Naturholzkratzbaum

Kratzbäume, Kletter- und Kuschelmöbel

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Mira
Experte
Experte
Beiträge: 410
Registriert: 02.09.2006 22:02
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dresden

Beitragvon Mira » 07.01.2007 23:10

Bei www.magiccats.de gibt es auch wunderschöne Kratzbäume. Ich hatte da auch mal angefragt, aber der Preis ist natürlich der Hammer. Je nach Ausführung muss man ab ca 400 Euro rechnen. Dem Preis nach oben sind natürlich keine Grenzen gesetzt.

Aber sie sind so schön. *schmacht* Dafür würde ich sogar meine große Pflanze rausschmeißen.

WIr haben jetzt auch erst einmal einen ganz normalen Deckenspanner gekauft. Aber der wird sicher nicht lange halten. Der ist jetzt schon schief und krumm... er wird ja auch ziemlich strapaziert. :lol:

Jetzt bin ich am sparen... um mir so einen leisten zu können.

Liebe Grüße
Mandy


Diesch
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 28.12.2006 20:03
Geschlecht: männlich
Wohnort: Waldsassen (Nordbayern)
Kontaktdaten:

Beitragvon Diesch » 07.01.2007 23:34

Also da muß ich sagen, dass ein Selbstbau doch erheblich günstiger ist. Der Kratzbaum hat mich inklusive einer Nachspanntechnik (wenn der Baum trocknet, schrumpft er ein wenig), Sisalseil (ist mittlerweilen angebracht), Plüsch usw. auf ca. 65 Euro gekostet. Die Arbeit darf man natürlich nicht mit einrechnen. Es ist also schon eine Überlegung wert.
Liebe Grüße von Mathias, Monika und den Fellnasen Krümel, Fussel und Luigi

Diesch
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 28.12.2006 20:03
Geschlecht: männlich
Wohnort: Waldsassen (Nordbayern)
Kontaktdaten:

Beitragvon Diesch » 07.01.2007 23:35

@ saavik
Genau da hab ich meine Idee auch her :lol:
Liebe Grüße von Mathias, Monika und den Fellnasen Krümel, Fussel und Luigi

Benutzeravatar
Saavik
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 5416
Registriert: 02.01.2007 16:10
Vorname: Nicky
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winterweihnachtswichtelwunderland

Beitragvon Saavik » 07.01.2007 23:45

Fest steht, das meine Muckels nen eignes Zimmer bekommen, wenn wir (irgendwann) ins eigne Haus ziehen, mein Lieschen ist absolut kletterbegeistert und Sheila liebt Ecken und Podeste, auf denen sie thronen kann - da würde sich eine selbst gebaute Kletterlandschaft auf alle Fälle lohnen - sonst wird das Katzenzimmer teurer als die ganze Einrichtung :mrgreen:
Leider dauert das noch mind. 5 Jahre und bis dahin muss der Deckenhohe für Lieschen und die zwei 1m-Bäumchen für Sheila reichen :(

Übern tu ich derweil mit dem Neubewickeln der Stämme, denn troz 4 Zusatzstämme ist meine kleine Maus äusserst destruktiv und macht muskeltraining daran, also kann ich mich perfektionieren bis es dann zum Ernstfall kommt :lol:

Gibts denn noch andere Bilder von euren Bauwerken? *glf*
LG, Nicky und die Muckels :katze3:
Und Sheila und Mümmi für immer im Herzen...

Diesch
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 28.12.2006 20:03
Geschlecht: männlich
Wohnort: Waldsassen (Nordbayern)
Kontaktdaten:

Beitragvon Diesch » 07.01.2007 23:51

Nein, momentan noch nicht. Wenn das Plüsch da ist und ich weitermachen kann, folgen weitere Bilder.
Liebe Grüße von Mathias, Monika und den Fellnasen Krümel, Fussel und Luigi


Benutzeravatar
kathinka
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5004
Registriert: 07.04.2006 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon kathinka » 08.01.2007 13:07

Cool!! ich kann kaum die weiteren Bilder abwarten! :wink:
Gruß,
Kathinka,Sylvester,Coffee,Pebbels und Peaches

BildBildBildBild
Fotos und Videos meiner Katzen
Bild

MADGA
Einsteiger
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 08.01.2007 16:21

Kratzbaum aus Naturholz

Beitragvon MADGA » 08.01.2007 16:26

Hallo zusammen9
Schau mal unter [EDIT (JeFrAt): Link gelöscht]
sind zwar nicht billig ,aber die Qualität überzeugt.

Liebe Grüße
Madga

Diesch
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 28.12.2006 20:03
Geschlecht: männlich
Wohnort: Waldsassen (Nordbayern)
Kontaktdaten:

Beitragvon Diesch » 13.01.2007 19:32

Hallo ihr lieben, hab an meinem Baum weitergearbeitet. Ist jetzt schon fast fertig. Muß jetzt nur noch die Planken mit Sisalgewebe bespannen und dann bekommt die Landschaft noch ein Highlight, dass ich aber jetzt noch nicht verraten werde :lol:
Bild
Das Foto musste ich auf zweimal machen, denn der Baum passt als ganzer nicht drauf :wink:

Und? Gefällt er Euch? :?:
Liebe Grüße von Mathias, Monika und den Fellnasen Krümel, Fussel und Luigi

Diesch
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 28.12.2006 20:03
Geschlecht: männlich
Wohnort: Waldsassen (Nordbayern)
Kontaktdaten:

Beitragvon Diesch » 13.01.2007 19:38

:lol: :lol: :lol: :lol: Das geht schon. Man muß halt ne Leiter holen. Da meine beiden aber relativ verfressen sind, hoffe ich, dass auch ohne Turnübungen geht :lol:
Liebe Grüße von Mathias, Monika und den Fellnasen Krümel, Fussel und Luigi

Benutzeravatar
Lasagna
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 21.10.2006 23:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lasagna » 13.01.2007 20:12

Hallo!

Also die sehen einfach super aus! Ich habe auch schon überlegt, wenn ich je mal eine Katzenbaum brauche, könnte ich ihn vielleicht selbst machen.... Bäume haben wir genug!

Die Frage ist nur, wie befestigt man den Stamm auf der Bodenplatte?
Hat jemand eine Ahnung??

Grüßle Las

Diesch
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 28.12.2006 20:03
Geschlecht: männlich
Wohnort: Waldsassen (Nordbayern)
Kontaktdaten:

Beitragvon Diesch » 13.01.2007 20:26

Hallo Lasagna,
also ich habe meinen Naturkratzbaum auf ein Stück Küchenarbeitsplatte geschraubt. Die Platte eignet sich eigentlich sehr gut als Unterlage. Man sollte sie aber Wasserfest machen, damit sie nicht aufquellt. Das funktioniert mit Funier oder Folie zum aufkleben. Wenn der Eigenbau frei im Raum steht, dann sollte die Platte möglichst groß sein, damit der Baum nicht kippt oder gar umfällt. Einfach von der Unterseite mit Sechskant-Holzschrauben festschrauben. Vorher aber mit einem großen Bohrer ansenken, damit die Schraubenköpfe nicht am Fußboden scheuern.


@eis: das kommt auf die Entfernung an. Wenn Du bei einem solchen Vorhaben Hilfe brauchst, dann könnte man das schon arrangieren. :)
Liebe Grüße von Mathias, Monika und den Fellnasen Krümel, Fussel und Luigi

Benutzeravatar
Biene
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17309
Registriert: 16.11.2006 13:16
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Biene » 13.01.2007 21:55

Diesch hat geschrieben:Bild


Boooooooooah Bild !!! Was für ein Wahnsinns Teil!!! Seh ich da richtig? Da hast du dich echt selbst übertroffen Bild also, lol sowas hab ich ja no nie gesehen. Aber a bissi Angst hätt ich ja schon, wegen absturzgefahr Bild weiß scho, ich wieder mit meiner Vorsicht. Ne aber echt, is total Klasse worden Bild
Liebe Grüße- Biene und ihre ♥ Teppichflitzer ♥
Bild

Bienchen
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2837
Registriert: 04.07.2006 12:08
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon Bienchen » 13.01.2007 22:03

WOW!!! Das ist einfach nur genial!

Wie lange hast Du das Holz denn trocknen lassen, bevor Du den Kratzbaum gebaut hast? So einer wäre ja auch wirklich mein Traum (ob das auch der Traum von Chico wäre, ist 'ne andere Sache :lol: )!

Was sagen denn deine Katzen dazu? Wurde der schon gebührend eingeweiht?

Benutzeravatar
Lasagna
Experte
Experte
Beiträge: 157
Registriert: 21.10.2006 23:00
Geschlecht: weiblich

Beitragvon Lasagna » 13.01.2007 23:26

Hallo Diesch,

Mensch, den habe ich ja noch gar nicht gesehen! Ist das klasse!!!! :shock:

Und vielen Dank fürs Beschreiben. Ich frage mich nur, warum muß man die Bodenplatte wasserfest machen, wenns für drinnen ist? Ich meine, zum Baum Gießen ist es doch zu spät....???

Las

Diesch
Junior
Junior
Beiträge: 34
Registriert: 28.12.2006 20:03
Geschlecht: männlich
Wohnort: Waldsassen (Nordbayern)
Kontaktdaten:

Beitragvon Diesch » 14.01.2007 15:57

Lasagna hat geschrieben:Und vielen Dank fürs Beschreiben. Ich frage mich nur, warum muß man die Bodenplatte wasserfest machen, wenns für drinnen ist? Ich meine, zum Baum Gießen ist es doch zu spät....???

Las

Das mit dem Gießen ist allerdings richtig :lol: Des mit dem "wasserfest" machen meinte ich nur wenn man den Boden öfters nass wischt, oder die Wassertränke der Miezis in der Nähe steht, kann es ja sein, das die Platte einmal nass wird. Und wenn sie dann aufquillt hat man keine Festigkeit mehr und sie sieht auch nicht mehr schön aus. Ist ne reine Vorsichtsmaßnahme.

bienchen hat geschrieben:Wie lange hast Du das Holz denn trocknen lassen, bevor Du den Kratzbaum gebaut hast?

@ bienchen: eigentlich gar nicht. Das ist ein Teil eines Baumes, der schon vor ein paar Monaten abgebrochen ist. Er war schon ziemlich trocken. Wenn man einen ganz trockenen Baum haben will, muss man ihn min. 2 Jahre lagern. Das war mir einfach zu lange. Deshalb habe ich unten am Fuß des Baumes (oben würde ich ja nicht rankommen :lol: ) eine Vorrichtung angebracht, mit dem ich den ganzen Baum, falls er mal locker wird, einfach nachspannen kann. Das funktioniert genauso wie der Deckenspanner bei einem gekauften Kratzbaum.
Meine Miezis haben den Baum noch nicht eingeweiht, da er ja noch nicht ganz fertig ist. Ich hoffe, ich bin am nächsten Wochenende fertig. Dann können meine Fellnasen loslegen... 8) 8) 8) 8)
Liebe Grüße von Mathias, Monika und den Fellnasen Krümel, Fussel und Luigi



Zurück zu „Kratzbäume & Kuschelmöbel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste