Unsere alte Dame schwächelt...

Alles über ältere Katzen

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Mozart
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 23341
Registriert: 09.11.2005 19:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Westerwald
Kontaktdaten:

Beitragvon Mozart » 30.12.2008 14:46

Hallo Caro, wie geht es der alten Dame heute??
Der kätzische Wissensspeicher auf www.schnurr-schnurr.de

In Gedenken an Ninifee


Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Räubertochter » 30.12.2008 17:07

Hi Caro,
Du hast ne pn von mir :kiss:
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

ca.mue
Junior
Junior
Beiträge: 11
Registriert: 09.12.2008 11:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon ca.mue » 31.12.2008 10:59

Hallo ihr Lieben,

sorry dass ich erst jetzt antworte. Ich bin dann doch zu ihr nach hause gefahren, weil ich mir solche Sorgen gemacht habe. Mittags ging es ihr schon besser und abends war ich dann nochmal bei einer anderen Tierärztin. Sie hat ihr noch eine Aufbauspritze gegeben und nochmal etwas gegen die Schmerzen. Die Nacht hat sie dann bei mir unter der Bettdecke verbracht ;-)
Die Tierärztin sagte, dass es jetzt erstmal wichtig sei die Blasenentzündung auszuheilen und dann an alles andere zu gehen. was mich sehr wurmt ist, dass irgendwie kein Tierarzt mal bereit ist ein Blutbild zu machen. Zu schwierig Blut zu bekommen, zuviel Belastung für die alte Katze etc. Wegen der Nierendiät, ich hatte schonmal Renal von meinem Vater mitgenommen, sie frisst es nicht, keine Chance. Lieber hungert sie über Tage hinweg. Ich hab Angst sie wegen der Futterverweigerung noch weiter zu schwächen und rühre ihr momentan Flocken an, das ist neben der Calopet-Paste das einzige was sie frisst :-(

@Räubertochter...vielen lieben Dank für Deine Tips! Ich habe mir die Globuli in der Apotheke bestellt und kann sie heute abholen.

Liebe Grüße und euch allen einen guten Rutsch !

user_2562
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6217
Registriert: 13.09.2007 10:30
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lützenkirchen

Beitragvon user_2562 » 31.12.2008 11:50

Die alte Dame wird es schaffen! Da binsch sicher! :D :s1958: :s1957:

Benutzeravatar
lulu39
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6929
Registriert: 23.06.2006 18:48
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon lulu39 » 31.12.2008 13:21

Francis hat geschrieben:Die alte Dame wird es schaffen! Da binsch sicher! :D :s1958: :s1957:


Klar!

Übrigens, es gibt noch andere Diätfutter als Renal (bäh...)
Lg Katrin, Lulu, Lucy, Wassibär, Caesar und Sunny
Tief im Herzen: Pünktchen, Poppy, Nero und Snoopy

Achtung: Ich geh davon aus, das ihr Tips nur nach Rücksprache mit TA oder THP anwendet!

Cats of Aegina TSI - www.lulucy-aegina.de


Benutzeravatar
Lillette
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3955
Registriert: 03.10.2008 22:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon Lillette » 31.12.2008 13:35

Sag mal,hast du nicht geschrieben,dass dein Vater Tierarzt ist?
Warum nimmt er der Omi denn kein Blut ab?

Das ist echt doof ,wenn man Spezialfutter geben soll und die Katzis fressen es dann nicht.
Wir drücken euch die Daumen und Pfotchen,dass es wieder Berg aufgeht. :s1958:
Liebe Gruesse von Dosi Nicole,Seppi + Lilli-Fee
Bild
Die Menschheit lässt sich grob in zwei Gruppen einteilen:in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte.

Benutzeravatar
Moana
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1843
Registriert: 30.08.2006 16:44
Geschlecht: weiblich
Wohnort: dortmund

Beitragvon Moana » 01.01.2009 14:54

gibt doch auch noch andere sorten. das von animonda z.B. das wird eigentlich ganz gut gefuttert.
Liebe Grüße Melanie mit der Katzenbande

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Räubertochter » 01.01.2009 18:48

Euch ein Gutes Neues Jahr!!

Sie wird es schaffen!!!!

Ich schicke Dir am WOE eine pn mit weiteren Therapie-Begleit-Vorschlägen- bis dahin DAUMEN DRÜCKBild
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

ca.mue
Junior
Junior
Beiträge: 11
Registriert: 09.12.2008 11:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon ca.mue » 05.01.2009 11:02

Moin zusammen,

ja mein Papa ist Tierarzt, behandelt aber eigentlich nur Kühe, Pferde, Schafe etc. Wenn es ums impfen oder um einen Rat oder auch mal Krallen schneiden und Futter besorgen geht wende ich mich immer an ihn. Für solche speziellen Fälle gehe ich dann aber lieber in eine Kleintierpraxis, zumal er ihr Blut auch zu einem Kollegen bringen müsste.
Leider ist er ebenfalls der Auffassung, dass man bei so einer alten Katze nicht mehr viel macht...wenn man lange genug sucht fände man sowieso alles mögliche an Krankheiten und Defiziten im Blut. Ausage von allen Tierärzten bisher: ich soll es ihr gut gehen lassen und ihr jeden Streß ersparen.

Wenn sie jetzt wieder fit ist gehe ich nochmal zu der Tierärztin und bestehe auf ein Blutbild.

An Diätfutter suche ich heute mal nach anderen Sorten.

Lg
Caro



Zurück zu „Senioren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste