Micky ist gegangen.........

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
teufelchentf
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 11237
Registriert: 14.06.2006 17:34
Vorname: Kaninchenraum
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Beitragvon teufelchentf » 23.12.2009 13:22

Sorry aber ich kann das nich verstehen...
Dann musst du ihn halt mal ne Weile zum essen zwingen das is nix ungewöhnliches wenn Tiere krank sind...
Bild
Schöne Worte sind nicht immer wahr & wahre Worte sind nicht immer schön.


Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 23.12.2009 13:23

Venezia hat geschrieben:
Iris, solange das Futter DRIN bleibt

ja aber er frisst doch nicht.................


Ich meine das, was Du ihm gibst als Assistenzfütterung..
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 23.12.2009 13:30

@ Iris, bei mir im Forum ist ein alter Kater mit Lebertumor.

Wochenlang ist seine Dosi fast irre geworden und hat ihn mit Hand etc. gefüttert..Futter is ja drin geblieben..

Pünktlich zu Weihnachten frisst er wieder alleine ... :lol: :lol: :lol:

MUT und DURCHHALTEN!
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de

Benutzeravatar
Khitomer
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7570
Registriert: 04.03.2008 10:58
Wohnort: Dänemark

Beitragvon Khitomer » 23.12.2009 13:33

Versuch ihm mit einer Spritze was zu geben, am Besten von dieser Stärkungspaste, die du vom TA hast. Muss nicht viel auf's Mal sein, aber immer wieder. Ich musste Rico auch 3 Tage lang zwangsfüttern, weil er einfach nichts essen und nichts trinken wollte.

Wie Deifi schon sagte - so lange es drin bleibt, besteht Hoffnung.

Und frag auch deinen TA nach den Infusionen. wusste gar nicht, dass man die auch zu Hause geben kann. Aber das hilft ihm bestimmt.

Halt noch ein paar Tage durch, bis die Medis eine Chance haben, ihre wirkung zu entfalten. Und wenn es doch keine Thrombose war, dann stehen die Chancen schon wieder um einiges besser!
Liebe Grüsse, Khito
Bild
Katzen hinterlassen Spuren in deinem Herzen...

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Beitragvon Venezia » 23.12.2009 13:42

Er hat eben nen Esslöffel voll gefressen...erst nur die Soße geschleckt, dann doch gegessen....wenigstens mal etwas...puhh.
Nun putzt er sich......
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild


user_2562
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6217
Registriert: 13.09.2007 10:30
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lützenkirchen

Beitragvon user_2562 » 23.12.2009 13:47

Wie alt ist Micky und wie lang ist er schon bei euch? :oops:

Benutzeravatar
ChrisSu
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 702
Registriert: 23.02.2007 13:30
Vorname: Chris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitragvon ChrisSu » 23.12.2009 14:47

So langsam blicke ich nicht mehr durch.

Ich kann zwar verstehen das dir langsam aber sicher die Nerven durchgehen aber wieso willst du jetzt aufgeben ?

Ich habe jetzt mal einige Seiten zurückgelesen und nichts so recht gefunden zu den Blutwerten bzw. welche Werte da laut TÄ sich verbessert haben oder nicht ?

Wenn die Nierenwerte erhöht waren und sich evtl. schon unter Infusion gebessert haben macht es durchaus Sinn dies weiterzumachen.

Sollten die Nierenwerte erhöht sein kann das durchaus ja zu shclimmer Übelkeit führen ! Bekommt er was gegen Übelkeit bzw. zum Magenschutz ?

Woher weiß die TÄ das die HCM bereits im Endstadium ist und wielange Micky noch bleibt? War das bereits ein Wiederholungs Ultraschall oder der erste ? Sollte es der erste gewesen sein kann kein Arzt der Welt eine genaue Aussage über den weiteren Verlauf der HCM machen ! Es sei denn in seinem Herz wimmelt es nur so von Thromben ???

Mein Balou hat allein bei einem Herzmedikament, als er es zum ersten Mal bekam, mindestens 14 Tage in den Seilen gehangen. Sich zurückgezogen und fast nur geschlafen. Appetit kam auch nur langsam wieder, aber ihm war ja auch nicht noch zusätzlich von den NIeren her schlecht !

Also, auch wenn du mir jetzt böse bist, rappel dich auf und kämpfe für deinen Katermann !!!! ER braucht DICH und DEINE Kraft und zwar JETZT !!!

Besorge dir die Blutwerte, die helfen oft beim Verstehen schon weiter, und auch die genauen Werte vom Herzultraschall. Ich würde mir dann im Zweifelsfall eine 2.Meinung mit diesen Werten einholen.

Dann sprich mit dem TA über Medis gegen Übelkeit und vor allem zum Magenschutz. Auch das Thema infundieren solltest du ansprechen. Wenn er nichts so zu sich nimmt MUSS er Flüssigkeit auf anderem Wege bekommen. Wenn er dehydriert gehts ihm auch automatisch beschi...... :?

Last but not least mußt du ihn wohl oder übel zwangsfüttern. Aber auch das bitte mit Magenschutz und Medi gegen Übelkeit, sonst machts wenig Sinn wenn er dann erbricht.

So und jetzt kannste mit mir meckern oder nie wieder mit mir reden :oops:
Liebe Grüsse,
Chris mit Bolle und Cookie - Teddy, Lucas und Balou für immer im Herzen

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Beitragvon Venezia » 23.12.2009 16:08

Ach ich mecker doch mit niemanden....jeder kann doch sagen was er denkt...ne?
Aber wißt ihr......ich kenne Micky wohl am besten, seine Krankheitsgeschichte....von daher weiß ich auch wenn es gut ist bzw was Sinn macht und wo ich sagen muß...nein dass will ich ihm nimmer antun.....
Ihr könnt mir glauben ich handle nur zu seinem besten!
Man spürt es einfach was noch ein "Versuch" wert ist oder nicht...
...
Die TÄ in der TK sagte das mit dem Endstadium :( .....das Herz wäre wohl schon sooo "vergrößert"..........keine Ahnung, man vertraut und glaubt eben den Ärzten :?

ER bekam ja in der Klinik 2 Tage Infusionen, und es besserte sich nichts....
Gegen seine Übelkeit geb ich ihm Nux Vomica....
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Beitragvon Venezia » 23.12.2009 16:10

Hans...
Micky ist ca 14 Jahre alt, er kann auch schon 15 sein oder auch erst 13....
Wir haben ihn vor 12 Jahren aus dem Tierheim geholt....
dort wurde sein Alter eben "geschätzt", man wußte es nicht genau....er kam aus schlechter, verwahrloster Haltung :(
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 23.12.2009 16:17

Wir alle hier können nicht beurteilen, wie es wirklich um ihn steht, aber ich bin sicher, dass Du in Absprache
mit den Ärzten die richtige Entscheidung treffen wirst und Du bist letztendlich auch diejenige, die beurteilen kann,
ob er noch Lebensqualität hat. Falsch wäre es nur, wenn man aus dem eigenen Unvermögen heraus
- damit meine ich den Zustand, dass man das Leid selber nicht mehr ertragen kann oder will - eine
Entscheidung trifft. Aber so schätze ich dich nicht ein.

Benutzeravatar
Venezia
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9719
Registriert: 11.01.2009 18:40
Vorname: Iris
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bayern (Nähe Ulm)

Beitragvon Venezia » 23.12.2009 16:23

Wir alle hier können nicht beurteilen, wie es wirklich um ihn steht, aber ich bin sicher, dass Du in Absprache
mit den Ärzten die richtige Entscheidung treffen und Du bist letztendlich auch diejenige, die beurteilen kann,
ob er noch Lebensqualität hat. Falsch wäre es nur, wenn man aus dem eigenen Unvermögen heraus
- damit meine ich den Zustand, dass man das Leid selber nicht mehr ertragen kann oder will - eine
Entscheidung trifft. Aber so schätze ich dich nicht ein.
_________________

Ich Danke dir für deine Worte...
Um Gottes Willen ich wollte hier nicht zum Ausdruck bringen das ich "aufgebe" nur weil ICH nimmer kann..... :shock:
Das wäre ja fatal....nene, also ich werd natürlich alles tun solange ich sehe Micky hat noch ne kleine Chance und ER will auch noch bzw er hat noch lebensqualität.

Ich meinte vorhin nur....meine Kraft geht zu Ende, ich bin nur noch ein heulendes Etwas....zu nix mehr fähig hier, weil ich eben so sehr mit Micky "leide".....
Meine Kinder freun sich so auf WEihnachten, aber ihre Mutter ist zu nix zu gebrauchen....denkt nur an die Katzen...so in etwa läuft es hier grade...
:roll: :roll:

Aber...ich geb natürlich nicht auf.....eben hat Micky wieder nen Teelöffel voll gefressen...
Ich nerve ihn wohl schon....lauf ihm dauernd mit ner Schüssel hinterher.... :? :roll:
Liebe Grüße Iris mit ihren 8 Tigern Bild

"Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"
(Antoine de Saint Exupery)
Bild

user_2177
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 45521
Registriert: 07.06.2007 22:33

Beitragvon user_2177 » 23.12.2009 16:26

So etwas kostet Kraft... das können wir alle nachfühlen. Und gerade jetzt zu Weihnachten nimmt einen das mit... drück dich mal... Bild

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Beitragvon Ronjasräubertochter » 23.12.2009 19:16

Hatschmann hat geschrieben:So etwas kostet Kraft... das können wir alle nachfühlen. Und gerade jetzt zu Weihnachten nimmt einen das mit... drück dich mal... Bild

mal recht geb :cry: :cry:
drücke weiter alle daumen und pfoten für den süssen :wink:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !

Benutzeravatar
BKH-Katzenmama
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9671
Registriert: 06.01.2007 21:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon BKH-Katzenmama » 23.12.2009 21:27

Ja Iris, das ist alles sehr nervenaufreibend und ich kann verstehen, das dir nicht nach Weihnachten zumute ist! :cry: :cry:

Ich wünsche dir weiterhin alle Kraft, die du brauchst und drücke dich fest :kiss:.
Gib Micky ein sanftes Küsschen aufs Näschen von mir :kiss:.
Bild
Viele liebe Grüße von Felix, Emily, Dosine Linda & Paulchen für immer in unseren Herzen

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Räubertochter » 23.12.2009 22:28

Iris Du kennst meine Meinung dazu-wenn er wirklich Gehen will wirst Du es merken- diese auf und Ab mi dem Fressen liegt an der Gesamtverfassung.

Es ist auch nich so, dass es wirklich stimmt das das Fressen sein muss-Wasser & Calo Pet & Medis sind das Wichigste.
Und ich kann immer nur Sagen, Ronja hat 14 Tage ausser bisserl sosse, paar Brock hier und da nichts gefressen- heute sitzt sie putzmunter neben mir.
Die Medis müssen rein und nach meiner Erfahrung klappt es am ehesten wenn man alles zusammen verabreicht, langsam naürlich mi der Spritze.
Glaub mir ich weiss das man da viel Kraf und Geduld braucht.
Er ist jetzt die absolute Priorität und ich kann Dir Sagen man braucht viel zeit für seine Patienten- das werden alle anderen hier bestätigen.
Mickey ist ein Kämpfer und mit Deiner Hilfe kommt er entweder wieder auf die Spur oder ein anderer besimm den Zeitpunkt...nicht wir....

Drück Dich Bild
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste