Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon Scrat » 13.08.2012 19:52

Vielen Dank für's Daumendrücken . :s1986:
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)


Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon SONJA » 13.08.2012 22:22

Ja, da drücke ich auch sehr fest die Daumen :s1958:


liebe Grüße,
Sonja
...

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon LaLotte » 13.08.2012 23:08

Na klar drücke ich die Daumen :s1958:
Wie war der übrige Eindruck? Zähne, Ohren, Augen, Herz, Bauch, Gelenke... alles o.k.?
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon Scrat » 14.08.2012 10:58

Danke auch an Sonja und Dagmar.

Ja, der Rest war bei beiden ok.
Leo hat mal wieder gegrollt und die TÄ musst warten, bis sie das Herz abhören konnte. Bei der Blutabnahme war er ganz lieb.Susi hat dieses Mal ein wenig rumgezickt.
Am Ende der Untersuchung wollte Leo dann nicht in den Transportkorb. Bild.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon LaLotte » 14.08.2012 20:15

Ich habe gerade zuerst gelesen "Leo hat mal wieder gerollt..." :shock: :lol:

Schön, dass die beiden einen gesunden, fitten Eindruck machen :D Bestimmt wird das BB das bestätigen :s1958:
Liebe Grüße
Dagmar


Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon sabina » 14.08.2012 21:25

schön, dass die beiden soweit mal fit und munter aussehen :D
und wenn leo nicht mehr in den kennel wollte, kann die untersuchung wohl nicht so schlimm gewesen sein :lol: mein hasenherz morpheus entwickelt erstaunliche wenidigkeit und schnelligkeit, wenn er wieder in den kennel darf :kiss:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon Scrat » 17.08.2012 12:33

Die Befunde sind grade gekommen:

SUSI und LEO

und der Bericht dazu:

Sehr geehrte Frau ****

hier die Befunde ihrer beiden Katzen.

Susi ist stationär und die Zellen, die am Schluss angegeben sind, sind nicht zu beachten, da diese von der Haut durch di Blutabnahme kommen.

Leo geht es auch gut.

Beide Katzen haben ein etwas schwaches Immunsystem, eventuell können sie beiden Engystol Tabletten (1 Tablette zweimal täglich für jede Katzen einen Monat lang) verabreichen. Das Medikament ist homeopathisch und hat keine Nebenwirkungen, sie finden es in der Apotheke ohne Rezept.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17195
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon hildchen » 17.08.2012 13:01

Na, das hört sich doch super an! :D
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon LaLotte » 17.08.2012 15:34

Das sieht doch recht gut aus, insbesondere für Susi, die ja schon ein etwas älteres Mädel ist :D
Die Kur mit dem Engystol mach mal, dann sind sie besser gewappnet. Mir erscheinen allerdings 2 Tabletten täglich über 1 Monat etwas lang. Ich hätte jetzt als Kur 14 Tage angesetzt... (?)
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon Cuilfaen » 17.08.2012 17:20

Ich hätte auch eher ne 14-Tage-Kur gemacht.
Wenn die beiden aus einem Wassernapf trinken, kann man die Tablette auch einfach darin auflösen, dann potenzieren sie das Mittel beim Trinken auch noch automatisch hoch (durch die Zungenbewegung) und bekommen so immer einen ein klein wenig anderen Impuls. Und nach dem Wasserwechseln einfach eine neue Tablette beigeben.

Auf jeden Fall schön, dass es insgesamt so gut aussieht :D
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
M&M
Senior
Senior
Beiträge: 61
Registriert: 23.11.2010 23:31

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon M&M » 22.10.2012 19:18

Heute wurde bei Max auch ein Blutbild erstellt, bei einem mindestens 15 jährigen Kater (oder auch älter) habe ich mich schon auf schlechte Nierenwerte eingestellt. Die Nierenwerte waren gut aber die Leberwerte schlecht und das führt die Ärztin auf eine Schilddrüsenüberfunktion zurück. Ich werde mir am Mittwoch noch die genauen Werte schwarz auf weiß geben lassen, konnte sie bisher nur am PC-Schirm verfolgen.
Gruß Sabine
mit Max & Moritz im Herzen
Bild

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon Scrat » 14.08.2013 20:55

Am Montag war bei Leo wieder die jährliche Impfung, Kontrolluntersuchung und Blutuntersuchung fälllig.

Dem "Dicken" geht es ganz gut.
Hier Leos Blutbild

und ein kurzer Bericht dazu:

"Guten Morgen,
Leos Blutbefund ist angekommen und es ist alles in Ordnung. Im Vergleich zum letzten Jahr haben sich einige Werte verbessert (die weißen Blutkörperchen sind wieder auf den Normalwert gestiegen) und einige andere haben sich verändert, aber es sind wahrscheinlich nur vorübergehende Schwankungen ohne großer Bedeutung.
Inzwischen wünsche ich Ihnen ein schönes Wochenende
Mit freundlichen Grüßen"
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
SONJA
Admin
Beiträge: 17528
Registriert: 23.08.2005 10:18
Vorname: Sonja
Geschlecht: weiblich
Wohnort: München, Bayern
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon SONJA » 15.08.2013 05:48

Das ist doch perfekt :love: Solche Check-Ups mit sehr gutem Ergebnis sind super! :D

liebe Grüße,
Sonja
...

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon LaLotte » 15.08.2013 09:02

Hey, das freut mich für euch :s1957:
Liebe Grüße
Dagmar

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Seniorenkatzen - geriatrisches Profil - Check-Up

Beitragvon Hollyleaf » 15.08.2013 16:17

Ich versteh zwar nur Bahnhof von den Werten, aber wenn die anderen hier sagen, dass das gut so ist, dann freu ich mich natürlich sehr für euch :s2445:



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste