Komisch

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
B_Engal
Senior
Senior
Beiträge: 80
Registriert: 28.05.2009 20:03
Geschlecht: weiblich

Komisch

Beitragvon B_Engal » 16.07.2009 21:43

Also ich weiß auch nicht, aber irgendwie ist es komisch.

Max ist ja nun doch schon 14 Jahre hat aber bis vor 8 Wochen seinen Deckenhohen Kratzbaum überalles geliebt, und ist ständig ganz oben rauf und hat dort ewig geschlafen etc. Seit dem Tag als Felix gestorben ist war er dort nicht mehr oben (Felix mochte den Baum nie und hat ihn unten nur ab und zu zum Kratzen benutzt, war also immer Max´s Baum).
Einmal war er jetzt seit Felix´s Tod drauf, aber nur kurz.

Auf der Couch hat er immer liebend gerne gelegen, aber seit wir letzten Freitag Einstein bekommen haben (12 Wochen alt) mag er nicht mehr hoch, oder nur sehr selten. So hat er aber überhaupt keine Probleme mit Einstein, die zwei schmusen auch, und spielen und raufen aber auch mal.

Springen kann er allerdings ohne Probleme, weil er auch gefühlte 100mal täglich am Balkon aufs Geländer springt (etwa 1,20m hoch).

Komisch...hat jemand ne Erklärung für diese Verhaltensweißen? Muss ich mir Sorgen machen, oder ändern sich einfach die Vorlieben? ABer immer mit zusammenhang...erst der Tod von seinem geliebten Bruder Felix, und nun der Einzug von Einstein...
B_Engal mit Kater Max und Kater Einstein und dem verstorbenen (18.05.95 - 20.05.09) Kater Felix ganz tief im Herzen...


Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8219
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Beitragvon Scrat » 16.07.2009 22:02

Hallo,

vielleicht ist es auch die Hitze.
Warme Luft steigt nach oben, also ist es oben wärmer als unten.

Meine liegen zur Zeit auch nicht in den Schlafmulden des deckenhohen Kratzbaumes, sondern lang ausgestreckt auf den Fliesen im Gang oder auf der Loggia.

Maunzt er oder zuckt er zusammen, wenn du ihn streichelst?
Geht er vielleicht krumm oder hinkt er?
Dann solltest du zum TA, denn vielleicht ist er dumm runtergefallen.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Cuilfaen
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 20235
Registriert: 14.05.2007 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Euskirchen
Kontaktdaten:

Beitragvon Cuilfaen » 16.07.2009 22:11

Also mein erster Kater hat sich nach dem Tod seines Bruders schlagartig verändert - so als hätte er ganz viele Verhaltensweisen von seinem Bruder übernommen. Und im Alter kam dann auch ein gewisser "Altersstarrsinn" dazu.

Es ist aber trotzdem schwierig zu sagen, was jetzt bei Max tatsächlich die Ursache für sein verändertes Verhalten ist.
Wichtig ist auf jeden Fall, dass du medizinische Ursachen ausschließen kannst. Wenn du das kannst, dann ist es vielleicht wirklich die Reaktion auf die neuen Situationen. Oder wie Christine schreibt, auf die Hitze...
Liebe Grüße von Annika mit Anarion, Izzie und Merry
Bild

Benutzeravatar
B_Engal
Senior
Senior
Beiträge: 80
Registriert: 28.05.2009 20:03
Geschlecht: weiblich

Beitragvon B_Engal » 17.07.2009 07:23

Also ich war vor 6 Wochen zur Impfung mit Max und da hat ihn der TA natürlich auch gleich voll durchgecheckt und er war Topfit, würde also sagen, mediz. Sachen kann ich ausschließen. Auch zuckt er nicht, oder läuft anders. Und wie gesagt, dadurch das er jeden Tag zig mal aufs Balkongeländer springt weiß ich das er springen kann.


Naja dann geh ich einfach mal davon aus, dass es entweder die Hitze ist, oder er seinen Kratzbaum einfach nicht mehr leiden kann *ggg*

Trotzdem danke euch
B_Engal mit Kater Max und Kater Einstein und dem verstorbenen (18.05.95 - 20.05.09) Kater Felix ganz tief im Herzen...



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste