---

Eigenarten, Sprache, Kommunikation, Katzen-Spielzeug, Kunststücke, Katzenminze, Baldrian & Co

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Verhalten der Katze
Benutzeravatar
Kittenmami
Experte
Experte
Beiträge: 402
Registriert: 05.07.2007 11:37
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Olching/München

Beitragvon Kittenmami » 24.11.2007 09:00

Gwynhwyfar hat geschrieben:Fahren Eure dabei nicht die Krallen aus???


Also Lucky fährt seine Krallen überhaupt nicht mehr aus beim Nästeln, Phoenix noch ab und zu. Wir haben das unseren Katzen beigebracht, indem wir, wenn die Krallen ausgefahren wurden und sich uns ins Fleisch gedrückt haben ihre Pfote angehoben haben und die Krallen dabei angestubst haben. Dazu kam ein "liiiiiieb" oder "liiiiiiiiiiiieb sein" (ganz lang gesprochen in leicht tadelndem Ton) und die Kralle wurde dann sofort eingefahren.
Inzwischen passt er ganz extrem auf, so dass die Krallen wenn nur noch ganz leicht an die Hautoberfläche stoßen und falls doch mal eine Kralle beim Nästeln mitkommt langt bei ein "lieb" und anstupsen den betroffenen Pfote und er zieht sie sofort ganz ein. :D
Lucky passt da selber ganz extrem auf, dass er ganz und gar ohne Krallen nästelt und Phoenix haben wir die Krallen fast abgewöhnt. Er schnurrt immer wenn er doch mal ein "lieb" hört, ich glaube ab und an macht er das mit Absicht um wieder mehr Aufmerksamkeit zu erhaschen :s2431:
Liebe Grüße
Carina


Benutzeravatar
Judith
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2363
Registriert: 23.04.2006 08:35
Vorname: Judith
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Hessen
Kontaktdaten:

Beitragvon Judith » 24.11.2007 09:19

Gwynhwyfar hat geschrieben:
Judith hat geschrieben:Soweit ich mich erinnere, gab es bei all meinen Katern nur die Variante 3. Ob die Art des Tretelns geschlechtsabhängig ist ... ???

Hmpf, Dustee ist ein Mädchen :roll:


Mmmhh, okay ... :D ..., dann ist das bei mir wohl sicherlich nur Zufall :-)
Liebe Grüße von Judith, Jeanny, Fellini & Wilai :pfote:
http://liebenswerte-fellmonster.magix.net/

BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Gwynhwyfar
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 25014
Registriert: 07.08.2006 16:03
Geschlecht: weiblich
Wohnort: FFB/München
Kontaktdaten:

Beitragvon Gwynhwyfar » 24.11.2007 10:18

Judith hat geschrieben:
Gwynhwyfar hat geschrieben:
Judith hat geschrieben:Soweit ich mich erinnere, gab es bei all meinen Katern nur die Variante 3. Ob die Art des Tretelns geschlechtsabhängig ist ... ???

Hmpf, Dustee ist ein Mädchen :roll:


Mmmhh, okay ... :D ..., dann ist das bei mir wohl sicherlich nur Zufall :-)

Ja aber Dustee ist nicht normal... :twisted: Sie kräht wie ein Rabe, anstatt zu miauen, verhält sich wie eine Wühlmaus anstatt wie eine Katze und hat eben den Tick mit dem Treten an meinen Oberschenkeln :roll:
LG Jutta und die Fellpopos
Kater Mikesch, Dustee-Skye, Carla, Un Bacio, Blue Dawn, Aurelia und Duncan
Bild
Homepage mit vielen Fotos und die Cattery

Benutzeravatar
nicobienne
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4289
Registriert: 28.08.2008 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Haan im Rheinland

Treteln

Beitragvon nicobienne » 01.10.2008 00:07

Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht ob der Beitrag hier richtig ist, falls nicht bitte verschieben. Ich wollte nur fragen, ob Eure Katzen/Kater "treteln"? Meiner macht das leider nicht, und da ich gelesen habe, das es ein "Ausdruck" der Zufriedenheit sein soll, hab ich schon Angst das er sich nicht wohl fühlt :cry:

[Edit Biene: Threads zusammengefügt]
Bild

Benutzeravatar
Räubertochter
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 22021
Registriert: 17.05.2007 17:58
Vorname: Stefanie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Herzogtum Lauenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Räubertochter » 01.10.2008 00:12

Hallo,
also es macht niht jede Katze, das treteln oder auch Milchtritt ist ein Überbleibselaus der Kittenzeit, wenn sie bei der Mutter liegen zum Säugen.
Wie alt ist Dein Kleiner denn??
Mein Raffi hat das auch mit fast 11 noch gemacht, immer mal wieder und Bregolas jetzt etwas über ein Jahr macht es nur, wenn auf dem Schaffell liegt.
Da wrde ich mir nicht so Sorgen machn, wenn sonst alles Rund läuft.
Bild
Unvergessen meine Sternchen Raffi-Ronja & Pauli


Benutzeravatar
nicobienne
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 4289
Registriert: 28.08.2008 22:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Haan im Rheinland

Beitragvon nicobienne » 01.10.2008 22:54

Er ist jetzt 12 Wochen. Ja ein paar ecken hat das ganze noch, aber das ist ok. Er kommt vorallem abends zu mir auf den Schoß und schnurrt sich in den Schlaf....jetzt auch wieder :s2431: :s2436: Soooo süüüüüß
Bild

user_2562
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6217
Registriert: 13.09.2007 10:30
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lützenkirchen

Beitragvon user_2562 » 01.10.2008 23:04

Das machen nicht alle Katzen... Mein Kater Micky macht das super selten... Aber wenn meine Kätzin Lizzy zu mir kommt und auf mir liegt, oder sich einfach zu mir legt wo ich grad bin und ich sie streichel und kraule, dann tretelt sich.... Ist zwar recht schmerzhaft mit ihren spitzen Krallen wenn sie auf meinem Bauch oder Bein liegt, aber sie zeigt ja so das sie sich wohl fühlt... :D

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3195
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

treteln?

Beitragvon Sanoi » 13.01.2009 22:51

Hi,

hab mal eine Frage:
Gina ist fast 4 Jahre alt und seit neuesten fängt sie an zu treteln...
...an der couch
...auf der decke ect.
So ein Verhalten kenne ich sonst nur bei kitten an der Zitze der Mutter.
Hat das was bestimtes zu bedeuten?
Meine andere Katze (fast 9 Jahre) hat das noch nie gemacht.


Bye
Saskia
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

user_2562
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 6217
Registriert: 13.09.2007 10:30
Geschlecht: männlich
Wohnort: Lützenkirchen

Beitragvon user_2562 » 13.01.2009 23:00

Meine Kätzin (ca. 8 Jahre) macht das auch immer. Egal ob sie jetzt auf mir liegt oder auf der Decke und ich neben ihr... Mein Kater (ca.7 Jahre) macht das auch, aber relativ selten....

Benutzeravatar
Moonlil
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2673
Registriert: 06.03.2006 14:47
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Moonlil » 13.01.2009 23:03

Treteln oder auch "Milchtritt" ist auch ein Ausdruck des Wohlbefindens ;) Also gehts deiner Miez einfach nur sauwohl :)
Tapsi macht das auch, Gismo eigentlich nicht und Fidor schläft nie bei mir (der weiß, wer sein Futter bezahlt).
Liebe Grüße von Tapsi, Gismo, Fidor und Melanie
Bild
Der Hund mag wundervolle Prosa sein,
aber nur die Katze ist Poesie

Benutzeravatar
vilica65
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 19680
Registriert: 16.05.2007 21:16
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH

Beitragvon vilica65 » 13.01.2009 23:38

unsere kiki bald 11 jahre...tut immer und überal :lol:
KIKI - GINA - ONYX - PICCOLA - BELLA
und BIMBO im Herzen

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Liebe Grüsse, Vesna

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3195
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Beitragvon Sanoi » 14.01.2009 16:19

Danke für die flotte antwort ^_^
bisher hat sie immer nur gedemmelt (schreibt man das so?)
Dann bin ich beruhigt :-)
Sooft wie sie das macht, muss es ihr super hier gefallen *g*
Ich habe auch angefangen ihren Kopf anzustrengen, mit kleinen Übungen, wie Sitz, Platz, roll dich, leg dich, männchen, rauf, ruinter und laut. Kann sie alles prima, schaut aber erst gaaaanz genau hin was es als Belohnung gibt. Wenn es normales Futter gibt, kann ich zwanzig mal laut sagen, da ignoriert die mich *lach*
hab ich aber gekochtes Hühnchen, da miaut die noch bevor ich "laut" komplett ausgesprochen habe *g*

Bye
Saskia
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 14.01.2009 16:33

finde das recht komisch, wann katzen treteln. die einen gar nicht, die einen erst mit einem jahr, wieder andere mit 5 jahren.

cleo hat mit einem jahr erst angefangen. und loui bisher noch gar nicht.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!

Bild

Benutzeravatar
Sanoi
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3195
Registriert: 16.06.2008 20:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Himmel
Kontaktdaten:

Beitragvon Sanoi » 14.01.2009 16:37

Ich stelle mir das vielleicht so vor, wie beim Menschen,
auch wir verändern uns im Laufe eines Lebens, gewöhnen uns Sachen ab und auf einmal fangen wir wieder damit an.
Z.B. meine Mutter hat früher total gern gemalt, dann hat sie Jahrelang nichts mehr gemacht und auf einmal fängt sie wieder an.

Bye
Sanoi
Bye
Saskia
-------------------------------
http://www.sanois-welt.de

Benutzeravatar
user_1228
Extrem-Experte
Extrem-Experte
Beiträge: 37922
Registriert: 12.10.2006 13:42
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon user_1228 » 14.01.2009 16:39

hmm ob es was damit zu tun hat, ob die kittn ihre mutter hatten in der anfangszeit, oder eben z.b. von menschenhand aufgezogen worden sind, und die mutterkazte gar nicht kannten usw.

das würde mich mal interessieren. ob es da ne art zusammenhang gibt.
Bild Ivonne mit Cleo und Loui ! Meine Mäuse, ich VERMISSE euch und werde euch nie vergessen!



Bild



Zurück zu „Katzen- & -Spiel-Verhalten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste