Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Kratzbäume, Kletter- und Kuschelmöbel

Moderator: Moderator/in

Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Kratzbaum
32
38%
Kratzmatten/-bretter
24
28%
Kratzpappen
22
26%
Ganz was Anderes (siehe Beitrag)
6
7%
Wir brauchen so etwas nicht
1
1%
 
Abstimmungen insgesamt: 85

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17190
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon hildchen » 02.03.2014 12:34

Lilly hat ein Hobby - Tapeten abkratzen.
Um dies einzudämmen, habe ich diverse Kratzmöglichkeiten geschaffen, 2 Kratzbäume, an den Wänden hängen 9 Kratzmatten und 3 Kratzpappen sind auch noch da.
Die Kratzmatten an den Wänden werden geflissentlich ignoriert - daneben ist schließlich Tapete. :roll:
Der große Kratzbaum in der Küche wird von beiden viel benutzt, der kleine im Wohnzimmer ignoriert.
Mariechen liebt die Kratzpappen, dementsprechend sehen sie auch aus, aber die kann man ja günstig öfters mal ersetzen.

Wie schaut es bei Euch aus - habt ihr die Wohnung mit Kratzmöglichkeiten tapeziert, sind einige wenige da, oder kommt Ihr ganz ohne aus, weil Eure Tiger lieber Kartons und Möbel zerfetzen?
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!


Dieter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2224
Registriert: 01.12.2011 23:14

Re: Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon Dieter » 02.03.2014 13:04

Einen Kratzbaum, der auch zum kratzen genutzt wird.
Meinen Hocker den ich als Schüler selber im UTP-Unterricht gebaut habe.
Diesen kann man einfach neu beziehen wenn er unansehnlich wird!

Benutzeravatar
Scrat
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 8218
Registriert: 25.10.2006 19:04
Vorname: Christine
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Südtirol

Re: Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon Scrat » 02.03.2014 13:16

Wir haben hier einen deckenhohen Kratzbaum im Wohnzimmer,

Bild

einen Kratzteppich auf der Loggia

Bild

und eine Kratzwelle, die mal im Schlafzimmer und mal auf der Loggia steht.
Christine mit Flauschis Cindy, Max, Wilbur und den Sternenkätzchen Luis, Minnie, Billie, Susi und Leo.

Freunde sind jene seltenen Menschen, die einen fragen, wie es einem geht - und dann auch die Antwort abwarten. (Autor/in unbekannt)

Benutzeravatar
Minimotte
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1285
Registriert: 08.12.2011 19:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 24576

Re: Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon Minimotte » 02.03.2014 14:17

eine großen und einen kleinen Kratzbaum . Beides wird auch ordentlich bearbeitet, allerdings sind alle meine laken hin.
Weil beide gerne darauf rumkratzen müssen :evil:
Bild Bild
Bild
Moin Moin Tina

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon Ronjasräubertochter » 02.03.2014 15:29

2 xxl kratztonnen ,3 kleinere kratztonnen, 1 großen sisalteppich ,etliche kleine, und eck schoner aus sisal und etliche papteile zum kratzen :wink:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !


Benutzeravatar
cat.s-eye
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 892
Registriert: 02.11.2005 18:24
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schwarzwald-Pforte ;-)
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon cat.s-eye » 02.03.2014 15:37

Bei uns auch Kratzbäume, groß und klein, Kratzpappen - das alles wird gut angenommen. Kratzmatten bzw. Eckschoner hab ich auch, die liegen aber auf dem Boden, denn, wie schon erwähnt: dicht daneben ist die Tapete :s1968: , das ist mir zu riskant. Für die Kater würde ich sie auch nicht brauchen, aber seit Marnie da ist, gibt es doch schon den ein oder anderen Tapetenkratzer, und da will ich sie doch möglichst fernhalten :s1957:
Liebe Grüße - Angelika, die Omis Jackie (1996 - 2013 / 17 J.) und Domaris (1996 - 2014 / 17,5 J.), die blauen Teufelchen und Orocarni ("Marnie")
Bild
:katze2: Ohne ein paar Katzenhaare.....ist man nicht richtig eingerichtet :katze3:

Benutzeravatar
Katzenmutt
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2689
Registriert: 17.08.2007 09:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Zuhause

Re: Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon Katzenmutt » 02.03.2014 16:01

3deckenhohe kratzbäume, 1 halbhoher kratzbaum, 1kratzsäule neben der katzenklappe, 4 kratzpappen und 2 sisalteppiche. Und natürlich kratzen sie auch an allen anderen Teppichen... :roll:
Viele Grüße von Don Camillo und Pepone sowie Dosine Conny

Benutzeravatar
Miezie Maus
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 16092
Registriert: 06.02.2007 13:55
Geschlecht: weiblich

Re: Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon Miezie Maus » 02.03.2014 17:03

Ich habe damals 2x versucht ein Kratzbrett einzuführen. M.M. hat es total ignoriert und ist lieber an unsere Wäschekörbe gegangen, die ich dann mit Alufolie ausgestattet habe.
Sie hat mehr draussen gekratzt als drin. Kratzbaum gabs bei uns nicht.
Hatte dann aus dem Auto mal ein Subwoofergehäuse stehen, das hat sie geliebt und nieder gekratzt. Das hat sie auch gedurft.
Aber ansonsten hatten wir nie was zum Kratzen gehabt. Unser Sofa hat sie auch in Ruhe gelassen. :D
Liebe Grüße von Sarah
BildBild
Miezi Maus und Happy Fetz Junior : We will love you forever

Benutzeravatar
sabina
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 7361
Registriert: 12.10.2006 19:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: schweiz

Re: Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon sabina » 02.03.2014 18:33

2 deckenspanner, 3 höhere kratzbäume und 2 kommoden, die aragon gerne missbraucht :lol:
kratzpappen interessieren beide nicht, dafür findet aragon den einen teppich sehr bekatzenswert :lol:
Liebe Grüsse Sabina mit Morpheus und Aragon
und Cosmo und Victoria immer im Herzen

Ohne Katzen hört meine Welt auf, sich zu drehen

Hollyleaf
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4399
Registriert: 24.07.2013 15:47
Vorname: Melanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Speyer

Re: Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon Hollyleaf » 02.03.2014 19:02

Interessantes Thema :D
Wir haben 2 Kratzbäume, mehrere Kratzbretter, eine Kratztonne, einen Sisalball und eine Kratzmaus.

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22094
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon Räubertochter » 02.03.2014 22:24

2 grosse schwere Kratzbäume, die den Trollansturm aushalten.
1 XXL Kratztonne
2 Kratzsäulen und 2 kleine Kratzbäume plus Pappkratzmöbel, Play and scratch und ein Sisalteppich der gerne benutzt wird und nicht zu vergessen mein Sessel aus Wasserhyazinthe, der schon aus Raffis Zeiten auf ist. Habe ihn aber trotzdem mitgenommen, da sie ihn ja so lieben :lol:
Tapetenprobleme hatte ich nie, Raffi hat früher meine grosse Yuccapalme in Einzelteile zerlegt :kiss:
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja-Trudi & Pauli

Benutzeravatar
Alekta
Experte
Experte
Beiträge: 394
Registriert: 29.09.2012 17:34
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Niederbayern

Re: Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon Alekta » 03.03.2014 08:14

Wir haben einen halbhohen Kratzbaum und seit Weihnachten so ein Wellpappenkratzdings. Das liebt er sehr und ich werde bald ein neues brauchen. Unsere Fußabstreifer nimmt er auch zum Kratzen.

Tapetenprobleme haben wir keine mangels Tapeten. ;)


Unser Sternenkater Burle hat damals auch gerne unser Sofa und vor allem den Hocker sehr gerne genommen.
Viele Grüße
Sonja

Benutzeravatar
LaLotte
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 16981
Registriert: 29.01.2010 01:13
Vorname: Dagmar
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hohohohausen
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon LaLotte » 03.03.2014 11:54

Lotte hat einen deckenhohen Kratzbaum mit Kratztonne und eine Säule, die aus Statikgründen sowieso in unserem Wohnzimmer steht, habe ich mit Sisal umwickelt. Die Kokosmatte vor der Terrassentür (innen) bekratzt sie auch ganz gerne und zu meinem Leidwesen jeden Morgen nach dem Aufstehen ein bestimmter Bereich des Wohnzimmerteppichs :roll: (Da habe ich schon alles Mögliche versucht, einschließlich Alternativen dort hinlegen, oder den Bereich mit Malerplane abdecken. Sie geht dann einfach einen Schritt zur Seite und macht da weiter.)
Mit größter Lust kratzt sie draußen am Apfelbaum und an der Korkenzieherweide.
Kratzbretter und Kratzpappen werden von Lotte geflissentlich ignoriert.
Liebe Grüße
Dagmar

Benutzeravatar
hildchen
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 17190
Registriert: 04.06.2006 16:43
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon hildchen » 07.03.2014 17:14

Lilly ist beleidigt. Über ihre Lieblingskratzstelle in der Küche (zwischen zwei Kratzmatten) hab ich jetzt einen Teppichvorleger genagelt. Sieht zwar nicht so toll aus, aber die Tapete, die nur noch in Fetzen hing, sah schlimmer aus und ich fing an, um den Putz zu fürchten...
Mein einziger Vorsatz für 2020: Ich will mir nicht mehr alles gefallen lassen!

Benutzeravatar
Kuro
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1210
Registriert: 29.09.2011 20:17
Vorname: Kuro
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 新宿
Kontaktdaten:

Re: Wie viele Kratzmöglichkeiten habt Ihr zu Hause?

Beitragvon Kuro » 07.03.2014 18:08

Wir haben hier einen kleinen Kratzbaum (auch wenn er damals anders hieß und meiner wunderschön violett ist), der für Mausi eigentlich zu klein ist. Unsere Katze früher bei meinen Eltern hat aber ihren nie genutzt (war das gleiche Modell) und deswegen wollte ich als Erstanschaffung nicht gleich ein riesiges Modell kaufen, dass sie vielleicht als sinnlos herausstellen würde. Mittlerweile steht dieser Kratzbaum auf einem 85 cm hohen Schrank und ist mit drei Winkeln an der Wand fixiert. Shiyuu hat ihn nämlich vorher ständig umgeworfen (als er noch auf dem Boden stand), weil sie immer mit viel Schwung drauf- bzw. rangesprungen ist.
Zusätzlich habe ich ihr einen eigenen gebaut (natürlich mit tatkräftiger Unterstützung ;)). Das ist ein 2 m hoher Balken, der mit Auslegware umspannt ist, dazu gibt es drei ebenfalls umspannte Bretter, die daran und an der Wand fixiert sind.

Bild

Es gibt eine kleine Kratzfläche an einer Stelle, die einen Kratzer von ihr verdeckt, der unabsichtlich entstanden ist, normalerweise kratzt sie nicht an Wänden, gibt es allerdings eine auffällige Stelle (wie hervorlugender Beton unter weißer Tapete), dann findet sie das durchaus spannend.

Bild

Mittlerweile ist das allerdings bis zum Boden vertieft, weil sie sich da auch gern mal ranhängt und dabei mit den Hinterpfoten unten die Tapete zusätzlich zerkratzt hat, wenn sie nach Halt gesucht hat.

Außerdem habe ich den Türdurchbruch einer gut 10 cm dicken Wand genutzt, einmal an der Außenseite einen Streifen befestigt,

Bild

und einmal dann auch den Durchbruch selbst, nur den Teil, in den das Schloss greift, musste ich frei lassen.

Bild

Außerdem sind die Fensterbretter in beiden Zimmern ebenfalls mit Auslegware umspannt, denn die eigentlichen Fensterbretter sind mit gut 10 cm Tiefe ein Witz, jetzt sind sie doppelt so tief und bieten sich als Kratz- wie auch als Liegefläche an, wird auch beides extrem genutzt.
Your life depends on your ability to master words.



Zurück zu „Kratzbäume & Kuschelmöbel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste