Furminator.Kennt das Teil jemand?

Pflege von Krallen, Fell, Ohren

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Pflege von Katzenfell & Co
Benutzeravatar
oldibutgoldy
Senior
Senior
Beiträge: 74
Registriert: 11.09.2009 09:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ihlow

Re: Furminator

Beitragvon oldibutgoldy » 31.08.2010 23:01

Also ich hab den Furminator bei einem gewissen Auktionshaus praktisch für einen Appel und Ei gekriegt und bin auch sehr zufrieden damit. Ich hab unter anderem eine MaineCoon und eine Perserin und gerade beim Fellwechsel ist das Teil eine große Hilfe. Ich benutze es allerdings nur etwa alle 14 Tage bis 3 Wochen und bürste bzw. kämme sonst "normal". Die beiden Kater sind kurzhaarig aber da wundere ich mich auch immer, was da für Wolle rauskommt. Gerade als es so heiß war, war ich froh daß ich den Furminator hatte.
Ich habe die mittlere Größe weil eben die MaineCoon recht groß und mein einer Kater etwas zurückgeblieben und recht klein ist.
Für Deinen 4-beinigen Flokati wäre vielleicht ein einmaliger Besuch im Hundesalon gut, um einmal Grund rein zu kriegen. Danach könntest Du dann ja selbst Hand anlegen sozusagen :D

Vile Grüße, Sabine :s2035:


Katzeninsel
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 690
Registriert: 15.05.2010 10:31

Re: Furminator

Beitragvon Katzeninsel » 31.08.2010 23:27

Hallo Sabine,

zunächst danke für Deine Auskunft. :)

In dem gewissen Auktionshaus und anderen Tierfachgeschäften hatte ich mich vor meiner Frage schon etwas umgesehen,
bin aber aufgrund der Beschreibungen noch unschlüssig, was ich nehmen soll. Deine Antwort hat mir etwas geholfen - an einen
Hundesalon/Hundefrisör haben wir auch schon gedacht - ist eine nochmalige Überlegung wert.

Ich tendiere- aus dem Bauchgefühl heraus- auch mehr zu dem Furminator. Unsere Katzen haben alle ein kurzes Fell- einige jedoch
ein sehr dickes "Teddy-Fell", da habe ich schon so manche "Kissenfüllung" heraus gebürstet. Hier könnte die tgl. bürsten-kämmen-Aktion
durch einen Furminator abgekürzt werden.

LG
Ilse :s2439:

Benutzeravatar
Lorelia
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 654
Registriert: 14.05.2008 15:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Furminator

Beitragvon Lorelia » 27.02.2011 12:37

Huhu,

sagt mal ich überlege mir auch den Furminator für meine beiden zuzulegen, aber bin mir auch noch etwas unschlüsssig, ob der Unterschied zu meiner jetztigen Bürste wirklich so groß ist.
Durch den Fellwechsel haaren die beiden ganz schön und obwohl ich täglich bürste dauerts wohl noch.
Die Meinungen des Furminators bei mittel bis langhaar Katzen sind ja unterschiedlich.

Was sagen die Norweger-Besitzer hier im Forum?
Habt ihr son Ding? Kommt der auch an die Unterwolle unserer Trolle?
Würde mir wenn, dann den neuen "De Luxe" holen.

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/buersten/buersten_kaemme/175599

lg,
Lore
Zuletzt geändert von Lorelia am 27.02.2011 16:26, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Liebe Grüße aus Berlin ;-)

Sahmet
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 791
Registriert: 16.10.2010 09:47
Geschlecht: weiblich

Re: Furminator

Beitragvon Sahmet » 27.02.2011 13:10

Hallo, Lore,

ich glaube,dass unsere Molly eine Norwegerin (oder Mix) ist.
Ich habe mir einen Furminator medium zugelegt - leider. Für uns ist er unbrauchbar, und ich würde ihn abgeben! Molly hasst ihn und faucht jedesmal. Das Fell wird bei ihr sehr elektrisch aufgeladen, wenn man nur einmal drüber geht. Es kommen nicht mehr Haare raus beim Fellwechsel, als mit unserem sonstigen System (Gummibürste, 2 unterschiedlich breite Entfilzermesser).

Benutzeravatar
Elvira und Annika
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 1970
Registriert: 23.12.2009 21:31
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Blankenheim

Re: Furminator

Beitragvon Elvira und Annika » 27.02.2011 14:11

Huhu Lore!

Ich habe drei Norweger, und ich habe bestimmt 3- 4 verschiedene Bürsten. Eine für normales kämmen oder bürsten und den Furminator zum Fellwechsel. Ich persönlich finde den Furmi gut, denn er nimmt viel raus . Du musst ihn etwas schräg ins Fell halten, damit du der Katze nicht weh tust und am besten scheitelweise Stück für Stück, dann aber auch mit der einen Hand den Fellansatz,bzw. die Haut festhalten, dann merken sie es nicht so doll, wenn man fester ran muss.Ich lege immer wieder eine Pause ein, wenn ich merke , es nervt die Katze langsam, immer wieder wieder lieb mit ihnen reden und am Köpfchen kraulen. Den Furminator würd ich also nur beim Fellwechsel einsetzen, denn er nimmt schon einiges an Unterwolle und Fell heraus.Zumindest aus meiner Erfahrung.

LG Elvira


Benutzeravatar
Lalu1321
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 3756
Registriert: 21.04.2009 11:24
Geschlecht: weiblich

Re: Furminator

Beitragvon Lalu1321 » 27.02.2011 14:57

Ich hab den :arrow: http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzentoilette/buersten/buersten_kaemme/113426 den größeren von den Beiden. Klappt bei meiner Norwegerin auch (wenn sie mag, natürlich nur), hab allerdings auch wie Elvira noch einige andere Bürsten und Kämme.
Man kann nicht die Welt retten - nur seinen Beitrag dazu leisten

Benutzeravatar
Lorelia
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 654
Registriert: 14.05.2008 15:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Furminator

Beitragvon Lorelia » 27.02.2011 15:25

Vielen Dank erst einmal für eure Antworten.
Also wenn ich es richtig gelesen habe, klappts bei Norwegern auch - solang es sich die Katze gefallen lässt :D .
Da hab ich bei Lenny eigentlich kein Problem. Solange ich ihn zwischendurch etwas kraule, lässt er sich fast alles gefallen.
Sammy ist da schon zickiger, aber da reicht im Zweifelsfall meine normale Bürste. Ich hab da auch 2,3 verschiedene im Gebrauch.
Eine Holzbürste mit Drahtborsten die ganz gut auch Unterwolle und tieferliegende Haare entfernt, eine "normale" Bürste, einen Kamm mit engen Zähnen für feineres Haar und einen Nissenkamm für eventuelle Flohschau (was bei uns aber eigentlich nie vorkommt).

@ Sahmet: hast du ein Foto von deinem Furminator?
Bild
Liebe Grüße aus Berlin ;-)

Sahmet
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 791
Registriert: 16.10.2010 09:47
Geschlecht: weiblich

Re: Furminator

Beitragvon Sahmet » 27.02.2011 15:39

Nein, hab kein Foto. Es ist ein Originalteil (steht drauf US-Patent) mit Klingenbreite 4,5 cm, gekaft bei F....napf 2010.

Benutzeravatar
Lorelia
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 654
Registriert: 14.05.2008 15:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Furminator

Beitragvon Lorelia » 12.03.2011 17:54

Huhu,

da Sahmet ja so nett war und mir ihren Furminator geschenkt hat, post ich heut endlich mal ein paar Beweisbilder.
Die sind zwar ganz miese Qualität (Handy) und zeigen auch nicht mehr die Massen an Haaren vom Anfang, aber wenn mann bedenkt, dass ich zumindest Sammy momentan alle 2-3 Tage so bearbeite (Lenny ca. 1x die Woche), ist das schon ordentlich!

lg Lorelia
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild
Liebe Grüße aus Berlin ;-)

user_4480
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 9352
Registriert: 12.08.2009 13:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Am Fauchberg ;o)

Re: Furminator

Beitragvon user_4480 » 12.03.2011 17:57

Wow!
Ich hab Nemo heute auch gekämmt (allerdings mit einer normalen Katzenbürste)- da kam vielleicht was raus.
Ist immer ganz süß, er läuft beim Bürsten langsam nach vorn, so dass ich die Bürste eigentlich nur halten muss, dann kommt er zurück, stellt sich wieder in Position und dann gehts wieder von vorn los :lol: :love:

Benutzeravatar
moni67
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 931
Registriert: 21.07.2010 19:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Furminator

Beitragvon moni67 » 12.03.2011 19:14

ich hab auch 2 norweger aber nur ne stink normale haarbürste und bis jetzt noch keine probleme gehabt :D
Bild
Ständig wirft mir mein Ehemann vor, dass ich immer das letzte Wort haben muss.
Aber woher soll ich denn wissen, ob er noch was sagt??


Pepi`s blog

Benutzeravatar
Lorelia
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 654
Registriert: 14.05.2008 15:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Furminator

Beitragvon Lorelia » 12.03.2011 19:21

Ja na klar es gibt auch sehr gute "normale" Bürsten, aber der Furminator holt die Haare ein bisschen leichter raus hab ich das Gefühl und da bleibt auch etwas mehr hängen, als bei meiner anderen Büste.
Wer überlegt sich den Furminator zu holen - ich finde es lohnt sich. Es ist jedenfalls kein "Werbeblasen"-Produkt, sondern hält was es verspricht.

Norweger sind ja sowieso eher pflegeleichte Mittellanghaar-Katzen (im Vergleich zu Persern und co.)
Bild
Liebe Grüße aus Berlin ;-)

Sahmet
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 791
Registriert: 16.10.2010 09:47
Geschlecht: weiblich

Re: Furminator

Beitragvon Sahmet » 30.03.2011 12:20

Schön, Lorelia, dass es so gut klappt. Fotografieren + Bürsten stelle ich mir nicht so einfach vor - dafür sind die Fotos richtig nett geworden! Ich muss immer beim Bürsten in einer Hand den Klicker + ein Paar Leckerlis haben - sonst gibt es zu wenig Kooperation. Ich nehme zur Zeit schon mal einen Striegel, das ziept auch manchmal - dann schnurrt + faucht Molly gleichzeitig; ich weiß nicht, wie sie das schafft.
Die Norweger sind schon gestraft mit ihrem Winterfell ...

Benutzeravatar
Blossom
Mega-Experte
Mega-Experte
Beiträge: 639
Registriert: 07.07.2010 12:35
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Furminator

Beitragvon Blossom » 30.03.2011 12:42

Wir haben auch den Furminator für Milo - haben ihn bei Fressnapf mal im Angebot gekauft.
Für uns hat er sich allerdings schon bezahlt gemacht. Milo hat weniger Fellknötchen weil die Unterwolle schön entfernt wird.

Lucky brauchen wir nicht zu kämmen. Wir haben es mal versucht und ich konnte dann 2 Wochen nur noch langärmelige T-Shirts anziehen :D

Für Langhaarkatzen lohnt er sich aber auf jeden Fall!
Liebe Grüße von Heike mit Lucky und Milo
... und Sammy - du bist für immer in unseren Herzen!

Benutzeravatar
Ronjasräubertochter
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 7864
Registriert: 28.02.2006 11:24
Vorname: Silvie
Geschlecht: weiblich
Wohnort: am popo der welt mühlheim a.d ruhr
Kontaktdaten:

Re: Furminator

Beitragvon Ronjasräubertochter » 30.03.2011 13:15

für kurzhaar miezen auch sehr gut :wink:
meine mögen ihn nicht :cry:
aber ich versuche es immer mal wieder !
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !



Zurück zu „Katzen-Pflege & Hygiene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste