4 neue Mitbewohner

Zwei, drei und mehr Katzen

Moderator: Moderator/in

Forumsregeln
In unserer Katzen-Infothek findest Du Informationen zum Thema :arrow: Zusammenführung im Mehrkatzen-Haushalt
Benutzeravatar
Hekate
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 22.06.2014 12:44
Vorname: Silvy
Geschlecht: weiblich

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Hekate » 11.09.2016 09:44

Habe die Cativia Prebiotic Lactoserediuziert, und Shiela und Daisy und selten Merlin mögen die ja.

Und das ist Humbug das es an der Lactose liegt mit der Intoleranz und Krankheiten. Würden die Menschen natürliche, unbehandelte Milch, frisch von der Kuh, trinken hätten sie keine Probleme.
Auch das Genmanipulierte, mit Zusatzstoffen versetztes Essen, so wie Light und Vegan Produkte haben damit zu tun.

Shiela trinkt schon immer auch Milch, keine Krankheiten der Art und hat früher auch verdünnte normale Milch getrunken.
Eine Katze ist nur Technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich :s2449:


Benutzeravatar
Hekate
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 22.06.2014 12:44
Vorname: Silvy
Geschlecht: weiblich

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Hekate » 11.09.2016 09:56

Was ich allerdings komisch finde, der Merlin ist kastriert aber wenn eine Rollig ist hoppelter trotzdem auf ihr rum.

Ist das normal?
Eine Katze ist nur Technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich :s2449:

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2270
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Felinae » 11.09.2016 10:19

Hekate hat geschrieben:Und das ist Humbug das es an der Lactose liegt mit der Intoleranz und Krankheiten. Würden die Menschen natürliche, unbehandelte Milch, frisch von der Kuh, trinken hätten sie keine Probleme.
Auch das Genmanipulierte, mit Zusatzstoffen versetztes Essen, so wie Light und Vegan Produkte haben damit zu tun.


Jeder darf natürlich seine Überzeugungen haben und ich kenne da auch eine Menge Dinge die überall propagiert werden und die im Prinzip einfach nicht haltbar sind.

Das eine Laktoseintoleranz aber nicht an der Laktose liegt, so wie Du es beschreibst, das ist dann doch eine These, der ich vehement widersprechen möchte.

Laktose wird dann gut vertragen wenn (genug) Laktase gebildet wird. Das ist ungefähr 20 % der Weltbevölkerung (besonders im asiatischen Raum) genetisch schlicht garnicht möglich und beim Rest der Weltbevölkerung hängt es stark davon ab wie ihre weitere Entwicklung nach der Kindheit ist. Bei den meisten lässt die Laktasebildung einfach nach, sie vertragen Milch gut aber nicht in hohen Massen. Da ich immer gerne Milch getrunken habe, kann ich sie heute noch Literweiße trinken ohne die geringsten Probleme.

Bei Katzen ist das ganz ähnlich. Katzen die immer Kuhmilch getrunken haben, vertragen sie oft bis ins hohe Alter, aber bei vielen geht die Produktion der Laktase Alters bedingt zurück und die vertragen Kuhmilch dann gar nicht mehr so gut.

Etwas anders sind Allergien, da gibt es tatsächlich eine Menge Hinweise darauf, daß die veränderten Lebensmittel, die Umweltverschmutzung, Antibiotika Reste in der nahrung usw. Allergien fördern und produziere.

Eine Laktoseintolleranz oder Unverträglichkeit ist aber keine Allergie. Pysiologisch betrachtet hat sie rein gar nichts damit zu tun. Eine Allergie ist eine fehlerhafte Immunreaktion, gibt man Laktose einem sonst der Laktose gegenüber intolerantem dazu, verträgt er Milch prima.
Zuletzt geändert von Felinae am 11.09.2016 14:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2270
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Felinae » 11.09.2016 10:22

Hekate hat geschrieben:Was ich allerdings komisch finde, der Merlin ist kastriert aber wenn eine Rollig ist hoppelter trotzdem auf ihr rum.

Ist das normal?


Ja ist es, weil er vermutlich a) ein bischen unausgelastet ist und das ein bischen Dominanzgebaren ist und zum anderen produziert die Nebenwirkungen auch in geringer Menge Sexualhormone, ein kleines bischen oder eben manchmal ein bischen mehr Kater bleiben die Jungs und das Bengal-Blut macht alles noch ein bischen "ursprünglicher".

Benutzeravatar
Hekate
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 22.06.2014 12:44
Vorname: Silvy
Geschlecht: weiblich

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Hekate » 11.09.2016 10:30

Ich trink Milch direkt von der Kuh, und mir gehts gut, und früher haben alle Milch vom Bauern geholt, da gab es diese Intoleranz komischer weise nicht.....!!!


Ahja na dann wird er sich aber umschauen, wenn sie mal alle kastriert sind.
Eine Katze ist nur Technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich :s2449:


Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2270
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Felinae » 11.09.2016 10:48

Hekate hat geschrieben:Ich trink Milch direkt von der Kuh, und mir gehts gut, und früher haben alle Milch vom Bauern geholt, da gab es diese Intoleranz komischer weise nicht.....!!!


Die Menschen (Europäer) haben früher quasi durchgehend Milch getrunken, man könnte sagen ihre Laktase Produktion trainiert, dass tun sie heute nicht mehr. Insofern widerspricht das Deinen Überlegungen nicht.

Ja, :lol: Du böse willst ihm seines Spasses berauben :lol: :lol: :lol: gut so :D

Benutzeravatar
Hekate
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 22.06.2014 12:44
Vorname: Silvy
Geschlecht: weiblich

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Hekate » 11.09.2016 10:52

ja ist besser so, ist nicht mit anzuschauen wenn er Reibeisen will und solche Späße.
Und er hat viel Spelzeug 15 Bälle, viele Mäuse, viele Schnürrsenkel, 2 Kratzbäume, eine Tonne, usw. :)

Wenn die Omi draußen ist dreht er ja völlig ab, miaut und will hinterher und kapiert nicht das sie nix mehr hört. Und auch nicht das sie nichts von ihm will. :roll:
Eine Katze ist nur Technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich :s2449:

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2270
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Felinae » 11.09.2016 12:45

Hekate hat geschrieben:ja ist besser so, ist nicht mit anzuschauen wenn er Reibeisen will und solche Späße.
Und er hat viel Spelzeug 15 Bälle, viele Mäuse, viele Schnürrsenkel, 2 Kratzbäume, eine Tonne, usw. :)

Wenn die Omi draußen ist dreht er ja völlig ab, miaut und will hinterher und kapiert nicht das sie nix mehr hört. Und auch nicht das sie nichts von ihm will. :roll:


Klingt sehr danach, das Merlin ein Kater der Rasse Lümmel ist :lol: :lol: :lol:

Aber er ist ja auch der einzige Kater zwischen all den Frauen. Die Herren der Schöpfung lieben es meist ja eh noch deutlich mehr zu raufen, als die Ladys :love: .

Lass ihn halt so oft Du kannst hinter Federangeln so richtig hochgepuscht hinterherjagen. Je besser Du den jungen Mann auslastest um so besser.

Ich hab' hier drei völlig durchgeknallte Jungs und eine Prinzessin. Gott sei Dank spielen und toben die Jungs sehr viel miteinander.

Einen von Ihnen alleine nur mir meiner Püppi die keinen Bock zum raufen hat... der eine Junge wüsste dann garnicht mehr wohin mit seiner Kraft und Energie. Da müsste ich verdammt viel Zeit aufs auslasten verwenden.

Benutzeravatar
Hekate
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 22.06.2014 12:44
Vorname: Silvy
Geschlecht: weiblich

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Hekate » 12.09.2016 09:32

Das macht er ja mit der Angel und Seil hinterherlaufen, aber nach einer Weile hater auch keinen Bock mehr.
Er Poppt aber nur am 1. Tag am 2. hater da auch keine Lust mehr. Aber sie spielen auch manchmal fangerles oder mit Ball miteinander.
Eine Katze ist nur Technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich :s2449:

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2270
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Felinae » 12.09.2016 10:09

Merlin ist halt Hahn im Korb :lol: hast du denn bei den Ladys eine dabei die auch etwas mehr "katerich" ist?

Benutzeravatar
Hekate
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 22.06.2014 12:44
Vorname: Silvy
Geschlecht: weiblich

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Hekate » 12.09.2016 10:13

wie meinst du das, die ihm Kontra gibt?
Also Pheobe hat mal mit ihm gekuschelt und wollte geputzt werden, die andern liegen zwar mal neben ihn aber das wars auch schon. Die einzige die ihm zeigt wo es lang geht ist mein Prinzeschen. Er wollte sie mal anfallen, ist ihm nicht bekommen :D

Am Anfang hatten wir mal eine Situation wo Shiela geschrien hat und Diva unterm Sofa hervor geschossen kam und ihn anfiel. Das war lustig.
Eine Katze ist nur Technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich :s2449:

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2270
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Felinae » 12.09.2016 10:18

Hekate hat geschrieben:wie meinst du das, die ihm Kontra gibt?
Also Pheobe hat mal mit ihm gekuschelt und wollte geputzt werden, die andern liegen zwar mal neben ihn aber das wars auch schon. Die einzige die ihm zeigt wo es lang geht ist mein Prinzeschen. Er wollte sie mal anfallen, ist ihm nicht bekommen :D


Ja so in die Richtung meinte ich das. Sehr gut wenn Deine Prinzessin ihn in seine Schranken weisst. Gott sei Dank kann das meine Püppi gelegentlich auch ganz gut, wenn die Rotzlöffel mal wieder zu dreist werden.

Es gibt ja auch bei den Katzendamen immer mal wieder welche, die durchaus auch gerne mal raufen oder sehr verspielt sind. Für Merlin wäre das natürlich fein, den dann hat er bessere Möglichkeiten sich auszupowern.

Benutzeravatar
Hekate
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 22.06.2014 12:44
Vorname: Silvy
Geschlecht: weiblich

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Hekate » 12.09.2016 10:38

Das hätte meine Hera gemacht aber glaub da wäre nicht mehr viel übrig von ihm :D

Na Shiela spielt ja nur noch selten, geht lieber im Garten spazieren und sonnt sich oder schläft im Häuschen :D

Die andern rennen da davon wen er rabiat wird.....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine Katze ist nur Technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich :s2449:

Benutzeravatar
Felinae
Super-Duper-Experte
Super-Duper-Experte
Beiträge: 2270
Registriert: 25.07.2016 23:28

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Felinae » 12.09.2016 13:42

Hekate hat geschrieben:Das hätte meine Hera gemacht aber glaub da wäre nicht mehr viel übrig von ihm :D

Na Shiela spielt ja nur noch selten, geht lieber im Garten spazieren und sonnt sich oder schläft im Häuschen :D

Die andern rennen da davon wen er rabiat wird.....


Das ist ja ein süsses Bild. Das Häuschen gehört ganz ihr, oder? :love:

Benutzeravatar
Hekate
Experte
Experte
Beiträge: 120
Registriert: 22.06.2014 12:44
Vorname: Silvy
Geschlecht: weiblich

Re: 4 neue Mitbewohner

Beitragvon Hekate » 12.09.2016 16:08

Da sie die einzige ist die raus darf ja :) . Ist aber das 1. mal das sie für längere Zeit drin lag, sonst ist sie nur rein umgeschaut und wieder raus.
Eine Katze ist nur Technisch ein Tier, ansonsten ist sie göttlich :s2449:



Zurück zu „Mehrkatzen-Haushalt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste