder was!!
Ich hoffe so, dass es sich doch bessert - zumindest ein wenig noch und dann Stillstand!
Drück Euch ganz ganz feste die Daumen!!!
Dieses Jahr hats aber echt in sich!
Hunde kommen, wenn sie gerufen werden. Katzen nehmen die Mitteilung zur Kenntnis und kommen gelegentlich darauf zurück.(Mary Bly)

Bild


Benutzeravatar
Athari
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1021
Registriert: 30.09.2011 11:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: östlich von München

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon Athari » 17.12.2011 18:12

Mal ne Doofe Frage: (weiß nicht ob es schonmal gefragt wurde)

Wie erkenn ich das meine Katze dement ist? bei Menschen versteh ich es aber bei Katzen?
Liebe Grüße von Catharina mit Teddy,Giulia und dem Sternchen Charly
Bild

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17193
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon hildchen » 17.12.2011 18:44

So ähnlich wie beim Menschen - läuft orientierungslos durch die Gegend, meist auch ziemlich unruhig, findet sein Klöchen nicht, findet seinen Napf nicht, im Gegensatz zum Menschen wird aber sehr viel miaut, und der Tagesablauf gerät durcheinander. So ungefähr.
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Athari
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1021
Registriert: 30.09.2011 11:32
Geschlecht: weiblich
Wohnort: östlich von München

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon Athari » 17.12.2011 19:00

ok danke für die Aufklärung.
:s1942:
Liebe Grüße von Catharina mit Teddy,Giulia und dem Sternchen Charly
Bild

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon LaLotte » 17.12.2011 22:21

Danke für das schöne Bild. Röschen, du sahst ja aus, wie ein kleiner Fuchs, nur nicht in rot :love:

:s1986:
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Katzelotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5834
Registriert: 24.08.2008 14:55
Vorname: Claudia
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Viva Colonia

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon Katzelotte » 17.12.2011 22:23

Hallo Silke,

mein Lucky hatte auch Demenz. Na ja, so beschreibe ich das.
Er hatte auch CNI und es kann sein, dass aufgrunddessen das Gehirn angegriffen war.

Ob CNI oder Demenz....... egal. Es waren die gleichen Symptome wie bei Röschen, nur nicht so stark.

Lucky hatte diese Jaul- und Maunzattacken hauptsächlich abends, wenn alles dunkel war. Ich holte ihn dann zu mir
ins Bett und versuchte ihn "ruhig zu kuscheln". Hat ab und an auch geklappt. Ansonsten war es schon arg anstrengend,
wenn er wie ein Nachtwächter durch das Haus tigerte und jeden Schritt kommentierte.

Tagsüber hat es sich darin geäußert, dass er orientierungslos war. Auf dem Weg zum Napf hat er förmlich vergessen,
wohin er wollte. Er war dann irritiert und das konnte man ihm auch ansehen.

Wie erwähnt, es war nicht so schlimm wie bei Euch und ich kann auch leider keine guten Tipps geben.

Ich kann nur sagen: Bewahr Dir Deine gute Nerven und Röschen wünsche ich alles Liebe. :s1958:
Liebe Grüße Claudia mit Sami sowie immer in meinem Herzen: Lucky, Elli und Mogli

witosoto
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1261
Registriert: 09.12.2011 17:07
Wohnort: Nds

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon witosoto » 17.12.2011 22:31

Demenz bei Katzen hat wohl viele Gesichter. Wir haben das auch schon 2 x erlebt. Und es ist nicht einfach damit umzugehen, weil einem das Tier so unendlich leid tut.

Ich wünsche Röschen, dass die Medis halbwegs gut anschlagen und sein Leben lebenswert bleibt. Und Dir die Geduld und Kraft damit umzugehen.

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon Cuilfaen » 18.12.2011 09:55

ach der süße :love:
Also ich drücke auch stark die Daumen, dass das Medikament über die verbesserte Durchblutung eine Besserung seiner Demenz bringt. Und es freut mich total, dass das Diazepam jetzt anschlägt :D
Für ihn und für dich!
Glaube gerne, dass das sehr anstrengend ist psychisch.

Und nu: Röschen, du mussst bitte wieder vernünftig fressen, ja? Die 200g mehr stehen dir bestimmt super, die sollen nicht wieder weg!!! (Lieber noch n bissl was drauf). Also los, sei kein Frosch und hau rein!
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
Mrs Spock
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3144
Registriert: 04.04.2008 14:16
Vorname: Silke
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Sonnenscheinheim für hilfsbedürftige Sumpfdrachen

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon Mrs Spock » 17.01.2012 11:30

Heute morgen gab es eine kleine und unschöne Überrraschung.

Ich habe heut ja noch Urlaub. Um 5:30 Uhr klingelt der Wecker (für meinen Freund, ich wecke ihn immer telefonisch, weil er sonst verschläft :wink: ). Und ich merke, dass mein T-Shirt an der Seite einen großen, feuchten Fleck hat. Röschen schläft ja meistens auf meiner Seite, tja und da muss er wohl gestrullt haben. Ist ihm noch nie passiert :( . Also Bettzeug abgezogen, geduscht und weitergeschlafen....

Ich hoffe so sehr, dass es etwas einmaliges war. Sollte es nochmal passieren, gehe ich erstmal zum TA zum abchecken, aber ich fürchte einfach es ist eine Folge der Demenz :( .
Bild
Liebe Grüße von Silke mit Linus und Robbie und den Sternchen Pebbles und Röschen

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon vilica65 » 17.01.2012 12:30

oder blase / nieren :?

unsere gina hat heute am morgen pipi im abwaschbecken gemacht :shock:
habe sofort allarmglocken läuten gehört

schau mal was dein bub weiter macht....vor allem ob er besser frisst
knuddel :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
MerleCat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1701
Registriert: 11.12.2011 20:40
Geschlecht: weiblich

Re: Röschen hat Demenz

Beitragvon MerleCat » 17.01.2012 12:55

Ich hoffe auf eine Besserung der situation,für Katzi und dich. :wink:



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste