Micky spuckt öfters....

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Micky hat einen Abszess (BIssverletzung)

Beitragvon Venezia » 09.12.2010 15:45

...ich dachte es wäre in erster Linie für ängstliche Katzen.....??

Aber gut, soviel hab ich mich jetzt noch nicht schlau gemacht..... :wink:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Micky hat einen Abszess (BIssverletzung)

Beitragvon Khitomer » 09.12.2010 15:58

Wirkung von Zylkene, so ungefähr und wie ich mich erinnern kann:

Wenn die Kitten bei der Mutter trinken, dann haben sie ein Enzym, dass die Milcheiweisse spaltet und dabei entsteht ein Peptid, dass im Hirn Wohlbefinden auslöst. Später verlieren die katzen dieses Enzym, so dass dieser Wohlfühleffekt weg bleibt. (Vermutung: das hilft der Mutter, die Kleinen zu entwöhnen).

Bei Zylkene hat man nun dieses Milcheiweiss genommen und mit dem Kittenenzym gespalten, so dass die Katzen, wenn sie Zylkene bekommen, sich wieder so wohl fühlen, wie wenn sie bei der Mutter trinken würden. Das beruhigt, mindert Angst und hebt die Laune und senkt Agressionen.

So in Ungefähr ist das.
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Micky hat einen Abszess (BIssverletzung)

Beitragvon vilica65 » 09.12.2010 15:59

Venezia hat geschrieben:...ich dachte es wäre in erster Linie für ängstliche Katzen.....??

Aber gut, soviel hab ich mich jetzt noch nicht schlau gemacht..... :wink:

der pamuk wird vielleicht ausgeglichener...das wäre nämlich sehr wichtig
wenn der pamuk ruhiger ist, wird es in der gruppe auch mehr harmonie geben :wink:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Micky hat einen Abszess (BIssverletzung)

Beitragvon Venezia » 09.12.2010 16:02

DANKE Khito...... dann passt es ja für alle 3 :wink:

Vesna....
wenn der pamuk ruhiger ist, wird es in der gruppe auch mehr harmonie geben
so ist es :kiss:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Micky hat einen Abszess (BIssverletzung)

Beitragvon Venezia » 12.12.2010 11:38

So, die "Zylkene -Kur" hab ich gestern nun angefangen...bei allen 3-en.
SChaun wir mal....

AAAber......gestern Abend als wir ins Bett gingen war Pamuk wieder so schlimm.....
Hab Emilio im Wohnzimmer eingeschlossen, damit er seine Ruhe hat.
Micky muß abends wenn wir ins Bett gehn leider raus aus dem Wohnzimmer, denn er pinkelt uns hinter den Kaminofen wenn die Türe geschlossen ist :? . Folglich muß er raus.....aber.....Pamuk hat dadurch natürlich leichteres Spiel bei ihm....dennMicky ist dann immer sehr unentschlossen wo er schlafen soll....
Mir tut das ja leid....dass er aus dem WZ raus muß....aber es geht leider nicht anderst, der Holzboden dort am Kaminofen ist schon total kaputt.....(vom Pinkeln)
Gestern also ist Micky dann mit mir ins Bad gegangen.....ich saß auf dem Örtchen...und Micky pieselt demonstrativ an die Wand dort :shock:

Danach ging er hoch.....ich ins Bett....dann hörte ich Pamuk jaulen und Micky "stellen"....bin schnell hoch....da hatte Micky schon vor lauter Angst n die Ecke gekackert :shock:
Pahhhh.....hab dann Pamuk ausgesperrt........also die Türe unten zugemacht, er konnte dann raus und auch ins Büro, aber eben nicht hoch komemn.
Folglich war ich dann heute Nacht der Tür Auf- und Zumacher...weil ja Mimo auch nicht hin und her konnte...
Könnt ihr mir noch folgen? Alles kompliziert......und nervig.....

Das ist schon ein Problem.......Emilio ist so geschützt, aber Micky weiß nicht wohin.....und Pamuk findet ihn schnell.....
Ich denke die einzige Lösung ist hier...Pamuk auszuschließen......und Türöffner zu spielen......
na klasse......

Oder habt ihr noch ne Idee?
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Micky und Pamuk.....Problem

Beitragvon Räubertochter » 12.12.2010 12:19

Also das alte Problem Iris, Pamuk drangsaliert die Schwächeren, wenn er nich ausgelastet ist durch Freigang.
Da es für Dich ja nicht zur Debate steht Pamuk wegzugeben ( haten wir ja schon mal die Diskussion hier) denke ich, er ist derjenige der Eingesperr gehör über Nacht, so dass Micky & Emilio sich ungesör bewegen können.

Alernativ kannst Du ihm natürlich draussen auch einen warme Hüte bauen und er wird komplett nachDraussen verfrachtet und darf das Haus gar nicht mehr betreten.
Ich bin ja kein Verhaltensherapeu, aber er weiss irgendwie dass er Dich um den Finger wicken kann und eher die anderen Leiden bevor Du bei ihm die Reissleine ziehst.
Vielleich ha Sabina noch ein paar Tips, sie kennt sich da ja super aus.
Aber ich denke Pamuk muss endlich Lernen, dass das nich geht was er da macht. BB hatest Du ja schon mal oder??
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Micky und Pamuk.....Problem

Beitragvon Venezia » 12.12.2010 12:23

Da es für Dich ja nicht zur Debate steht Pamuk wegzugeben

Richtig, ich kann ihn doch nicht weggeben.....um Gottes Willen...er kan ja nix dafür dass er so ist wie er ist.... :roll:

Ja Bachblüten hatten wir schonmal....jetzt bekommt er ja das Zylkene....sollte ich da Bachblüten auch noch dazu geben.
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Micky und Pamuk.....Problem

Beitragvon Khitomer » 12.12.2010 12:37

Hab ein bisschen nachgedacht.... Die Lösung, Pamuk nach draussen zu verfrachten, scheitert wohl daran, dass sie anderen auch raus und rein gehen wollen. Wie ich das verstanden hab, kannst du nicht über Nacht das Haus ganz schliessen und sie müssen drinnen bleiben? Und das gleiche Problem mit oben und unten.

Du kannst versuchen, die eine Gruppe an unten zu gewöhnen, so dass die unten sind und raus können und die andere Gruppe bleibt nachts konstant oben. Ist vermutlich aber auch schwierig - ich weiss ja nicht, wer wo schälft und trotzden nachts raus will. Ich hab meine glücklicherweise von Anfang an so gewöhnt, dass ich, wenn wir schlafen gehen, die Klappe schliessen, so dass man nur noch rein kann aber nicht mehr raus.

Was mir sonst noch eingefallen ist: Eine Chip-gesteuerte Katzenklappe zwischen unten und oben, die so programmiert ist, dass alle durch können ausser Pamuk. Und versuchen, Micky oben einen Schlafplatz einzurichten, den er gerne mag. Bei Rico währe das zB eine Höhle,Zora liebt ein warmes Plätzchen an der Heizung... Da musst du heraus finden, was Micky attraktiv findet.
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Micky und Pamuk.....Problem

Beitragvon Khitomer » 12.12.2010 12:42

Venezia hat geschrieben:Ja Bachblüten hatten wir schonmal....jetzt bekommt er ja das Zylkene....sollte ich da Bachblüten auch noch dazu geben.


Ich würde zu dem Zylkene mit Klickern beginnen oder jeden Abend mit Pamuk spielen, um ihn etwas zu fordern und dass er mehr Aufmerksamkeit bekommt. Ich denke, wer wird glücklicher und ausgeglichener, wenn er sich weniger langweilt und von euch viel Aufmerksamkeit bekommt. Und natürlich immer toll loben, wenn er mit Micky oder Emilio zusammen ist und nichts macht.
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Micky und Pamuk.....Problem

Beitragvon sabina » 12.12.2010 13:01

naja, zum thema pamuk hab ich sicher schon 20 mal geschrieben.....
iris, du schreibst, dass pamuk nichts dafür kann....aber der arme micky auch nicht! er ist alt und krank und muss geschützt werden. wenn er vor angst unter sich macht, ist das richtig heftig, der leidet fast todesangst :( und du riskierst, dass mickys herz einfach mal versagt in solch einer stress-situation.
nicht fast alle anderen, sondern pamuk gehört separiert. abends, vor eurem schlafengehen, in ein zimmer mit klo und fertig. der wird sich daran gewöhnen. und die anderen haben dann wenigstens nachts ihren frieden
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Micky und Pamuk.....Problem

Beitragvon Venezia » 12.12.2010 13:20

Khito....ja genauso werd ich es machen...Klickern mit Pamuk.....
und erstmals nur mit ihm.

Richtig, wie Du sagst...es ist schwer hier....weil die einen oben schlafen, aber trotzdem gerne nachts raus gehn..... :roll:
und im Sommer ist wieder anderst.....ufz...also alles andere als easy.
Allen gerecht zu werden ist sehr schwer :?

Hab nun auch nochmals alles durchüberlegt..... :roll:
Ich denke wir werden es so machen dass Pamuk nachts unten ist...mit Zugang zum Garten.....und die andern können sich oben frei bewegen, und Micky kann an seinem Lieblingsplatz im Wohnzimmer schlafen.....

Sabina....Deine Worte muß ich erstmals verdauen!
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Re: Micky und Pamuk.....Problem

Beitragvon Mozart » 12.12.2010 14:11

Ich kann dazu nichts beisteuern. Weiß nur, dass es Katzen gibt, die sich nie ändern.
Habe das irgendwo mal geschrieben von meiner Schwägerin, die muss die beiden Katzen getrennt halten,
sonst gibt es Mord und Totschlag. Nicht einfach, aber wenn man keine abgeben kann, dann muss getrennt werden.
Zylkene mit Klickern - das wäre eine Möglichkeit. Aber ich würde auf keinen Fall noch Bachblüten hinzugeben.
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee

Benutzeravatar
GipsyGirl
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1843
Registriert: 04.08.2007 23:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kitzingen
Kontaktdaten:

Re: Micky und Pamuk.....Problem

Beitragvon GipsyGirl » 12.12.2010 14:46

...was richtig gutes Raten kann ich Dir leider auch net :(

Die Katze meines Freundes und meine Skippy vertragen sich heute noch nicht sonderlich gut :(

mal liegen sie nur 1 Meter entfernt aufm Balkon zusammen,
ein ander Mal wird nur gefaucht und gespuckt oder Heidi haut einfach ab...

Auch uns bleibt machmal nur die räumliche Trennung zur Wahl...
so leid es uns tut...
aber es sieht auch net so aus, als ob es einem von Beiden viel ausmacht :?

vielleicht wäre das ja auch für Deinen Pamuk gut so, bzw. für alle anderen...
LG, Skippy & Silvie Bild

(mit Beanie Baby, Bommele, Gizmo und meinem kleinen Katzenbaby im Herzen)

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Micky und Pamuk.....Problem

Beitragvon Räubertochter » 12.12.2010 14:57

Venezia hat geschrieben:Khito....ja genauso werd ich es machen...Klickern mit Pamuk.....
und erstmals nur mit ihm.

Richtig, wie Du sagst...es ist schwer hier....weil die einen oben schlafen, aber trotzdem gerne nachts raus gehn..... :roll:
und im Sommer ist wieder anderst.....ufz...also alles andere als easy.
Allen gerecht zu werden ist sehr schwer :?

Hab nun auch nochmals alles durchüberlegt..... :roll:
Ich denke wir werden es so machen dass Pamuk nachts unten ist...mit Zugang zum Garten.....und die andern können sich oben frei bewegen, und Micky kann an seinem Lieblingsplatz im Wohnzimmer schlafen.....

Sabina....Deine Worte muß ich erstmals verdauen!


Liebe Iris,

da Schreiben Sabia und ich doch nichts Neues.
Es kann einfach nich sein, dass Du den in Schuz nims von dem es eindeutig ausgeht.
Wir alle Leiden mit Dir, wenn Emilio verletzt und es Opi Micky schlecht geht und der Rat ist fas immer derselbe.
Nur wills Du ihn nicht Hören und ich denke mal, deshalb ist die Ansage etwas drastisch, aber ähnliches ging mir auch durch den Kopf.
Pamuk spürt nich, dass es wein Fehlverhalten is, wenn Du ihn hofiers, sorry klingt jez bisserl blöd.
Aber manchmal muss man dazwischen gehen und wenn Du Nachts es nicht kannst, schliesslich sollst Du ja zur Ruhe kommen, kommt er in ein Zimmer mit Kaklo & Schlafplaz und Schluss.
Er wird sich drangewöhnen nd die anderen können sich endlich frei bewegen.
Meine Sorge gelte auf jeden Fall eher dem kranken Micky und dem ängstlichenEmilio als Pamuk, sorry .
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Micky und Pamuk.....Problem

Beitragvon Venezia » 12.12.2010 15:08

Stefanie....
klar versteh ich was Du /IHrmeint...udn es ist ja auch nichts falsches daran....

Das ich Pamuk in SChutz nehme sehe ich nicht so.....
ich versuche eben allen gerecht zu werden und keinen zu benachteiligen.
Ich "verstehe" Pamuk eben.....er kann nicht anderst,
klar verstehe ich auch Micky und Emilio...deren Ängste.....
Und bisher hab ich eben alles verusucht diese Angriffe abzuwehren bzw dazwischen zu gehen....
und dennoch auch Pamuk gerecht zu werden.....

Aber ich sehe schon auch das hier wohl nur räumliche Trennung was bringt.
Draußen allerdings kann ich nichts tun....da sind Micky und Emilio auf sich alleine gestellt :?
Was ist dann????
Wißt ihr.....Reden ist ja so leicht....aber kommt mal in meine Situation........... :roll:
Ich liebe alle meine Racker.....udn will keinen benachteiligen...
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste