Micky spuckt öfters....

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Micky .....er wirkt müde....alt....

Beitragvon Venezia » 22.01.2011 15:57

ähm ja Katrin, ich hab das so verstanden, also regelmäßig zu geben...... :oops:

Klar, frag ich vorher unsere TÄ......aber Danke nochmals für den Hinweis.

Micky ist viel schlecht.....hm, aber ich werde ihn nochmals gezielt daraufhin beobachten.
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Micky .....er wirkt müde....alt....

Beitragvon lulu39 » 22.01.2011 16:07

Venezia hat geschrieben:ähm ja Katrin, ich hab das so verstanden, also regelmäßig zu geben...... :oops:

Klar, frag ich vorher unsere TÄ......aber Danke nochmals für den Hinweis.

Micky ist viel schlecht.....hm, aber ich werde ihn nochmals gezielt daraufhin beobachten.


Säureblocker regelmäßig nehmen eigentlich nur Magenkranke (ich kann ein Lied davon singen, ich hatte Magenschleimhautentzündung und Helicobakter - ohne die Dinger hätt ich den Tag nicht überlebt).

Alle anderen Kranken (auch herzkranke Menschen nehmen ab und an Säureblocker) nehmen sie bei Bedarf.
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Micky .....er wirkt müde....alt....

Beitragvon Venezia » 26.01.2011 13:24

Es wird zeit für schöneres Wetter, bzw mildere temperaturn. Micky hockt /schläft viel vor dem Ofen...er liebt die Wärme.
Hab ihm nun sein Körbchen auch noch vor die Heizung gestellt, was er gerne annimmt.

Sagt mal.....was bedeutet das....in Mickys Bäuchle gluckert es heute wie verrückt....liegt das am Futter??
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Schmusekatze
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 554
Registriert: 10.11.2010 20:38
Geschlecht: weiblich

Re: Micky .....er wirkt müde....alt....

Beitragvon Schmusekatze » 26.01.2011 14:13

Hallo

Habe jetzt erst den ganzen Thead gelesen. Ich habe auch leider keinen Ratschlag, aber vielleicht fallen uns wirklich vielen Sachen auf, weil wir es genau beobachten. Bei mir ist das ja auch öfters so..

Frisst er wieder besser? Gluckert es weil er vielleicht Hunger hat? Bei uns Menschen gluckert es ja auch manchmal :wink: . Aber ich weiss, deiner hat noch die anderen Krankheiten, an welche man dann auch sofort denkt..
Ich muss aber dazu sagen, das macht es bei meinem auch manchmal. Gucke erstmal ob es morgen auch so ist.

Vielleicht dauert seine Erholunsphase einfach etwas länger als bei jüngeren Katzen. Vielleicht musst du ihm noch etwas Zeit lassen.
Versuche auch dich etwas zu beruhigen (ich weiss leicht gesagt), aber das hilft der Katze unheimlich viel, denn sie spüren wenn der Mensch unruhig ist.

Gute Besserung! :s2445:
Hunde haben Besitzer, Katzen haben Personal Bild

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Micky .....er wirkt müde....alt....

Beitragvon Khitomer » 26.01.2011 19:04

gluckern im bäuchlein ist ja nicht so schlecht, das zeigt die darmtätigkeit :D sehr viel gluckern deutet auf vielleicht etwas dünneren kot hin oder auch etwas luft im darm. insgesamt find ich das nichts schlechtes. und die wärme suchen doch im winter alle katzen, die älteren semester dann etwas mehr.
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...


Trudi
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 550
Registriert: 08.04.2010 17:23

Re: Micky .....er wirkt müde....alt....

Beitragvon Trudi » 26.01.2011 19:38

Wenn es nicht ständig im Bäuchlein gluckert denke ich mal, dass es nichts zu sagen hat. Du solltest halt drauf achten, ob es nun öfter oder gar ständig der Fall ist. Dann muß man sich Gedanken machen und das untersuchen lassen.
Wärme suchen unsere beiden alten Damen auch. Beide haben je ein Bettchen vor der Heizung und verlassen es fast nur zum Fressen und für die WC-Gänge. :D
Ältere Semester, die auch noch krank sind, haben es schwerer die Körpertemperatur selbstständig aufrecht zu erhalten. Der Stoffwechsel wird einfach langsamer und träger. Da ist der Ofen für Deinen kleinen Schatz genau richtig.

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Micky .....er wirkt müde....alt....

Beitragvon Venezia » 18.02.2011 14:53

Micky is gut drauf..... :wink:
Bei Fressen aber nach wie vor.....nörgelig....mal passt das nicht, dann wieder das nicht.... :roll:
Aber das kennen wir hier ja ....da ist Micky keine Ausnahme :lol: .

Nur....sein Fell ist gerade alles andere als schön......der alte Herr hat einige verfilzte Stellen am Rücken :?
Das sieht vielleicht aus................. :roll:
Er ist sehr putzfaul...udn ich denke das ist sowieso ne Stelle da kommt er schwer ran....hinten, so kurz vor dem Po.
Was meint Ihr......beim nächsten TA Besuch "scheren" lassen....? Oder selbst ran.....?
Ne....ich lass das mal lieber ....hab ANgst ihn da zu verletzen....denn wenn ich ihn immer bürsten möchte....entwischt er mir...das mag er gar nicht. Wie würde er da wohl beim "Schneiden" reagieren? :shock:
(Hab mal ein foto gemacht....zeig ich gleich)
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Micky ....verfilztes Fell

Beitragvon vilica65 » 18.02.2011 14:57

man sieht, du hast keine norweger :lol:
bei uns ist waschen, schneiden usw ist an der tages ordnung :wink:
vielleicht kann dann es wirklich TA machen wenn du dich nicht traust

es freut mich aber riesig das es micky schatz so weit gut geht :kiss:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Re: Micky ....verfilztes Fell

Beitragvon Venezia » 18.02.2011 15:44

So sieht das Fell aus....Bild
Jetzt schaut mal nicht so.....ich weiß dass es nicht schön ausschaut....
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Lalu1321
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3756
Registriert: 21.04.2009 11:24
Geschlecht: weiblich

Re: Micky ....verfilztes Fell (Foto)

Beitragvon Lalu1321 » 18.02.2011 15:52

So ähnlich sah es bei meiner Luna auch mal aus. Hab es mit regelmässigen Bürsten (sie liebt es) und Taurin und Nachtkerzenöl toll in Griff bekommen. Probier mal verschiedene Bürsten/Kämme aus. Mußte ihr am Anfang auch am Rücken was rausschneiden, da ging gar nichts mehr.
Man kann nicht die Welt retten - nur seinen Beitrag dazu leisten

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Micky ....verfilztes Fell (Foto)

Beitragvon user_4480 » 18.02.2011 18:44

Ich würde ganz vorsichtig versuchen, es rauszukämmen.
Sieht wirklich nicht toll aus :?
Bekommt ihr schon hin :s1958: Knuddler an den süßen Opi!

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Micky ....verfilztes Fell (Foto)

Beitragvon Scrat » 18.02.2011 19:04

Wenn die verklumpten Stellen nicht zu gross sind, würde ich versuchen sie ganz vorsichtig mit der Nagelschere herauszuschneiden.

Ist Micky Freigänger und wie sind bei euch die Temperaturen zur Zeit ?
Wenn er auch nach draussen geht und es noch kühl ist, würde ich allerdings warten.

(Billie war nur in der Wohnung, und da machte es nichts aus, wenn sie kahlerer Stellen im Fell hatte).
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Re: Micky ....verfilztes Fell (Foto)

Beitragvon vilica65 » 18.02.2011 19:34

benütze kein kam, iris
vielleicht lieber ganz leicht mit eine bürste...das tut aus seine haut gut
wenn er sich mit der zeit etwas entspannt kannst du dann auch mit dem kam probieren :wink:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Andrea&Amy
Experte
Experte
Beiträge: 341
Registriert: 10.08.2010 15:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Wandlitz
Kontaktdaten:

Re: Micky ....verfilztes Fell (Foto)

Beitragvon Andrea&Amy » 18.02.2011 20:17

Er kommt an die Stellen wohl nicht mehr ran
Wenn er nen Schmuser ist, solltest du keine Schwierigkeiten haben ihm regelmäßig durch bürsten bei der Fellpflege zu helfen und spätestens wenn er merkt, das ist wie schmusen und Zeit nur für ihn alleine wird er es genießen :s1958:
Liebe Grüße

Andrea mit Amy, Mauli & Missi

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Re: Micky ....verfilztes Fell (Foto)

Beitragvon Khitomer » 18.02.2011 21:36

Andrea&Amy hat geschrieben:Er kommt an die Stellen wohl nicht mehr ran
Wenn er nen Schmuser ist, solltest du keine Schwierigkeiten haben ihm regelmäßig durch bürsten bei der Fellpflege zu helfen und spätestens wenn er merkt, das ist wie schmusen und Zeit nur für ihn alleine wird er es genießen :s1958:


genau in so etwa hätte ich es auch gesagt :) ich würde zumindest am anfang eine ganz weiche bürste nehmen, damit es möglichst angenehm ist.
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste