Kirstins Kratzbaumshop

Kratzbäume, Kletter- und Kuschelmöbel

Moderator: Moderator/in

Benutzeravatar
Aiur
Experte
Experte
Beiträge: 110
Registriert: 14.07.2006 18:28

Beitragvon Aiur » 28.08.2006 14:29

Unsere Eigenkonstruktion hat 150 Euro gekostet.
Es ist wie gesagt ja Vollholz, der Stamm allein wiegt so einiges und er steht mit seiner 40x40 Mini- bodenplatte theoretisch gesehen sogar ohne Deckenspanner ohne umzufallen, wenn eine Katze hochklettert ;). Natürlich schwankt er dann etwas, so ist es aber ja auch nicht gedacht.

Klingt vielleicht nach viel Geld, hat sich aber absolut gelohnt, das Gerät ist der Liebling aller vier, irgendwer liegt immer oben und beim Katzenangeln ist es ihre grösste Freude, darauf herumzuklettern und dabei gleichzeitig den federwedel zu fangen ;).

Mit dem Runterkommen hat keiner Probleme, sie klettern einfach kopfüber runter und spingen ab der mitte irgendwo ab.


Benutzeravatar
nikebaby
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1320
Registriert: 31.07.2006 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon nikebaby » 28.08.2006 14:33

ja und wo habt ihr den her? habt ihr ihn selbs gebastelt oder so bestellt?

Benutzeravatar
sankai79
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3116
Registriert: 28.06.2006 17:00
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon sankai79 » 28.08.2006 14:38

ich hatte mir die Internetseite mal angesehen, aber irgendwie bin ich nicht draus schlau geworden bzw hab keine seite gefunden, wo man sich selber was zusammenstellen kann oder preise der einzelnen Teile sieht.

Kann mir da einer weiterhelfen?
Grüße aus dem Norden,
Sandra

***Farah für immer im Herzen***
Kleine Mäuseprinzessin, ich werde dich niemals vergessen!!!

Bild

Benutzeravatar
Aiur
Experte
Experte
Beiträge: 110
Registriert: 14.07.2006 18:28

Beitragvon Aiur » 28.08.2006 14:43

Das steht doch auf Seite 1 und ist auch der Titel dieses Threads ;)...

Kirstins Kratzbaumshop in Hamburg, www.kratzbaeume.de

Wenn ihr mit dem Gedanken spielt, dort einen zu bestellen oder anfertigen zu lassen, ruft lieber gleich dort an, die Email- Beantwortung kann manchmal recht lange dauern.

Auf der Seite steht auch nichts über die Preise der einzelnen Teile und es gibt auch kein Proigramm, mit dem man virtuell zusammenfügen kann. Man bastelt sich seinen Kratzbaum vor dem geistigen Auge zusammen, teilt den Wunsch per Email oder telefonisch mit und bekommt dann am nächsten Tag o.ä. einen Preisvorschlag dafür.

Der Baum wird dann nach Wunsch angefertigt, was je nach Arbeitsaufkommen wenige Tage bis wenige Wochen dauern kann (sie sind ja auch viel auf Katzenausstellungen und haben dann natürlich wenig Zeit zum bauen.

Benutzeravatar
Ursula S.
Experte
Experte
Beiträge: 151
Registriert: 09.10.2006 20:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitragvon Ursula S. » 09.10.2006 21:18

HOTTI hat geschrieben:Hm...

die erinnern aber alle sehr an:

http://www.petfun.de/


Da sollte man mal die Preise vergleichen...

lg
sonja


Ich habe einen Kratzbaum von Petfun. Ist die preiswertere Alternative, obwohl auch nicht billig. Kann ich nur empfehlen. Meine Katzen lieben ihn und mir gefällt er auch.

LG
Ursula
*Hunde brauchen einen Herren, Katzen haben Personal*


Benutzeravatar
nikebaby
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1320
Registriert: 31.07.2006 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Re: Kirstins Kratzbaumshop

Beitragvon nikebaby » 21.01.2007 12:14

Aiur hat geschrieben:www.kratzbaeume.de

Ich kann Kirstins Kratzbäume nur wämstens empfehlen, wir haben selbst zwei:

Einen deckenhohen T8
Bild

Und eine Eiogenkonstruktion, die sich auf das wesentliche beschränkt ;).
Bild




Ich habe mir jetzt beim Pussyversand eine "Eigenkonstruktion, die sich auf das wesentliche beschränkt ;)" zusammenstellen lassen....


Den werde ich mir und den Katzis bald gönnen ;-)

Benutzeravatar
ita
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2585
Registriert: 08.08.2006 18:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Salerno/Italien
Kontaktdaten:

Beitragvon ita » 21.01.2007 12:43

ich finds sie aber extrem teuer..kann dein bild von dem eigenbau leider nicht sehen :cry:
Quaele nie ein Tier zum Scherz , den es fuehlt wie du den Schmerz!!!!!!!!!!!Bild
Bild

Benutzeravatar
nikebaby
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1320
Registriert: 31.07.2006 15:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schifferstadt
Kontaktdaten:

Beitragvon nikebaby » 21.01.2007 12:57

ja, irgendwie scheinen die bilder nicht mehr hinterlegt zu sein :cry:

den den ich mir jetzt zusammenstellen lassen hab der kostet 90 €, ok kein schnäppchen, aber dafür hält er hoffentlich lange....

Benutzeravatar
Baby_red
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 5972
Registriert: 13.12.2005 09:38
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Baumholder

Beitragvon Baby_red » 21.01.2007 17:02

Ich denek so ein Kratzbaum ist eine Anschaffung von der man länger profitieren sollte,insofern kann man auch etwas mehr aus geben,wenn dafür die Qualität stimmt.
Ich hab momentan einen von ebay,aber der macht sich nach nem halben Jahr langsam rar :roll:

Meine Nachbarin hat sich auch einen bei Ebay gekauft,der steht im Wohnzimmer vor sich hin und wird nicht benutzt,vielleicht kann ich ihr den irgendwann mal abquatschen :wink: Der ist nämlich echt schön :love:
[simg]http://img300.imageshack.us/img300/9526/vivianamitkatzenlp7.gif[/simg]
Liebe Grüße Nadine mit Baby,Sassy und Thommy

Anna K
Experte
Experte
Beiträge: 170
Registriert: 12.10.2006 22:38

Beitragvon Anna K » 22.01.2007 10:54

Hallo,

ich habe zwar keinen Kratzbaum von Kirstin, kann aber trotzdem nur bestätigen, dass die ihr Geld wert sind. Auf Katzenausstellungen konnte ich sie mir schon öfter mal ansehen. Die sind wirklich mit nichts anderem vergleichbar. Einfach nur traumhaft schön, groß und stabil.



Zurück zu „Kratzbäume & Kuschelmöbel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste